Freitag, 27. Januar 2012

Fehlkäufe oder: Dinge, die die Welt nicht braucht...


...bzw. die ich nicht brauche ;-)
Werkzeuge, die für mich hilfreich sind, habe ich euch je bereits in meiner Werkzeug-Reihe vorgestellt.
Außer den hilfreichen Helferlein habe ich aber noch einige Schrankhüter rumliegen, die Ergebnisse produzieren, die meinen Ansprüchen nicht genügen...


Ein trübes Dasein im Schrank fristen bei mir ein Ribbon Cutter, eine Perlenstrang- Silikon-Mould und eine Ausstechleiste für Rosen-Blattgrün.


Beim Ribbon Cutter sind die Schneidräder aus Kunststoff und deswegen sind die Schnitte, die damit gemacht werden, nicht ganz sauber. Ich finde, dass damit geschnittene Bänder immer etwas unordentlich aussehen...
Gebrauchen kann man bei diesem Roller nur die Rädchen, die Nählinien simulieren, finde ich.


Mit dieser Ausstechleiste soll man 5 Blätter auf einmal produzieren können. Ich finde aber, dass damit hergestellte Blätter zu dick werden, wobei aber die Rille, in die der Draht geschoben werden kann, zu dünn ist und der Draht deswegen nicht richtig hält. Vielleicht stelle ich mich bei diesem Teil aber auch zu dusselig an...?


Perlen, die mit dieser Mould hergestellt werden, haben kleine Einschlüsse und sehen deswegen unordentlich aus. Die Einschlüsse werden durch die vielen kleinen Knübbelchen verursacht, die beim schlampigen Gießen der Mould entstanden sind. Heute weiss ich, dass grundsätzlich Moulds besser sind, die halbe Kugeln fabrizieren...


...so wie diese von mir selbstgemachte Mould. Die Perlen werden schön rund und die gerade Rückseite schaut zur Torte, von vorne sieht man nichts davon :-)
Wie einfach solche Moulds selbstgemacht werden können, habe ich euch in diesem Artikel gezeigt: Aus eins mach' zwei oder drei...


Schön scharfe Schnitte lassen sich mit einem Pizzacutter, einem Teigrädchen und einem Kräuterroller machen.
Im Netz habe ich auch schon eine Anleitung gefunden, in der aus mehreren Pizzacutter-Schneidrädern ein verstellbarer Multi-Cutter so ähnlich wie das Plastikteil oben zusammengeschraubt wurde.


Und das Blattgrün für Rosen wird wunderbar mit diesen Auswerfer-Ausstechern.
Ich dachte halt, mit der "Viel-Blatt-Leiste" ging's schneller... - wichtiger ist mir aber ein gutes Ergebnis ;-)

Habt ihr auch solche Schrankhüter, die nicht so funktionieren, wie ihr euch das vorgestellt habt?

42 Törtchen:

Himbeeri hat gesagt…

Vielen Dank, dass du deine Erfahrungen teilst. Leider tummeln sich auch bei mir ein paar solche Teile im Schrank.
Liebe Grüsse
Himbeeri

Anonym hat gesagt…

Du bist immer die BESTE!!! Ich besuche "dich" regelmäßig und habe schon einige von deinen Tipps umgesetzt. Dein Blog ist ein wahrer Wunderkessel - ein megagrosses Kompliment!
Und deine Torten erst.... :-)
Liebe Grüße
Evi aus Tesero

Steffi hat gesagt…

Hallo Monika,

den ribboncutter habe ich mir auf der tortenmesse in hamburg gekauft. war wohl falsch ausgezeichnet und somit sehr sehr viel günstiger als im laden, also habe ich zugeschlagen. bisher habe ich ihn noch nie eingesetzt. es steht also noch aus, ihn zu bewerten. mal sehen, ob ich ihn mal benutze :)

ansonsten habe ich noch nciht viele falschkäufe.
ich habe in letzter zeit sehr viel eingekauft und muss erstmal ausprobieren.

Könntest du bitte vielleicht mal drüber nachdenken, ein tutorial für füllblümchen zu machen. hortensien vielleicht oder irgendwelche kleinen dinge, die nciht schwer sind, aber im gesteck toll aussehen?

nur mal ein gedanke....

lg
steffi

thalia hat gesagt…

Hallo Monika,

so einen Perlenformer habe ich auch, musste ich unbedingt haben und ich finde auch, dass die Perlen schrecklich damit aussehen. Ansonsten habe ich nicht viele Fehlkäufe aber bei genauem Hinsehen würde sich schon etwas finden...

LG Renate

sanzu hat gesagt…

Hallo Monika,

mir geht es genauso - wer ist schon unfehlbar? Grad bei Käufen im Netz wird oft das Blaue vom Himmel herunter versprochen - und dann hält man etwas völlig unbrauchbares in der Hand. So ergangen ist es mir zum Beispiel mit einigen Backfornen aus Silikon. Mag ich gar nicht!
Noch häufiger passiert mir so etwas allerdings mit Geräten mit Stecker - ich kann einfach nicht widerstehen, sie ziehen mich magisch an. Meistens kaufe ich aber solche Sachen auf dem Flohmarkt, da kann man den Verlust dann gut verschmerzen. Jedesmal denke ich dann später "Denk nächstes Mal dran!", aber sobald mich der Flohmarkt-Virus wieder erwischt werden alle Bedenken über Bord geworfen:

Ein elektrisches Pasteteneisen? Brauch ich!
Dieser Entsafter könnte noch besser sein als die 2 (zwei!) zuhause.
Irgendwo findet sich schon noch ein Eckchen, wo das neue Schätzchen stehen kann.
Hört sich jetzt etwas Messi-haft an - ist gar nicht so schlimm, weil ich den Kram meist einmal im Jahr selbst wider auf den Markt werfe.

Wie praktisch, wenn man die unnütze Gerätschaft (der Gerät kommt nie zu spät!) dann auseinanderbauen und die Einzelteile nutzen kann.
Darf ich Dich fragen, wie Du die Silikonform für die Perlenkette gemacht hast? Klar - nicht Ommas beste Perlenkette als Muster nehmen, aber was für ein Silikon hast Du benutzt? Muss ich auch mal ausprobieren!

Schon mal ein schönes Wochenende,
Susanne

Brigitte hat gesagt…

Hallo Monika,
ich dachte, ich habe ein tolles Schnäppchen beim Discounter gemacht. Eine Silikonmatte zum Ausrollen von Fondant. BILLIG!!!
Als ich meinen weißen Fondant ausrollte hatte ich die ganze blaue Farbe der Matte darauf.Na toll.
Wer billig kauft, kauft doppelt.
Hast Du einen Tipp, meine jetzige Matte ist 40x60cm für einiges zu klein, aber größere habe ich nicht bekommen.
Viele Grüße Brigitte

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, hab vorgestern für meine Mutti eine Geburtstagstorte gemacht. Das erste mal mit Fondant und nach deinem Rezept Zuckerblumen. Fürs erste mal ist es ganz gut georden und ich hab mich über deine Tipps mehr als gefreut. Hatte vorige Woche in Berlin auch die Blätter-Auswurfschablonen bekommen und es hat alles gut geklappt. Kann man beim Herstellen der Blütenpaste nicht gleich Farbe dazu tun?
Mein Name ist Uta und mit dem Computer tu ich mich noch etwas schwer. Aber Übung macht halt überall den M.

Anonym hat gesagt…

Hallo Uta,
wo gibt es denn in Berlin ein Geschäft für Bachzubehör ?
Danke Barbara

sanzu hat gesagt…

Hi Barbara,
ich weiß jetzt nicht genau, wo Uta eingekauft hat, aber im KDW gibts doch bestimmt ne Menge.
Ich hab für mich letztens TK Max entdeckt. Eigentlich haben die ja hauptsächlich Klamotten, aber es gibt auch eine kleine Küchenecke. Und da hab ich mir letztens Prägeausstecher gekauft. Aber nicht weitererzählen ;-)
LG Susanne

Liatana hat gesagt…

Hi ihr Lieben,

ich finde es vor allem schwer oline die Größen der Tools etc. einzuschätzen und habe somit auch das eine oder andere, das viel zu klein ist oder eben schlecht verarbeitet. Bin gerade am überlegen, ob ich mir das 23er Ausstecherset holen soll, weiß aber wieder nicht, ob das die gleichen Ausstecher sind, die es einzeln gibt oder andere. Sowas ist doof :( Zum Glück haben mich Monikas Anleitungen und Tipps aber auch schon vor einigen Fehlkäufen bewahrt...

Liebe Grüße
Natalia

Tatinte hat gesagt…

Hallo Monika,
wie blöd, den Ribbon Cutter habe ich mir gerade erst gekauft (konnte aber noch nicht testen). In dem selben Päckchen hatte ich auch direkt einen Fehlkauf... Wie Natalia schon sagt, sind die Sachen online manchmal schlecht von der Größe einzuschätzen (steht ja leider nicht immer alles dabei). Und als ich gestern mein heiß ersehntes Paket öffnete, hatte ich doch tatsächlich zwei fast identische Blumen-Ausstecher-Sets gekauft (und ein drittes wartete schon zu Hause...) *schäm* Naja, jetzt kann ich wenigstens austesten, welches ich am liebsten mag... Hoffe weitere Fehlkäufe bleiben mir erspart ;-)
Ganz liebe Grüße
Katja

Anonym hat gesagt…

Hier nochmals Uta: hallo Barbara, den Laden: Wörther-Str.23/ Prenzlauer Berg"Cake Ville. Falls es dir hilft.
Bin froh, daß ich den Blog hier entdeckt hab; an Zuckermasse hab ich mich bisher nicht getraut.
Nochmals dank dir Monika.

steffi hat gesagt…

hallo natalia,

wenn du den ausstechersatz meinst, den es bei ebay zu kaufen gibt, ja, das sind solche, die man auch einzeln kaufen kann. ich habe dne großen satz mit 33 teilen gekauft und bin zufrieden damit.
ich habe ihn hier gekauft
http://www.ebay.de/itm/33tlg-AUSSTECHER-Stempel-Auswerfer-Marzipan-Fondant-SET-/190593968445?pt=DE_Haus_Garten_Haushaltswaren_Backzubeh%C3%B6r&hash=item2c6049293d

lg

steffi

Steffi hat gesagt…

Hallo Monika,

ich weiß, dass du gerne handarbeiten tauschst. wie wäre ein tausch gegen eine perlen mould? ich habe handgestckte Karten (Geburtstag, Hochzeit etc...)

Melde dich gerne.
steffi (at) franzbonenkamp punkt de

Ingeborg hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin schon seit einigen Jahren ein treuer Leser deiner Seiten. Ich bin immer gespannt was du wieder neues hast. Es sind wirklich tolle Sachen und Tips dabei. Ich würde mich auch für das herstellen dieser Perlen Mould interessieren. Auch ich habe einige Fehlkäufe im Schrank z. B. diese Perlenformer aber die sind aus Kunststoff. Das funktioniert auch nicht wirklich.

Noch mal vielen Dank für deine tollen Beiträge, ich bleibe auf jeden Fall dran.

lg
Ingeborg

Monika hat gesagt…

@Susanne und Ingeborg
Oben im Artikel habe ich doch einen Link zur Silikon-Anleitung gesetzt... - dort schreibe ich auch etwas über das Silikon und wo ich es gekauft habe.
Für die Mould hatte ich mir Perlen aus dem Bastelgeschäft auf Draht gefädelt und dann abgeformt.
Backformen aus Silikon mag ich übrigens auch überhaupt nicht!

@Steffi
Tut mir leid, Moulds als Tauschobjekt herstellen möchte ich nicht, o.k.?

:-)

steffi hat gesagt…

hi Monika,

und wie wäre es mit der, die du da nicht benutzt?
Ausprobieren würde ich sie gerne.

steffi

Liatana hat gesagt…

Liebe steffi,

vielen vielen Dank für den Tip, genau die Ausstecher meine ich (giebts auch als 23er oder so)
Vielleicht kannst du mir ja mal sagen, wie groß da z. Bsp. der große Schmetterling ist? Vielen lieben Dank nochmal.
Und danke, Monika, für diese Gelegenheit, uns auszutauschen uns so evtl. vor weiteren Fehlkäufen zu bewahren ;)

Liebe Grüße,
Natalia

Brigitte hat gesagt…

Hallo Monika,
ich möchte mir die Funcky Alphabet-Ausstecher zu legen. Benötigt man 2cm und 4cm ,oder reichen erfahrungsgemäß die kleineren für Torten?
Noch eine Frage, die an dieser Stelle zwar unpassend ist. Wie groß machst Du Deine Monogramme
auf den Hochzeitstorten?
Vielen lieben Dank und einen schönen Sonntag
Brigitte (Tortentanten-Lehrling)

Steffi hat gesagt…

Hallo Natalia,

ich hab mal nachgemessen:
die spannweite des größten schmetterlings ist 6 cm. der mittlere ist 4,5 cm und der kleine ist 3 cm (perfekte größe für cupcakes!)

die ausstecher sind wirklich gut, obwohl mir ab und an die federn der prägeausstecher rausrutschen, es lässt sich aber immer schnell und einfach wieder zusammen bauen. für den preis kann man absolut nciht meckern.
es sind noch 5-petal ausstecher dabei (für rosen z.b.) die werden so mittel groß. für große rosen bräuchtest du dann den großen ausstecher (meiner ist 9 cm im durchmesser).
ansonsten sind ncoh nelken ausstecher dabei und sterne, herzen, kleine füllblümchen, gänseblümchen etc.

alles gut und ich bin zufrieden.

lg
steffi

Liatana hat gesagt…

Hallo Steffi,

vielen lieben Dank, das hilft mir enorm weiter. Das sind genau die Ausstecher die ich brauche, auch wenn ich dann die Füllblümchen dann doppelt habe; da habe schon einen Abnehmer ;)

Viele liebe Grüße,
Natalia

Steffi hat gesagt…

ich denke, sowas kriegst du gut los.
schön, dass ich dir helfen konnte.
und wenn du einen weg fidnest, wie man den nelkenausstecher richtig einsetzt, dann sag mal bescheid. ich schnall das nciht und stehe damit echt auf kriegsfuß.
mal monika fragen :-)
viel spaß
steffi

Monika hat gesagt…

@ Steffi,
für Nelken gibt es auf youtube ein schönes Video:
http://www.youtube.com/watch?v=5Zq0vKjAsjc&feature=fvsr
Vielleicht hilft dir das etwas :-)

@ Brigitte
Bei den Funkys gibt es Grossbuchstaben für Wortanfänge und Kleinbuchstaben für "im Wort" - du brauchst also eigentlich beide...
Die Monogramme sind ca. 10 cm gross, ich habe da aber keine fixe Maßeinheit ;-)

Schönen Sonntag euch allen!

Donya hat gesagt…

Hallo Monika,
ich hatte mir letztes Jahr eine kleine Menge Silikon bestellt, allerdings recht teuer & ich finde den Shop bei Ebay nicht mehr :(.

Nun wollte ich bei deinem Link bestellen. Hier finde ich verschiedene Sorten.
Meintest du dieses Silikon:
"Additionsvernetzendes, VPS Abformsilikon Putty Normal Endhärte Shore A80, 560mL"?
Welche Härte hast du denn dort bestellt? 80 Shore A oder 70 Shore A?
Bin schon ganz gespannt auf deine Antwort.

Möchte nämlich für meine Geburtstagstorte (in 2,5 Wochen)ein paar Moulds herstellen und bin ziemlich aufgeschmissen :/
Danke dir schon mal vielmals im Voraus & liebe Grüße
Donya

Monika hat gesagt…

Hallo Donya,
ich habe erst vor ca. 3 Wochen dort wieder bestellt und zwar dieses:
http://dentala2z.co.uk/epages/eshop133027.sf/en_GB/?ObjectPath=/Shops/eshop133027/Products/PRE11200[1kilo]
Viel Spaß beim Moulden ;-)

Donya hat gesagt…

Hi Monika,
herzlichen Dank... zum Glück hab ich nochmal gefragt... hätte doch tatsächlich was falsches bestellt. Korrekte Bestellung ist gerade raus. Jetzt muss ich nur noch hoffen, dass der Versand nicht zu lange dauert!
Nochmal: Vielen herzlichen Dank.
Liebes Grüßle aus dem Ländle =)
Donya

Peggy hat gesagt…

Oh, ok, hier habe ich nun zu spät gelesen, das mit der Perlenkette ist ja eine gute Idee, muss ich malsehen, ob ich hier Schweden auch so Sachen online oder so finde, daaaaanke

Lieben Gruss
Peggy

Kirsten hat gesagt…

Ohja in meinen Schränken finden sich auch so viele Sachen die ich nie gebraucht habe, aber damals unbedingt haben musste :D

Du hast einen tollen Blog und deine Torten sehen immer sehr gelungen aus :)

Liebe Grüße

Anita21 hat gesagt…

Oh ja,

in meiner Tortenkiste liegen auch viele Dinge, die ich nicht benutze. Ich habe mir auch einen Ribboncutter mit austauschbaren Rädern gekauft. Auch meiner schneidet unschöne Kanten. Mittlerweile bin ich schlauer geworden und überlege immer ganz genau, ob ich die Dinge wirklich brauche. Tja, und manchmal bin ich dann so vorsichtig und ärgere mich dann später, wenn ich es nicht gekauft habe. Beispiel: vor Weihnachten gab es eine original, ich glaube von Wilton war die Backform, mit der man einen großen Cupkake hätte backen können. Für nicht ganz zwölf Euro! Die habe ich letztens für 54 Euro in einem Internet Shop gesehen. Schwarzärgern könnte ich mich :-)
Naja, so ist das eben.


LG Anita

Melissa hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,
ich kenne dieses Problem. Man kauft sich Utensilien und denkt das man diese unbedingt benötigt und im endeffekt liegt es dennoch nur im Schrank herum und man nutzt es nicht einmal... Man kann ja auch mal so ne Tauschbörse machen.... :-)

Anastasia hat gesagt…

Da ich Anfängerin bin, habe ich noch keine Fehlkäufe im Schrank, was mich jetzt allerdings sehr ärgert, ich bin diesem link mit 33tlg.Set Ausstechformen bei ebay gefolgt und konnte mich in Po beissen, die sind ja echt günstig, ich habe mir die meisten davon einzeln oder als 3 pack gekauft, alles zusammen hat es das dreifache gekostet. Wo kann man günstig an solche Sachen ran kommen? ich bestelle meistens bei Torten Kram oder Tortissimo, aber da ist es auch net billig.Übrigens Monika bin zufällig auf Dein Blog gestossen und war gleich begeistert, du inspirierst mich richtig. Danke das es dich gibt, und deinen Blog!!!

Monika hat gesagt…

Guck mal in der linken Spalte bei den "Kleinen Helferlein", dort sind auch solche Sets verlinkt ;-)
Viel Spaß beim Törteln, Anastasia!

Steffi hat gesagt…

Hallo Ihr lieben,

die Idee mit der Tauschbörse ist doch gut.

Monika, willst du nicht ein "gesucht - gefunden" einbauen?
man kann etwas anhieten, suchen, zum tausch anbieten?

lg
steffi

Monika hat gesagt…

Gute Idee, Steffi!
Demnächst kann ich ja mal einen Artikel schreiben und ihr könnt dann in den Kommentaren eure Tauschobjekte "an die Frau bringen".
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika! :)
Die Idee mit der tauschbörse find ich Super!auch der Blog und alles. Hatte mal geschrieben bei den Füllungen wegen der gelantine, aber das hat sich erledigt, ich war die einzige die da was komisch schmeckend fand die anderen haben sich drum gerissen. Und ich mach jetzt trotzdem nach dem ersten Testgang die Marzipan-Aprikosen-schichttorte! :D und schoki mit cremefüllung. Vielen dank für deine Antwort damals. Hab jetzt auch sogar meine erste Rose erstellt ohne menschlcihe Anleitung...das war was.... Wenn ich meine Torte fertig habe dann muss ich das Ergebnis mal zeigen...das alles wäre ohne diesen Blog nicht möglich DANKE
Elisa-Maria

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!

Vielen Dank auch mal von mir für Deine vielen tollen Berichte und Anleitungen! Ich finde Deine Kreativität wirklich bewundernswert, und seit ich vor kurzem Deinen Blog entdeckt habe, ist er die erste Adresse wenn ich einmal nach Lösungen oder Anregungen suche :-)

Ich habe eine Frage zu diesem Artikel - Du schreibst dass Du schon einige Anleitungen gefunden hast, wie man sich einen Multi-Cutter selbst zusammenbastelt, hast Du da vielleicht ein Beispiel dafür?
Ich verwende offenbar die falschen Suchbegriffe, jedenfalls konnte ich bisher nichts finden...

Vielen Dank und weiterhin so gutes Gelingen,
Michaela

Monika hat gesagt…

Bitte schön, Michaela:
http://cakes.keyartstudio.com/tutorials/item/83-diy-multi-blade-ribbon-strip-cutter.html
Gegoogelt habe ich mit ribbon cutter pizza
:-)

Peanuts hat gesagt…

Hallo Monika,

vielen Dank, dass du hier alles so genau erklärst und auch einige deiner Geheimnisse preisgibst. Ich finde es genial!!! So kann ich mir einige Fehlkäufe sparen. Ich verfolge deine Seite echt gerne, auch im TT.
LG
Peanuts

Persis hat gesagt…

Ich stehe noch am Anfang meiner Backkarriere und meine "Werkzeugkiste" ist dementsprechend uebersichtlich :o) Deshalb gibt's bisher nur einen echten Fehlkauf: der gruene Colour Mist von Wilton, den ich mir aus Spass mal irgendwo mitgenommen habe, liess sich zu ungleichmaessig auftragen. Ich moechte aber auch nicht ausschliessen, dass ich (noch) zu daemlich fuer die Anwendung bin.

Liebe Gruesse,
Persis

P.S. Vielen Dank an Steffi fuer den link zum Ebay-Schnaeppchen. Kam wie gerufen :o)

Anonym hat gesagt…

hi,
ich finde den blog von dir super...
und ich hätte da eine bitte an euch alle. falls ihr die sachen nicht mehr braucht. ich würde sie gerne nehmen. ich fange erst jetzt an meine torten zu dekorieren. und würde gerne alles mal ausprobieren. also falls ihr interesse habt mir eure sachen zu verschenken oder zu verkaufen, schreibt mir einfach: ayse.uenal57@gmail.com

Anonym hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben,

stöbere sehr gerne auf dieser Seite. Bin noch Anfängerin in Sachen Fondant und man bekommt hier super Tips und Anregungen. Erstmal Danke und ein großes Lob an Monika.

Hab da mal ein Anliegen. Hat irgendeiner von Euch die Silikonform "schlafendes Baby" und würde sie evtl. günstig verkaufen? Mir ist sie zu teuer, um sie neu im Laden zu kaufen, da ich sie max. 2 Mal benötige und dann liegt sie nur noch rum. Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen.

Silvia Bujack (silvia.bujack@web.de)

Anonym hat gesagt…

Hallo und guten Tag zusammen,

auch ich habe ein paar Teile die ich unbedingt haben musste und die dann hochkantig wieder entsorgt wurden. U.a. auch diese widerlichen Silikonformen. Was sind das für Mistformen, damit kann man doch keine schönen Kuchen backen. Ich bin nur froh, dass ich mich in guter Gesellschaft befinde und dass auch Monika, die ja wirklich ein Profi ist, auch zugibt, schon einmal (oder mehrmals?) so einen Schrott gekauft zu haben.
In diesem Sinne.
Ursel aus der Eifel

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...