Sonntag, 12. Februar 2012

Strickgefilzte Puschen gegen nordische Kälte ;-)


Bevor es wieder warm wird, zeige ich euch noch schnell die Puschen, die ich aus der Wolle gestrickt habe, die ich schon für verschiedene Strickfilz-Projekte benutzt habe :-)
Im letzten April habe ich bereits diese Taschen gestrickt und gefilzt, aus Resten entstanden diese Eierwärmer und auch diese Notebook-Tasche ist mit Hilfe dieser Technik gefertigt.

Die grünen Puschen sind meine und die schwarz-bunten wärmen meinem Schatz die Füße :-)


Die bunt-schwarzen Puschen sind nach dieser Anleitung von Drops gestrickt: Hobbit Shoes...



...und für die Zackenpuschen habe ich mich an der Anleitung für die Drachenpuschen auf Seite 7 orientiert, aber etwas abgewandelt.

Strickfilzen begeistert mich immer wieder: Toll, wie aus unförmigen Strickteilen nach dem Waschen und Zurechtziehen wunderbare Originale entstehen!

13 Törtchen:

Netti hat gesagt…

Oh Monika... die sind wundervoll! Brauchst Du evtl. etwas Wellness? Würde so gerne gegen so ein hübschen Paar Puschen tauschen... LG Netti

Anastasia hat gesagt…

ich finde die auch ganz süß und kuschelig Monica. Unsere Oma strickt ähnliche, ich trage die auch ganz gerne. Deine müssen aber noch kuscheliger sein wenn da noch filz eingearbeitet ist.

Monika hat gesagt…

Hallo Netti,
tut mir leid, Puschen stricke ich im Moment nicht mehr...

Ja, die sind schon kuschelig, Anastasia

:-)

It´s my Life hat gesagt…

WOW Monika, deine Puschen sind wunderschön geworden.
Die grünen sind ja in Form und Farbe der Hammer.
Du hast mich fast wieder auf den Geschmack gebracht, diesen Winter habe ich erst ein einziges Paar genadelt.

Lieben Gruß Irene

Angelika hat gesagt…

Die graue Tasche würde ich auch gerne stricken, kannst Du mit der Anleitung weiterhelfen.Liebe Grüße Angelika

anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

die sind echt knuffig diese kuscheligen Puschen. Eine Pat. von mir strickt zur Zeit auch während ihrer Therapie fleißig mit Filzwolle. Die ersten Paar die sie geschafft hat, trägt sie jetzt immer während der Therapie.
Mal schauen, wenn ich ganz ganz viel Zeit habe, möchte ich mich auch mal daran versuchen.

LG Anita

Monika hat gesagt…

Hallo Angelika,
im Taschenartikel direkt unter der grauen Tasche steht doch der Name der Tasche und dass ich die Anleitung von ravelry habe. Ravelry habe ich dort auch verlinkt, du musst dich dort nur registrieren... - www.ravelry.com
:-)

Angelika hat gesagt…

hab ich doch gemacht, nur mit meinem Englisch komme ich nicht weit. bin schon ein älteres Modell

Monika hat gesagt…

Tut mir leid, aber Anleitungen übersetze ich nicht - mit meinem Vollzeitjob und meinem Tortenblog hier bin ich zeitlich schon mehr als ausgelastet...

angelika hat gesagt…

danke trotzdem, werde mal weiter suchen.

Kim hat gesagt…

Klasse, so was brauche ich auf jeden Fall. Ich habe immer kalte Füße, sogar im Sommer ;-)

Tim hat gesagt…

Beeindruckend :)
Mir gefällt besonders die Verzierung der Einstiegsöffnung :)

Lilly hat gesagt…

Eine Arbeitskollegin strickt mir jedes Jahr auch so ähnliche.
Für den Winter sind die total kuschelig und schön warm. Genau das richtige gegen kalte Füße :)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...