Freitag, 30. Mai 2014

Macarons - fast ganz selbstgemacht... ;-)


Macarons habe ich bisher ja komplett selbstgemacht: Gemahlene Mandeln mit Puderzucker ganz fein mahlen, durch ein Sieb streichen und unter Eischnee ziehen...
Backen und anschließend mit leckeren Füllungen zusammensetzen.
Bei der Mandel-Puderzucker-Mischung kommt es auf das richtige Mischungsverhältnis an und auch die Menge Eiweiss ist für das Gelingen von Macarons wichtig - man sollte sich ganz genau an das Rezept halten, damit die gewünschten Füßchen entstehen.

Probleme hatte ich bisher beim Backen von Macarons nicht...
Aber ich habe mich bei einem Einkauf bei Aldi diese Woche doch verführen lassen, Backmischungen für Macarons zu kaufen, die dort als Aktionsware verkauft wurden.
Mit Backmischungen habe ich es normalerweise ja nicht so - aber bei den Macarons Backmischungen konnte ich nicht widerstehen!


Macarons Aldi Backmischung Schokolade
...und - was soll ich sagen: Prima sind die Aldi Macarons geworden! Schön aufgegangen und mit einer glänzenden, glatten Oberfläche. Und die gewünschten Füßchen fehlen auch nicht :-)


Macarons Aldi Backmischung Schokolade Silikonmatte
Gebacken habe ich die Macarons auf meiner Macaron-Matte - damit werden die Schalen schön rund und gleich groß.

Auf der Aldi-Packung wird in der Anleitung angeben, die Mandelmasse mit Hilfe von 2 Teelöffeln auf Packpapier zu portionieren. So bekomme aber zumindest ich bestimmt keine richtig runden, gleichmäßigen Macaron Schalen hin. Auch gespritzt mit einem Spritzbeutel ohne Silionmatte wurden die Macarons ganz am Anfang bei mir nicht so schön gleichmäßig rund...


Macarons Aldi Backmischung Schokolade
39 Schalen habe ich gebacken - der Teig hätte übrigens für bestimmt noch 5-6 mehr gereicht...
Aber ich habe die Silikonmatte so zurechtgeschnitten, dass sie auf meinen Backrost passt - und deswegen fehlen einige Kreise und etwas Teig war noch im Spitzbeutel...


Macarons Aldi Backmischung Schokolade
Außer der Backmischung für Schokoladen-Macarons habe ich noch Zitrone und Erdbeer gekauft - die werden demnächst auch noch ausprobiert :-)
In den Backmischung-Packungen sind übrigens jeweils zwei Päckchen: Die Backmischung und ein Beutel mit Pulver für die Füllung.
Die Schokoladen-Füllung hat mich allerdings nicht sooo begeistert: Ziemlich süß und nicht so schokoladig wie selbstgemachte Ganache - aber trotzdem essbar ;-)
Leckere Füllungen findet ihr in den schon oben verlinkten Artikel und auch noch in diesem Artikel.

Hat jemand von euch auch die Backmischungen gekauft? Und - schon gebacken?

8 Törtchen:

Daani hat gesagt…

Die sehen wirklich super aus. Habe sie auch schon mal selbst gemacht, allerdings hingen Sie an der Backmatte fest. Von oben waren sie perfekt und geschmeckt haben sie auch. Also: oben hui, unten pfui... :( was könnte ich falsch gemacht haben? Viele Grüße, Daniela

Monika hat gesagt…

Zu kurz gebacken, Daniela...
Jeder Ofen backt anders - das nächste Mal 2-3 Minuten länger backen :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo, ich hab die Back Mischungen auch gekauft, weil mein Mann die so mag. Eigentlich bin ich nicht für Bachmischungen oder Fertigzeugs, aber besser und schneller gehts nicht - jedenfalls bei mir.

Daani hat gesagt…

Hmm, okay. Ich starte einfach noch einen Versuch demnächst :) Danke!

Jilly hat gesagt…

die sehen wirklich gut aus, mal schauen ob wir bei unserem Lildl morgen auchnoch welche haben :D

Monika hat gesagt…

Hm, ich habe die Backmischungen bei Aldi gekauft, Jilly...
:-)

miriam carpe diem hat gesagt…

ich hab mir die letztes jahr schonmal gekauft und habe nochmal alle drei sorten im schrank.
die schalen sind bei mir auch super geworden und haben gut geschmeckt und bei der creme schließe ich mich dir an - eindeutig zu süß. da mach ich lieber beim nächsten mal schnell eine ganache.

liebe grüße,
miriam

Brigitte hat gesagt…

Hallo Monika,
gut zu wissen, habe sie sonst nach Deinem Rezept gemacht und suuuper.
Doch wenn man es sich leichter machen kann ist es auch gut.
Vielen Dank für Deine vielen Tipps
Schöne Pfingsten
Brigitte

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...