Montag, 30. April 2012

Schwarz-weiss mit Rot - eine unschlagbare Kombination!


Das Design für diese Torte habe ich schon ganz lange im Kopf, sogar skizziert habe ich es mal vor einiger Zeit, damit ich es nicht vergesse ;-)
Aber zeichnerisch läßt sich sowas viel einfacher zu Papier bringen als die Streifen aus Blütenpaste auf eine Torte!
Ausprobiert habe ich die Umsetzung der Idee bei der Torte für meinen letzten Tortenkurs, in dem die Teilnehmerinnen lernen, schöne Motivtorten mit Überzügen aus Rollfondant selber zu machen.


Trotz der kleinen Mängel gefällt mir die Torte mit dem klaren Dekor und den schönen Kontrasten sehr gut - und wenn man nicht danach sucht, sieht man die kleinen Pfuschereien gar nicht ;-)



Bei den vier mittleren Streifen, die glatt über den Rand der Torte nach unten laufen, war noch alles wunderbar...

Die Schwierigkeiten fingen an, als der obere Rand zu schräg wurde.
Mein Schatz meinte, als er mich mit den Streifen kämpfen sah: "Von rund nach eckig ist immer schwierig...! - Wie wahr!


Den nächsten Streifen habe ich dann etwas eingeschnitten und übereinander gelegt. Danach mußte ich mit Gehrungen arbeiten oder hätte mir komplett neue, eckige Streifen schneiden müssen...


Der Blickwinkel auf die Torte ist halt bei so einem Dekor entscheidend ;-)


Die Streifen hatte ich mir übrigens wieder von meiner Cricut schneiden lassen und die Blümchen sind mit Hilfe dieses Ausstecher-Sets von PME und dieses Daisy-Center-Sets von JEM entstanden.



Und wie fast immer bei meinen Kurstorten war auch hier wieder ein Eierlikörkuchen mit einer leichten Joghurt-Sahnefüllung mit Fruchtmus - hier Kiwi - unter dem Überzug aus weissem Rollfondant.

PS: Rezepte für locker, leichte Füllungen wie bei dieser Torte findet ihr übrigens in diesem Artikel: Meine Lieblingsrezepte

31 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

die Torte ist echt schön geworden.

Ich habe mal eine Frage: eine mit Fondant überzogene Torte darf in den Kühlschrank, richtig? Wenn sie aber schon mit Zuckerblumen dekoriert ist, würden diese dann nicht kaputt gehen, wegen der Feuchtigkeit im Kühlschrank?

Liebe Gruße, Alina

Ronja hat gesagt…

Wow, der Kuchen sieht zwar super aufwendig, allerdings auch sehr lecker aus!!!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

Wow, mehr kann ich dazu nicht sagen!

Eine Torte in meinen absoluten Lieblingsfarben Weiß-Schwar-Rot.

Ich bin auch soeben bei einer Motivtorte für den morgigen 1. Mai in Weiß-Rot, (mit Erdbeermus und Quark-Sahne-Füllung), aber so toll wie deine wird meine ganz sicher nicht :)

@ Alina: die Befürchtung hatte ich letzens auch, als ich eine Torte mit Schmetterlingen verziert habe, aber sie sind trotz 2 Tage Kühlschrank nicht weich geworden. Habe sie halt vorher gut in der gewünschten Form austrocknen lassen.
(Entschuldige Monika, wenn ich dir vorgreifen sollte)

Viele Liebe Grüße,

Evelin

Mel hat gesagt…

Oh jammi!!!
Liebe Monika, ich verfolge nun schon seit einiger Zeit Deinen wundervollen Blog. Letzte Woche habe ich mich an meiner ersten mit Fondant dekorierten Torte versucht und Dank Deiner tollen Tipps zum Thema Cricut kam auch gleich mein Zaubermaschinchen zum Einsatz. (Bin ja sonst doch eher die Papierbasteltante...) Mag ja sein, daß die Streifen auf dieser wundervollen Torte noch toller gekonnt hätten - aber mal ehrlich: Deine Arbeiten sind so genial und das Gesamtbild dieser Torte ist einfach nur schick, schick, schick!!! Und da das Ganze dann auch noch wirkt, als sei es WIRKLICH lecker, sitze ich hier fast sabbernd vor dem Bildschirm ;-)
Liebe Grüße, Mel

Sibylle hat gesagt…

ist ja TRAUMHAFT :-)
LG
Sibylle

Lea hat gesagt…

Liebe Monika,

Wenn man deinen Blog liest kann man ja nicht anders als sofort loslegen! Ich bin total begeistert von deinem Blog und wieviel Arbeit du da reinsteckst...ein dickes Fettes Lob und vielen Dank dass du auch Anfängern wie mir so viele tolle Tipps und Anregungen gibst!

Ganz liebe Grüsse aus dem Schwabenland:)

Lea

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich finde deinen Blog super. Du machst dir wirklich viel Arbeit damit.
Deine Torten sehen immer "Zum Anbeißen " aus.
Ich würde gerne diese Torte mit dem Muß machen. Würdest du bitte das Rezept von der Joghurt - Sahne Füllung verraten. Ich tue mich ohne Angaben immer schwer die richtige Konsistenz zu finden, besonders wenn Gelatine darin ist.
Vielen Dank

LG Melitta

Claudi hat gesagt…

Hallo Monika,
wow, Deine Torte sieht super aus..... bin begeistert. Und Dein Eierlikörkuchen ist einfach nur klasse, hab ich jetzt schon mehrfach gebacken, auch in der Schokovariante und es klappt einfach wunderbar...
Vielen lieben Dank für Deinen tollen Blog.
LG Claudi

Monika hat gesagt…

Danke schön für eure motivierenden Kommentare :-)

@Alina
Wenn ich "mit Fondant überzogene Torte schreibe", dann ist eine fertig dekorierte Torte gemeint...

@Melitta
Direkt unter meiner Unterschrift oben habe ich doch einen Link zum Artikel "Meine Lieblingsrezepte" gesetzt und geschrieben, dass dort solche Rezepte zu finden sind. Hast du dort schon nachgeschaut?

:-)

AS KreativWelt hat gesagt…

Hallo Monika,
auch ich bin seit kurzem ein regelmäßiger Leser deines Blogs und bin völlig fasziniert von deinen Werken. Dank deiner tollen Tipps und Rezepte habe ich jetzt meine erste Motiv(Buch)torte gemacht und es hat ganz gut geklappt. Vielen Dank auf diesem Wege für die viele Mühe, die du dir mit deinem Blog und dem Beantworten der Kommentare machst.

LG Antje

Ela hat gesagt…

Wunderbar und traumhaft schön. Animiert zum nacharbeiten, danke für alle deine Ideen, die du mit uns teilst.

Die Muh hat gesagt…

Die sieht so lecker aus - wer bekommt das Törtchen denn? Ich würd auch gern mal ne Torte bekommen, aber ich mach sie immer nur für andere *g*.

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,

wie immer super schön. Und dein Eierlikörkuchen ist super lecker. Habe dafür am WE viele Komplimente bekommen und die möchte ich auch an dich weiter geben.

Lieben Gruß
Snjezana

Anonym hat gesagt…

silvie schreibt.
wow!!!!! sehr sehr sehr gut!!!
bin absolute neue tortentantes tortenwelt fan geworden;o))
habe mit deine eierlikörkuchenrezept und deinem rezept für ganche eine "tortenfrau" hergestellt und mit marzipan ( hatte die zeit nicht dein rollfondant herzustellen) verkleidet(hab bilder gemacht weil ich es selbst nicht glaubte die torte so hin zu bekommen^^)....hab voll die komplimente bekommen...die ich hiermit auch gerne weiter gebe!!....danke und mach bitte bitte weiter ;o)))
lg
silvie

p.s
wie kann ich hier mit meinem namen posten..ich bin nur facebook :o)

zucker.rose hat gesagt…

Immer wieder erstaunt es mich, wie Du mit relativ wenig Aufwand die tollsten Torten zauberst.
Auch diese ist ein wahrer Augenschmaus und hat für mich so etwas leicht frivoles an sich. Ist aber positiv gemeint.
LG, Rosy

Monika hat gesagt…

@ Die Muh
Die Torte war doch für den Kurs... - und dort haben wir sie auch aufgegessen!

@Silvie
Du kannst beim Kommentieren glaube ich Name/URL auswählen - die URL kann man doch bestimmt weglassen...

@ Rosy
Stimmt, jetzt wo du es schreibst, denke ich an eine schwarz-weisses Mieder mit rotem Rock ;-)

zucker.rose hat gesagt…

Ja, an so etwas dachte ich auch :-)

Manuela hat gesagt…

Hallo Monika,
ich schließe mich den anderen Lesern, die deinen Blog verfolgen an und möchte jetzt nicht auch noch mit den bereits geschriebenen Worten alles nochmal wiederholen.
Aber dieses sei trotzdem gesagt:
D A N K E ......
-für deine Zeit die Du dir nimmst um Rede und Antwort zu stehen,
- deine Rezepte, die Du mit uns teilst
- deine Ratschläge und Hilfestellungen
- deine genervten aber doch "Lieb und von Herzen" gemeinten Antworten, wenn die Frage schon 1000mal vorher gestellt wurde und die Leute einfach zu faul sind zum lesen und stöbern im Blog
- für die Inspirationen die Du uns gibst.
Du backst und kreirst mit Leib und Seele, mach bitte weiter so...
DANKE !!!!!!!!
liebe Grüße von einem bisher still lesenden Törtchen ;-)
Manuela

Brigitte hat gesagt…

Liebe Monika,
schon wieder eine SUPER- TORTE, einfach wunderschön.
Meine Probe-Torte zur Hochzeit meines Sohnes ist schön geworden. Beim Kneten von Fondant und Blütenpaste habe ich mich wie bei Max und Moritz gefühlt. Geht aber prima. Meine Bekannten haben gestaunt. Habe ihnen erklärt,daß ich ein Fernstudium bei einer Frau Professor der Tortenkunst absolviert habe. Bin aber noch nicht zur Prüfung zugelassen.
Vielen, vielen Dank für alles liebe Frau Professor Monika

Alisavon hat gesagt…

Wunderschön!!! Und Pfuschereien gibts bei dir nicht! Alles ind Handwerk und das darf man auch sehen! Liebe Grüße, Anke

Monika hat gesagt…

Ihr seid lieb :-)))

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

die Torte finde ich auch klasse, mal was ganz anderes vom Design her.
Ganz besonders schön finde ich die Blumen. Ich habe es glaube ich schon mal geschrieben, dass ich ein großer Fan Von Torten bin, die mit Blumen verziert sind.
Jetzt muß ich mich mal auf die Suche bei Dir machen, ob Du eine Anleitung für die tollen Blumen hast. Ich habe solche Blumen schon mal versucht herzustellen, aber ist mir leider nicht gut gelungen.
Deine sehen fantastisch aus.

LG Anita

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
dein Blog gefällt mir sehr! Ich bin besonders begeistert von den Blumen, die du machst! Aber sag mal hat schwarz-weiß-rot eine politische Bedeutung?
Liebe Grüße,
Laura

Antonella hat gesagt…

Hallo Monika,
mille mille grazie fuer deine rezepte und ratschlaege!
Liebe Gruesse aus Sizilien
Antonella

Monika hat gesagt…

Danke schön, Anita, Laura und Antonella :-)
Für die Blumen brauchst du doch keine Anleitung, Anita - die Blumen werden nur etwas am Rand mit den Balltool ausgedünnt wie in dieser Anleitung http://tortentante.blogspot.de/2010/03/klein-aber-oho.html
Dann einfach übereinanderkleben...

@Laura
Dieser Blog ist ein Tortenblog und kein politischer Blog... - außerdem steht in der Überschrift Kombination und nicht Koalition ;-)

Kagefan hat gesagt…

Die sind jah wie immer sehr schon !

He He jah papir sind viel mehr dankbar als fondantdekoration !

Ich habe die selbe erlebung mit meinem Guitar gehabt :-)

Anita21 hat gesagt…

Danke Monika,
manchmal sind es die einfachsten Dinge, die schwer sind :-)

Diese Blumen sehen einfach immer wunderschön aus, vor allem das knallige Rot kommt richtig gut rüber. Toll. Werde beim nächsten Versuch berichten.

LG Anita

Uschi hat gesagt…

Hallo Monika,
diese Torte ist einfach nur wunderschön.
Die Farbkombination und dieses Muster - perfekt.
Was soll ich weiter schreiben, ausser, schade dass du sooo weit weg zuhause bist, ich wäre ein Dauergast in Deinen Kursen.
Liebe Grüße
Uschi aus Wien

molly hat gesagt…

Ich habe dich soeben entdeckt und bin über alle Maßen begeistert. Ja, das Ruhrgebiet ist toll ( Unna und so ... :-) ), aber deine Torten sind der Knaller.
Ich werde mich sofort als regelmäßiger Leser einloggen und komme ganz bestimmt oft zurück!!
Lovely hugs
Molly

wunderschön-gemacht.de hat gesagt…

hallo monika, ich bin ganz aus dem häuschen: was du für tolle torten machst! das ist der absolute hammer (wie wir hessen sagen....) mir ist es ein rätsel, wie man so tolle blüten hinkriegt, wahnsinn! herzliche, bewundernde grüße, aus`m wald, dunja

Kleckerlabor Blog hat gesagt…

Wow die Torte sieht wirklich wunderschön aus

lg aus Bielefeld

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...