Freitag, 6. März 2015

Mini Gugl als Resteverwertung: Banane - Mandel - Gugl


Unspektakuläre Zwischendurch-Backwerke werden meistens erstaunlich gut - so wie diese sehr leckeren Bananen - Gugls .
Eine Banane musste letzte Woche weg und weil die Gugls laktosefrei sein sollten, habe ich ein Bananenkuchen-Rezept einfach auf laktosefrei umgestrickt ;-)
Frisch gebacken sind die Gugls locker und schmecken nur leicht bananig, einige Stunden durchgezogen schmecken sie aber noch besser, weil sich die Aromen von Banane und Vanille harmonisch verbunden haben.


Banane Mandel Mini Gugls aus Kuchengitter
Mit einem Schwups sind sie im Mund.... - das gilt auch für diese köstlichen Banane - Mandel - Gugls.
Mir persönlich sind die zwar einen Tick zu groß für ohne Abbeißen - meinem Schatz aber nicht ;-)

Kleiner Tortenständer mit Mini Gugls
Ist dieser kleine Tortenständer nicht total niedlich? 
Perfekt für die Präsentation von Gugls... dachte ich , als ich den bei DM gesehen habe. An solchen Deko-Sachen kann ich nicht vorbei gehen, wenn ich die irgendwo sehe - obwohl meine Schränke schon sooo voll sind. Geht euch das auch so?

Zeigen werde ich euch das Chaos in meinen Schränken bestimmt nicht - einige von euch hatten ja im Rahmen der Bloggeburtstags-Aktion im Januar ja mal danach gefragt, wie ich denn meinen ganzen Kram aufbewahre.... - genauso wie ihr, denke ich ;-)


Banane Mandel Gugl mit Puderzucker


Banane - Mandel - Gugls
ca. 18 - 20 Gugls

1 Banane
80 g Mehl
50 g Zucker
1,5 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver (ich verwende nur Weinstein-BP)
2 EL Öl
1 Ei
3 TL gehackte Mandeln

Den Backofen auf 180° O/U-Hitze vorheizen.
Die Banane im Mixbehälter eines Mixstabes ganz fein pürieren oder mit einer Gabel fein zerdrücken.
Mehl, Zucker, Salz, Backpulver und Mandeln vermischen und ahschließend Banane, Öl und das Ei mit einem Rührgerät flott unterarbeiten.
Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und in die Gugl Förmchen füllen.
Ca. 15 min. bei 180° backen, nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben und dann genießen :-)

11 Törtchen:

miriam carpe diem hat gesagt…

Mhh, die gugl sehen zum anbeißen aus :)
Ich bin (seit ich vor kurzem eine minigugl Form gekauft habe ) gänzlich den kleinen Kuchen verfallen.
Wenn ich jetzt ne banane hätte...
Kommt aber auf die to-bake liste.

Ich wünsche ein schönes Wochenende :)

Lg, Miriam

Ps. Der kleine tortenständer ist zuckersüß :)

Susanne W. hat gesagt…

Endlich mal ne sinnvolle Verwendung für die überreifen Bananen,die bei uns keiner mehr essen will ;-) .
Vielen Dank für das Rezept , werde ich bestimmt demnächst ausprobieren.
Liebe Grüße Susanne

Sandra Selve hat gesagt…

Hmmmm.......sehen lecker aus!!!
Da werde ich morgen mal eine Banane "opfern"!!

Schönes Wochenende LG Sandra

Mona hat gesagt…

Hi Monika,
uhhh... der kleine Tortenständer ist ja zuckersüß!
Ich dachte bis vor kurzem eigentlich, dass ich Bananen in Kuchenform nicht mag. Da dann aber doch drei Bananen übrig waren die ihre besten Tage eindeutig schon hinter sich hatten hab ich sie doch zu Bananenbrot verarbeitet, welches mir und meiner Familie überraschenderweise wirklich super super gut geschmeckt hat! Ich denke dieses Gugl werde ich jetzt sicher auch mal ausprobieren. Die Kombination mit Mandel und Vanille kann ich mir gut vorstellen.
Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!
Mona

Anna Muckenhumer hat gesagt…

Danke für das Rezept. Eine Banane habe ich fast immer zu Hause.

Miri hat gesagt…

Hab leider keine Minigugl-Form... Funktioniert doch aber bestimmt auch als Muffin, oder?
lg, Miri

Monika Matzat hat gesagt…

Ja klar, Miri - evtl. etwas mehr Backpulver nehmen :-)

serendipity7 hat gesagt…

Hi Monika,
das ist ein super Rezept! Ich finde die Mini-Gugls immer soo hübsch. Die machen optisch (und geschmacklich) echt was her.
Wenn ich mal ne Banane habe, die bald weg muss, friere ich sich gerne ein. Die Bananen werden dann ganz braun und wenn man sie auftrauen lässt, dann kann man sie aufschneiden und hat perfektes Bananenpürree! Total super. Keine Verschwendung und einen Arbeitsschritt gespart ;)
So einen süßen Tortenständer habe ich auch, aber in rosa :) - Da konnte ich auch nicht dran vorbeigehen, dabei habe ich schon sooo viel Kram! Naajaaaa, dafür habe ich wenige Schuhe :D - hehe.
Danke für das Rezept und liebe Grüße
Laura

Katja GF hat gesagt…

Liebe Monika, dein Rezept kam genau richtig! Hatte gerade eine alte Banane und hab mich schon gefragt, was damit tun. Deine Mini-Gugl sind sooo lecker! Hab's mit Macadamia und Pistazienöl gemacht (beides musste weg). Werde jetzt immer Extrabananen kaufen, damit ich eine Vorwand habe, die Gugl zu machen :D Ganz arg lieben Dank fürs Rezept!

Und das Lustigste ist wie ich an das Rezept gekommen bin. Ich benutze Facebook primär als Torteninspirationsquelle. Und da hat eine amerikanische Bloggerin auf eine deiner Torten verwiesen. Ich folge deiner Facebook Seite natürlich auch, aber habe nie was von dir auf meiner News Seite gesehen und dachte daher, du bist nicht so aktiv bei Facebook. Du kannst dir also meine Überraschung vorstellen, als ich festgestellt habe, dass du ja total aktiv bist. Eine Frechheit, dass mir nie was angezeigt wird. Immerhin weiß ich nun Bescheid und werden nun halt "händisch" immer mal wieder bei dir vorbeischauen ;)

Katja GF hat gesagt…

Liebe Monika, und auch 1,5 Jahre nach meinem 1. Kommentar sind Deine Mini-Gugl wieder supergut bei unserem Oktoberfest angekommen. Ich musste Dein Rezept sogar gerade fuer eine Kollegin auf englisch uebersetzen, weil sie die Gugl soooo toll fand. Wirklich saulecker! Viele Gruesse aus San Francisco!

Monika Matzat hat gesagt…

Das freut mich sehr, Katja :-)
Danke fürs Feedback!

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...