Mittwoch, 17. Juli 2013

Mini-Zucchini-Quiches - sommerlich leicht


Beim Abendessen versuche ich manchmal, Kohlenhydrate wegzulassen - obwohl ich eigentlich Kartoffeln und Nudeln in jeder Form liebe...

Aber in den letzten Monaten habe ich gemerkt, dass man mit dem Weglassen von Kohlehydraten eher Abnehm-Erfolge erzielt als mit meiner "geliebten alten Mischkost" :-)
Also ist manchmal - immer klappt das nicht bei mir!!! - Low carb angesagt.


low carb quiches zucchini
Ein Rezept aus dieser Kategorie stelle ich euch heute vor: Lecker als Abendessen oder als kleine Vorspeise und ein ideales Sommergericht.


Mini-Zucchini-Quiches

1 große Zucchini
Schinken oder Salami

2 Eier 
150 g Sahne
ca. 80 gr. geriebener Käse
3 getrocknete, würfelig geschnittene Tomaten
Salz und Pfeffer, evtl. granulierter Knoblauch
Olivenöl
 

Ofen vorheizen auf 180 ° C, 6 Muffinsförmchen fetten.
Zucchini waschen und 6 dünne Scheiben abschneiden, die unten in die Muffinsförmchen passen.
Die restliche Zucchini mit einem Gemüsehobel in Streifen hobeln und 2-3 Minuten in der Mikrowelle garen - nur so lange, bis die Streifen schön geschmeidig sind...

Dann jedes Muffinsförmchen mit Zucchini, Schinken/Salami, Zucchini auslegen.

Für die Quiche-Füllung die Eier mit der Sahne mit einem Mixstab gründlich verquirlen, den Käse dazu geben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen.
Die Füllung in die Muffinsförmchen verteilen und einige Stückchen Tomate darüber in die Quichemasse drücken. 
Bei 180° O-/U-Hitze ungefähr 25 Minuten backen und genießen. Gut passt dazu ein gemischter Blattsalat.


low carb quiches zucchini
low carb quiches zucchini

Am Besten schmecken die Mini-Quiches lauwarm - wir haben zu zweit als Abendessen sechs Stück verputzt :-)

20 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Hi Moni,

sieht ja richtig lecker aus... aber Salami, Sahne und Käse zum abnehmen?

Wenn du abnehmen willst, rate ich dir die Ernährung nach Dr. Pape. Meine Schwester hat nach seiner Methode 30 Kilo innerhalb 9 Monaten abgenommen und hält es bis heute (sind schon ca. 4 Jahre her) :)

Ganz liebe Grüße
Lena Z.

Hilde hat gesagt…

Hallo Monika,

das passt: Ich war gerade auf der Suche nach leichten Gerichten für den Abend. Wird noch in dieser Woche ausprobiert ;-) .
Danke

Tonia S hat gesagt…

Als Zucchini-Fan ist das Nachmachen ja ein Muss, wenn das einen schon so lecker anlacht!

Monika hat gesagt…

Hallo Lena,
findest du ca. 510 Kalorien pro Person für eine Hauptmahlzeit zu viel - ich eigentlich nicht...
Ich habe in 9 Monaten 12 kg abgenommen, was ich ganz o.k. finde. Dabei habe ich besonders im Anfang darauf geachtet, möglichst wenig Kohlehydrate zu essen, nach 18.00 Uhr keine mehr.
:-)



Anonym hat gesagt…

Mmmmmmmmh, das hört sich total klasse an! Werde ich probieren....statt Sahne würde ich vermutlich Cremefine nehmen...aber sonst wird's 1zu1 übernommen! Danke :)

Birgit hat gesagt…

Hallo Moni!
Also ich habe in drei Monaten 15 kilo abgenommen und habe nur darauf geachtet wenig Kohlenhydrate und wenig Fett zu essen und abends nach möglichkeit keine Kohlenhydrate,ich muß sagen dein Zucchinirezept hört sich sehr lecker an und es wird auf jeden Fall noch diese Woche probiert.
LG Birgit

Tina K hat gesagt…

Ich mach ja nun seit März erfolgreich Dukan und dieses Rezept passt hervorragend dazu. Ich würde wie schon bemerkt ebenfalls die Sahne gegen Cremefine 7% austauschen bzw. aus Gemüsefond, etwas Milch, Stärke und Käse light eine Soße machen. Klingt aber sehr lecker und wird in den kommenden Tagen definitiv ausprobiert. Vielen Dank.

Steph hat gesagt…

Die sehen super lecker aus die kleinen Dinger, leider ist es als Vegetarier immer etwas schwieriger auf Kohlenhydrate zu verzichten. Aber Abnehmen steht bei mir nicht ganz oben auf der Prioritätenliste...
Liebe Grüße
Steph

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich gebe dir auf jeden Fall recht. Ich esse nach 17.00 keine Kohlenhydrate. Und halte so mein Gewicht trotz 2 Schwangerschaften kurz hintereinander. Danke für das Rezept!!!

GLG
Paloma

Bernet Christin hat gesagt…

Liebe Monika
Gerade habe ich mich entschieden, nicht mehr so grosse Rücksicht auf die Geschäcker meiner Kiddies zu nehmen... Da kommt dieses leckere Rezept genau richtig! Ich freue mich darauf, die Muffinsförmchen, welche bei mir seit dem aufflammen der Tortenleidenschaft im Dornröschenschlaf vor sich hindösen, mal wieder in Betrieb zu nehmen. Vielen lieben Dank für die tolle Idee.
Liebe Grüsse aus Zürich
Herzlichst Christin

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

fehlt mir irgendwie eine Anzeige?? Ich sehe zwar die Zutaten, aber nicht die Beschreibung, wie ich die leckeren Röllchen zaubere. Ist das meiner Phantasie überlassen??

Sandra

Monika hat gesagt…

Hallo Sandra,
wahrscheinlich hilft dir dieser Artikel weiter

http://tortentante.blogspot.de/2013/03/Firefox-Browser-Download.html
:-)

Anonym hat gesagt…

Also die stehen bei mir auch für nächste Woche auf dem Speiseplan.Wenn sie uns schmecken, aber davon gehe ich aus, werden sie beim nächsten Gäste-Menü als Vorspeise daherkommen.
12Kg. in 9 Monaten ist genau richtig Monika. Herzlichen Glückwunsch dazu. Das ganz schnelle Abnehmen bringt oft nix und der Jo-Jo Effekt ist vorprogramiert.
Allen ein schönes sonniges Wochenende.
LG Petra

Anonym hat gesagt…

Als grosser Fan deines Blocks erst einmal Danke für die tollen Anleitungen und Rezepte von dir. Der Lob für meine Torten gilt ja eigentlich dir :-)! Diese Quiches sind SAULECKER. Vielen Dank, das du dir seit Jahren die Arbeit mit diesem Block machst, liebe Grüsse aus Köln

Sabine

Monika hat gesagt…

Freut mich sehr, dass dir mein Blog gefällt, Sabine :-)

Florali hat gesagt…

Die sehen total lecker aus, Monika! Mal Muffins der anderen Art! ;) Das werde ich mal probieren!
Danke für's Einstellen!

LG
Tina

Anonym hat gesagt…

Gestern gab es nun endlich diese Teilchen.
Saaaau lecker, wenn man das so sagen darf :-)
Dazu ein Salätchen oder Crostinis, mehr braucht es nicht. Auch gut als Vorspeise. Kommt in meine Rezeptsammlung. Danke für's Rezept.

LG Petra

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,

was für eine tolle Idee!
Jetzt zur Zucchinizeit eine leckere Alternative zu den sonstigen üblichen Rezepten.
Ich habe aus der Menge 12 Mini-Quiches rausbekommen.
Sehr lecker war es!
Aber erst jetzt im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich das Olivenöl vergessen habe. Wobei ich aber gar nicht weiß, an welcher Stelle dies kommt. Ist bei der Beschreibung gar nicht aufgeführt.
Egal - auch ohne hat es ja super geschmeckt!

Viele liebe Grüße
Regina

Monika hat gesagt…

Hallo Regina,
das Öl ist nur zum Einfetten der Form da :-)
Ich freue mich, dass die Quiches gut angekommen sind!

Anonym hat gesagt…

Looks so delicious! Thanks for this recipe, Monica. :)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...