Dienstag, 25. Juli 2017

Ricotta-Himbeer-Kuchen


Dieser Kuchen ist ein Mittelding - nicht Rührkuchen und auch nicht Käsekuchen, sondern genau dazwischen ;-)
...und deswegen ist der Kuchen so lecker: Erst hat man während des Essens den Geschmack und das Kaugefühl wie bei Rührkuchen und dann kommt hinten raus das leichte Käsekuchenaroma...


Ricotta cheesecake raspberries
Durch die Himbeeren bekommt der Ricotta Kuchen die nötige Säure und Fruchtigkeit. Perfekt vorzubereiten ist er zudem auch noch: Am 2. Tag schmeckte uns der Kuchen noch besser als frisch gebacken :-)



Ricotta-Himbeer-Kuchen
Teigmenge für eine 18 cm-Form

125 g Mehl
120 g Zucker
1 geh. TL Backpulver
1/2 TL Salz

2 Eier
250 g Ricotta
1 EL Vanilla oder 1 TL Vanillezucker
80 g zerlassene Butter

Himbeeren
Aprikosenmarmelade

Den Backofen auf 170° O-/U-Hitze vorheizen.
Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel die Zutaten aus dem 2. Block cremig rühren und anschließend beides flott mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig rühren. Nicht zu lange mischen!
Ungefähr die Hälfte des Teiges in der mit Backpapier ausgelegten Form verstreichen und mit Himbeeren belegen.

Ich hatte gefrorene Himbeeren aus einem grossen Beutel und weiss nicht genau, wieviel ich insgesamt genommen habe - 200/300 g sind es aber mindestens gewesen... - einfach Himbeeren locker im und auf dem Teig verteilen wie auf meinen Bildern zusehen ;-)
Den Rest Teig über die Himbeeren geben und die Oberfläche auch locker mit Himbeeren belegen.
Bei 170° O-/U-Hitze ca. 60 min. im unteren Drittel des Backofens backen.
Wenn ihr den Ricottakuchen mit frischen Himbeeren backt, wird sich die Backzeit um ca. 10 min. verrringern - einfach nach ca. 45 min. mal einen Stäbchentest machen. 
Damit der Kuchen so schön glänzt, den Kuchen noch heiß mit Aprikosenmarmelade bepinseln.

3 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

Hast du die Zutatenmenhe zufällig auch für eine normale 26er Springform?
LG Jana

Monika Matzat hat gesagt…

Schau mal dort, da habe ich mal eine Tabelle fürs Umrechnen gemacht
http://tortentante.blogspot.de/2015/04/rezepte-umrechnen-backform.html
:-)

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

Ricotta und Himbeeren, eine tolle Kombi. Ich liebe Ricotta und Beeren jeglicher Art. Bei mir im Gefrierfach liegt noch eine Tüte Himbeeren, muss ich nur noch Ricotta kaufen, dann probiere ich den Kuchen aus.

LG
Anita

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...