Montag, 8. Juni 2015

Zitronen-Kokos-Kuchen - frisch mit dem besonderen Extra


Trockene Kuchen backe ich sehr gerne, besonders, wenn der Kuchen einige Tage lecker und feucht bleibt und sich prima ins Büro mitnehmen läßt.
Und schon seit einigen Monaten liebäugele ich mit einer ganz tollen Backform von Nordic Ware - der Form Rondo oder Heritage, wie sie im englischsprachigen Raum heißt.

Heritage Pan Lemon Cake
Letzte Woche habe ich mir die Form dann endlich gekauft und natürlich sofort einen Guglhupf darin gebacken. Ich liebe das wirbelnde Muster!

Die Kuchenstückchen sehen aus wie kleine Kronen - oder wie ein Gebirge :-)
Der Kuchen ist auch nach 4 Tagen noch saftig und überhaupt nicht trocken. Schön frisch durch Zitronenschale und -Saft im Teig und mit karibischer Note durch Kokos und Rum.


Zitronen-Kokos-Kuchen

200 g Butter (Zimmertemperatur)
200 g Puderzucker
50 g Frischkäse
4 Eier
Abrieb von 2-3 Zitronen
Saft einer Zitrone
2 EL Rum (oder Milch)
1 Pck Backpulver
280 g Mehl
50 g Kokosraspel

150 g Puderzucker
Saft einer Zitrone 
1 EL Rum (oder Milch)

Die Backform gründlich einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.
Den Backofen auf 180° O-/U-Hitze vorheizen.
Das Mehl mit den Kokosraspeln und dem Backpulver mischen.
Die Butter mit dem Puderzucker richtig lange aufschlagen, die Masse muss weiss-schaumig werden.
Den Frischkäse untermischen, die Zitronenschale und nach und nach die Eier dazu geben.
Abwechselnd die Flüssigkeit und die Mehlmischung unterrühren, in die Backform füllen und ca. 40 - 45 min. bei 180° backen - Stäbchenprobe!
Den Kuchen stürzen und mit der Glasur überziehen.


Heritage Pan Rondo Nordic Ware
Sehr lecker ist der Kuchen ganz frisch, aber nach einem Tag fast noch besser - dann haben sich die Aromen verbunden.

7 Törtchen:

Myriam hat gesagt…

Hallo Monika,
wie ich sehe haben wir die gleiche Vorliebe :-) Rondokuchenform und Kuchen, der lange frisch hält :-)
http://mm-creative.blogspot.com/2015/01/eierlikorkuchen-mit-rezept.html
Internette Grüße
Myriam

Sennefee hat gesagt…

Der sieht sooo lecker aus!
Den müsste ich einmal nachbacken. Vielleicht schon am Mittwoch
(fürs Wochenende) - da habe ich einen kurzen Arbeitstag und es soll noch
nicht so heiss werden. Da kann ich getrost den Backofen anstellen ;-)
Danke, Monika, für dieses feine Rezept!

Christine hat gesagt…

Der wird gleich am Wochenende ausprobiert. Brauche noch einen Kuchen für s Bpro. Vielen Dank für die Inspiration Monika!

Ein Dekoherzal in den Bergen hat gesagt…

stimmt schaut echt aus wia bei mir hintern aus,,,,
und de GALSUR san de GLETSCHERBERG;;ggggg
schaut suuper lecka aus,,,,
hob no an feinen ABEND
bis bald de BIRGIT

Claudia hat gesagt…

Hallo!

Sieht sehr lecker + saftig aus. :)

Ich suche derzeit noch nach genau so einem erfrischend saftigen Kuchen als Grundlage für eine Motivtorte für einen Kindergebúrtstag (dann natürlich ohne Rum!! ;) ).
Der Kuchen soll nicht weiter gefüllt werden (daher von sich aus gut saftig) und wird dann aber mit Ganache umhüllt und mit Fondant eingekleidet.

Meinst Du diesen Kuchen könnte man auch in einer Springform gut backen? Es soll ein kleiner Kuchen werden, 20cm Durchmesser hat die Form...

Bin auf Deine Meinung gespannt! Würde mich sehr über eine Antwort freuen. Vielen Dank! :)

Monika Matzat hat gesagt…

Natürlich kannst du den in einer Springform backen. Aber ich würde die Teigmenge um 1/4 - 1/3 reduzieren, sonst wird das bestimmt zuviel für die Springform.
Berichte doch mal, wie der Kuchen geworden ist, Claudia :-)

Oslo hat gesagt…

Liebe Monika,
ich bin auch ewig um die Form herumgeschlichen und hab sie mir dann endlich gekauft.... so schön! Ich bin auch ein Fan von "trockenen", saftigen Rührkuchen, ganz altmodisch, ohne Schnickschnack...

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...