Dienstag, 22. Februar 2011

Filigrane Schmetterlinge mal anders!


Bei meinen Spaziergängen durch das WWW habe ich vor einiger Zeit eine tolle Nutzungsmöglichkeit für meine Spritztüllen gefunden, die sonst ein trostloses Dasein im Schrank fristen - ich habe mich noch nicht wirklich mit denen angefreundet...


Nurainie hat in diesem Blogpost filigrane Schmetterlinge mit einem ganz normalen Keksausstecher und verschiedenen Spritztüllen gemacht, die mich sofort begeistert haben, gerade weil sie so simpel und trotzdem schön sind :-)
Zum nächsten Geburtstag, der in unserem Freundeskreis ansteht, werde ich eine Geburtstagstorte damit gestalten! Aber auch Hochzeitstorten oder andere Motivtorten lassen sich damit wunderbar zart dekorieren :-)


Meine Schmetterlinge sind längst nicht so aufwändig wie Nurainie's geworden, trotzdem gefallen sie mir richtig gut.














Wenn man sich etwas Mühe gibt und richtig kreativ ist, fallen einem bestimmt noch viel schönere Muster als hier auf meinen Schmetterlingen ein...
Es lohnt sich übrigens, den gesamten Blog von Nurainie mal zu durchstöbern, sie hat viele schöne Tutorials gemacht!

26 Törtchen:

Mareike hat gesagt…

Hallo Monika,

die sehen super aus! Eine prima Gelegenheit, meine Spritztüllen (die ebenfalls ein trostlosen Dasein fristen) mal wieder einzusetzen.
Viele Grüße
Mareike

Lenerl hat gesagt…

Wow, ich kann immer wieder nur staunen, wenn ich hierher komme. Wunderschöne Dinge zauberst Du da auf die Torte oder den Tisch ;-)

skihase hat gesagt…

Hallo Monika....

danke für den tollen Tipp.
Ich kann zwar kein Englisch... aber dank der Bilder in dem Blog von Nurainie versteh ich es trotzdem.

DANKE, daß du weiterhin so tolle Beiträge schreibst und uns an DEINEM WISSEN bzw. DEINEN RECHERCHIERTEN POSTS teilhaben lässt.

Mach bitte weiter so... und ärgere Dich nicht so über diese "Abschreiber". die sich mit fremden Federn schmücken.

LG ELKE

AntFriAnn hat gesagt…

Danke für diese tolle Seite!! Da stöber ich gleich mal nnoch länger rum ;o)
Ausgestochen hab ich ja schon die Flatterlinge ;O) Aber so mit Muster nicht! Herrlich ;O)

Danke für all Deine tollen Dinge!!

LG, Antje

Anonym hat gesagt…

Och wie süß. Da freut man sich doch gleich noch viel mehr auf den Frühling! Ich warte übrigens schon sehnsüchtig auf Deine Torte auf die Deine Chef-Modellierung platziert wird ;)))

Lieben Gruß
Stephanie

Micky hat gesagt…

Hallo Monika!

Ich finde deine Umsetzung der Schmetterlinge total schön und freue mich ein Loch in den Bauch, denn ich überlege schon länger, wie ich mit meinen Ausstechern besondere Schmetterlinge kreiren kann. Ich probiere es direkt aus!

Da muss ich heut Nacht doch bestimmt schon wieder von Zuckerkunst träumen. (Die Kenwood-Modellierung lässt grüßen :D)

LG
Micky

Monika hat gesagt…

Ja, einfache Keksausstecher sind ganz schön langweilig für eine Tortendeko :-)
Und dass es noch anderen so geht in Bezug auf die Spritztüllen, hätte ich ja nicht gedacht!
Die Spitztüllen sind ein typisches Beispiel für: brauche ich unbedingt, aber fast nie benutzt :-(

@Stephanie
Die Torte steht nächste Woche an ;-)

Süße Grüße!

Jeanny hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Back-Elfe hat gesagt…

Wow...das sieht echt toll aus...
danke auch für den Verweis auf Nurainies Blog...da findet man ja tolle Schritt für Schritt Anleitungen.

Jetzt freu ich mich richtig auf mein Tüllen Set das bald ankommt...

Lieben Gruß
Sarah

PS: Ich bin echt schwer begeisterst von deiner Kreativität und den tollen Tortendekos die du machst!

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

die Schmetterlinge sehen wunderschön aus. Ist ja eine super Idee mit den Tüllen zu arbeiten, "Frau" :-) lernt immer wieder dazu.

Im übrigen finde ich es erschreckend wie böse Du angegriffen worden bist. Ganz schön traurig. Ich erfreue mich sehr an Deinem Blog, fand den Kurs bei Dir super und sehr hilfreich und hoffe, daß Du uns weiterhin mit Rat und Tat beiseite stehst.

Du kannst mir Recht stolz darauf sein, was Du kannst.

GLG

Anita

Johanna hat gesagt…

Hallo Monika,
also, das ist echt eine tolle Idee, das kriege sogar ich noch hin. Deine Blütendekorationen würde ich auch gerne lernen. Leider bin ich zu weit weg, um mal zwischendrin einen Kurs zu machen.
Schöne Grüße, Johanna

Nurainie hat gesagt…

Hi Monika,

Glad you like my butterfly and thank you for linking to my blog.

Have a great day! :D

Dietlinde hat gesagt…

Hallo Monika

Das ist ja eine tolle Idee. Finde ich supper gut und werde sie demnächst ausprobieren. Ich bin immer wieder erstaunt was man mit ganz einfachen Sachen alles machen kan.

Ich wollte dir nur noch sagen, das dein blog supper ist, las dich nicht ärgern und mach weiter so.

LG Linde

Monika hat gesagt…

@Nurainie
You're welcome :-)

Danke für eure lieben Worte über mein Treiben hier auf dem Blog :-)
Ich weiss ja, dass meine echten Leser - wie ihr - sehr gerne hier mitlesen!
Aus welchen Löchern die anderen gekrochen kamen: keine Ahnung!
Viel Feind, viel Ehr - denke ich mir bei solchen Äußerungen mittlerweile ;-)

Elli hat gesagt…

Hallo Monika,
welch schöne Idee hast du da wieder aufgegabelt! Die Schmetterlinge sehen sehr hübsch aus und meine Spritztüllen könnten auch mal wieder etwas Abwechslung aus ihren grauen Alltag gebrauchen.
Schön übrigens, dass du dich nicht entmutigen lässt - ich freue mich darüber.

LG
Elli

cramandi hat gesagt…

Hallo Monika,

das ist doch mal eine tolle Idee - Danke fürs hier beschreiben. Wollte bald mal eine Frühlingstorte machen und auch Schmetterlinge drauf - so ist das natürlich auch ohne aufwendige Ausstecher zu bewältigen!

Grüßle cramandi

chrisoxera hat gesagt…

wow
echt super, auf was für ideen man kommen kann
leider führen deine ideen immer zu gewollter umsetzung, dann ist die torte ruckzuck weg und ein paar kilo mehr sind drauf, kannst ja eigentlich nix dafür, aber ohne die idee käm auch nicht die torte, hahaha
vielleicht läßt du dir eine diätvariante einfallen
die figur würds/wirds dir danken
conny

Lisi hat gesagt…

Hallo Monika,

gefallen mir total gut die Schmetterlinge. So sehen sie tatsächlich nicht mehr so langweilig aus. Werd ich mir merken, wenn ich mal Schmetterlinge brauche. Die Ausstecher hab ich ja zuhause :).

Alles Liebe
Lisi

http://meinebackwelt.blogspot.com

Renate Molz hat gesagt…

Liebe Monika, danke für diesen wie auch für alle anderen kostenlosen Tipps (Rezepte, Anleitung und und und), die du für uns bereitgestellt hast.
Danke das du trotzdem weitermachst.
Ganz liebe Grüße aus Münster
Renate

Monika hat gesagt…

Wunderbar, dass euch diese simplen, kleinen Dinger auch so gut gefallen wie mir!

@Conny
Wenn ich gut im Diätvarianten einfallen lassen wäre, würde ich selbst anders aussehen ;-)

mobolilu hat gesagt…

Wow, die sehen ja klasse aus und ich finde sie sind genauso schön wie die Orginale!

Eine Frage habe ich aber schon. Dieser Fondant ist der nicht sehr süss? Ich habe einige Zeit in USA gelebt und dort natürlich auf den vielen Festen und Parties, die ja dorrt viel öfter gefeiert werden als hier oft Torten gegessen, die super kunstvoll verziert waren. Es war aber (für mich)immer wieder enttäuschend, wenn diese dann angeschnitten wurden. Meistens waren sie aus einem Busquitteig und das war es. Supertrocken und eigentlich nicht essbar. Die ganze tolle Verzierung lag meistens am Ende am Tellerrand, weil wenn überhaupt nur der Teig gegessen wurde. Ist das nicht eine Wahnsinnsaufwand für nichts?
Also ich finde diese Verzierungen zwar toll und werde die eine oder andere Idee, die ich hier oder auf anderen Blogs gefunden habe bestimmt dazu verwenden, meine zukünftigen Torten zu verzieren. Verwenden werde ich aber wieder meine geliebtes Marzipan.

Liebe Grüße Mobolilu

Monika hat gesagt…

Hallo Mobolilu,
mit dem Thema haben wir uns hier auf dem Blog schon mal beschäftigt und an meiner Meinung hat sich seitdem nichts geändert:
http://tortentante.blogspot.com/2009/07/fondantuberzuge-auf-torten-mitessen.html

Unter meinen Torten sind häufig meine Lieblingsrezepte:
http://tortentante.blogspot.com/2010/06/meine-lieblingsrezepte.html

Wenn du dich durch die Artikel liest, in denen ich meine Torten zeige, wirst du schnell merken, dass die mit den typischen amerikanischen, trockenen Kuchen nichts gemeinsam haben :-)

Suella hat gesagt…

Hallo Monika,
vielen Dank dafuer, dass Du uns immer wieder an Deinem Wissen teilhaben laesst. Habe durch Dich und Deinen Blog sehr viel gelernt und hoffe, dass Du weitermachst wie bisher.
Meine Tuellen werden nun dank Dir ein weiteres Einsatzgebiet haben. Die Schmetterlinge werden sicher in irgendeiner Art mal auf einer Torte landen duerfen.
liebe Gruesse
Susi

Orchidea hat gesagt…

Hallo Monika,
ich brauche nicht zu sagen, dass deine Torte einfach traumhat sind... das hörst du jeden Tag, aber man weisst, dass Komplimente immer gerne akzeptiert sind.
Ich bin jedesmal sprachlos....einfach fantastich :-)
Ich habe jetzt einen Blog auf deutsch und würde mich sehre freuen, wenn du einmale bei mir vorbei schauen wirds :-)
meine Webseite:
http://cakedreams-orchidea.blogspot.com

Liebe Grüße

Monika hat gesagt…

Schöne Sachen machst du, besonders die Zuckerdiamanten haben es mir angetan, Orchidea :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo, super tolle Idee!!! Sind die Schmetterlinge aus Blütenpaste oder Fondant?
Lg

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...