Samstag, 4. März 2017

Käsekuchen mit Erdbeeren


Für Käsekuchen lasse ich jeden anderen Kuchen stehen!
Besonders angenehm essbar ist Käsekuchen, wenn er auf dem Blech gebacken und anschließend in kleine Stückchen geschnitten wurde... - mit einem Schwupps... - ihr wisst schon... ;-)


cheesecake strawberry Quarkkuchen Mürbteig
Bei diesem Käsekuchen habe ich einen dünnen Mürbteigboden vorgebacken und dann die Erdbeeren und den Käsebelag darauf verteilt.

Frisch gebacken ist dieser fruchtige, cremige Käsekuchen köstlich und auch nach einem Tag schmeckt er durchgezogen super. Und durch die Haferflocken im Teig bekommt der Mürbteigboden mehr Biss und wird auch am zweiten Tag nicht weich :-)

Käsekuchen mit Erdbeeren
ca. 25 x 35 cm

Boden
150 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
2 EL Stärke
2 TL Zitronenabrieb
165 g Mehl
1/4 TL Salz
1 TL Backpulver
150 g Zucker
115 g Butter (sehr kalt), in kleine Würfelchen geschnitten

1 Ei, Gr. M
80 gr Haferflocken

ca. 500 g Erdbeeren (vorbereitet gewogen!)

Belag
150 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
2 EL Stärke
2 TL Zitronenabrieb

500 g Magerquark
250 g Creme fraiche
3 Eier, Gr. M

Den Backofen auf 180° O-/U-Hitze vorheizen, die Backform mit Backpapier auslegen.

Käsekuchen mit Erdbeeren vom BlechAlle Zutaten (bis auf das Ei und die Haferflocken) für den Boden vermischen (ich mache das immer im Mixbehälter meines Zauberstabs...).

Anschließend das Ei und die Haferflocken mit einer Gabel unterarbeiten und den krümeligen Teig in die Form drücken. Damit der Teig beim Backen keine Blasen wirft, mit der Gabel an verschiedenen Stellen einstechen.

Bei 180° O-/U-Hitze ca. 12 min. vorbacken.
Währenddessen die trockenen Zutaten des Belags mischen. Dann den Quark, die Creme fraiche und die Eier verrühren und die Zucker-/Stärkemischung unterrühren.
Die Erdbeeren auf den vorgebackenen Teig geben und die Quarkmischung darüber schütten.
Durch leichtes Aufstoßen und Hin- und Her-Bewegen die Quarkmasse gleichmäßig in der Form verteilen.
35 min. bei 180° O-/U-Hitze backen.
Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

Süße Grüße,
Monika

2 Törtchen:

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,


jaaaa, Käsekuchen und Apfelkuchen, die beiden sind auch meine Lieblingskuchen. Den klassischen Käsekuchen verfeinere ich auch gerne mit pürierten Erdbeeren oben drauf. Ein himmlischer Duft und sehr lecker.
Deine Vanillecreme mit der Erdbeeremarmelade ist super gut angekommen, der Kuchen war fruchtig und frisch, sehr lecker.

LG
Anita

Carmen Knapp hat gesagt…

Liebe Monika,
dieser Käsekuchen sieht mal wieder oberlecker aus!
Steht schon auf meiner to-bake-Liste und sobald es einheimische Erdbeeren gibt, wird er auf jeden Fall nachgebacken :-)
GLG Carmen

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...