Montag, 13. Juni 2011

Ein Sommertraum: Romantische Pfingstrosen-Hochzeitstorte


Nachdem ich in der letzten Zeit ja zwei Hochzeitstortendummies nur für mich zum Üben gemacht habe, stand für dieses Wochenende endlich wieder eine Torte für eine echte Hochzeit an :-)
Die Braut Isabell hatte einen Brautstrauß mit Pfingstrosen passend zur Hochzeit am Pfingstfest und wünschte sich eine Torte, die auch mit diesen Blüten aus Zucker dekoriert sein sollte. Bei der Vorbesprechung hat das Brautpaar einige Male hin- und herüberlegt, ob der Stil der Torte traditionell rund oder doch lieber eckig, normal dreistöckig oder versteckt dreistöckig sein sollte...


Hochzeitstorte mit PfingstrosenEntschieden haben sich die Beiden dann für diese moderne, hohe Torte, die trotzdem romantisch ist und deren unterste Etage gleich zwei Torten beinhaltete, und zwar eine Sachertorte und eine Aprikosen-Marzipan-Schichttorte. Die oberste Torte war wie so oft bei meinen Hochzeitstorten eine Himbeer-weisse Schokoladen-Buttercremetorte.

Das Pfingstrosenmuster auf den Seiten der unteren Torte habe ich wieder mit verdünnter Pastenfarbe gestempelt. Mittlerweile gibt es auch keine blöden Seiten mehr... - bei dieser Torte sind zum ersten Mal alle Seiten gleich schön geworden ;-)
Mein Mann hält beim Aufbringen des Musters immer die Schablonen fest und ich stempele dann mit Hilfe eines kleinen, festen Schwämmchens die mit etwas Wodka verdünnte Farbe auf die Torte.


Pfingstrosen auf HochzeitstorteRosa Pfingstrosen wirken auf dieser weissen Torte ganz anders als auf der grauen Torte, die ich letztes Jahr mal als Dummy gemacht habe: rosa auf weiss gefällt mir viel besser und das Hellgrün der Blätter hebt die Blüten richtig hervor.
--> Viele der Hochzeitsgäste wollten gar nicht glauben, daß die Pfingstrosen auch aus Zucker gemacht sind, sie dachten das wäre Wachs oder sowas...Aber wenn ein Brautpaar romantisch und hochwertig heiraten möchte, passen doch keine Plastikblumen, oder?

Monogramme auf HochzeitstorteDas Glitzerpuder auf den Monogrammen des Brautpaares sieht man nur, wenn man ganz genau hinschaut, aber ich finde Buchstaben mit Glitzer edler als ohne...


gestapelte HochzeitstorteBeim Zusammenbauen dieser Torte habe ich einige Fotos für euch gemacht, weil ich immer wieder gefragt werde, wie man solche Torten stapelt... - demnächst gibts eine Anleitung :-)
Die Anleitung für solche Pfingstrosen wie auf dieser Torte zur Hochzeit gibt es ja schon hier auf dem Blog: Pfingstrosen, die Sommerblumen

EDIT 19.5.2014
Eine weitere Hochzeitstorte mit Pfingstrosen findet ihr übrigens dort
Hochzeitstorte mit Pfingstrosen in pink und weisser Zuckerspitze

46 Törtchen:

Gülsüm hat gesagt…

Hallo Monika,
du hast wieder eine sehr sehr hübsche Torte gezaubert... Ich freue mich schon auf die Anleitung vom Stapelverfahren :)
LG

Anonym hat gesagt…

Sehr schön und so romantik!!!...und ich würde auch gerne an anleitung von stenpel schauen....die sind so shön und elegant!!!..aber kein idee wie kann man das machen... gruess!!! :-)
danke!!!! :-)

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika
Super, einfach fantastisch. Bin ja noch nicht lange hier, aber sowas habe ich noch nie gesehen. habe unterdessen alle Zutaten gefunden und nach deinem Rezept Rollfondant gemacht. Vorgestern war der Geburtstag meines Mannes und da habe ich zum erstenmal eine Biskuittore mit Rollfondant ueberzogen. na ja, im Vergleich zu deinen war meine etwas krum geworden, aber da es mein erster Versuch war, bin ich voll zufrieden. Klar fehlen mir noch viele Tricks vor allem auch Uebung. Aber das wird schon noch.
liebe Grüessli
Claudia (Veltlin)

Tretswelt hat gesagt…

Simplesmente lindo!ein Traum Monika...mit Pfingsrosen...WOW!Schöne woche wünsche ich dir.Bussi.Lu.

Heidi G. hat gesagt…

Hallo Monika,
deine Torte ist wie immer super geworden. Ich freue mich schon auf die nächste Anleitung. Welche Maße hatte den die Torte (DM und Höhe)? Danke.
Liebe Grüße

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika

Wieder eine schöne romantische Torte.Ich finde Sie wunderschön.Ich freue mich schon auf Deine Anleitung zum stapeln.
lg
Rita

Thalia hat gesagt…

Hallo Monika,

wieder wunder-wunderschön. Deine Brautpaaare können sich glücklich schätzen...
LG Renate

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
seit einiger Zeit verfolge ich Deinen Blog....ich wußte vorher gar nicht was es für wundervolle Torten gibt.Bin zur Zeit im Tortenfieber...Daaanke für die immer wieder neuen Tips und Anleitungen.
Deine Rezepte und Tips sind einfach wunderbar.
Liebe Grüße
Christiana

Anita21 hat gesagt…

Ich möchte auch noch mal heiraten ( aber nur meinen Mann :-) ) und dann eine HT von Dir haben "grins".

Sehr sehr schön!

LG Anita

Ivonne hat gesagt…

Hallo Monika,

wiedermal eine super gelungene Hochzeitstorte von Dir =). Wahnsinn.Die Farben sind genial.Das Brautpaar hat Geschmack ;)
Die Art, wie Du das Cakeboard "eindeckst" sieht einfach klasse aus und ich frage mich schon länger "wie sie das wohl macht" ;)??? Mit einem geriffeltem Rollstab?

Lg
Ivonne =)

Anonym hat gesagt…

hallo Monika,

was für eine tolle Komposition!
Ich frag mich nur immer wieder,
wie man solche eine hohe wie die untere Torte anschneidet!

Liebe Grüße

Heike

Monika hat gesagt…

Ich freue mich sehr, dass euch die Torte so gut gefällt wie mir und dem Brautpaar :-)


@Claudia
Ich übe schon 4,5 Jahre - bei dir wird bestimmt auch jede Torte besser und schöner: Übung macht den Meister!

@Heidi
Die untere Torte war 22 x 22 x 18 cm und die obere 15 x 15 x 12 cm.

@Ivonne
Ich fotografiere demnächst mal, wenn ich ein Cakeboard beziehe, aber du liegst schon richtig :-)

@Heike
Die untere Torte besteht aus 2 einzelnen Torten. Das wird man in der Stapel-Anleitung auch sehen

:-)

valentina hat gesagt…

Hallo Monika.
Die Torte ist wunderschön und romantisch.Du bist ein schatz, weil ja immer noch was für uns übrig hast und so fiel uns mitteilst.Danke dir für deine Arbeit.

Fotogeschenk hat gesagt…

Sieht sehr lecker und verführerisch aus. Danke!!

Tortentante234 hat gesagt…

Juhu Monika,
wow die ist ja mal klasse geworden. Mir gefällt sie weiße Variante auch besser :-)
Wunderschön.

PoesslsSchatz hat gesagt…

Wow, ich bin zum ersten Mal bei dir und hab dich gleich abonniert! Über die Cricut fand ich dich und finds Wahnsinn, was du so machst, ganz klasse!!!! Wirklich Wahnsinn! Machst du sowas auch beruflich? Das kostet doch bestimmt viel Zeit. Lg Petra

klitzeklein hat gesagt…

Ach Mensch Monika,
jetzt ärger' ich mich echt!

Warum habe ich schon vor 2 Jahren geheiratet, als ich noch nicht wusste, daß es Dich gibt. ;)

Du machst mich fertig,
Dani

Ps: Trösten kannst Du mich dann im Sept., wenn ich bei Dir im Kurs bin. :)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
eine wunderschöne Hochzeitstorte...
Ich wollte dich fragen, wie du es schaffst, dass dein Fondant weiß bleibt. Also bei mir ist es so, dass beim Ausrollen von weißen Fondant sich darin immer kleine Staubpartikel befinden...Hast du einen Tipp für mich?

Danke und Liebe Grüße

Yasmin

Margit hat gesagt…

Hallo Monika,

ich bin total begeistert von Deinen Torten; ein wahrer Augenschmaus.
Wie gerne hätte ich so eine Torte zu der Hochzeit meiner Tochter. Schade, dass Du nicht in meiner Nähe wohnst:-(

Liebe Grüße
Margit

Kirasol hat gesagt…

Liebe Monika,

diese Torte ist wieder wunderschön. Ich finde deinen Blog einfach klasse und verfolge ihn schon seit längerer Zeit.

Letzt Woche habe ich meine erste Motivtorte fertig gestellt. ich habe den Fondant selbst hergestellt nach deinem Rezept! Du kannst sie dir auf meinem Blog ansehen:
http://redhead-reviews.blogspot.com/2011/06/die-sieht-ja-aus-wie-vom-konditor.html
Ich habe deinen Blog außerdem im Artikel verlinkt. :-)

Lg,
Kirasol

Monika hat gesagt…

Danke nochmal ganz herzlich für eure motivierenden Kommentare :-)

@Petra
Tortendekoration ist und bleibt nur mein Hobby, meine Brötchen verdiene ich mit einem Bürojob.

@Cilly
Du kannst mir gerne an monika at tortentante.de schreiben.

@Yasmin
Ich rolle nur auf Maisstärke aus - ohne Ausrollunterlage oder so...

@Kirasol
Schöne Torte, da kannst du stolz drauf sein!

Freemail hat gesagt…

Sieht wirklich Superlecker aus,kann mir schon vorstellen das dass eine menge Arbeit ist.lg

Ivonne hat gesagt…

Danke Monika

jetzt bin ich aber sowas von gespannt ;)

Lg
Ivonne

Christin hat gesagt…

Wieder so ein Wunderwerk...absolut klasse! Pfingsrosen sind die Lieblingsblumen meiner Mutter, vielleicht gibts zum nächsten Geburtstag von ihr mal von mir nen Versuch ;)

knutschkugel hat gesagt…

hallo monika,

schöne torte mal wieder!

hast du ein bild vom inneren der torte?
ich kann mir gar nicht vorstellen, wie die untere torte, die ja aus 2 torten besteht,innen aussieht.
ist dann unten dunkler und darüber heller teig geschichtet?

und hast du ein rezept für die aprikosen-marzipan-schichttorte?
wäre lieb!

liebe grüße
knutschkugel

Rosa-Maria hat gesagt…

Liebe Monika,

vielen Dank für deine tolle Seite! Ich hoffe mit all deinen Tipps eine dreistöckige Hochzeitstorte für die Hochzeit meiner Freundin hinzukriegen (Ich habe da ohne groß nachzudenken zugesagt und erst hinterher gemerkt worauf ich mich da eingelassen habe)! Da ich mich noch nicht so ganz traue, habe ich über torten-kram roll-fondant gekauft und hoffe, daß es dann auch mit dem Kühlschrank klappt.
Ein Tipp: Ich habe übrigens die kappa-line-platten über architekturbedarf.de auch einzeln kaufen können. Da ich ja eigentlich nie mehrstöckige Torten backe, brauche ich natürlich nicht so viele auf einmal! Vielen Dank trotzdem für deinen Tipp mit kappa-line.
Eine Frage habe ich: woher hast du deine Floristenbände? Bei torten-kram gibt es die nur in vier Farben. Oder kann man auch einfach 'normale' (Geschenk-)Bänder um das mit Fondant bezogene Cake-board machen?

Ich habe übrigens vor, eine dreistöckige Hochzeits-Bisquit-Torte zu machen. Unten Schoko-Butter-Creme, mittlere Vanille-Butter-Creme und oben gemischt. Ich traue mir das andere noch nicht so zu. Hab geübt, aber die anderen Rezepte sind mir leider total mißlungen (Katastrophen-Sacher-Torte!) Hast du vielleicht einen Tipp wie ich die (zugegeben langweilige, aber sichere)Torte aufpeppen kann?

Ich danke dir nochmals für deine tolle Seite und die vielen Tipps!

Alles Liebe,
Rosa-Maria

Monika hat gesagt…

Hallo Rosa-Maria,
Bänder für Cakeboards färbe ich immer so:
http://tortentante.blogspot.com/2009/10/schachteltorte-und-gleich-noch-eine.html
...so habe ich immer genau passende Bänder zur Torte ;-)

Such bei CK mal nach Aprikosen-Marzipan-Schichttorte, die kommt immer gut an und ist mal was anderes :-)

Monika hat gesagt…

@Knutschkugel
Wie schon geschrieben werde ich eine Stapel-Anleitung machen, da sieht man dann die beiden einzelnen Torten IN der unteren...

:-)

Nicole hat gesagt…

Eine wunderschöne Hochzeitstorte ist das. Ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr raus...
So eine möcht ich auch mal haben *träum*

Liebe Grüße
Nicole

Kerstin hat gesagt…

Hallo Monika,

Deine Torten sind einfach immer wieder super schön und genau mein Geschmack. Könntest du mir bitte verraten, was für eine Schriftart du für das Monogram dieser Torte verwendet hast. Ich habe gesucht und gesucht, aber ich finde einfach nicht diese Schrift.

Besten Dank und mach unbedingt (bitte, bitte) weiter so

Kerstin

Monika hat gesagt…

Ich hab' gerade meine Schriften mal durchgeklickt, weil man die in der fertigen Schneidedatei nicht mehr erkennt...
Die Schrift heißt Script MT Bold.
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

ich habe vor ein paar Tagen deine Seite entdeckt und bin echt begeistert, deine Torten sehen einfach unglaublich aus.
Du schreibst ja, dass du bei vielen Hochzeitstorten eine Himbeer-weiße Schokoladen-Buttercreme Torte machst, nach welchem Rezept machst du die denn? Ich hab schon stundenlang deine Seite durchsucht, finde das Rezept aber nirgendwo, und dabei hört es sich doch sooo gut an :-)

Liebe Grüße,
Stefanie

Monika hat gesagt…

Hallo Stefanie,
nach dem Rezept werde ich immer wieder von Lesern gefragt und auch jetzt verrate ich das nicht...
ETWAS möchte ich doch für mich behalten, o.k.?
Süße Grüße,
Monika

Anonym hat gesagt…

Alles klar, kann ich verstehen :-) Werde dann einfach selber nach anderen Rezepten schauen. Noch mal ein riesen Lob für deine Torten, und danke für die schnelle Antwort!

Schöne Grüße noch mal,
Stefanie

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
bin durch Zufall auf deine Seite gekommen.
Sie ist sehr schön, danke auch für die vielen Tips.
In unteren Teil der Pfingstrosentorte ist ein Ornament aufgebracht, hast du dafür eine Vorlage, wenn ja, wo kann ich das erhalten?
Liebe Grüße Christiane

Monika hat gesagt…

Hallo Christiane,
solche Schablonen gibt es bei designerstencils.com

http://www.designerstencils.com/Floral-Explosion-Set-P12626C26_SKU_C433.aspx

Mittlerweile gibt es aber auch in einigen deutschen Tortenshops solche Schablonen, schau doch einfach mal die Shops hier auf dem Blog durch :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
danke dir für die schnelle Antwort.
Ich hab mich auch schon umgesehen, aber genau die Vorlagen die ich suche finde ich nicht.
Es ist die Rosenvorlage oben von der Hochzeitstorte und auch die Vorlage deiner weissen Torte. Kannst du mir bitte verraten, woher du diese Vorlagen bekommen hast?
Sehr gut gefällt mir auch die Schautorte mit der du den 3.Platz belegt hast.

Vielen Dank und liebe Grüße
Christiane
Vielen Dank und liebe Grüße

Monika hat gesagt…

Hallo Christiane,
im oben verlinkten Link ist die zweite Schablone von unten die hier auf der Torte benutzte...

Für die Schautorte für die Tortenshow hatte ich mir die Rosen-Schablone selbstgemacht, die gibt es nirgendwo zu kaufen ;-)

maren hat gesagt…

hallo :)
ich bin so froh das ich deinen blog gefunden habe, und lese mich seit 3 tagen so langsam durch. deine torten sind einfach traumhaft. ich habe im septemper silberne hochzeit und werde mich wohl auch an so einem prachtstück versuchen ( ist ja noch etwas zeit füt ein paar probetorten) . kann man die blumendeko eigentlich mitessen? oder werden die zu hart? viele grüsse maren

Monika hat gesagt…

Hallo Maren,
ja, im Prinzip kann man die Zuckerblumen auch mitessen. Die Blumen sind nach dem Trocknen zwar hart, aber essbar wie die kleinen Blümchen aus dem Supermarkt :-)

Kleckerlabor Blog hat gesagt…

Hallo Monika,
deine Torte ist wie immer super geworden

lg aus Bielefeld

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
deine Torten sehen super aus. Auf der Torte hast du Buchstaben Aufgestellt, wie hast du diese befestiegt? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen
LG Ellen

Monika hat gesagt…

Hallo Ellen,
schau mal unter den Tutorials nach, da gibt es eine Anleitung für "Stehende Buchstaben..."
:-)

Milla hat gesagt…

WOW! einfach nur Hammer !
wie kriegt man nur so eine hohe Torte soooo sch;n eingeschlagen

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin gerade bei der Planung für die Hochzeitstorte meines Sohnes.
Du schreibst hier von einer Himbeer-weiße Schokoladen-Buttercreme-Torte.
Ich kann dieses Rezept aber leider nicht finden. Übersehe ich es nur ?
Dann würde ich gern noch wissen, ob du Erfahrung damit hast, die Aprikosen-Marzipan-Torte einzufrieren? Ist das möglich?
Vielen Dank schon jetzt für deine Antwort. Ich finde es immerwieder schön, auf deinem Blog vorbei zu schauen. Wenn einem garnix mehr einfällt, bei dir findet man was :-) Vielen Dank für deine Mühe.
LG Petra

Monika hat gesagt…

Hallo Petra,
1. - lies bitte meinen Kommentar vom 6. September 2011 20:00
2. - nein, habe ich noch nicht gemacht.
:-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...