Mittwoch, 5. November 2014

Passionsblume aus Blütenpaste - für Vergnügungssüchtige ;-)


Als ich meiner Freundin Katja erzählt habe, dass ich aus dem Buch Basics für Zuckerblumen von Alan Dunn, das ich euch vor einigen Tagen HIER vorgestellt habe,  die Passionsblume nacharbeiten möchte und dafür ungefähr 100 Staubblätter machen muss, meinte sie, das wäre ja eine Arbeit für Vergnügungssüchtige... ;-)

Aber wenn's Spaß macht... - oder?


Zuckerblume Passion flower gumpaste passionflower passionsblume
Entstanden ist also mit viel Spaß diese wunderschöne Passionsblume aus Blütenpaste - ich bin ganz begeistert, wie gut das geklappt hat.


Begonnen habe ich mit dem Überziehen von bestimmt einhundert 33er Drähten mit Modellierfondant - an zwei Abenden habe ich daran rumgefummelt. So nebenher klappt das ganz gut...





Danach habe ich Blütenstempel und Fruchtknoten geformt und anschließend die Staubblätter mit Floristenband um das Blüteninnere gebunden und mit verflüssigter Puderfarbe angemalt.


Zuckerblume Passion flower gumpaste passionflower passionsblume
Und nach dem Ausschneiden, Prägen und Bepudern der Blütenblätter wurde alles zusammengebunden - zu einer Passionsblume, wie sie schöner auch an einer echten Pflanze nicht sein kann :-)
Die komplette Anleitung für diese Blüte könnt ihr dem Buch Basics für Zuckerblumen entnehmen...


Zuckerblume Passion flower gumpaste passionflower passionsblume
An Materialien für die Passionsblume habe ich natürlich Blütenpaste gebraucht, außerdem papierummantelten Blumendraht, Floristenband, Pasten- und Puderfarben, ein Balltool und ein Schneidrädchen. Nicht unbedingt notwendig: Einen Lilien-Veiner für die Blütenblätter..
Diese Sachen bekommt ihr in Tortenshops und wenn ihr einmal etwas Grundausstattung habt, könnt ihr viele verschiedene Zuckerblumen damit machen.
Anstelle von verschiedenen Ausstechern ist ein Schneidrädchen wunderbar und ganz flexibel einzusetzen - damit komme ich besser zurecht als mit einem Skalpell oder Cuttermesser.
Schaut euch einfach in den hier auf dem Blog verlinkten Shops um, bestellt euch etwas Material und legt los: Übung macht den Meister :-)

7 Törtchen:

Eulenhöhle hat gesagt…

Hallo Monika,
WOW! deine Passionsblume ist einfach wunderschön geworden.
Ich habe mir, sofort nachdem du das Buch vorgestellt hast, das Buch gekauft und nach den Anleitungen darin Rosen, Lisianthus und Fantasieblüten für eine Hochzeitstorte hergestellt. Die Erklärungen sind wirklich toll und sehr ausführlich.
Leider habe ich jedesmal Probleme mit diesem Floristenband. Naja, Übung macht bekanntliche den Meister.
Vielen, vielen Dank jedenfalls für den Tipp mit dem Buch!

Viele Grüße
Anne

handmadeingrevel hat gesagt…

Hi!
Die Passionsblume ist wunderschön...
Das erinnert mich an den Vortrag auf der Cake International in Birmingham... wo Alan Dunn die rote Passionblume gemacht hat.
Bis Freitag,
Katrin

miriam carpe diem hat gesagt…

wow, die blume ist wunderschön geworden!

ich glaub ich wär dafür zu ungedultig (und untalentiert)^^, aber für so ein Ergebnis lohnt sich die arbeit wirklich.

liebe grüße,
miriam

Conny. hat gesagt…

Hallo Monika,
deine Passionsblume ist einfach wunderbar!!! Sie sieht total echt aus! Ich habe eine im Garten, die hatte in diesem Jahr bestimmt an die 300 Blüten. Ich habe ein paar tolle Fotos gemacht, aber deine Zuckerblüte kann da locker mithalten!
Großes Kompliment!!!!
Übrigens dein Tipp (Glanz für Hochzeitstorte) mit der Perlenpuderfarben-"Pampe" war supi. Die Torte ist gelungen, war aber lange nicht so perfekt wie deine. Fünf Etagen in Champagner-Perlenglanz mit Zuckerperlen in allen Größen, essbarer Spitze und altrosafarbenen Pfingstrosen (gefüllte und Knospen). 43 kg schwer und 56 cm hoch, für 100 Personen. Ein Foto kannst du hier anschauen: http://www.connysgalerie.de/Torten/Hochzeitstorte.html
Der Bericht ist allerdings noch nicht ganz fertig, wird aber bald soweit sein. ;-)
Liebe Grüße aus dem Sauerland! Conny.

heinzcl with love hat gesagt…

Unglaublich schön! Ich glaube, das muss ich gar nicht erst versuchen ;-), bin schon stolz auf meine Rosen :-)))!
Aber danke liebe Monika fürs zeigen und beschreiben.
Lg Claudia

Katja us Kölle hat gesagt…

Liebe Monika,

dass DU vergüngungssüchtig bist - hab ich mir schon lang gedacht ; ))
Sehr schön ist deine Passionsblume geworden!!!
Großes Kompliment!!
Du kannst es einfach!!

Dickes Küsschen

Katja

gabiskuchen hat gesagt…

Ach, jetzt seh ich erst, dass du die auch gemacht hast. Ja, Nachmittagsspaß für Vergnügungssüchtige trifft es wirklich, aber es hat mir tatsächlich Spaß gemacht. Ich muss die Story allerdings erst auf meinen blog stellen.

Liebe Grüße

Gabi

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...