Montag, 28. März 2016

Eckige Hochzeitstorte mit Orchideen aus Zucker


Nach langer Zeit kann ich euch endlich wieder einmal eine Hochzeitstorte zeigen :-)
Ganz liebe Freunde von mir haben sich endlich getraut und schnell war klar, dass ich die Hochzeitstorte machen darf.
Eine eckige Torte bestehend aus unterschiedlichen Würfeln wollte ich immer schon machen und M. und L. gefiel diese Idee sofort....


Gay Hochzeitstorte mit Zuckerblüten
Entstanden ist eine männliche Hochzeitstorte, die zu den Hochzeitsanzügen der beiden Jungs passte - einer trug dunkelblau und der andere silbergrau :-)

Der leichte Schimmer auf der unteren und der oberen Etage ist auf den Bilder leider kaum zu erkennen...
Als farbigen Kontrast zu den eher kühlen Farben entschieden wir uns für lachsfarbene Orchideen aus Zucker und in der letzten Woche kam mir die Idee mit der marmorierten, mittleren Etage... - die lockert die strenge Form richtig schön auf!
Eine ganz alte Anleitung für das Marmorieren von Fondant gibt es dort... - ich habe allerdings mit den Farben weiss, schwarz, blau und hellgrau und nicht nur mit zwei Farben marmoriert.


Zuckerorchideen Cymbidium
Die essbaren Cymbidium Orchideen aus Blütenpaste habe ich nach langer Zeit wieder mal gemacht, 2010 verzierten solche Blüten - allerdings in grün - schon mal eine Hochzeitstorte.


Gay wedding cake with monogram
Die Monogramme des Brautpaares habe ich wieder mit meiner Cricut aus Blütenpaste geschnitten.
Bei diesen geraden, schnörkellosen Buchstaben wäre aber auch das Schneiden von Hand mit einem Cuttermesser kein Problem gewesen... :-)


Unter dem Rollfondant war in der untersten Etage eine Pina-Colada-Torte mit Kokosböden, Ananasmarmelade, Kokoscreme und Ananascreme, die mittlere Etage war eine Schoko-Bananentorte mit Schokoböden, selbstgekochter Bananenmarmelade und Schokoladencreme und ganz oben war die Geschmacksrichtung Zitrone, bestehend aus Zitronenkuchen, gefüllt mit Lemoncurd und Zitronencreme.

Gefällt euch diese etwas andere Hochzeitstorte auch so gut wie mir?
Für mich persönlich ist ja immer die letzte Torte die schönste... ;-)

19 Törtchen:

Heidi hat gesagt…

Was für ein Kunstwerk , viel zu Schade zum essen :)) Bin ganz hingerissen
LG und schönen Montag für Dich
Von Heidi

Conny. hat gesagt…

Hallo Monika,
wow, mal ganz was anderes! Eine traumhafte Torte, sehr elegant und gradlinig und eine sehr schöne Farbkombination!! Die tollen Orchideen, der Marmor-Effekt - einfach KLASSE!!! Das Paar und die Hochzeitsgesellschaft war bestimmt begeistert, oder?
Darf ich noch etwas fragen? Ich möchte eine 3D-Auto-Torte machen. Das Auto muss dunkelblau sein. Sollte ich den Fondant dunkelblau einfärben oder soll ich die Torte weiß eindecken und dann den Fondant mit in Wodka gelöster Puderfarbe anmalen? Ich befürchte, dass ich für einen dunkelblau eingefärbten Fondant sehr viel Farbe benötige, aber bei der anderen Variante habe ich Bedenken dass die Farbe nach dem Trocknen matt wird und "abfliegt". Hast du einen Rat?
Liebe Frühlingsgrüße aus dem Sauerland sendet dir Conny.

Carmen Knapp hat gesagt…

Liebe Monika,

die Torte ist wundervoll! Elegant, clean und doch mit dem gewissen Etwas. Die Blüte ist - wie immer - total naturgetreu!
Viele liebe Grüße,
Carmen

Monika Matzat hat gesagt…

Ich freue mich, dass euch die Torte gefällt, Heidi und Conny :-)
Für die untere Etage hatte ich mir extra dunkelblauen Fondant bestellt, Conny - nur anmalen deckt nicht genug und wird auch nicht gleichmäßig. Es sei denn, du hast eine Airbrush...

Conny. hat gesagt…

Hallo Monika,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich das auch so machen und mir den Fondant bestellen.
Herzliche Grüße und bis demnächst!
Conny.

Ursula P. hat gesagt…

Liebe Monika,
wie immer ganz toll gemacht. Kaum zu glauben, dass darunter tatsächlich was essbares steckt. ;-) Eine wunderschöne Hochzeitstorte, da steckt viel Arbeit drin.
Jetzt seh ich, die Würfel sind nicht mittig aufeinandergesetzt, sondern beide jeweils etwas versetzt, schön, gefällt mir gut.

LG
Ursula P.

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

die perfekte Männertorte...edel und gradlinig. Schöne Idee mit den versetzten Cubes.

Darf ich fragen, wieviel Tage vorher du die Böden für eine Hochzeitstorte backst? Wenn z.B an einem Samstag die Hochzeit ist, ist es vertretbar schon Mittwoch s die Böden zu backen? Ich werde als Grundrezept immer Deine Eierlikörtorte nehmen und für die unterste Etage wollte ich deinen Schoko-Quark-Nuss nehmen, der hält sich ja eh lange. Muss zwar erst im Oktober ran, aber ich plane schon, damit ich mich am Tag der Hochzeit auch noch schick machen kann und nicht noch morgens dekorieren muss ;-))

LG
Anita

Monika Matzat hat gesagt…

Kein Problem, Eierlikörböden schon am Mittwoch zu backen, Anita...
Den Schoko-Nuss-Kuchen kannst du auch schon am Dienstag backen, der schmeckt sogar nach einer Woche noch tiptop :-)

Anita21 hat gesagt…

Vielen lieben Dank.

LG Anita

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, die Rezepte für Kokoscreme und Ananascreme , Kokosboden habe ich leider nicht gefunden auf deinem Blog... würdest du uns diese bitte zur Verfügung stellen? LG Anna

Monika Matzat hat gesagt…

Hallo Anna,
für den Kokosboden hatte ich einfach 50 g Mehl durch Kokosflocken beim Eierlikörkuchen ersetzt.
Die Rezepte für die Cremes möchte ich für mich behalten :-)

Tortenheini hat gesagt…

Wow, ich wünschte ich hätte auch so eine tolle Hochzeitstorte gehabt! Wahnsinn was da für Arbeit hinter steckt! Hut ab!

Angela Augustin hat gesagt…

Hallo Monika,

die Torte ist ja mal wieder ein Traum *.*

Könnten man die Torte auch fertig gestapelt MIT den Orchideen im Kühlschrank aufbewahren? oder könnten diese dann ihre Form verlieren?

Liebe Grüße

Angela

Monika Matzat hat gesagt…

Ich stelle auf Torten mit Zuckerblüten in den Kühlschrank, Angela - und hatte noch kein Problem mit den Blumen nach dem Rausnehmen :-)

Angela Augustin hat gesagt…

Das ist ja super =)
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort! :)

Suzan hat gesagt…

Wow, was für ein Kunstwerk! Habe eine Frage zu dreistöckigen Torten: ich mache für eine Freundin eine Hochzeitstorte. Sie ist begeistert von meinen Himbeerfüllungen wo meistens auch noch ganze Beeren reinkommen.
Da ich es nicht schaffe, am Tag vor der Hochzeit zu füllen und zu dekorieren, wollte ich dich fragen, wie du das denn machst bei so Sahnetorten? Kann ich die zwei Tage im Voraus machen?
Vielen Dank für dein Feedback

Monika Matzat hat gesagt…

Ich mache keine Sahnefüllungen in Hochzeitstorten und auch keine frischen Himbeeren oder Erdbeeren. Die Gefahr, dass etwas durch nicht ausreichende Kühlung schlecht wird, ist mir bei solchen Füllungen viel zu hoch, Suzan.
:-)

Boxs Plutina hat gesagt…

Wow einfach toll ***
Ich bin auch auf deiner Seite gelandet weil ich mir auch ein paar Anregungen holen möchte, hast du die einzelnen Etagen auch mit den strohalmen vebunden?
Möchte selbst eine kantiges etwas kreiieren grob 30 cm hoch ist das mit mehreren Böden in der Höhe zu stemmen ?
Lieben Dank und weiter so ist mir eine Freude, deine Torten zu bewundern Gruss Tina

Monika Matzat hat gesagt…

Ja, natürlich sind zwischen den einzelnen Etagen auch Strohhalme als Stützen, Tina :-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...