Montag, 14. Juli 2014

Hochzeitstorte mit Blattsilber und Perlglanz-Finish - und riesiger Zuckerblüte

Schon seit vielen Monaten habe ich ein Heftchen Blattsilber im Schrank liegen - gekauft wegen der Begeisterung für Torten, die mit Blattsilber oder Blattgold dekoriert sind. Herangetraut hatte ich mich allerdings noch nicht an das Heftchen - irgendwie wusste ich nicht so recht, wie anfangen...
Vor einigen Wochen habe ich dann gelesen, dass Faye Cahill, eine australische Tortendesignerin, zu einem Kurs nach Deutschland kommt, in dem sie diese Technik zeigt.
Und nach ihrem 2-tägigen Kurs kann ichs jetzt auch :-)


Hochzeitstorte Zuckerblüte Rose Silber Schimmer Glanz cake wedding silver leaf
Edel und dezent ist die Hochzeitstorte geworden: Die untere und die obere Etage haben wir mit Perlglanz überzogen, nachdem wir die Dummys mit Rollfondant eingeschlagen hatten und auf die mittlere Etage haben wir Blatt für Blatt das Silber aufgetragen.
Mit Perlglanz wurde übrigens auch diese Topsy Turvy versehen - in Australien ist das wohl eine sehr beliebte Dekor-Technik.

Danach habe ich mich - als Spritzkönigin ;-) - am Lace-Muster versucht.
Dafür, dass ich gar keine Übung und eigentlich auch gar keine Lust auf das Spritzen mit Royal Icing hatte, bin ich mit dem Ergebnis doch ganz zufrieden - ...vielleicht übe ich ja doch mal...


Hochzeitstorte Zuckerblüte Rose Silber Schimmer Glanz cake wedding silver leafHochzeitstorte Zuckerblüte Rose Silber Schimmer Glanz cake wedding silver leaf
Das Lace-Muster besteht zum Teil aus Modellierfondant und zum Teil aus Royal Icing. Erst haben wir Modellierfondant sehr dünn ausgerollt und Streifen geschnitten bzw. Blümchen und kleine Herzen ausgestochen, die aufgeklebt wurden.
Die Umrisse der Blümchen, Herzchen und Blätter wurden dann mit Royal Icing nachgespritzt und das Ergebnis gefällt mir richtig gut!

Hochzeitstorte Zuckerblüte Rose Silber Schimmer Glanz cake wedding silver leaf
Hochzeitstorte Zuckerblüte Rose Silber Schimmer Glanz cake wedding silver leaf
Die große, stilisierte Peony Rose ist richtig schön locker und läßt sich relativ flott herstellen - zeitlich kein Vergleich zu den aufwändigen, wie echt aussehenden Rosen, die ich sonst immer mache.


Hochzeitstorte Zuckerblüte Rose Silber Schimmer Glanz cake wedding silver leaf
Hochzeitstorte Zuckerblüte Rose Silber Schimmer Glanz cake wedding silver leaf
Angefertigt haben wir die Rose und auch die Blätter aus weisser Blütenpaste, etwas Farbe bekamen sie ganz zum Schluß durch Puderfarbe bzw. durch flüssigen Farbauftrag.
Noch besser würde mir diese Hochzeitstorte glaube ich aber gefallen, wenn die Zuckerrose farbiger wäre...
Was haltet ihr denn davon, wenn ich die Zuckerrose noch kräftig mit roter Puderfarbe einfärbe?

31 Törtchen:

Christin hat gesagt…

Wow...ein absoluter Traum.
Edel, glamourös und absolut klasse...wirklich toll!
Liebe Grüße

Beate hat gesagt…

Ich find die Torte so wie sie ist genial.... sehr, sehr edel und elegant. Ich würd nichts ändern. Wieder ein echter Augenschmaus: Ich bin einfach begeistert von deinen Kuchen und Torten.
LG Beate

Myriam hat gesagt…

Da möchte man doch glatt heiraten - wenn man es nicht schon wäre :-)
Ganz tolles Werk - zum Verlieben.
Internetten Gruß
Myriam

Anonym hat gesagt…

Ich würde nicht einfärben. Die Torte sieht so super und elegant aus.
Wie habt ihr denn den Perlglanz aufgetragen? Nur abgebudert?
Wie das mit dem Silber funktioniert würde mich auch interessieren.
Vielleicht verratest du ja wieder ein paar Tricks? :)

Lg Manuela

Monika hat gesagt…

Luster Puderfarbe wird mit hochprozentigem Alkohol verdünnt - wie schon bei der oben verlinkten Topsy Turvy beschrieben, Manuela.
Für das Blattsilber muss die Oberfläche feucht gemacht werden und dann werden die Blätter aufgeklebt :-)

Alexa Jana hat gesagt…

Ich finde die Torte toll, so wie sie ist. Aber auch kräig abgepudert kann ich mir die Rose vorstellen... Mmmh, nee, ich glaube, so wie sie jetzt ist, ist besser.
Kannst du das mit dem Perlglanz noch näher erklären?

LG

Estela Suagar art hat gesagt…

Traumhaft schön!!! Die Farben sind sehr klassisch, edel. Würde nichts verändern, aber eine zarte Rosa oder Lila könnte dazu auch gut vorstellen. Rot währe etwas gewagt, gleichzeitig sicherlich ein Blickfang ;)
LG Estela

Anonym hat gesagt…

Ich finde sie auch wunderschön, super gelungen, bei dem Silberton würde ich vielleicht noch einen Lilaton dazugeben.... müsste man aber dann entscheiden, wenn man es sieht... Könnte auch schnell zuviel sein. Großes Kompliment an dich, du Künstlerin...
Herzlichst Christa Maria

Monika hat gesagt…

Puderfarbe z.B. Snowflake von Sugarflair mit hochprozentigem Alkohol ziemlich dünnflüssig vermischen und dann mit einem großen Pinsel auftragen. Der Alkohol verdunstet, die Puderfarbe bleibt, Alexa :-)

Monika hat gesagt…

Hallo Monika

Mir gefaellt deine Torte auch super, so wie sie ist. Obwohl es auch reizvoll waere mit so einen Farbtupfer.
LG
aus Wolfsburg
sendet
Monika

Anonym hat gesagt…

Es sieht wieder genail aus. Alles was du machst, ist wirklich schön.
Wenn die Rose farbig wäre, hätte die Torte einen Farbtuper. Ich fände es glaube ich auch schön. Dadurch könnte sie aber ein bisschen an der elegance einbüsen.
Gruß Katharina

Jule hat gesagt…

Liebe Monika,

Genial! Sieht super schön aus, deine Blattsilber-Torte. Und wieder diese schnur-geraden Kanten...der Wahnsinn!

Die aufgebrachte Spitze gefällt mir sehr gut. Nicht zu viel und nicht zu wenig.
Und die Rose ist wunderschön! Ich würde sie auf keinen Fall knalliger machen, sonst geht der Fokus aufs Silber und die Spitze verloren.
Insgesamt finde ich die "Acessoires" sehr ausgewogen!
Grosses Komplimet, die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!

Ganz liebe Grüße
Jule

ElkeE. hat gesagt…

Hallo Monika ich bin vor kurzem auf deinen Blog gekommen und bin begeistert.
Vielen Dank für deine Mühe die du dir machts und unermüdlich Fragen beantwortst
und Tips und Kniffe verräts. Ich habe mich fast durchgelesen und finde deine Torten und Blumen ein Traum.
Danke und Liebe Grüße Elke

serendepity7 hat gesagt…

Hallo Monika,
die Torte ist wirklich wunderschön und sehr elegant. Ich würde sie auch so lassen wie sie ist - dann wird der silbernen Hochglanz Etage nicht die Schau gestohlen. Aber wenn du die Blüte doch noch färbst könnte ich mir ein kräftiges Pink oder ein Violett toll vorstellen. Rot passt (finde ich) eher nicht so gut zu Silber und Perlglanz.

Wirklich toll deine Torte - da hast du ja in letzter Zeit viele schöne Kurse gemacht!

Liebste Grüße
Laura

Anonym hat gesagt…

Wunderschön!!! Ich hätte die Blume vielleicht mehr in einem Cremeton gemacht, damit sie etwas "lebendiger" aussieht. Ansonsten einfach nur wuuuunderschön!!!

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

ein Traum die Torte !!! Edel ohne Ende! Was die Rose betrifft, finde ich sie perfekt zur Torte, rot fände ich sehr extrem und krass, aber manchmal ist ja genau so ein Stilbruch dann der Knaller. Vorstellen könnte ich mir ein kräftiges Lila als Rose, bin ein absoluter Fan von lila. Ich werde in ein paar Tagen 40 und feiere meinen Geburtstag im August nach, dafür werde ich meinen ersten Sweettable machen, in den Farben lila und weiß. Wunsch wäre natürlich noch, eine schöne Torte zu machen, aber ob ich das zeitlich schaffen werde, mal schauen. Ich werde berichten.
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

LG Anita

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin in dem Thema 'Fondanttorten' noch relativ neu, verfolge aber zu gerne dein Blog und holl mir immer wieder Tips und Tricks von dir :)

Ich hätte da eine für mich sehr wirchtige Frage. Und zwar hab ich den Auftrag bekommen für eine Bekannte einen Hochzeitstorte zu machen. Sie sollte 4 Stöckig sein. Ich würde die Torte erst in der Festhalle zusammensetzen wollen aber mir stellt sich die Frage, wie kühle ich eine Fondanttorte richtig? Damit der Fondant nicht glänzend wird sonderen Matt bleibt... hast du da einen Tipp?
Danke schon mal im Vorraus

Selli hat gesagt…

Hallo Monika.
Du hast weder einmal ein unglaubliches Kunstwerk geschaffen. Vielleicht schaffe ich sowas auch mal ein in paar Jahren.....und bis dahin übe ich die Basics :) ! Eine rote Rose würde auch super aussehen, aber auch so ist die Torte ein Traum. Danke für deinen Blog. Viele Grüsse
Selli

Ela hat gesagt…

Hallo Monika

ich finde diese Torte so edel und schön und würde die Rose auf keinen Fall verändern !!!...mich würde noch interessieren wieviel Blattsilber Du für welche Größe Du gebraucht hast.
Ich habe bisher nur Blattsilber gefunden 5 Blätter a 7,5 x 7,5 cm

Ganz Liebe Grüße,
Göre

Monika hat gesagt…

Wir hatten uns zu zweit ein Heftchen Blattsilber geteilt... - ich glaube, da waren 25 Blätter drin. Größe war ca. 8x8 cm
:-)

Anonym hat gesagt…

Liebe Tortentante :)

Deine Torten sind alle so wunderschön, da weiß man sich gar nicht zu entscheiden, welche einem am meisten gefällt.

Diese hier ist aber einer meiner Lieblingsstücke aus deiner `Collection´

Übernächste Woche mache ich meine erste 3 stöckige Torte und die 2 Hochzeitstorte und bin mir da noch unsicher, welche Maße ich nehme...

Welche Maße hat denn diese Traumtorte?

Vielen lieben Dank für die Weitergabe all deiner Creationen und Inspirationen,
liebe Grüße aus dem Ruhrpott,

Jessica :)

Monika Matzat hat gesagt…

Oben 13, dann 18 und unten 23 cm - jeweils 13 cm hoch, Jessica :-)

Katharina Geng hat gesagt…

Eine Frage wie genau funktioniert das auftragen mit Blatt Silber denn ich habe Angst samt es reißt währenddessen ich es abziehe

Monika Matzat hat gesagt…

So eine Frage habe ich doch bereits weiter oben beantwortet, Katharina :-)

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika ,

ich möchte meinen Schwiegereltern Deine schöne Torte in eckig schenken . Ich habe auch für die 2. Etage das Blattsilber gekauft und schon geliefert bekommen . Nun hab ich neugierige Seele mir die Blätter ansehen wollen , hab es angehaucht und es hat sich selbständig gemacht , ein anfassen mit den Finger ein NO GO , hat sich sofort eingewickelt und ich hatte es am Finger kleben ,sie sind alle recht statisch aufgeladen :-) . Nun meine Frage ob es da einen bestimmten Trick / Werkzeug gibt um die Blätter auf die Torte zu bekommen , Der Rand sollte dann auch noch so schön gleichmäßig werden wie bei dir .

Zum Abschluß möchte ich dir noch ein dickes Lob aussprechen , wie viel Zeit , Geduld und Liebe du in Deinen Blog steckst .Ich schaue immer wieder gerne bei dir hinein und finde fast immer eine Antwort . Die Torte für meine Schwiegereltern ist allerdings erst der Beginn meiner Tortenmacherei .

Ganz liebe Grüße aus Wien sendet Dir Elisabeth Stephan ( Facebook Fan )

Monika Matzat hat gesagt…

Ja, das Arbeiten mit Blattsilber ist nicht einfach - deswegen hatte ich auch diesen (teuren...) Kurs belegt, Elisabeth ;-)
Oben in den Kommentaren habe ich doch schon etwas zum Blattsilber geschrieben, probiers einfach im Vorfeld an einem Dummy aus...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hab ALLE Deine Kommentare brav gelesen , bin aber nur fündig geworden das man die Oberfläche feucht machen muß , ich nehme jetzt an den Fondant :-) ich probiere das mal mit meinem kaputten Blatt das ich noch aufgehoben habe .Hab ich mir gedacht das es nicht so einfach werden würde . Vielleicht bieten sie bei uns in Wien so einen Kurs an , werde da mal Googeln . Lieben Dank für Deine rasche Antwort , hätte ich mir in diesem Tempo nicht erwartet . Lg Elisabeth Stephan

Anonym hat gesagt…

hallo Monika, irgend etwas mach ich beim an mischen der Puderfarbe verkehrt bzw. hab ich nicht die richtigen Farben .Ich mach alles wie Faye Cahill aber ich bekomme diesen metallischen Glanz nicht richtig nach dem Trocknen. Das schimmert nur minimal. LG Anna

Monika Matzat hat gesagt…

Hm, hast du denn auch einen Kurs bei Faye gemacht, dass du dir so sicher bist, alles wie sie zu machen, Anna ?
Mehr Luster-Farbe, würde ich sagen - dann schimmerts mehr :-)

Helena hat gesagt…

Hallo ,Monika.Eine wunderschöne Torte!Sie sieht edel aus! Darf ich dich fragen wieviele Blätter braucht man ungefähr für eine Torte 20 cm.Durchmesser und 18 cm. hoch?Muss man nach der Versilberung die Torte noch mit denm Silberspray besprühen,damit sie so glänzt,wie deine?Du hast geschrieben ,dass Silber oxidiert.Wenn ich jetzt eine Hochzeitstorte fertig mache,was muss ich dabei beachten? Darf sie in den Kühlschrank gestellt werden?Ich bedanke mich im voraus.

Monika Matzat hat gesagt…

Es kommt auf die Größe des Blattsilbers an, wie viele Blätter du brauchst...
Umfang der Torte ausrechnen und dann mit der Höhe malnehmen, dann hast du die Fläche, die belegt werden muss, Helena
Nein, es wird nicht mehr mit Silberspray besprüht.
Wenn die Torte einige Wochen steht, wird das Silber nach und nach dunkler - wie Omas Essbesteck halt...
Ja, Fondanttorten dürfen immer in den Kühlschrank - auch solche mit Silber :-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...