Samstag, 15. Dezember 2012

Friesentorte reloaded - ganz weihnachtlich...


Ein sehr beliebtes Rezept bei euch ist die Friesentorte reloaded.
Immer wieder bekomme ich auch in meinen Kursen gesagt, dass die total lecker ist.
Für das Adventskaffeetrinken am 3. Advent morgen habe ich selbst wieder mal so eine Torte gebacken und ein Stückchen musste mein Schatz natürlich heute schon probieren ;-)


Der Öl-Biskuit ist so richtig schön locker und fluffig und die Füllung aus Pflaumenmus und Sahne schmeckt mit dem Zimt-Zucker oben auf der Torte lecker weihnachtlich.

Dekoriert habe ich die Torte hier ganz ohne Fondant - nur ein paar Sahnetupfer, an die ich jeweils einen Tannenbaum aus Schokolade gesetzt habe.




Die Tannenbäumchen sind aus gekauften Schoko-Dekorelementen, die ich geschmolzen habe, gespritzt. Damit sie schön gleichmäßig werden, hatte ich die Tannenbäume vorher auf Backpapier aufgezeichnet und dann auf die Rückseite gespritzt.

Für diejenigen, die den Link zum Rezept ganz oben übersehen haben, hier nochmal: Friesentorte reloaded - vielleicht wird das ja auch eure Adventstorte für morgen?

3 Törtchen:

mirela hat gesagt…

Vai de mine cum arata,,,yamiii!!!!

Gabi MeWi hat gesagt…

Das Rezept ist echt der Hammer - ich habe sie auch schon mehrfach nachgebacken und sie kam immer gut an und war sehr lecker!

Fred hat gesagt…

Gerade in der Weihnachtszeit sucht man ja nach tollen Rezepten um sich die schönen Tage zu "versüßen". Bei dem Stress während des Weihnachtseinkaufes muss man ja irgendwie für "Ablenkung" sorgen.
Frohe und besinnliche Feiertage an alle!

LG

Kommentar veröffentlichen

Mittlerweile wurde alles gefragt und auch von mir beantwortet, deswegen habe ich die Kommentarfunktion heute abgeschaltet.
9.1.2018

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...