Dienstag, 11. Dezember 2012

Plätzchen backen IX - Geleeringe


In gekauften Plätzchentüten suche ich mir immer zuerst die Ochsenaugen, Geleeringe oder ähnliche Kekse heraus.
Aber selbstgebacken sind Geleeringe natürlich noch viel köstlicher: Süß und herzhaft zugleich und richtig schön saftig.




Geleeringe
ca. 50 Stück

150 gr. Butter, weich
85 gr. Puderzucker
1 EL Vanillezucker
2 Eigelb Gr. S
225 gr. Mehl

Johannisbeergelee

Die Butter mit den Zuckern cremig aufschlagen und danach die Eigelbe unterrühren.
Dann das Mehl zufügen, nur so lange rühren, bis alles vermischt ist - evtl. etwas mit den Händen nachhelfen.
Den Teig in einen Gefrierbeutel füllen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen - gerne auch über Nacht.
Vor der Verarbeitung kurz auf Zimmertemperatur kommen lassen und portionsweise auf etwas Stärke ca. 3-4 mm dünn ausrollen und runde Plätzchen und Ringe ausstechen.
Bei 170° O-/U-Hitze ca. 8 min. backen - bei den Ringen besonders aufpassen.

Nach dem Abkühlen der Plätzchen das Johannisbeergelee erwärmen, mit einem Backpinsel auf die runden Kekse streichen und die Ringe aufkleben.
Danach die Löcher in den Ringen mit Johannisbeergelee füllen, die Plätzchen mit Puderzucker überstäuben und über Nacht fest werden lassen.

7 Törtchen:

Irene Thut-Bangerter hat gesagt…

Hübsch sehen sie aus, in der Schweiz sind das wohl Spitzbuben :-)
Liebs Grüessli aus der Widmatt
Irene

Sarah hat gesagt…

Wow, die sehen unfassbar lecker- und so perfekt aus ! :)
Vielen Dank, dass Du dir immer die Mühe machst und uns an Deinem süßen Leben teilhaben lässt!;)
Bin sehr begeistert von deinem Blog!

Viele Grüße
Sarah :)

tabeafinjas.Blog hat gesagt…

...Mensach ..ich backe garnicht gerne...ich schaue immer nur bei dir...vielleicht versuche ich die hier dochmal.....mein Mann liebt die ja schon....

Kurze hat gesagt…

Ach jaa, sole wollte ich auch noch machen - das wird echt langsam eng mit Plätzchen ...
deine sind dir echt gelungen, davon hätte ich jetzt gerne einen :o)

ganz liebe Grüße, und eine besinnliche Adventszeit
Christin

Laura hat gesagt…

hhmmmm... yamyam :D

Nria hat gesagt…

Plätzchen mit Gelee/Marmelade sehen immer soooo schön aus! Deine machen da keine Ausnahme - äußerst hübsch!

Leider mag ich keine Marmelade und auf Plätzchen noch weniger :( aber sie sind doch sooo schön ... Luxusprobleme *gg*

... hmm Schokolade hat gesagt…

So schön möchte ich die auch mal hinbekommen :-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...