Sonntag, 18. September 2016

Motivtorte: Holzfass mit Seerose und Libelle für Tortenkurs


Für die Kaffeepause während des Motivtorten-Anfänger-Kurses am gestrigen Samstag ist diese Seerosen Torte im Holzfass entstanden. Ja, auch in der Kaffeepause gibt es eine echte Torte (zum Essen!!!) und keinen Dummy nur zum Anschauen wie bei anderen Kursveranstaltern ;-)
Die einzelnen Elemente sind flott angefertigt und ließen sich gut vorbereiten, lediglich die Holzbohlen habe ich direkt während des Dekorierens der Torte gemacht und sofort nach Fertigstellung auf die Ganache geklebt.


Water lily cake with wafer paper wood
Durch die Aufteilung des Fondants in Deckel und Rand musste ich auch nicht in einem eindecken, so dass die Joghurt-Sahne-Torte mit Kirschen nur mit ganz dünnen Fondantteilen verkleidet ist.


Holzfass mit Seerose und Libelle aus Zucker
Die Seerose sieht zwar auf den ersten Blick nach viel Arbeit aus, besteht aber eigentlich nur aus 7 oder 8 Lagen Wafer Paper, die ich in Gerbera-Form zurechtgeschnitten und übereinandergeklebt habe. Auch die gelbe Mitte der Seerose besteht aus Wafer Paper.

Mittlerweile liebe ich Blumen aus Esspapier - die lassen sich so viel schneller und problemloser als Blumen aus Blütenpaste herstellen, brauchen keine Trockenzeit und es bricht fast nie etwas ab :-)


dragon fly with wings
Der Körper der Libelle besteht aus Blütenpaste und die filigranen Flügel der Libelle habe ich aus Gelatine ausgeschnitten. Mit einem Lebensmittelstift hatte ich vor dem Ausschneiden die Struktur aufgezeichnet.
Und auch das Seerosenblatt besteht aus Blütenpaste. Denn so grosse Blätter aus Wafer Paper gefallen mir nicht, dafür ist das Material dann doch zu zart und wirkt nicht mehr natürlich, finde ich...


Wood fondant cake
Für die Holzstruktur, die durch das Aufkleben von Wafer Paper auf Fondant entsteht, gibt es auf youtube eine schöne Anleitung von Kass
Deswegen werde ich hier auf dem Blog keine machen. Ich denke, dass man nicht alles, was es bereits gibt, wiederholen muss und dadurch demjenigen, der sich die Methode ausgedacht hat, die verdiente Anerkennung streitig macht :-)


Aber von der Herstellung der Gelatine Flügel der Libelle habe ich noch ein Bild für euch. Ausgedruckt hatte ich mir eine Malvorlage für Libellenflügel und die dann einfach abgemalt.
Damit die Libellenflügel nicht aus karierter  ;-) Gelatine bestehen, hatte ich ein Gelatineblatt in etwas Wasser eingeweicht, das überschüssige Wasser weggeschüttet und die Gelatine dann in der Mikrowelle bei kleiner Wattzahl aufgelöst. 
Anschließend hatte ich die Masse mit Hilfe eines Pinsels auf einer Silikonmatte verstrichen und über Nacht fest werden lassen.

Seerosen Fondant Torte im Holzfass mit Libelle

Als Füllung war unter dem Fondant eine Sauerkirsch-Abwandlung dieser Himbeer-Joghurt-Torte, allerdings habe ich die Füllung etwas anders aufgeteilt als im Ursprungsrezept :-)

Habt ihr noch Fragen? - Dann immer her damit!

11 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für deine Anleitung. Lg Monika Bajer

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

aus was hast du die Wassertropfen gemacht? ist das Gelantine?

Schöne Grüße
Tina

Monika Matzat hat gesagt…

Nein, die Tropfen sind nicht aus Gelatine, sondern aus Piping Gel, Tina :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika
die Torte sieht mal wieder super aus. Meine Nichte wünscht sich zum Geburtstag einen Ententeich, da ist deine Torte natürlich ne super Inspiration.
Sind die Wassertropfen auch aus Gelatine gemacht? Finde die machen das ganze noch natürlicher...
LG Annika

Monika Matzat hat gesagt…

Einen Kommentar weiter oben lesen, Annika ;-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, war es bereits farbiges Wafer Paper? So ein zartrosa hab ich im Internet nicht gefunden..wo hast du deins gekauft? LG Anna

Snoopy hat gesagt…

Super schöne Torte! Schlicht und elegant! Vielen lieben Dank, für die Anleitung!

Monika Matzat hat gesagt…

Das farbige WP gibts bei Amazon, Anna...
Schau mal dort http://amzn.to/2cWSJAX
:-)

Sweetdreams hat gesagt…

Hallo Monika, deine Torte sieht zauberhaft aus und es ist eine tolle Idee, die Gelatine für die Flügel vorher zu schmelzen und wieder trocknen zu lassen! Die Seerose aus Wafer Paper ist ja sowas von zart, du hast Recht, man denkt, dass ein enormer Arbeitsaufwand darin steckt. Ich bin schon sehr gespannt auf den Kurs im Februar. Jetzt schaue ich mir mal das Video zu den Holzbohlen an. Du inspiriert mich immer wieder! Vielen Dank dafür! Herbstliche Grüße aus dem Sauerland sendet dir Conny.

Anita21 hat gesagt…

Wahnsinn, was du dir immer für eine Arbeit machst für deine Kursteilnehmer.... Beszaubernd das Törtchen .

LG Anita

Anonym hat gesagt…

und wieder ein Meisterstück :-)

Danke für Dein tollen Blog und sooooo viele Infos zur erlernen :-D

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...