Donnerstag, 3. November 2011

Richtig schön lila....


...wollte die Braut Jennifer die Rosen und das Stempelmuster auf dieser Torte haben. Und obwohl ich nicht sooo ein Lila-Fan bin, gefällt mir die Torte richtig gut - besser sogar als die Urversion der Torte in Orange-Braun vom Juli 2010.

Die gesamte Dekoration ist wieder handgemacht aus Blütenpaste und quasi essbar... - bis auf die innenliegenden Drähte in den Zuckerrosen und in den Monogrammen natürlich ;-)


Hochzeitstorte mit lila RosenDie Grundfarbe der Torte sollte auch wieder ein Beige-Ton sein und dieses Mal habe ich es mir leicht gemacht und mit Americolor-Gelfarbe Ivory gefärbt.

Bei der orange-braunen Torte vom Juli 2010 hatte ich den Ton in vielen Stufen von Hand durch Mischen von verschiedenen Farben gefärbt, aber mit der passenden Gelfarbe gehts natürlich viel schneller!


Hochzeitstorte mit lila Randdekor und RosenZusätzlich zu den Monogrammen wünschte sich die Braut Jennifer noch Perlen, die habe ich immer noch reichlich in meiner Restekiste...


Hochzeitstorte lila beigeBesonders gut gefällt mir dieses Bild: Lila pur ;-)


Hochzeitstorte lila Rosen MonogrammWie frisch vom Strauch wirken diese Rose und die Blätter nach dem Abpudern mit Puderfarbe...
Durch das Abpudern bekommen Zuckerblüten immer den richtigen Kick!
Allerdings kann man durch zuviel Abpudern eine Blüte auch verhunzen, also vorher immer schön üben - meine ersten haben auch nicht so ausgesehen ;-)

Welche Version der Torte gefällt euch denn besser: Die vom letzten Jahr oder diese hier?

44 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

ich bin sprachlos...die Rosen sehen wirklich aus als waeren frisch...ich wünschte ich könnte auch sooo sauber arbeiten..
liebe grüsse aysel

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ja mir gefällt die Torte auch sehr gut.
Aber ich hab da mal eine Frage: Du hast ja geschrieben, dass du Torten auch mal mit der Post verschickst und da wollte ich mal fragen, wie du sie verpackst, dass sie beim Transport nicht kaputt gehen und ob du draufschreibst, Achtung Torte oder so ähnlich.
Liebe Grüße Ulrike

Himbeeri hat gesagt…

Liebe Monika,
das ist eine wunderschöne Torte. Mir gefällt lila sehr gut und die Blumen sind eine wucht.
Lg Himbeeri

Carmen Nagel hat gesagt…

Liebe Monika ,wieder eine traumhafte Torte !!!! Kannst du mir bitte etwas über diese Stempeltechnick sagen ?? Ich dacht immer die Muster sind aus Icing und einer Schablone hergestellt??

LG Carmen

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,

mir gefällt die Torte mit den orangen Rosen etwas besser, weil dort der Kontrast zu den Brauntönen besser gegeben ist. Allerdings sind natürlich beide Torten wunderschön. Sind bei dir die Verzierungen, die du mit den Stencils machst am Rand ganz scharf oder verläuft die Farbe auch an manchen Stellen ein wenig? Das kann man auf den Fotos so schlecht erkennen. Ich habe noch große Probleme damit die richtige Verdünnung und Farbmenge zu verwenden...Jedenfalls ein großes Kompliment an deinen Blog. Er ist eine super Hilfe und einzigartig in Deutschland.

Liebe Grüße, Andrea

Christin hat gesagt…

manman, wieder mal eine Traumtorte...wirklich klasse geworden.
Mir gefallen die lilanen Rosen sehr gut, ich mag aber auch lila sehr gerne :)
Liebe Grüße

Martina hat gesagt…

Liebe Monika,
die Torte ist ein Traum (und gefällt mir noch besser als die orange - und die ist schon supertoll!).

Auch herzlichen Dank für Deinen Superblog!

LG Martina

Heidi G. hat gesagt…

Hallo Monika, deine Torte ist wie immer ein Traum. Welche Größe hast du für diese Torte gewählt? Im Voraus Danke. Heidi G.

Alisavon hat gesagt…

Tja, DAS sind Rosen! Einfach nur traumhaft schön. Ich find beide Torten haben was ganz Besonderes, auf ihre Art. Liebe Grüße, Anke

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, jede Torte ist für sich sehr schön.
Ich habe mal eine Frage. Wie bewarst Du die fertige Torte auf? Im Kühlschrank wird Fondant doch dünn, dass heißt sie ist nicht mehr so fest. Danke schon jetzt für alles und viele Grüße Brigitte

valentina hat gesagt…

Hallo Monika.
Die Torte ist mal wieder wunderschön geworden.Lila farbe mag ich auch,und ich finde die wirkt kräftiger
,da ist die in orange farbe zimlich weicher.An sonsten gefalen mir beide.Und deine Rosen sind sowieso wunderschön.
L.G. Valentina

billasseifen hat gesagt…

Traumhaft!!!!!!
LG
Sibylle

Brigitte hat gesagt…

Hallo Monika, mir fallen immer wieder fragen ein.
Hast Du für die Monogramme Vorlagen?
Hast Du schon mit Marzipan modeliert und damit Erfahrung?
Einen schönen Abend Brigitte

Krümmelmonster hat gesagt…

Traumhaft die Torte und die Rosen...ich bin sprachlos;-)
Und die Buchstaben ,Hammer, die hast du doch bestimmt mit deiner Zaubermaschine gemacht ,oder?
So große Ausstecher gibt es doch gar nicht.
Lieben Gruß Dörte

Liatana hat gesagt…

Die Torte ist wiedermal wunderschön, ich finde die Entscheidung auch ziemlich schwierig, obwohl ich kalte Farben, wie das Lila hier lieber mag... Ich würde auch gern wissen, wie groß die Torten etwa sind, ist auf den Bildern so schwer einzuschätzen...
Vielen Dank für deinen großartigen Blog.

Natalia

Tortentante234 hat gesagt…

Juhu,
sehr schön. Mir gefällt lila besser :-)

LG
Jeanette

Monika hat gesagt…

Schön, dass euch die Torte so gut gefällt wie mir :-)

@Ulrike
Verschickt habe ich nur einstöckige Torten: um die Torte Backpapier legen, die Zwischenräume mit Küchenpapier auspolstern und auch von oben schon ausstopfen.
Ich schreibe dann immer Vorsicht zerbrechlich drauf...

@Carmen
So schabloniere/stempele so seit seit 2009 und schreibe immer direkt oder in den Kommentaren, dass ich das mit verdünnter Pastenfarbe mache ;-)
Schablone auf die Torte legen und mit Hilfe eines Schwämmchens mit Wodka verdünnte Pastenfarbe aufstempeln. Gib einfach mal rechts oben in die Suche Schablone ein, dann müssten einige Artikel kommen.
Stencelling heißt die Technik auf englisch, deutsch schablonieren...

@Andrea
Manchmal sind die Kanten minimal unscharf, wenn man's genau nimmt ;-)
Aber auch Stencil-Torten, die mit Icing dekoriert sind, sind nicht überall perfekt...

@Heidi G. + Natalia
Die unterste Torte war 28/10, die anderen dann jeweils ungefähr 7 cm kleiner.

@Brigitte
Ich bewahre Fondanttorten immer im Kühlschrank auf!

@Brigitte
Die Buchstaben sind mit der Cricut geschnitten, Vorlagen dafür habe ich nicht. Gib einfach mal Cricut rechts oben in die Suche ein, dann kommen Artikel dazu...
Ich arbeite nicht mit Marzipan, nur mit Fondant bzw. Blütenpaste oder Modellierfondant.

@Dörte
Klar Cricut :-)
Habe ich ja schon öfter gemacht - immer wieder gerne!

Liatana hat gesagt…

Vielen vielen Dank für deine Antworten! Bewundernswert, wie du tapfer immer wieder die gleichen Fragen beantwortest ;)

Viele Grüße
Natalia

die-kleine-perle hat gesagt…

also die torte ist ja echt schön geworden, aber die rosen sind einfach der hammer
ganz toll, ich schau hier immer wieder gerne vorbei, auch wenn es bei mir gerade mal zum normalen kuchen backen reicht ;)

gruß karina

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!
In Violett ist die Torte auch schön, aber da Orange eine meiner Lieblingsfarben ist, gefällt die letzte Version mir noch besser
Liebe Grüsse
Chantal

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika.
Wunderschön diese Torte einfach perfekt und sauber!!! Würde ich nie hinbekommen!!!
Sag mal wie macht man das mit dieser Stencil Schablone das Muster macht man doch erst drauf wenn der Kuchen schon mit Fondant eingedeckt wurde oder und hälst du die Schablone einfach fest wenn du die Farbe drauf tust? Verrutscht die denn nicht?
Vielen lieben Dank für diesen tollen Blog!!!!!
Lg Tina

Thalia hat gesagt…

Hallo Monika,

wieder eine wunderschöne Torte, auch wenn mir lila Rosen sonst nicht so gefallen.
Die Buchstaben sind wieder gezuckert, oder? Habe ich kürzlich ausprobiert, sah aber nicht so toll aus wie bei dir ;-)

Liebe Grüße
Renate

Monika hat gesagt…

Nein, Buchstaben pudere ich immer mit Lustre Dust ab. Schön ist z.B. Snowflake von Sugarflair oder die Glitzerfarben von Rainbow Dust :-)

Monika hat gesagt…

@Tina
Ja klar, schabloniert wird erst, wenn die Torte eingedeckt ist...
Mein Mann hält die Schablonen fest, dann klappts gut!
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
also mir gefällt diese Torte viel besser. Ich bin aber auch nicht so ein Herbstfarbenfan.
Wie dick ist dein Rollfondant ausgerollt? Irgendwie sind meine Torten nie so ebenmäßig und mir reißt mein Fondant auch regelmäßig. Also wie dick darf das ganze denn sein?
Liebe Grüße,
Steffi

Monika hat gesagt…

Hallo Steffi,
ich rolle immer 2-3 mm dick aus. Bei eckigen Torten eher 3 als 2, weil die schwieriger einzudecken sind :-)

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
ich finde diese Torte viel viel schöner als die andere aber ist ja geschmacksache. Sag mal wo bekommt man so kleine backformen eckig her ich habe bisher nur größere gefunden?
Und wie stehen die Buchstaben so schön bei dir steckst du die auf irgendwas bevor die trocknen?
Lg Lena

Monika hat gesagt…

Ich habe diese Backform:
http://alansilverwood.co.uk/id23.html

...wo ich die bestellt habe, weiss ich aber nicht mehr - in Deutschland wars auf jeden Fall nicht!

Die Buchstaben schneide ich immer doppelt und klebe dann einen Draht in die Mitte. Eine Anleitung für kleinere gibts auch hier auf dem Blog:
http://tortentante.blogspot.com/2010/09/buchstaben-und-zahlen-beine-machen.html

:-)

Anke hat gesagt…

Hallo Monika,

ich habe deinen Blog erst vor kurzem entdeckt, und kann seitdem gar nicht mehr aufhören, mich hier durchzulesen ;) Deine Kreationen sind wirklich wahnsinn, vor allem deine Torten! Wirklich wunderschön! Ich hoffe, dass ich auch irgendwann so schöne Torten hinkriege, aber da muss ich wohl noch einiges an Erfahrung sammeln ;)

Dazu habe ich jetzt mal eine etwas andere Frage ;) : Wie fotografierst du denn deine Torten, bzw. vor welchem Hintergrund? Die Fotos sehen immer richig professionell aus! Wenn ich meine Torten fotografiere, sehen die Fotos immer ziemlich, naja, langweilig und laienhaft aus :(

Liebe Grüße
Anke

Monika hat gesagt…

Hallo Anke,
ich habe grosse Pappen, die ich als Hintergrund bzw. Untergrund benutze. Manchmal klemme ich auch Geschenkpapier auf diese Pappen. Außerdem ist beim Fotografieren wichtig, dass wenigstens von einer Seite reichlich Tageslicht einfällt.
Evtl. von der andern Seite oder von oben noch mit Lampen beleuchten :-)

Ramona hat gesagt…

Wow!!!!
So ne Torte hätte ich auch gerne zu meiner Hochzeit....
Wahnsinn!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

wie bekommst du das mit dem ornament auf dem fondant hin? Da steh ich vor einem rätsel :O

WOW, ich heirate im Juni und würde mir so sehr solch eine wunderschöne torte wie deine wünschen !!! Tres chic

Kann man die bei dir bestellen :D

lg, sophia

Monika hat gesagt…

Hallo Sophia,
schau mal mein Kommentar vom 3. November 2011, 21:43 ;-)
Außerdem ist auch der Link zur orange-braunen HT oben im Artikel wert, angeklickt zu werden. Dort und in den Kommentaren steht auch was zum To-Do
Süße Grüße!

Gülsüm hat gesagt…

Hallo Moniks,
für wieviel Personen reicht diese Torte ungefähr?
Ich freue mich auf deine Antwort.
LG
Gülsüm

Monika hat gesagt…

Gülsüm, das weiss ich nicht mehr, tut mir leid...

Anonym hat gesagt…

So schöne Torten habe ich noch nie gesehen. Die Blumen sehen aus wie echte Blumen und die Torten sind Kunstwerke, die man gar nicht essen öchte.
Welch eine Gabe, wenn man so etwas Wundervolles mit eigenen Händen herstellen kann.
Liebe Grüße Petra

Valentina Lebed hat gesagt…

Hallo Monika,
die Rosen auf den meisten Hochzeitstorten von dir scheinen ziemlich groß zu sein. Wo bekommt man so große Ausstecher? Ich habe die von PME (Metalausstecher), richtig groß sind die aber nicht. Und wenn es 60mm-Rosenblätter gibt, sollten ja auch die entsprechenden Petals irgendwo zu kaufen sein.Für einen Tipp wäre ich dir echt dankbar.
Liebe Grüße
Valentina

Monika hat gesagt…

Hallo Valentina,
schau mal dort:
http://tortentante.blogspot.de/2009/09/anleitung-ausstecher-aus-aluminiumblech.html
:-)

Valentina Lebed hat gesagt…

Danke! Ich habe mir schon fast gedacht, das diese aus dem Alublech sind :)

Anonym hat gesagt…

Wahnsinn liebe Monika, super schöne Farben!!!! WIe hast du das Lila so hinbekommen? Ich habe Lila von Wilton aber ich benutze es recht ungern, da ich finde dass es in Blütenpaste oder Royal icing gemischt irgendwie dreckig aussieht.

Viele Grüße,

Christina

Monika hat gesagt…

Ich färbe mit Sugarflair, Christina...
Lies einfach mal diesen Artikel und die Kommentare, da geht es um Farben
:-)

Christina hat gesagt…

Mach ich gleich mal, danke schön :)

Atrium Stendal hat gesagt…

Hallo Monika,

hier der Martin, ein großer Fan von dir und deinem Blog über die bunte Tortenwelt. Vielen Dank für das was ich hier gelesen und gelernt habe.

Ich würde gerne eine gestapelte Eckige Torte machen, aber mit Sahne/Mousse/etc. Füllung, wie deine "Himbeer-Sahne-Torte".
Aprikosen-Marzipan, Sacher, Schoko-Nuß und Co. sind sehr lecker, aber mir zu Teigig. Gibt es bei eckigen Torten eine Technik wie bei "Sahnetorte fondanttauglich machen"?

Grüße aus der Altmark

Monika hat gesagt…

Natürlich, Martin...
Einfach einen Biskuit auf dem Blech backen, den in Streifen schneiden und damit die eckige Form auslegen, bevor die Füllung reinkommt...
:-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...