Sonntag, 5. August 2012

Botanische Sensation: Orchideenrispe mit verschiedenfarbigen Blüten ;-)

Na, jetzt staunt ihr aber über meinen grünen Daumen, oder?
Aber schaut euch das Bild doch mal genau an... - irgendetwas stimmt doch da nicht!
Genau: Die weißen, nach unten hängenden Blüten haben komische weisse Dinger, wo eigentlich keine hingehören ;-)


Weil ich keine Lust hatte, irgendein Gestell zum Trocknen der Zuckerorchideen hervorzukramen, habe ich die einfach schön versetzt an meine große, blühende Phalaenopsis-Orchidee gehängt...
Da sah so klasse aus, dass ich euch mit dem Bild überraschen MUSSTE ;-)


Orchideen aus Zucker beginne ich immer mit dem Labellum, das ich nach einer kurzen Antrockenzeit mit Puderfarbe einfärbe und danach mit verflüssigter Pastenfarbe noch etwas bemale...

Die fertige Orchidee ist übrigens noch von meiner Hochzeitstorte, die ich für die Tortenshow 2009 gemacht hatte. Die Torte habe ich irgendwann wieder auseinandergenommen und die Blüten teilweise als Dekoratrion auf anderen Torten benutzt.
Wenn Zuckerblüten trocken und dunkel aufbewahrt werden, halten die sich praktisch unbegrenzt!


Während der Trockenzeit des Labellums mache ich dann mit Hilfe meiner selbstgemachten Veiner die inneren Blütenblätter und lasse diese kurze Zeit auf umgedrehten Esslöffeln antrocken. Zu lange dürfen die dort nicht trocknen, sonst wird die Wölbung zu stark...
Um etwas Gegenzubiegen, habe ich die Blütenblätter hier einfach auf meine Ausroll-Unterlage gelegt.
Im oberen Bereich seht ihr übrigens ein kaputtgegangenes Labellum...
Ich musste 3 Mal welche nachmachen, weil mir die beim Zusammenfügen mit den inneren Blütenblätter kaputtgegangen sind :-(


In diesem Zustand lasse ich die Zuckerorchideen dann meistens über Nacht trocknen...


...und komplettiere die Blüten am nächsten Tag mit den noch fehlenden äußeren Blütenblättern. Als grünen Kontrast zu den Phalaenopsis habe ich noch etwas Glücksbambus gemacht, der ist schön dezent und setzt doch einen Farbkontrast.
Die fertig Zuckerdeko wartet jetzt auf eine Hochzeitstorte, die ich im September machen darf :-)

PS: Eine Hochzeitstorte mit Orchideen und Bambus habe ich vor einiger Zeit übrigens schon mal gemacht, die neue wird aber ganz anders...

20 Törtchen:

Kurze hat gesagt…

BOAR...man erkennt gar nicht welche die echten sind :o)deine Orchidenn sehen echt total klasse aus, bin schon ganz gespannt auf die fertige Torte, die Deko lässt auf was total schönes schließen^^

ganz liebe Grüße
Christin

Kurze´s Köstlichkeiten

Alisavon hat gesagt…

Wunderschön! Und zumindest auf dem Foto ist kein Unterschied zu den echten Blüten erkennbar.
Liebe Grüße, Anke

Monika hat gesagt…

Super schön.

LG
Monika

AS KreativWelt hat gesagt…

Hallo Monika,
das sind ja wieder wahre Meisterwerke, die du hier zeigst. Ich bin wie immer begeistert!!! Vielen Dank für die genaue Anleitung.

LG Antje

Minona hat gesagt…

Sehr sehr schick. Absolut klasse was du immer zauberst.

Anonym hat gesagt…

hallo Monika, Deine Orchideen sehen so toll aus, meine sind eine einzige Katastrophe.Welche ausstechen benutz Du für die äußeren Blätter ?Bei meinem sind alle drei Blätter in einem Ausstecher und ich weiß nicht, wie ich sie befestigen soll.Soll ich sie auseinanderschneiden und einzeln drahten oder in die Mitte ein Loch machen ? Ich bin total ratlos und komme nicht weiter.
Liebe Grüße aus Moers
Anne

Monika hat gesagt…

@ Antje
Freut mich, dass dir die Bilder und meine Beschreibungen weiterhelfen.

@ Anne
Ein Loch ungefähr in die Mitte machen und über die anderen, bereits zusammengedrahteten Teile kleben (vorletztes Bild...).
Deswegen sind die drei Blütenblätter doch alle zusammen ;-)
Dann über Kopf aufhängen wie auf dem ersten Bild :-)

kleine_Rebecca hat gesagt…

Das ist ja wirklich der Wahnsinn! Dass eine Rispe unecht ist, habe ich mir bei Dir ja fast gedacht, aber ich hätte im Leben nicht erkannt, welche das "Naschwerk" ist. Ganz dicken Respekt!!
Liebe Grüße,

Rebecca

Überall & Nirgendwo hat gesagt…

Wunderbar die Orchideen und wie gemacht für eine gleißend unendlich schöne Hochzeitstorte! Da würd ich ja am liebsten auch nochmal heiraten.....los Herr Ü! Wir heiraten jetzt jede Woche einmal mit Torten von Monika!

Marianne Daubner hat gesagt…

Liebe Monika,
deine Orchideen sind wunderschön!
Herzlichen Dank fürs Verlinken in deiner Rubrik "Internettes" - ich freu' mich sehr darüber.
Süße Grüße
Marianne

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

du bis meine persönliche Göttin in Sachen Torten.
Klar gibt`s eine Menge Tortenblogs aber keine auch wirklich keine ist so gut wie du.

Ich beschäftige mich seit kurzen, intensiv mit Blütenpaste usw.
Habe auf der Internetseite Duskyroseveiners.co uk gesehen, dass diese mit veiner arbeitet ohne erst die BP ausgestochen zu haben. )Legt BP über den Veiner uns schneidet diese mit der Schere aus)
Ist es nicht daher leichter erstmal eine Vielzahl von Veiners anzueignen??

Viele Grüße
Steffi

Monika hat gesagt…

Hallo Steffi,
genauso habe ich diese Orchideen gemacht, schau mal das 3. Bild von unten an ;-)
Für die äußeren Blütenblätter habe ich mir auch einen Veiner gemacht - ich schneide allerdings mit einem
Schneidrädchen aus...
:-)

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika, ich war ja schon mal bei deinem Rosenkurs dabei, die Rosen waren so schön die du mit uns gemacht hast! Wann machst du mal einen Kurs für Orchideen? Die Orchideen sehen total echt aus, super schön! Du bist die absolute Tortenkönigin du machst immer so schöne Torten!
Liebe Grüße
Samantha

Monika hat gesagt…

Hallo Samantha,
solange meine Tortenkurse und die Rosenkurse so überbucht sind, dass ich nicht alle Interessenten nehmen kann, biete ich keinen Orchideenkurs an.
Sonst produziere ich nur wieder lange Wartelisten und Frust ;-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
die Blüten sehen so super aus, gibt es irgendwo eine genaue Anleitung wie man die einzelne Teile genau zusammenbringt und wie man die Farbe so toll hinbekommt?
leibe grüße, sarina :)

Monika hat gesagt…

Hallo Sarina,
schau mal in diesen Artikel Orchideen aus Zucker in meiner Lieblingsfarbe , dort habe ich das Buch von Alan Dunn verlinkt, nach dem ich Orchideen mache.
:-)

Carina hat gesagt…

Hallo, Monika,

eigentlich mag man hier bei den tausenden von beantworteten Fragen gar keine eigene Frage mehr stellen. Ich lese immer alle Kommentare und komme damit auch super klar. Hut ab übrigens für deine Geduld beim Beantworten der oft doppelt gestellten Fragen! Ich hoffe ich habe meine eigene Frage nicht irgendwo überlesen.
Was hast du als Modell für den selbstgemachten Veiner der Orchideen genommen? Eine echte Blüte?

Viele Grüße, Carina

PS: Ich liebe deinen Blog und bin süchtig. Ich MUSS täglich gucken!

Monika hat gesagt…

Ja, für die Veiner hatte ich eine echte Orchidee auseinandergenommen, Carina :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Monika,

einen schönen Blog hast du da. Wie befestigt du die Blüten auf der Torte? Mit Zuckerkleber oder Eiweissspritzglasur? Oder steckst du den Blütendraht in die Torte?
Wie machst du das mit den selbst modelliert Brautpaar? Klebst du das schon auf die Torte oder stellst du es nach dem Transport lose drauf? Danke erst mal. Liebste Grüße Monika :-)

Monika hat gesagt…

Wie befestigt du die Blüten auf der Torte? Mit Zuckerkleber oder Eiweissspritzglasur? Oder steckst du den Blütendraht in die Torte?
Es kommt auf die Größe der Blüten an - entweder Zuckerkleber, Eiweissspritzglasur oder reinstecken.
In den Füßen meiner Figuren sind i.d.R. Spaghettis oder Schaschlikstäbe aus Holz, mit denen man die Figuren in die Torte stecken kann...
Nur beim Brautpaar hatte ich das noch nicht gemacht.
Süße Grüße,
Monika

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...