Montag, 22. Dezember 2014

Adventsstern, Orchideen und Winterzweige - aus Zucker...


Nach dem Blumenkurs mit Eugenie Skalosub bin ich wieder im Zuckerblumen-Wahn ;-)
....und habe richtig Lust bekommen, nicht nur Rosen zu machen, sondern auch andere Blumen auszuprobieren.
Orchideen habe ich ja vor einiger Zeit schon gemacht: Phalaenopsis und auch Cymbidien - aber an einem Adventsstern hatte ich mich vor dem Kurs noch nicht versucht.


Adventsstern Gesteck zu Weihnachten
Nach dem Kurs habe ich mir sofort mit den Blättern eines echten Adventssterns eine Mould aus Zahnarztsilikon gemacht und an 4 Abenden an den Bestandteilen dieses Zuckergestecks gearbeitet...
Ein weisser Adventsstern, Kiefernzweige mit Zapfen, Zweige der Korallenhülse (Ilex verticillata)  und Viburnum-Blätter als Füll-Blattgrün sind entstanden.
Die orangefarbenen Brassada-Orchideen warteten schon seit Februar 2013 auf ihren Einsatz - und haben nun in diesem Strauß ihren Platz gefunden.


Adventsstern Gesteck zu Weihnachten
Als Vorlage für den weissen Adventsstern hatte ich mir einige Bilder aus dem Internet ausgedruckt und Blütenpaste in einem hellen Cremeton eingefärbt. Bepudert habe ich die Hochblätter mit verschiedenen Gelb- und Grüntönen.


Adventsstern Gesteck zu Weihnachten
Gebunden wird ein Adventsstern stufenweise mit Floristenband - eigentlich hätte ich die Blätter noch lockerer und weiter auseinander binden können, aber dann wäre mir der Stern zu hoch geworden.


Adventsstern Gesteck zu Weihnachten - Orchidee und Beeren
Die Beeren für die Ilex-Zweige habe ich an zwei Abenden gemacht - nach dem ersten Abend dachte ich, es wären genug. Aber als der erste Zweig gebunden war, stellte sich heraus, dass ich noch viel mehr Beeren brauche....


Adventsstern Gesteck zu Weihnachten
Genauso ging es mir mit den Kiefernnadeln, die als Innenleben einen 33er Draht haben. Wenn man mit Binden anfängt, merkt man, wie viele Einzelteile gebraucht werden, um ein ansprechendes Ergebnis zu erzielen.


Adventsstern Gesteck zu Weihnachten
Um dem Strauß zusätzliche Fülle zu geben, kam endlich mein Veiner für Viburnum-Blätter zum Einsatz, den ich mal auf einer Messe gekauft und bisher noch nicht benutzt habe.

Nach diesem Strauß steht für mich fest, dass ich in nächster Zeit abends Zuckerblumen mache - vorgenommen habe ich mir als nächstes Projekt eine Amaryllis-Blüte, für die ich mir die Mould auch selbermachen werde.

Ich wünsche euch und euren Liebsten ein großartiges, gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr.
Wir lesen uns Anfang Januar wieder :-)

18 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Wow, ganz ganz große Klasse wie alle Blüten, die ich bisher auf dieser Seite bewundert habe!
Ich wünsche schon mal unbekannterweise frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

LG
ebenfalls eine Monika :-)

Mila hat gesagt…

Hey du <3

die Blüten sehen richtig klasse aus :) Man denkt gar nicht, dass die aus Zucker sind ;)

Frohe Weihnachten :)

LG Mila

www.dashausderbuntenbuecher.blogspot.de

Alexa jenkner hat gesagt…

Wow wie immer wunderschön. Einer meiner Träume ist ja, einmal einen Kurs bei dir zu besuchen. Und wenn meine beiden größer sind, erfülle ich ihn mir auch 😁

Brigitte hat gesagt…

Liebe Monika,
Wunder- wunderschön, ich bin sprachlos !!!
Danke, daß Du nie müde wirst unsere Fragen zu beantworten.
Ich dachte meine Weihnachtssterne für meine Torte ( nach Deiner Anleitung ) sind ganz
ordendlich, aber dieser Strauß ist überwältigend.
Frohes Fest Brigitte

Hille hat gesagt…

Boahhhh....- einfach toll!
Bei der Gelegenheit: vielen Dank für alles und schöne Festtage!

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,

Einfach nur grandios und so realistisch. Wünsche euch auch frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Yvonne

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,

wie immer wunderschön und absolut naturgetreu.
Ich wünsche Euch auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch und freue mich schon auf die Dinge, die Du uns im nächsten Jahr präsentieren wirst.

Liebe Grüße
Gabi

Angela Mattke hat gesagt…

Hallo, ihe Blumen sehen so echt aus, kann kaum glauben, daß sie aus Zucker sind. Das würde ich auch gern können. Ich wünsche ihnen frohe Weihnachten.

Willkommen auf meiner Kreativseite. hat gesagt…

Das ist einfach der Wahnsinn! Von einer echten Blüte kaum zu unterscheiden.
Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Renate

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin sprachlos! Es ist kaum zu glauben, dass dieser Blumenstrauß aus Zuckerblüten besteht.
Danke für die vielen detaillierten Beschreibungen in Deinem Blog, sie haben mir schon viel geholfen.
Ein glückliches und erfolgreiches Jahr wünscht
Corinna

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
jeder deiner Beiträge in diesem Blog ist einfach traumhaft, ich stöbere und lese und jedesmal wenn ich denke, dass ich alles gelesen habe, finde ich noch Neues;
Deine Blumen sehen echter aus als einige, die es tatsächlich sind. Ich möchte mich bedanken, dass du dir die Mühe machst, das alles hier zu posten, dein Wissen mit uns zu teilen und sooo viele Sachen zeigst, die man unbedingt nachmachen muss. (das kann noch Jahre dauern ;-) )
Liebe Grüße
Martina

Anonym hat gesagt…

Unglaublich! Du bist echt eine Künstlerin!

Beste Jahresendzeitgrüße
Garnet

Anonym hat gesagt…

Hi, Monika! Ich wünsche Dir und Deinen lieben Alles Gute im Neuen Jahr! Ich bin den Göttern unendlich dankbar dafür, dass es Menschen wie Dich gibt, die den Drang, den Willen haben ihr Wissen weiter zu geben, und vor allem die Erfahrungen, die guten und die schlechten, das sind Dinge, die in keinem Buch stehen. Backen konnte Ich schon immer, aber erst Dein Blog hat mir so viel Mut gemacht und vor allem plötzlich einen Weg gezeigt, Du warst nicht allein der Strohalm, nach dem Ich gegriffen habe, aber Du warst ein riesiges Teil davon und nochmals DANKE, DANKE, DANKE!!! Im Jänner gibt es in Wien eine Tortenmesse, und Ich habe gelesen, Du bist auch dabei. Leider sind alle Workshops ausgebucht, aber falls Ich Dich zufällig sehe, will Ich Dir die Hand drücken und mich persönlich dafür bedanken, dass Ich von Dir soviel lernen dürfte. Liebe Grüsse aus Wien, Beate.

Anonym hat gesagt…

B O M B E ich bin begeistert, deine Seite ist soooo toll.
Wie lagerst du denn deine zuckerblumen? Hebst du die lange auf?

Liebe Grüße Peanut

Monika Matzat hat gesagt…

Trocken und lichtgeschützt halten Zuckerblumen jahrelang, Peanut :-)

Ellen Lutz hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin neu auf Deiner Seite. Aber mich hauts um. einfach nur toll Deine Arbeiten.
Ich bin absoluter Neuling.Durch meine Nichte, die aber von mir weiter weg wohnt hat mich auch das Motivtortenfieber gepackt. Also hab ich mir zuerst mal ein Buch angeschafft und losgelegt. Bis jetzt hab ich 2 Torten gemacht.Und es macht richtig Spaß. Ich muß allerdings noch viel lernen. Ich hätte noch eine Frage. Muß ich einen Dummy mit Folie beziehen, oder kann ich den Fondant direkt drauf geben ?

Liebe Grüße
Ellen

Monika Matzat hat gesagt…

Ich streichele Dummys ganz leicht mit Palmin an den Händen, dann kommt der Fondant drauf, Ellen.
Viel Spaß :-)

Anonym hat gesagt…

Oh Monika vielen Dank für deine Antwort, ich glaub dieses Jahr werd ich mich da mal antrauen.
Muss mir aber ne leichte Blume aussuchen ;-)
Liebe Grüße
Peanut

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...