Dienstag, 1. Januar 2013

Schlank ins Neue Jahr ;-)

 ...schön wärs, wenn das so schnell ginge!
Ich hoffe, ihr seid alle gut ins Neue Jahr gekommen :-)
Euch und euren Lieben wünsche ich im Neuen Jahr viel Freude, Gesundheit und jede Menge glückliche Momente.
In meinem ersten Post im noch jungen Jahr stelle ich euch eine Salatsauce vor, die gut zu den Vorsätzen "Mehr Frisches essen" passt - ich habe eigentlich immer eine Flasche dieser Sauce im Kühlschrank.
Gefunden habe ich das Ursprungsrezept bei Chefkoch und dieses nach und nach abgewandelt.

Salatsauce mit frischen Zwiebeln, granuliertem Knoblauch und getrockneten Kräutern...
O.k. - eine Diätsauce ist das nicht, aber wenn man nur Salat isst, darf die Sauce auch lecker sein, finde ich!

 Die Sauce hat genau die richtige Konsistenz - nicht zu flüssig, nicht zu fest...



 Salatsauce "Süß-sauer-frisch"

250 ml Wasser
1 Pck. Tortenguß, weiß
2-3 kleine Zwiebeln, gewürfelt
50 ml Weißwein-Essig
3 TL Salz
3 EL Zucker
gemahlener Pfeffer (nach Geschmack)
granulierter Knoblauch (dto.)
170 ml Rapsöl
1 Ei, Gr. M
getrocknete Salatkräuter



2/3 des Wassers aufkochen, im verbleibenden Drittel den Tortenguß glatt rühren, in das kochende Wasser schütten, alles nochmal aufkochen lassen und den Topf von der Platte ziehen.
Die gewürfelten Zwiebeln in den Tortenguß schütten, ebenso den Essig, das Salz, den Zucker, den Pfeffer und den Knoblauch. Die Mischung lauwarm abkühlen lassen, in ein hohes, schlankes Gefäß umfüllen und das Öl und das Ei dazu geben. Die Sauce mit einem Mixstab durchmixen, bis die Zwiebeln richtig schön fein sind. Zum Schluß die getrockneten Salatkräuter mit einem Löffel unterrühren und die Sauce in eine 750 ml Flasche füllen.
Haltbarkeit: ca. 1 Woche im Kühlschrank - wegen des rohen Eis...
Wir haben die Sauce aber auch schon mal nach 2 Wochen gegessen und konnten keinen Qualitätsverlust feststellen.

5 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Hi Monika

das klingt so ungewöhnlich mit dem Tortenguss, dass ich es unbedingt ausprobieren muss.

liebe Grüße und ein gutes neues Jahr
Barbara

Pia Vita hat gesagt…

Liebe Monika,

Dir, Deinen Lieben und Freunden, ein gutes neues Jahr!

Was macht die Sauce so weiß, Ei und Öl sehr wahrscheinlich, oder, liest sich jedenfalls gut, die werde ich ausprobieren, denn bei mir steht die nächsten Wochen auch mehr Salat auf dem Programm.
Ist aber der Winter-und Sommerspeck von mindestens 4 Jahren, aber jetzt ist Schluss damit, jawohl. Ich hoffe ich halte durch.

Mindestens bis zur nächsten Torte :-)

Liebe Grüße, Pia, die Morgen die Zutaten einkaufen wird.

Pia Vita hat gesagt…

Liebe Monika,

ich habe die Sosse gerade über meinen Salat gekippt. Saulecker, ähnlich der Sylter Sauce die ich auch so gerne esse.

Danke für das Rezept!

Allerdings: Zum diäten nicht tauglich :-), aber egal, die muss jetzt wech :-)

Winke und liebe Grüße, Pia

zucker.rose hat gesagt…

Dieses Dressing kann ich auch mal probieren, bin schon neugierig wie es schmeckt. Dachte ja wegen der Farbe das Sahne oder ähnliches drin ist, dann hätte ich verzichten müssen. Aber jetzt hab ich mir das Granulat schon gekauft und Rapsöl benutze ich eh.
Vielen Dank für die Anregung und LG, Rosy

Marianne Hauck hat gesagt…

Also mag ja sein, liebe Tortentante, dass die Kombi mit Tortenguss für Dich lecker schmeckt, aber bei aller Liebe, mich ekelts davor, wenn ich drandenke, wie dick das Zeug dann wird. Ansonsten ... die Idee ist gut.
Liebe Grüße eine Salatbegeisterte.

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...