Samstag, 18. Mai 2013

Das perfekte..... - Törtchen - plus Anleitung für ein kleines Röschen

Wer von euch hat denn meine liebe Tortenfreundin Katja Schätzle beim "Perfekten Dinner" gesehen? Anfang Mai gab es ein Special zum Thema "Hochzeit" und da war Katja dabei! Ich finde, SIE hätte den Sieg verdient gehabt... - aber na ja: Bei den Punktevergaben kann halt getrickst werden und deswegen ist Katja nur Zweite geworden. Aber Siegerin der Herzen, wie ich auch von vielen anderen gehört habe :-)
Katja hat ihren DPD-Mitstreitern ein niedliches, kleines Röschen aus Zucker vorgemacht und ich habe mich für euch bei ihr erkundigt, wie sie das gemacht hat.


Katja Schätzle auf Burg AdorfCake Artist Anstecker Pin

Mein Schatz und ich haben Katja letzte Woche besucht, als sie mit ihrem Törtchen-Stand im Rahmen der Landpartie auf Burg Adendorf war. Ist der Anstecker nicht großartig? Ich will auch so einen!!!

So, jetzt aber zum Röschen:

Rose Fondant Motivtorte
Ihr braucht etwas Palmin soft, Fondant oder Modellierfondant (hatte ich...) in zwei verschiedenen Farbtönen und eine an zwei Seiten offene Prospekthülle - das ist alles :-)

  • Die Prospekthülle von innen auf beiden Seiten leicht mit Palmin einfetten - wirklich nur ganz dünn, keine Schmierschicht!
  • Aus dem dunkleren Farbton macht ihr euch eine Kugel und aus dem helleren Farbton drei Kugeln. Die dunkle Kugel rollt ihr zwischen den Händen zu einer Rolle.
  • Dann die Rolle und die drei Kugeln in die Prospekthülle legen und flach drücken wie auf dem Bild.
  • Jetzt fahrt ihr mit dem Daumen an der Oberseite einer jeden Kugel und der Rolle mit dem Daumen hin und her, bis der Rand schön ausgedünnt ist - nicht ganz rundherum, sondern nur auf einer Seite wie auf dem Bild...

Rose Fondant Motivtorte
  • Die flachgedrückte Rolle rollt ihr dann wie eine Schnecke zusammen und die flachgedrückten, ausgedünnten Kugeln knickt ihr etwas im unteren, dicken Bereich.
  • Dann legt ihr die drei Blütenblätter so um die Blütenmitte, dass die Blätter dachziegelartig ineineinder greifen. Das letzte Blütenblatt liegt zum Schluß über der linken Seite des ersten...
  • Vorsichtig alles etwas im unteren Bereich zusammendrücken.
  • Dann mit den Fingern die Blütenblättchen etwas nach außen biegen und schön ausformen.


Rose Fondant Motivtorte
  • Und jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt: Durch Hin- und Herrollen zwischen Daumen und Zeigefinger trennt ihr den dicken Überschuß vom Röschen.
  • Zum Schluß zwickt ihr das Röschen einfach mit dem Fingernagel ab.
  • Richtig niedlich, oder?
  • Schön wirken diese Röschen mit kleinen Blättchen, die ich mit einem Auswerfer-Ausstecher von PME ausgestochen habe.
Die Idee, Rosen mit Hilfe von Dokumentenhüllen - ohne Balltool - zu machen, stammt übrigens von Peggy Porschen. In ihrem Buch Pretty Party Cakes zeigt sie, wie man mit dieser Methode auch richtig große Rosen machen kann.
Viel Spaß beim Nachmachen und schöne Pfingsttage,

11 Törtchen:

Beate hat gesagt…

Danke für dieses schöne Tutorial! Übrigens bin ich in 2 Kochforen unterwegs und in beiden war man sich einig: Der DpD Sieg hätte ihr zugestanden!

LG Beate

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

so habe ich auch schon mal geübt Rosen zu machen. Allerdings nicht zwischen Prospekthüllen sondern einfach frei Hand.

Geübt habe ich aber mit der Knete meines Sohnes ;-), die sah aber richtig gut aus.

Ja, so einen Anstecker finde ich auch klasse.

LG Anita

Manus Home hat gesagt…

Hach, wie ich gerade das Gesicht gesehen habe, meint ich "die kenn ich" :-) natürlich jetzt nach dem Lesen! Und kann mich Beate nur anschließen!

LG Manu

Anonym hat gesagt…

Da mir diese Sendung überhaupt nicht gefällt, habe ich diese Folgen leider nicht gesehen.SCHADE Diese Art Rosen möchte ich demnächst probieren. Da ich erst am Anfang stehe, habe ich mich,bis jetzt,nur an Dekorationen mit Ausstechern getraut. Gerade habe ich eine Torte für die morgige Taufe meines Patenkindes fertig gemacht.Ich hoffe sie gefällt.
Vielen Dank,Monika, für die Beschreibung und den tollen Bildern zur Herstellung der Rose.
Wünsche allen schöne Pfingsten.
LG Petra

Hilde hat gesagt…

Dank Monika; wieder mal mit deiner Hilfe etwas dazugelernt.

LG
Hilde

Monika hat gesagt…

Ich sehe das normalerweise auch nicht, Petra... - aber wegen Katja war DPD natürlich diesmal ein MUSS für mich :-)
Übrigens habe ich selbst auch eine Einladung bekommen, mal bei so einem Special zum Thema "Foodblogger" mitzumachen. Aber das ist so gar nicht mein Ding: Nein, danke!

Katja us Kölle hat gesagt…

Liebe Monika,

vielen Dank für deinen lieben Bericht! Dass ich mal ein Plätzchen in deinem tollen Blog bekomme.....!!!!
Ich fühle mich sehr geehrt!

Dickes Küsschen

Katja

Anonym hat gesagt…

Ja schade, dann hätte ich es mir garantiert mal angesehen :-)

LG Petra

Christina hat gesagt…

Ahhh. Ich sitze jetzt einen ganzen Abend an diesen Röschen aber sie halten nicht! Ich kann dir nicht sagen woran es lieht- sie halten einfach nicht, sondern rollen sich immer und immer wieder auseinander/fallen auseinander. :( Kleben bringt auch nicht, mit CMC/Wasser löst sich mir der ganze Fondant auf. Kannst du sagen woran es liegt?

Monika hat gesagt…

Vielleicht ist dein Fondant zu trocken, Christina?
Normalerweise klebt der schon "in sich", da braucht man gar keinen Zuckerkleber...
Knete den Fondant mal mit Palmin weicher, vielleicht klappts dann :-)

Anonym hat gesagt…

Christy: noch schicker werden die Röschen, wenn man den Modellierfondant nicht nur einfarbig wählt, sondern vorher mit einem andersfarbigen - z.B. bei rot oder pink nehm ich gerne weiß - verdreht und leicht vermischt, bis sich ein Schlierenmuster bildet. Das gibt echt süße Effekte und ist ganz einfach!

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...