Montag, 25. April 2016

Zitronen-Buttermilch-Kuchen


Ganz unspektakulär, aber trotzdem köstlich kommt dieser alltagstaugliche, leichte Buttermilchkuchen daher :-)
Schnell gemacht und am nächsten Tag noch lecker - solche Kuchen muss es auch geben!
Perfekt geeignet zum Mitnehmen - keine Schokolade bleibt an irgendetwas kleben...


Ein dünner Zitronen-Zuckerguss unterstreicht das Aroma aus Zitronenschalen, die den Teig würzen.
In schön kleine Stückchen geschnitten ist dieser Kuchen perfekt zum "aus der Hand essen".




Zitronen-Buttermilch-Kuchen

1 Ei
160 g Zucker
100 ml Öl
350 ml Buttermilch

250 g Mehl
2,5 TL Backpulver
2 TL abgeriebene Zitronenschale
50 g gemahlene Mandeln

100 g Puderzucker
1-2 TL Zitronensaft
Zuckerkrümel-Deko (falls vorhanden...)

Die Zutaten aus dem oberen Block miteinander verrühren.
Die Zutaten aus dem zweiten Block gut mischen und flott unter die flüssige Masse rühren.
Den Teig auf ein gefettetes Backblech schütten und ca. 25 min. bei vorgeheizten 180° O-/U-Hitze backen. Stäbchenprobe!
Noch heiß mit der Zitronenglasur überziehen und die Deko aufstreuen.
Der Kuchen schmeckt direkt nach dem Backen locker und fluffig und am zweiten Tag schön herzhaft und feucht... - perfekt vorzubereiten für einen Ausflug oder als Pausensnack :-)

1 Törtchen:

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

mei den muas i ma merken,,,

hob no an feinen ABEND
bis bald de BIRGIT

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...