Sonntag, 10. März 2013

Mein neuestes Spielzeug: Eine Kuchensäge...


...habe ich mir ganz spontan zugelegt.
Entdeckt habe ich diese Kuchensäge - Cake leveller - auf ebay beim Rumschnüffeln und ich habe gedacht, zum Preis von ca. EUR 20,00 incl. VK kannst du nicht viel falsch machen ;-)




Kuchenteiler Tortenschneider Kuchensaege Cake leveller
Die drei Sägeblätter sind in der Höhe verstellbar und ermöglichen so ein ganz individuelles Schneiden von Tortenböden für Motivtorten oder andere Torten, die gefüllt werden sollen.
Die Sägeblätter sind ausreichend scharf und auch so stabil, dass sie sich beim Schneiden nicht verkanten.
Das System ist viel besser als die diversen Tortenschneider, die die Böden mit Hilfe eines Drahtes schneiden sollen...

Kuchenteiler Tortenschneider Kuchensaege Cake levellerKuchenteiler Kuchensaege Cake leveller
Die Säge und der Kuchen werden einfach flach auf die Arbeitsplatte gesetzt und dann sägt man mit gleichmäßigem Zug durch den Kuchen.


Kuchenteiler Tortenschneider Kuchensaege Cake leveller
Den obersten, letzten Boden habe ich nach dem ersten Schneiden nochmal geschnitten und hatte dann 5 schön glatte und gleichmäßige Böden.
Die Säge ist mal eine gelungene Spontananschaffung :-)

EDIT:
Ich schaue immer wieder mal bei ebay nach - den Cake Leveller gibt es öfter...
Wenn nicht jetzt, dann später :-) - einfach  SO bei ebay suchen

22 Törtchen:

Brigitte hat gesagt…

Liebe Monika,
mit den billigen Tortenschneidern habe ich mir
alle Böden kaputt gemacht. Habe dann immer mit Zwirn getrennt.Selbst mit dem Tortenring, der Schlitze zum Schneiden hat bin ich nicht zu recht gekommen. Es scheint aber, daß Dein neues Gerät sehr gut ist.
Einen schönen Sonntag noch und noch nachträglich liebe Wünsche zu Deinem Geburtstag

Anita21 hat gesagt…

Wow, die Böden sehen wirklich perfekt aus. Sollte ich mir auch so einen Schneider zulegen? Mhhhh, da komme ich ja wirklich ins überlegen.

Habe eigentlich immer gedacht, so etwas braucht man nicht, aber deine Bilder haben mich schon überzeugt.

Danke.

LG Anita

lisbeth`s hat gesagt…

das ist ja echt ein knaller!!!!

Tanja Pazdernik hat gesagt…

ich wollte mir erst letzte woche so einen tortenschneider mit drah zu legen. Ich hab es gott sei dank immer wieder verschoben. Danke für den Tip werde gleich bei Ebay gucken und muss mich dann nicht herum ärgern ev einen mist daheim zu haben :)

Tanja Pazdernik hat gesagt…

Da ich mir erst vor kurzem einen Tortenschneider mit Draht zulegen wollte und es aus Zeitgründunen immer wieder verschoben habe, freue ich mich jetzt umso mehr über deinen Tip :) werde gleich bei Ebay gucken und bin froh das ich dann keinen daheim liegen habe mit dem ich mich ev nur herum ärgere.

lg
tanja

Melanie P hat gesagt…

Hallo Monika!
Also das Ding würd ich mir heute schon gern ausleihen. Hab meinen Boden zum Abkühlen in der Küche stehen und mich gruselt es schon vor dem Teilen.
LG
Mel

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!

wo hast du das gekauft?
LG
Ilona

Monika hat gesagt…

Hm, das steht doch ganz oben über dem ersten Bild, Ilona!
:-)

Hilde hat gesagt…

Hallo Monika,

Glückwunsch zur Neuanschaffung; hmm - meine Einkaufsliste wir immer länger, dabei hab ich doch schon so Einiges gekauft.

LG
Hilde

Anonym hat gesagt…

Danke dir :-)))

Britta hat gesagt…

Hi Monika, habe heute mal wieder den Eierlikörkuchen gebacken, Fondant gemacht und Callas, weil meine Oma am Freitag 75 wird und der Nusskuchen kommt morgen. Und ich werde alle Kuchen mit meinem Drahtschneider schneiden, der mir schon ewig sehr gute Dienste leistet. Das wichtige ist nämlich, dass es sich um einen geriffelten Draht handelt! Bis jetzt habe ich so etwas nur bei der Fa. Westmark gesehen (von der ist meiner auch, 1,-€ auf dem Flohmarkt). Was eine bekannte Kaffeefirma gerade mal wieder verkauft ist wirklich absolut NICHT zu empfehlen! Tanja, tu's nicht.
Aber cool aussehen tut dein "Monster" :)
Danke für die vielen Tipps und Tricks und weiterhin gutes Gelingen! LG Britta

Anonym hat gesagt…

Monika,Danke dir ! Ich habe schon:-)))
LG
Ilona

Traumküsschen hat gesagt…

Das ist ja wirklich ein tolles Teil Monika!
Ich hatte am Anfang auch so einen Schneider mit Draht. der ist jetzt dort wo er hingehört.. ;) Im MÜll...
ich habe auch so ein Sägemesser, aber nur mit einer Klinge. Aber durch die stabilen Abstandshalter macht das Tortendurchschneiden endlich Spass!! :)

LG Katie

groschenroman hat gesagt…

Jetzt weiß ich auch, wie Du die Torten mit diesem oft sehr harten Guss zerlegst.

AS KreativWelt hat gesagt…

Hallo Monika,
dieser Tortenschneider scheint ja wohl ziemlich hitverdächtig zu sein... (Ich habe mir neulich leider einen mit Draht angeschafft.... bislang aber noch nicht benutzt). Ich werde mal im Netz danach stöbern gehen.
Ich habe mal eine andere Frage: Hast du einen Tipp für einen günstigen Online-Shop in Amerika?

LG und vielen Dank im Voraus.
Antje

Monika hat gesagt…

Nein, tut mir leid, einen Shop-Tipp Amerika habe ich nicht.
:-)

Brigitte hat gesagt…

Liebe Monika,
Du hast doch so viel Erfahrung mit allen möglichen Hilfsmitteln. Benutzt Du einen Teig-Portionierer, wie es jetzt beim Kaffeeanbieter gibt?Ich bin langsam unsicher, ob man mit manchen Dingen nur den Schrank füllt.
Viele liebe Grüße Brigitte

Monika hat gesagt…

Hallo Brigitte,
ich hab auch vor dem Teil gestanden ;-)
...aber mich dagegen entschieden: Wenn ich kleine Teigmengen portionieren muss, fülle ich den Teig in einen Gefrierbeutel und schneide eine Ecke ab - das klappt wunderbar!
:-)

Flauschi FuFu hat gesagt…

Ich habe mit den Tortenschneider vom Kaffeeanbieter gekauft.Mal klappt es beser, mal weniger gut und ich hatte mich so sehr darauf gefreut, naja,vllt finde ich auch so eine schöne Säge!?
Liebe Grüße Sarah

Flauschi FuFu hat gesagt…

Hallo,
Ich habe mit den Tortenschneider vom Kaffeeanbieter gekauft, mal klappt es wunderbar, mal nicht so:-)
Aber vllt finde ich auch noch so eine schicke Säge
Liebe Grüße Sarah

Connytorei hat gesagt…

Danke für den Tip.
Ich hab mich letztens erst wieder geärgert, weil ich beim auseinanderschneiden eines Kuchens arg schief gekommen bin :p Ich hoffe, daß passiert mir mit der Säge dann nicht mehr :o)

lg.Conny

Connytorei hat gesagt…

Hallo nochmal,
Ich habe nun auch endlich so eine tolle Säge und sie funktioniert super !
Der einzige Nachteil war, dass die schwarzen "Füßchen" eine Schweißnaht auf der Unterseite hatten, die mir den Holztisch wahrscheinlich zerkratzt hätten. Darum habe ich einen selbstklebenden Filzgleiter zurechtgeschnitten und unten drauf geklebt. Klappt bestens :o)

lg.Conny

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...