Sonntag, 3. November 2013

Weltraum-Torte für Lukas


Lukas ist der pfiffige Sohn eines lieben, langjährigen Freundes von uns. Als Christian, Lukas Papa, vor einigen Wochen erzählte, dass Lukas demnächst Geburtstag hat, habe ich sofort angeboten, ihm eine Weltraumtorte zu machen.

Lukas und sein Freund sind nämlich richtige Weltraum-Kenner und wissen genau Bescheid über ferne Sternenwelten und außerirdische Wesen.
Die Anforderung an mich war also hoch ;-)


Als Grundfarbe für den Fondantüberzug habe ich verschiedene Blautöne miteinander verknetet und die kleinen, weissen Sterne mit weisser Lebensmittelfarbe und einem Zahnstocher aufgestippt.

Die Alien-Figur habe ich bereits vor 4 Wochen aus Modellierfondant gemacht, weil mir klar war, dass die sowieso nicht gegessen wird und die Zuckermasse ruhig aushärten kann.

Lukas hat sich sogar geweigert, die Torte an seinem Geburtstag anzuschneiden - erst 2 Tage später durfte das Messer angesetzt werden...
Gedacht hatte sich Christian das schon und aus dem Grund war unter dem Überzug der Motivtorte ein Colakuchen mit dünnen Schichten Schokoladenbuttercreme - sowas hält sich einige Tage ;-)

Für den Schriftzug habe ich mir einen passenden Font im Netz gesucht und das Happy Birthday dann von meiner Cricut schneiden lassen.

Auf diesen Bildern seht ihr einige Arbeitsschritte der Figur.
Am ersten Abend habe ich die Beine mit den Füßen modelliert, am 2. Abend kamen der Körper und die Arme mit dem Mantel dran und einen Abend später habe ich den Kopf gemacht und alles verbunden.
Das Ergebnis war dann aber..... - anders! Anders, als ich mir das vorgestellt hatte: Einfach zu jung und zu freundlich...
Also habe ich am nächsten Abend vorsichtig den Kopf abgezogen und den Hals abgeschnitten. Die Füße konnte ich zum Glück auch noch aus den Beinen ziehen, diese habe ich rigoros eingekürzt und die Füße wieder eingeklebt. Dann stimmten die Proportionen endlich.
Zum Schluß habe ich noch zusätzliche Modellierpaste auf den Kopf geklebt und Falten und Wülste markiert. Danach konnte die Figur in Ruhe aushärten :-)






18 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika...
Wiedereinmal eine wunderbare Torte! Die blautöne sind wirklich toll miteinander vermischt. Sieht ein bisschen aus wie eine "Milchstraße" :D Zauberhaft :)
Kann verstehen das Lukas die sind anschneiden wollte!
Liebe Grüße
Carolin

Zauberpunkt hat gesagt…

Liebe Monika...
das ist eine supergeniale fantastische Traumtorte!!! Schlicht und einfach der Hammer!
Ich weiss, da steckt ganz viel Arbeit dahinter!
Herzlich
Nicole

Rebecca hat gesagt…

Wahnsinnig toll, das sieht so genial aus, ich hätte sie auch nicht angeschnitten :)

Ulli Schmitt hat gesagt…

Liebe Monika,
deine Detailverliebtheit beeindruckt mich immer wieder. :-)))
Ich kann dich nur bewundern und beglückwünschen. Vielleicht kann ich ja in 50 Jahren............, aber dann bin ich so alt wie Johannes Heesters :-)))

Natalie Aretz hat gesagt…

Hi Monika,

wieder mal sehr schön geworden vor allem der Weltraum-Fondant :)

LG
Natalie

zucker.rose hat gesagt…

Klasse, das Gesamtbild ist überwältigend.
Weltraum und Figur sind 1a gelungen
LG, Rosy

RicetteAmoreFantasia hat gesagt…

Complimenti per il tuo blog e per i tuoi lavori!! grazie per questo interessante tutorial! Ciao

Sarah K. hat gesagt…

Wow,
ich bin begeistert. Die Farbkombination des marmorierten Fondants gefällt mit besonders gut!
LG,
Sarah

Brigitte hat gesagt…

Liebe Monika,
Deine Torte ist wieder SPITZE!!!!!!!!
Am Samstag habe mit Spannung Vox Tortenschlacht geschaut, da ich Dich dort erwartet hatte, denn Deine Torten sind wirklich toll. Die Zeitvorgabe war aber schlimm.
Ich bleibe lieber auf Deinem Blog
L. G. Brigitte

Anita21 hat gesagt…

Der Oberhammer, die Torte ist mal wieder eine von denen, die ich einfach genial sind. Die Figur sieht wirklich aus, wie das Original . Alles perfekt. Das das Geburtstagskind die nicht anschneiden wollte, kann ich voll und ganz verstehen.

LG Anita

meer40 hat gesagt…

Ich hätte die Torte auch nicht ausgeschnitten. Der Junge muss ja völlig von den Socken gewesen sein. Kompliment!!!

Sabrina hat gesagt…

Die Torte ist ja der Wahnsinn. Viel zuschade zum anschneiden.

Anonym hat gesagt…

Wieviele böden hast du für diese torte genommen?
Sieht ja wirklich super aus! :)
Und welche schokoladenbuttercreme Hast du genommen? Die die ich kenne sind immer so schrecklich süß :/
LG Saskia

Saskia Schulz hat gesagt…

Wieviele böden nimmst du für diese torte und welche schokoladenbuttercreme bevorzugst du?

Monika hat gesagt…

Ich hatte das Colakuchen-Rezept in 2 18er Backformen gebacken und dann gestapelt.
Jeden Boden 2x durchgeschnitten, Saskia.
Schokobuttercreme: 200 gr. Sahne + 200 gr. Zartbitterkuvertüre + 250 gr. Butter
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo, was für einen blau tonhast du genommen. Ich habe Ice blue und Navy aber meiner wird nicht so dunkel.
LG Inna

Monika hat gesagt…

Ich hatte auch noch schwarz dabei und außerdem noch Royal Blue von Americolor, Inna :-)

Anonym hat gesagt…

WOW!! Was für ein Hammerkuchen! Mein Mann ist ja auch ein SW-Fan und diesen Kuchen würde ich ihm gerne zu seinem nächsten (halbrunden) Geburtstag backen. Mal sehen, ob ich mich traue…

VG
Stela

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...