Sonntag, 15. Januar 2017

Wintertorte mit Pinguinen für Tortenkurs


Für die Kaffeepause im ersten Motivtorten Kurs des Jahres 2017 entstand diese Torte.
Passend dazu kam pünktlich der Winter nach Deutschland und in vielen Regionen schneite es teilweise heftig.
Leider konnten deswegen einige Teilnehmer nicht zum Kurs kommen - diejenigen, die sich durchgefräst ;-) hatten, profitieren von der kleinen Teilnehmerzahl im Kurs aber umso mehr!


Pinguine aus Modellierfondant auf Motivtorte
Das erste Mal habe ich auf dieser Torte versucht, einen Wasserfarben-Effekt auf Fondant zu erzielen. Das klappte erstaunlich gut und belebt eine Torte sehr, ohne zuviel Aufwand zu verursachen :-)


Unter dem Fondantüberzug steckt eine Vanillecreme-Torte und auch hier war ich angenehm überrascht, wie gut das schmeckt. Viel leichter und lockerer als die übliche Vanille-Buttercreme und sehr, sehr cremig. So eine Füllung kommt in Zukunft bestimmt öfter in meine Torten!


Pinguine aus Modellierfondant auf Motivtorte
Die beiden Pinguine habe ich einige Tage vor dem Torten-Dekorier-Tag aus Modellierfondant angefertigt und die Eisscholle ist eine dicke Scheibe Fondant: Einfach so vom Klotz geschnitten, ohne dran rumzukneten...


Pinguine aus Modellierfondant auf Motivtorte
Nicht ganz zufrieden bin ich mit dem Eisrand aus Royal Icing, da stimmte die Konsistenz nicht ganz und beim nächsten Mal übe ich vorher etwas :-)


Motivtorte für Tortenkurs
Habt ihr noch Fragen zu Deko? Wenn ja, einfach stellen, ich antworte gerne :-)

Während des Kurses habe ich übrigens an dieser Torte rumgebastelt...
Wintertorte mit Schneeflocken aus Fondant
Ich setze hier mal die Links zu den verwendeten Ausstechern für die Pinguine und die Schneeflocken, weil auf Facebook öfter danach gefragt wurde...

Vanillecreme-Torte

Am Vortag einen Boden backen, ich hatte - wie fast immer - einen Eierlikörkuchen gebacken und dann vor dem Füllen nach dieser Anleitung zurechtgeschnitten: Sahnetorte fondanttauglich machen

Vanillecreme
500 ml Milch
110 g Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillepuddingpulver zum Kochen
1 geh. EL Vanillezucker (mögl. selbstgemacht...)
2 Eigelb
2 Blatt Gelatine

400 ml Sahne 
2 Sahnesteif

1 Glas Erdbeermarmelade 75 %

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Von der Milch ca. 100 ml in einen hohen Rührbecher füllen und den Rest in einem Topf erhitzen.
In die 100 ml Milch den Zucker, Vanillezucker, das Puddingpulver und die beiden Eigelb geben und alles mit einem Mixstab klümpchenfrei durchmixen.
Wenn die Milch kocht, den Topf vom Herd ziehen und die Zucker-/Puddingpulvermischung einrühren. Den Topf zurück auf die Platte stellen und den Pudding unter Rühren aufkochen lassen.
Anschließend von der Platte ziehen und die ausgedrückten Gelatineblätter einrühren. Den Pudding in eine Schüssel füllen und im Wasserbad unter gelegentlichem Rühren kalt werden lassen.
Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
Den kalten Pudding durch ein Küchensieb direkt in die Sahne streichen und alles vorsichtig vermengen.
Jeden Boden mit Erdbeermarmelade bestreichen und mit der Vanillecreme füllen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Verschmausen!

8 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

die Vanillecreme - genau so mache ich immer den Vanille- oder Schokoladepudding, schmeckt viel viel besser als ohne! Hat leider auch mehr Kalorien.

Sehr hübsche Pinguine hast du gemacht, der kleine steht allerliebst da und es sieht so aus, als ob er friert.

Mit Royal Icing habe ich vor Jahren ein Hexenhäuschen (es war eher ein Hexenhaus) verziert, richtig schöne Eiszapfen wurden das am Dachrand. War aufwendig, aber schön.

Lieben Gruß

Ursula P.

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

die Pinguine sehen ja sowas von süß aus! Ich finde die Torte im ganzen sehr gut gelungen, auch die andere sieht ganz toll aus.

LG
Anita

Unknown hat gesagt…

Liebe Monika,
ich freue mich schon riesig, diese Creme bald ausprobieren zu können. Da die Torte allerdings für einen Kindergeburtstag gedacht ist, hadere ich mit dem Eierlikörkuchen ;) bietet es sich an, den Eierlikör durch Vanillesosse zu ersetzen oder würde auch der weisse Schokoladenkuchen von dir passen? Welche Variante wäre deiner Meinung nach gelungener? Ich werde statt Marmelade eine Fruchteinlage versuchen :)

LG Solvej

Monika Matzat hat gesagt…

Zum Ersetzen von Eierlikör steht ja schon etwas beim Rezept und auch in den Kommentaren wurde öfter darüber geschrieben, Solvej...
Der Schokokuchen ist anders - beide Kuchen sind aber sehr lecker :-)

Brigitte hat gesagt…

Liebe Monika
wieder einmal eine sehr gelungende Deko sowie Füllung.
Meine Frage zur Deko bezieht sich auf den Wasserfarben-Effekt.Wie sieht hierfür die Technik aus und mit welchen Farben gelingt er so gut.
Vielen Dank für deinen Blog und die Unterstützung
Liebe Grüße aus Berlin
Brigitte

Monika Matzat hat gesagt…

Für den Wasserfarben-Effekt verdünnst du etwas Pastenfarbe mit Wodka und stupfst :-) an verschiedenen Stellen rund um die Torte. Anschließend gehst du sofort mit einem dicken, mit Wodka angefeuchteten Pinsen mehrmals rund um die Torte und verwischst deine Stupfen so lange, bis dir die Oberfläche gefällt. Der Wodka verdunstet ziemlich schnell und nach einiger Zeit ist die Torte wieder trocken, Brigitte :-)

Brigitte hat gesagt…

Liebe Monika
Vielen Dank für deine Hilfe und die schnelle Antwort :-)

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

so, der Kuchen ist gefüllt und mit Ganache überzogen. Die Vanillecreme schmeckt bombastisch und in der Kombi mit der Erdbeeremarmelade einfach nur himmlisch. Alles nach deinen Rezepten, Eierlikörkuchen, Creme, Ganache und Fondant. Ich schicke dir über FB mal ein Foto von dem Exemplar, wenn fertig.

LG
Anita

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...