Mittwoch, 20. Juni 2012

So schmeckt der Sommer: Erdbeer-Rhabarber-Macarons und Rosen-Macarons

Hab ich euch schon mal gesagt, dass ich Macarons toll finde?
Ich habs nämlich schon wieder getan - mehrmals!!!
Macarons backen macht nämlich Spaß; ist eine schöne, kleine Backerei für zwischendurch und die fertigen Köstlichkeiten lassen sich prima einfrieren und bei Bedarf in kleinen Mengen auftauen.

Einen großen Artikel mit vielen Erklärungen und Tipps gibts ja schon hier: Macarons - inspiriert von Ladurée, deshalb beschränke ich mich jetzt nur auf Schwärmerei, Fotos und auf zusätzliche Rezepte für die Füllungen...


Direkt zu Beginn der Rhabarberzeit habe ich diese Erdbeer-Rhabarber-Macarons gemacht: Fruchtig, frisch und schön herzhaft schmecken die kleinen Leckereien - die Füllung ist die perfekte Ergänzung zur süßen Mandel-Baiser-Schale und bekommt durch den Rhabarber-Anteil den richtigen Kick!












Die Macarons glänzen übrigens so, weil ich sie direkt nach dem Herausnehmen aus dem Gefrierschrank fotografiert habe...
Wenn man sich mehr Zeit läßt, verdunstet der Kondenzniederschlag und die Oberfläche der Macarons ist schön trocken.


Die kleinen Dinger sind so lecker, dass man gar nicht aufhören kann mit dem Abbeissen ;-)

Eindeutig in die Kategorie Edel gehören aber diese
Rosen-Macarons.
..

Als wir bei Ladurée waren, hatten wir ja auch ein Rose Petal Macaron in unserer Auswahl und waren vom Geschmack sehr angetan.
Bei meinem ersten Versuch, die Rosen-Macarons nachzumachen, war zu wenig von den Rosen zu schmecken... - beim zweiten Versuch passte alles!


Beim Fotografieren habe ich diesmal auch alles richtig gemacht: Die Oberfläche der Macarons ist schön trocken und man sieht ihnen das Einfrieren gar nicht mehr an :-)


Auch hier harmoniert die Füllung wunderbar mit der Schale: Die cremig-leichte Buttercreme mit Rosenaroma passt wunderbar zum Mandel-Baiser.

Je Geschmacksrichtung backt ihr 20 Schalen in den gewünschten Farben, die gefüllt dann zu jeweils zehn köstlichen Macarons werden. Das Rezept für die Schalen findet ihr im bereits oben schon verlinkten Artikel Macarons - inspiriert von Ladurée


Erdbeer-Rhabarber-Füllung

150 gr. Erdbeeren
50 gr. Rhabarber
50 gr. Puderzucker (oder mehr)
10 gr. Pektin (Gelfix o.ä.)

Die Erdbeeren waschen, putzen und in Stückchen schneiden. Den Rhabarber ebenfalls waschen und in kleine Scheibchen schneiden. Beides in einen Topf geben, das Pektin mit dem Puderzucker dazu geben und die Mischung nach dem Aufkochen mindestens 3 min. kochen lassen. Dann mit einem Mixstab pürieren und während des Abkühlens öfter umrühren, damit sich keine Haut bildet.


Rosen-Füllung
Rezept gefunden auf Freundin.de (6/2011)
und etwas abgewandelt

1 Eigelb
1 EL Zucker
1 TL Speisestärke
3 EL Rosenwasser
evtl. zusätzlich noch einige Tropfen
Rosenaroma
für die Schalen
40 ml Milch
50 g weiche Butter
1 EL Puderzucker
Farbpaste rosa nach Wunsch

Rosenwasser gibt es in der Apotheke, Rosenaroma hatte ich mal bei baccararose.de mitbestellt, als ich Glycerin und CMC gekauft habe...
Für die Füllung das Eigelb mit dem Zucker weißcremig aufschlagen. Die Speisestärke mit dem Rosenwasser glatt rühren. Die Milch aufkochen, von der Platte ziehen und die Rosenwassermischung und die Eigelbcreme einrühren. Bei schwacher Hitze unter Rühren eindicken lassen. Nachdem die Rosencreme auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, diese löffelweise unter die mit dem Puderzucker cremig gerührte Butter mixen. Zum Schluß mit Pastenfarbe rosa färben, falls gewünscht...

Wie schon geschrieben, friere ich fertige Macarons immer ein. Aufgetaut sind die dann innerhalb von 30 - 40 min. - ich stelle sie immer zuerst in den Keller und nach ca. 20 min. in die Küche. Dann verfliegt der oben schon beschriebene Kondenzbelag :-)

Ich hoffe, euch läuft jetzt das Wasser im Mund zusammen und ihr könnt es gar nicht abwarten, in die Küche zu kommen ;-)
Das hier ist bestimmt noch nicht der letzte Macaron-Artikel, die kleinen Dinger sind so schön vielseitig!

Und wisst ihr was? Weil ich so gerne Macarons backe, mein Blog mittlerweile 1.500 eingetragene Leser, meine Facebook-Seite über 2.600 Likes und ich selbst unter meinem Real-Namen bei FB über 4.100 Freunde habe, verlose ich ein Probierpäckchen mit acht verschiedenen, vom mir mit Liebe gebackenen Macarons :-)
Ich freue mich sehr, dass mein Geschreibsel für so viele Tortenbegeisterte interessant und hilfreich ist!

Na, das ist doch was: Macarons nicht selbermachen oder kaufen, sondern gewinnen?

Wer das Päckchen gewinnen möchte, schreibt mir einfach bis zum 26. Juni 2012, 20.00 Uhr, einen netten Kommentar unter diesen Artikel. Gerne könnt ihr euch natürlich als Leserin oder als Leser - für Daniel ;-) - hier auf dem Blog eintragen oder mich bei Facebook liken - müsst ihr aber nicht...
Die Gewinnerin/den Gewinner lose ich dann mit Random.org aus und berichte am Mittwoch darüber :-)

PS: Meine ersten Macarons habe ich vor 2 Jahren gebacken und die sahen längst nicht so schön aus wie die aktuellen... - Übung und das richtige Werkzeug machen auch hier den Unterschied. Zu den alten Macarons geht's hier: Macaraons, kleine Köstlichkeiten

67 Törtchen:

Birgit hat gesagt…

Liebe Monika,

ich hab Dich ja neulich schon bei FB gefragt, ob Du Dir vorstellen könntest, mit mir zu leben und mich lebenslänglich zu verwöhnen, aber Du hast nicht so recht gezogen...

8 mit Liebe gebackene Macarons wären natürlich eine Option. Ich möchte bitte in den Lostopf! :-)

Viele liebe Grüße,

Birgit P.

becreativ hat gesagt…

Hallo Monika,

die sehen wirklich unheimlich lecker aus. Höre jetzt immer mehr davon und beginne zu überlegen, ob ich mich auch endlich mal daran probiere. Spätestens mit der Erdbeer/Rhabarberfüllung hast du mich gelockt, ich liebe diese Kombi. Sollte mir gleich mal das Rezept ausdrucken. Da ich bisher gar nicht weiß wie die "Dinger" schmecken, würde ich mich natürlich auch riesig über deinen Gewinn freuen ;-)

Liebe Grüße!
Moni

Karin hat gesagt…

Hi, Monika, ich liebe auch diese kleinen Köstlichkeiten und möchte am liebsten auch gleich wieder mal loslegen. Die Füllungen hören sich total lecker an. Danke!
Würde aber auch gern welche gewinnen. Vielleicht klappt es ja auch mal.
Lieben Gruß Karin

Natascha hat gesagt…

Liebe Monika,
die Idee finde ich einfach klasse und auch ich würde mich sehr über die Macarons freuen, da ich noch nie welche gegessen habe und sehr gespannt darauf bin. Vielleicht habe ich ja Glück ;-).
Lg Natascha

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika

Ich verfolge deinen Block schon seit knapp einem Jahr und bei Dir lernt man nie aus. Schade das zu nicht mehr bei Torten-Talk aktiv bist , denn Du wirst da von einigen vermisst :-(
Ich würde mich sehr über das Päckchen freuen, da ich auch noch nie Macarons probiert habe, und mich irgendwie noch nicht dazu durchringen konnte selbst welche zu backen.Deine Seite bei FB ist toll, Dein Blog ist toll und das aller tollste bist Du !
Sonst hättest Du nicht so viele Freunde/leser bei FB und in deinem Blog.

Mach weiter so...

Gruß Denise

Anonym hat gesagt…

ich kann mir das auch noch nicht so recht vorstellen, wie die dinger schmecken. hab mich an die noch nicht rangetraut :)
aber auch wenn ich keine kostprobe gewinnen sollte, werden die kleinen macarons mit rosen (hmmmhhh..) gemacht.kauft man rosenwasser ganz normal im marktkauf/real?

deine treue leserin :)
Jeen

Anja hat gesagt…

Das ist ja mal eine gute Idee von Dir - denn irgendwie habe ich mich noch immer nicht ans Backen der leckeren kleinen Dingerchen getraut. Aber die stehen immer noch ganz oben auf meiner To-Do-Liste. Vielleicht bringt mich dann Deine Verlosung auf Trab... ;-) Also hüpfe ich ganz ganz schnell mit rein in den Lostopf.

Anonym hat gesagt…

Ohhh ich will auch! *in den Lostopf hüpf*
Als Schweizerin bin ich von den Sprüngli Luxemburgerli verwöhnt, aber ich bin sicher du kannst das mindestens so gut und das möchte ich gerne testen :-)

Liebe Grüsse
Aurelia

Maris hat gesagt…

Hallo Monika, das sind wieder eine deiner Köstlichkeiten ,ich bin erst kurz auf deinem Blog und in der Zeit habe ich schon viel von dir gelernt. Schön wäre es schon wenn ich bei den Gewinnern sein könnte aber ich freue mich auch so über dein Rezept. Vielleicht schaffe ich es ja mal die nachzubacken. In der Schweitz habe ich mal zwei Probiert ich bin aber der festen Meinung deine selbst hergestellten schmecken besser. Frohes schaffen und einen lieben Gruß Maria
P. S. Wie kann man sich in deinem Blog als festes Mitglied eintragen lassen?

Beate hat gesagt…

Ich bin selbst die absolute Back-Niete. Umso mehr bewundere ich deine Kreationen, seufz. Aber vielleicht schaff ich es ja mal, einen deiner Kurse zu besuchen... ist ja nicht sooooooooo weit. Ich würd sehr gern deine Macarons gewinnen... und testen (da wären mir meine Laktoseintolleranz und meine diversen Lebensmittelallergien ja sowas von egal, lol). Jetzt drück ich mir die Daumen!

LG MamaBeate

Lene's kage-design hat gesagt…

Wee, jeg er gerne med :)
Du laver fantastiske kager.
Hilsen Lene fra leneskage (lenegk@ofir.dk)

Arco1111 hat gesagt…

Bei uns in der Schweiz sind die "Luxenburgerli" von Sprüngli sehr bekannt und werden weltweit als Mitbringsel aus der Schweiz verteilt (Spüngli hat eine Filiale am Flughafen Zürich).
Ich kenne diese Luxenburgerli sehr gut. Ich liebe sie. Und ich muss dir sagen liebe Monika, deine sehen genaus so aus wie die Schweizer Originale :-)
Auch ich würde gerne kosten ...

Melon hat gesagt…

Deine Macarons sehen wirklich immer zum hineinlegen aus! Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen! Und da ich bald Semesterfereien habe, in denen ich nur 20 h die Woche arbeiten gehen muss, denke ich, dass ich es ab Juli schaffen werde diese überaus hübschen Dinger zu backen.
Aber die Macarons einer Meisterin zu probieren wäre schon genial :)

Liebst,
Melon

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

wow, wie klasse ist das denn?!

Ich habe noch nie Macarons gegessen. Und selbst machen habe ich mich noch nicht getraut. Ich werde es aber demnächst mal versuchen, dank Deinen Tipps und Anleitungen kann da nicht viel schief gehen...

Deinen Blog verfolge ich schon seit ein paar Jahren... Ist der Hammer. Bleib so und mach weiter so!!!

Danke.

Lieben Gruß

Nadine A.

Heidi G. hat gesagt…

Hallihallo,
bis jetzt habe ich die Macarons noch nicht gebacken, aber ich habe mir schon mal die Backmatte bestellt und werde jetzt deine Rezepte studieren. Schön wäre es, wenn ich sie vorher mal probieren könnte, dann wüsste ich genau welche Geschmacksrichtung ich wählen soll.

LG Heidi

Coco hat gesagt…

Hallo Monika,

ich habe noch nie diese kleinen Leckereien gegessen oder gebacken. Wenn ich das Päckchen gewinne packt mich vielleicht auch die Leidenschaft?!

lg

Coco

Sabrina hat gesagt…

... wenns ein Schlaraffenland gäbe, ich wüsste wer die Landschaftsarchitektin wäre... DU!

Monika hat gesagt…

Hallo Monika, kann deine Leidenschaft gut verstehen. Den Macarons von Laduree kann man nicht wiederstehen. Ich hatte jetzt auch welche aus Paris mitgebracht, die hatten eine Rosen-Litschi Füllung - der Wahnsinn. Meine Backversuche sind bis jetzt nicht so toll geworden. Aber ich geb nicht auf.
Gerne springe ich in dein Lostöpfchen um deine Macarons mal probieren zu dürfen.
Ganz liebe Grüße,
Monika

Mona hat gesagt…

Mmhhh... Erdbeer-Rhabarber hört sich toll an! Ich bin nicht sooo der Rosentyp, aber ich lass mich gerne eines besseren belehren;-) Durfte gestern übrigens mein zweites Motivtörtchen überreichen und hab viel Lob dafür bekommen. Ohne Dich hätte ich das nicht so hinbekommen! Ich kann mich nur immerwieder für dein überaus interessantes und hilfreiches Tortengeschreibsel bedanken und dir ein Stück vom Lob zusammen mit ganz vielen lieben Grüßen rüberschicken! :-)
Mona

Annika hat gesagt…

Super Klasse Rezept und Anleitung...

Mit nem lecker Probierpäckchen ließt sich der Blog doch gleich noch viel besser.

Mach weiter so!
Liebe Grüße

Natalie hat gesagt…

Hallo Monika!
Ich bin mittlerweile richtig süchtig nach deinem Blog! Ich verschlinge die Rezepte wie ein Buch und bin total begeistert von deiner Kreativität. Und dazu noch die wunderbaren Bilder...! Macarons habe ich ehrlich gesagt noch nie probiert, weil sie mich einfach nicht "angesprochen" haben--bis jetzt. Die muss ich unbedingt nachbacken. 8 Orginal-Monika-Exemplare zu gewinnen wäre natürlich noch besser :)
LG
Natalie

Freezemut hat gesagt…

hallo,

ich liebe macarons und lese so gerne deinen blog.
gerne mach ich bei deiner verlosung mit :)

lg
miriam

Sandra hat gesagt…

Hallo Monika,

ich schaue jeden Tag auf deiner Seite vorbei, in der Hoffnung was neues zu lesen!

Mach weiter so. Dein Blog ist einfach klasse.

Das beste Rezept, von deinem Blog ist für mich die "Friesentorte reloaded".
Die hab ich bestimmt schon 5mal, eher mehr, gebacken und verschenkt!

Liebe Grüße
Sandra

Nähenswert hat gesagt…

Da versuch ich mein Glück auch mal die sehen so lecker aus.

lg
Sandra

Monika hat gesagt…

@ Maris - Maria
Schau mal im Artikel "In eigener Sache", den ich rechts oben unter meinem Bildchen verlinkt habe. Dort habe ich mal beschrieben, wie man sich als Leser einträgt :-)

Ellie hat gesagt…

Hallo Monika!
Dein Blog ist immer inspirierend und macht Freude zu lesen....wenn mir nur nicht immer der Sabber beinahe in die Tastatur laufen würde...
Am Allerbesten finde ich allerdings die vielen kleinen "so hab ich's gemacht"-Hinweise: egal ob beim Backen, stricken oder basteln. Rezepte lesen kann ich auch, aber für den Tick Besonderes braucht man schon einen besonderen Hinweis aus einem besonderen Blog.
Dankeschön
Ellie
P.S.: Falls ich deine leckeren Macarons nicht gewinne, werde ich sie trotzdem backen - so lecker hast du die fotografiert!

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Monika.

Ich finde die Idee einfach spitze!!!
Habe auch noch nie Macarons gegessen.
Hab mich noch nicht so ran getraut:-)
Na dann hoffe ich mal das ich gewinne.
Lg Elina

Martina hat gesagt…

Tolle Idee mit der Verlosung!

Ich hab mich auch schon am Macarons-backen versucht. Geschmacklich lecker - optisch noch sehr ausbaufähig.
Würde mich über ein meisterliches Sortiment sehr freuen!

LG Martina

Ines-81 hat gesagt…

Hallo Monika,
dieser Gelegenheit kann ich nicht wiederstehen - ich möchte bitte auch ins Lostöpfchen!
Die Macarons faszinieren mich schon lange, aber ich habe mich noch nie an sie herangewagt. Dein Probierpäckchen könnte mir da sicher helfen. Dann drück ich mir wohl mal selber die Daumen;-)
Mach weiter so. Dein Blog ist eine unendliche Inspirationsquelle für mich.
LG
Ines

Daniela hat gesagt…

Hallo Monika,
liebend gerne würde ich mal Deine Macarons probieren. Lese schon seit ein paar Wochen still mit. Eine tolle Seite!!!

Maria hat gesagt…

Hallo Monika, danke ich habe den link gefunden, ich weiß noch nicht ob ich mich anmelde den ich habe eine Menge Rezpekt vor dem Internett, das hier habe ich unterkontrolle.bin auch noch nicht auf Facebook, obwohl meine Kinder Sage ich soll es machen. Solange ich so mit allen Backfreunden kommunizieren kann ist es auch in Ordnung. Ich habe versucht deine Macarons nachzubacken hat nicht geklappt erst waren sie zu klebrig und dann zu trocken. Ich würde mich über eine Probe von dir sehr freuen. Einen lieben Gruß
Maria

Mauritza hat gesagt…

Liebe Monika,
ich verfolge Deinen Blog schon sehr lange und habe auch schon das ein oder andere nach gebacken. (mit eher wenigeren Erfolg als erhofft. Lag wohl eher daran, dass mir die Übung fehlt). Daher würde ich mich doch riesig freuen, mal was orginal von der Tortentante zu probieren. Deshalb freue ich mich mal in den Lostopf zu springen. Und, wenn es doch nicht klappt, in Erlangen gibt es auch einen ganz tollen Laden. Da kaufte ich bisher meine Macarons, ein Vergleich würde sich doch lohnen, oder????
LG und vielen Dank für die vielen Anregungen, die Du mit uns teilst,

Mauritza

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

ich hab ja auch schon zwei mal Macarons gebacken, aber das Ergebnis war noch nicht zufriedenstellend. Deshalb würde ich mich total freuen, wenn ich deine Macarons gewinnen würde.

LG
Tine

*Natali* hat gesagt…

Hallo Monika,

yeah - eine Macaronsverlosung! Supi. Ich bin dabei. Hab einmal EINEN Macaron (Himbeer) probiert, war aber vom Preis dermaßen eingeschüchtert, dass ich mir keine zweite Sorte mehr genehmigt hatte. Dann bin ich hier gelandet. Und ich habe mir vorgenommen, mir keine Macaronmatte zu kaufen, bis ich nicht einmal ausprobiert habe, ob ich die Dinger überhaupt halbwegs hinbekomme (du hattest ja von den aufgemalten Kreisen geschrieben). ABER: dann war ich doch zu feige. Wenn so ein kleines Macarönchen schon 2EUR kostet, dann ist das Backen bestimmt nicht so leicht. Aber ich will mich durch eine erneute Kostprobe gerne Mut anfuttern.

Liebe Grüße, *Natali*

Sarah K. hat gesagt…

Hallo Monika,
Dein Macaron-Rezept ist toll. Seit ich danach backe wird das Ergebnis immer toll. Danke dafür. Mal nebenbei, ich habe vor einigen Wochen selbst begonnen an einem Blog zu schreiben und habe Dich dort schon mehrmals verlinkt. Ich hoffe das ist für Dich in Ordnung? Deine Rezepte für Fondant, Zuckerkleber oder eben Macarons sind einfach toll und super beschrieben. Das darf man niemandem vorenthalten wie ich finde. Falls Du oder irgendjemand sonst Lust hat.... 100minutenbei160grad.blogspot.com
Ich würde mich auch über Kommentare oder Anmerkungen sehr freuen.
Liebe Grüße, Sarah
PS: Die Macarons hätte ich auch gerne!

chrisoxera hat gesagt…

Hallo Monika

dickes lob an deine vielen geschmacksrichtungen, da ist wirklich für jeden etwas zu finden,
beim lesen läuft einem förmlich das wasser im munde zusammen, aber probieren tät ich sie natürlich noch lieber
also erstmal ab mit mir in deinen lostopf, und dann die leckeren macarons in meinen mund
lecker, yammi yammi
lg conny

Liatana hat gesagt…

Hallo liebe Monika,

ich muss ebenfalls gestehen, dass ich mich noch nicht an Macarons rangetraut habe, aber spätestens zu meinem Geburtstag wird es sicher welche geben, da ich weiß, dass deine Rezepte immer sensationell schmecken.
Gewinnen wäre aber natürlich auch toll :)

Viele liebe Grüße,
Natalia

BriMa hat gesagt…

Hallo Monika,
gewinnen ist eindeutig noch besser als selber machen;) wobei ich momentan keine Zeit zum Selbermachen habe und über Macarons habe ich mich ohnehin noch nicht drübergetraut.
Lg
Brigitte

Esra hat gesagt…

Liebe Monika

ich dachte immer solche Köstlichkeiten und Kunstwerke können nur professionelle Konditoren herstellen. Dank dir weiß ich jetzt das jeder der VIEL LIEBE eine Prise Geschick und eine MEsserspitze TAlent investiert auch solche Süßen Träume backen kann.

Vielen Lieben DANK !!

Esra

Sabine hat gesagt…

Da läuft einem ja schon beim lesen das Wasser im Mund zusammen...
dann versuch ich einfach mal mein Glück.
LG Sabine

Pia Vita hat gesagt…

Hallo Monika,

mmmh die sehen sehr lecker aus.

Ein großes Kompliment für die Fotos, die Macarons hast Du wirklich ganz toll in Szene gesetzt!

Einen schönen Fussballabend und ein noch schöneres Wochenende wünscht Dir die Pia

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

die sehen sooo lecker aus. Hab die vorherigen Füllungen schon auf meiner "Nachback-Liste" aber noch nicht geschafft. Und jetzt kommen noch neue hinzu... Damit ich weiß welche ich nachbacken sollte wäre diese Kostprobe natürlich super :-D
LG Nadine R.

m hoch drei hat gesagt…

Hmmm.... Sieht so lecker aus. Auch wenn ich noch nie macarons gegessen hab... Danke für die neuen Rezepte... Ich nun schwer in Versuchung...

Anna hat gesagt…

Hallo Monika!

Die sehen ja zum anbeissen aus, habe die leider noch nicht gebacken. Stehen aber auf meiner to do- liste ;-)!
Weiter so :-)!

LG Anna

Brigitte hat gesagt…

Liebe Monika,
es gibt doch nichts was Du nicht kannst!!!
An manche Sachen traue ich mich einfach nicht heran und wenn ich sie nach Deiner Anleitung versuche klappt es. Neulich habe ich Deine Muffins probiert. SUPER
Jetzt muß ich mich dringend an Macarons wagen.
Habe sie noch nie gegessen.
Mach weiter so, wir können Dir garnicht genug
DANKEN!!!!
viele liebe Grüße Brigitte

Agnes Wrobel hat gesagt…

Hallo Monika,
ich wollte gerade Himbeer Macarons backen und mir von dir tolle Tipps holen. Gerne würde ich auch die verschiedenen Macarons gewinnen, die würde ich auch selber abholen-ist ja nicht weit :)
Liebe Grüße
Agnes

Franca hat gesagt…

Liebe Monika,

ich bin per Zufall über Deine Kunstwerke hier gestolpert und ganz hin und weg!!!! Das ist ja Kunst!!!! Absolut wundervoll!!!!
Falls ich mal einen Mann zum heiraten finde, hätte ich auch gerne so eine Traumtorte....hihi

Ich werf mich einfach mal mit in den Lostopf!!!

LG Franca

Melanie P hat gesagt…

Hallo Monika!
Ich kenne diese leckeren Dinger aus Luxembourg, aber auf die Idde die selbst zu machen kam ich noch nie. Das würde ich nie hinkriegen.
Super gerne würde ich Deine Macarons probieren.
LG
Melanie

Sabrina W. hat gesagt…

hallöchen

Ich habe macrons noch nie probiert,.. und möchte für mein erstes mal probieren dann auch so ganz besondere kosten! Da wären deine natürlich die berfektesten dafür,...ohne weit zu reisen! ;-)
Weiter so
LG Sabrina W.

Stefanie hat gesagt…

Ich liebe ja Macarons! Aber irgendwie stehe ich mit ihnen auf Kriegsfuss. Das Selbermachen klappt leider nicht so toll. Aber du hast mich mal wieder inspiriert und ich werde mich da noch mal ranwaagen. Aber zuerst hole ich mir mal diese Backmatte.
LG Steffi

Kathi hat gesagt…

Irgendwie habe ich beim Macarons-Backen klein Glück, meine letzten sahen eher wie zusammengelaufene Eierplätzchen aus :/
Deswegen wäre es ganz toll, wenn ich deine wunderschönen Macarons gewinnen würde!!

liebe Grüße
Kathi

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

ich habe es immer noch nicht geschafft Macarons zu backen, weil ich im Moment viel mit Cake Pops experimentiere.
Deine sehen zum anbeißen lecker aus, außerdem hast Du die kleinen Dinger wunderschön fotografiert. Die Bilder sehen klasse aus.
Ich habe heute einen leckeren Pfirsich Streuselkuchen bei diesem Sauwetter gebacken. So kann man den Regen besser ertragen.

LG Anita

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

8 kleine Köstlichkeiten von dir zu gewinnen ist eine tolle Idee. An die Macarons habe ich mich noch nicht heran getraut. Es wär echt super, wenn man welche zum testen bekäme, damit man beim nachbacken auch weiß ob sie einem wirklich gut gelungen sind, oder obe es da noch Verbesserungsbedarf gibt.

Ich folge deinem Blog schon etwas länger, habe dabei viele tolle Ideen gesehen. Hinzu kommt, dass ich dank dir ein neues Lieblingsrezept habe. Der Schokokuchen mit saurer Sahne ist echt super und wird überall toll angenommen. Ich wurde schon mehrfach nach dem Rezept gefragt.

Ich würd gerne an der Verlosung teil nehmen.

Vlg Verena O.

Stefanie hat gesagt…

Hallo Monika,
dank dir habe ich mich auch mal an Macarons herangetraut und sie sind klasse geworden. Die gibts jetzt also öfter :)
Viele Grüße!

steffi aus hamburg hat gesagt…

Huhu monika,
Ich liebe macarons ebenso wie deinen blog, weiter so.

Urlaubsgrüße aus dänemark/bjerregarde,


Steffi

Anonym hat gesagt…

OOOOOOOOOOH, ich bin ja noch rechtzeitig für die Verlosung *freufreu!!!
Ich war nämlich grad auf der Suche nach neuen, leckeren Füllungs-Ideen, weil ich mich in einer Woche auch ans Macaron-backen machen will. Ich bin gespannt, aber zuversichtlich, dass ich dank deiner tollen, ausführlichen Beschreibungen gute Ergebnisse erzielen werde :)

Dein Fondantrezept ist übrigens super, aber bis ich solche tollen Torten hinbekomme wie du, wird es noch viel Übung benötigen...

lieben gruß, iris

maja hat gesagt…

Ich bin so froh dass ich dein Blog gefunden habe!!! Jetzt lese ich weiter, und geniesse es ;)!

Sarah L. hat gesagt…

Hallo Monika,

erstmal vorweg, deine Seite ist ein Traum, die ich regelmäßig lese und von der ich auch schon viele nützliche Tipps habe gewinnen können.
An Macarons hab ich mich selber noch nicht ran getraut, aber vllt. überzeugen sie mich ja, in der Hoffnung das ich gewinne, so sehr, dass ich sie auch mal ausprobiere.
Weiter so und viele Grüße
Sarah L.

Rosa hat gesagt…

Hallo Monika,
ich liebe Macarons!!!
DAs letzte Mal hab ich sie in Paris auch von Laduree gegessen. DA war die Schlange so lang, dass wir ewig gewartet haben, aber es hat sich gelohnt ;)
GlG Rosa

Christin hat gesagt…

oh Monika...jetzt habe ich mich gerade für Füllungen entschieden und jetzt kommst du mit der Erdbeer-Rhababer-Füllung um die Ecke! Werd gleich mal in den Garten gehen und schauen, ob wir noch Rhababer haben, dann werd ich die gleich auch noch mit für die Hochzeit von meinem Dad nehmen ;).
Vielen Dank für die Inspiration, ob ich erfolgreich war, kannste dann bei mir auf dem Blog sehen :D
Ganz liebe Grüße

schaefchen hat gesagt…

Oh deine Macarons sehen traumhaft aus, da bekommt man direkt Lust reinzubeißen! Ans selber backen werde ich mich wohl erst nach dem Umzug wagen, dein Gewinn würde als Nervennahrung aber prima passen!
LG
Annika

Anonym hat gesagt…

Hallo!

Ich verfolge diesen Blog noch nicht so lange, aber er macht süchtig! HAbe eben meine ersten Cupcakes gebacken und mein nächstes Experiment sind garantiert diese Macarons! Die sehen echt zum anbeißen lecker aus!

LG Corinna

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

jedes mal wenn ich hier ein Kommentar hinterlasse, kann ich ihn nicht sehen. Wollte dir sagen (unabhängig von der Verlosung), wie toll dein Blog ist und wie oft ich dank deiner Kreationen ein Lob gekriegt habe.

Mach bitte unbedingt weiter!!!!

Viele Grüße aus Bremen, Evgenija

Silke Fersch hat gesagt…

Hallo Monika,
ich habe noch nie Macarons probiert und überlege schon lange, ob ich einfach mal welche backen sollte.
Deswegen würde ich mich natürlich sehr über eine kleine Kostprobe freuen. Und dann noch von dir - du bist für mich die absolute Tortengöttin. Ohne die vielen Tipps auf deiner Seite, hätte ich wohl nie eine Motivtorte hinbekommen.
LG Silke

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

bin heute erst auf Deinen Blog gestoßen, bin begeistert und möchte in den Lostopf hüpfen. Werde Dein Rezept demnächst mal probieren.

Liebe Grüße aus dem "Hinterland"

Sabine

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
herzlichen Dank für diese Seite!
Durch Dich habe ich in kurzer Zeit gaaanz viel über Fondant gelernt und meine Liebe zu Macaronen entdeckt!
Und jeden Tag entdecke ich Neues auf deiner Seite!
Es will noch so viel geknetet, gebacken und gegessen werden...

Liebe Grüße aus dem hohen Norden
Kirsten

Anonym hat gesagt…

Hallo!

Hab leider noch nie probiert, Macarons zu backen, aber Deine sehen soooooo lecker aus. Falls es nicht mit dem gewinnen klappt, muss ich die wirklich mal selbst ausprobieren ;) Wobei ich bezweifle, dass die bei mir so toll werden wie bei Dir :)

LG
Ramona

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...