Montag, 25. April 2016

Zitronen-Buttermilch-Kuchen


Ganz unspektakulär, aber trotzdem köstlich kommt dieser alltagstaugliche, leichte Buttermilchkuchen daher :-)
Schnell gemacht und am nächsten Tag noch lecker - solche Kuchen muss es auch geben!
Perfekt geeignet zum Mitnehmen - keine Schokolade bleibt an irgendetwas kleben...


Ein dünner Zitronen-Zuckerguss unterstreicht das Aroma aus Zitronenschalen, die den Teig würzen.
In schön kleine Stückchen geschnitten ist dieser Kuchen perfekt zum "aus der Hand essen".




Zitronen-Buttermilch-Kuchen

1 Ei
160 g Zucker
100 ml Öl
350 ml Buttermilch

250 g Mehl
2,5 TL Backpulver
2 TL abgeriebene Zitronenschale
50 g gemahlene Mandeln

100 g Puderzucker
1-2 TL Zitronensaft
Zuckerkrümel-Deko (falls vorhanden...)

Die Zutaten aus dem oberen Block miteinander verrühren.
Die Zutaten aus dem zweiten Block gut mischen und flott unter die flüssige Masse rühren.
Den Teig auf ein gefettetes Backblech schütten und ca. 25 min. bei vorgeheizten 180° O-/U-Hitze backen. Stäbchenprobe!
Noch heiß mit der Zitronenglasur überziehen und die Deko aufstreuen.
Der Kuchen schmeckt direkt nach dem Backen locker und fluffig und am zweiten Tag schön herzhaft und feucht... - perfekt vorzubereiten für einen Ausflug oder als Pausensnack :-)

1 Törtchen:

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

mei den muas i ma merken,,,

hob no an feinen ABEND
bis bald de BIRGIT

Kommentar veröffentlichen

Mittlerweile wurde alles gefragt und auch von mir beantwortet, deswegen habe ich die Kommentarfunktion heute abgeschaltet.
Ich beantworte Fragen auch nicht mehr auf anderem Wege - einfach mal nachdenken und ausprobieren, so hab ich das in den vergangenen Jahren auch gemacht....
9.1 2018

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...