Sonntag, 23. Januar 2011

Mein Zaubermaschinchen, die Cricut personal - Teil 1

Im Artikel, in dem ich euch meine Weihnachtstorte 2010 vorgestellt hatte, habe ich ja eins meiner kleinen Geheimnisse gelüftet und geschrieben, dass ich die Matroschkas auf der Torte mit Hilfe der Cricut ausgeschnitten hatte.
Heute zeige ich euch mal mein Zaubermaschinchen und das Zubehör, mit dem ich arbeite. Ich habe mittlerweile schon einige Hochzeitstorten und Torten für Geburtstage damit gestaltet :-)


Cricut personal SchneidmaschineGekauft habe ich mir die Cricut personal im Sommer 2009 direkt in den USA zu einem sehr günstigen Preis, weil zu der Zeit der Dollar ziemlich schwach und der Euro ziemlich stark war. Allerdings musste ich zum Zoll, um die Maschine von dort abzuholen, weil ich noch die Einfuhr-Umsatzsteuer zahlen musste. Insgesamt blieb es aber mit ca. EUR 130,00 ein günstiger Kauf...
Wichtig ist, dass eine Cartridge bei der Maschine ist, sonst funktioniert die Maschine später nicht und man muss die Cartridge einzeln nachkaufen.
Mittlerweile gibt es die Cricut cake, die deutlich teurer als meine Cricut ist. Meiner Meinung nach lohnt sich aber für jemand, der Torten nur hobbymäßig macht, diese teure Anschaffung nicht...
So viele Geburtstagstorten und Kindertorten kann man gar nicht selbermachen, um den Preis wettzumachen.


Software und Deep housingZur Maschine habe ich mir außerdem noch die Software Sure Cuts a Lot (SCAL) und ein blaues Deep Cut Blade Housing gekauft. Auf dem Bild seht ihr lose auf der Verpackung das grüne Housing, dass serienmäßig in der Cricut personal ist.

Mit Hilfe von SCAL kann man SVG-Dateien schneiden, ohne zusätzliche teure Cartridges zu kaufen. Allerdings sollte man schon etwas mit dem Computer umgehen können, denn es sind einige Vorarbeiten erforderlich, wenn man z.B. Grafiken und Zeichnungen aus dem Netz in SVG's umwandeln möchte oder selbstgezeichnete Skizzen (wie die Matroschkas) schneidfähig machen will.
EDIT 6.10.2011:
Mittlerweile funktioniert die Cricut nicht mehr mit den aktuellen Versionen von SCAL, die jetzt verkauft werden. Der Hersteller der Cricut hat softwaremäßig Einstellungen vorgenommen, damit SCAL nicht mehr funktioniert :-(
Nur mit alten Versionen der Software, so wie ich sie habe, klappts noch.... - solange man nicht updatet!
Eine gute Alternative zur Cricut soll die Silhouette sein, das ist auch eine Schneidemaschine (kenne ich aber nicht...).

Edit 12.12.2011
Weil ich immer wieder Anfragen bekomme, ob ich das Programm kopiere: NEIN, ich verkaufe keine Kopien von SCAL!


Tischsets und SchneidunterlagenAnstelle der mitgelieferten klebrigen Schneidmatten, die für den Einsatz von Tonkarton gedacht sind, verwende ich zum Schneiden von Blütenpaste ganz dünne Plastikschneidunterlagen oder Tischsets. Zuerst schneide ich die auf die Größe der Schneidunterlage zurecht und übertrage dann auf der Rückseite mit wasserfestem Stift die Markierungen der Original-Schneidmatte. Beim Schneiden von Blütenpaste wird auch immer die Schneidunterlage mit angeritzt, das sieht man auch ganz deutlich auf dem Bild oben. Tragisch ist das aber nicht, bis jetzt verwende ich immer noch Unterlagen, die ich schon einige Male benutzt habe. Die Schneidlinien oben stammen übrigens von diesem Dahlien-Törtchen...


luftdichte BeutelSuper praktisch sind außerdem große Zipp-off-Beutel, die ich mir mal bei ebay gekauft habe. In die passen z.B. die Schneidunterlagen komplett rein und ich bewahre darauf bereits fertig geschnittene Dekorelemente luftdicht auf. In den Beuteln bleiben die Motive elastisch und lassen sich dann später prima auf die Geburtstagstorte kleben.


selstgemachte Schablonen für HochzeitstorteSchiefe Hochzeitstorte Topsy Turvey













Mein erstes großes Projekt mit der Cricut war das Schneiden dieser Schablonen für die Torte, die ich als Wettbewerbsbeitrag für die Tortenshow 2009 gemacht habe. Die Vorlagen für die Schablonen hatte ich in Corel Draw vorbereitet und dann in schneidfähige Dateien umgewandelt. Geschnitten sind die Schablonen aus Mylar Folie, die es im Netz z.B. in Airbrush-Zubehör-Shops gibt.

Ich hoffe, ich habe euch jetzt neugierig gemacht?
In einem zweiten Artikel schreibe ich demnächst auch noch etwas zum Schneiden von Fondant und Blütenpaste für Motivtorten, Schablonen, Cupcake Wrappern etc...
EDIT: Zum 2. Artikel geht es dort: Mein Zaubermaschinchen, Teil 2

62 Törtchen:

Schnuppschnuess hat gesagt…

Monika, ich kann nur immer wieder betonen, dass ich dich bewundere. Was du alles machst und wo du dich überall hineinarbeitest, das ist phänomenal.
Ein tolles Maschinchen hast du dir da zugelegt. Und ja, ich bin neugierig :-)

Donya hat gesagt…

Hallo Monika,
wieder einmal ein super informativer Artikel von dir :-)Und ich hab immer noch Fragen: Was muss man denn beim Zoll ca. rechnen? Hast du denn einen Stromwandler dazu bestellt oder hier gekauft? Ich will doch direkt loslegen wenn das Gerät endlich da ist. Gewünscht hatte ich mir die Cricut personal zu Bastelzwecken, deine Weihnachtstorte, hat mich nur noch bestärkt. Ursprünglich sollte mein Maschinchen von Bekannten zu Neujahr mitgebracht werden, musste nun aber versandt werden und ist immer noch nicht da. Ich hab mir zur Cricut gleich noch 3 Cartridges gegönnt. Wusste das mit SCAL damals nicht :-( Schade. Das Deep Cut Blade Housing muss ich mir jetzt wohl auch noch besorgen! Danke auch für den Tipp mit den Tischsets :-) Super. Ich kann deine Antwort kaum abwarten und bin auch schon total gespannt auf deine nächsten Artikel zum Thema Cricut. Dein Blog macht süchtig :-)

Renate molz hat gesagt…

Guten Sonntag-Abend Monika,
vielen Dank für deinen Artikel. Ja auch ich bin sehr neugierig auf den zweiten Artikel. Ich habe mich auf der Tortenmesse mal mit der Cricut beschäftigt; sie war mir aber für meine paar Torten zu teuer.
Ich dachte auch, dass man mit der "normalen" cricut keinen Fondant schneiden kann?
Einen schönen Rest-Sonntag (für mich mit Tatort und Vergebung)
Liebe Grüße aus Münster
Renate

Nellichen hat gesagt…

Hallo Monika,
auf diesen Blogeintrag habe ich schon sehnsüchtg gewartet und bin überrascht! Dass man mit der Maschine auch Schablonen schneiden kann, das ist einfach genial! Danke auch dafür, dass du uns die vielen Tricks verrätst! Morgen ist die Cricut bestimmt in allen Bastelshops ausverkauft :)
Liebe Grüße
Nelli

Heidi G. hat gesagt…

Suptertolle Anleitung. Freue mich schon auf die nächste Anleitung. Danke.
Liebe Grüße Heidi

Katja hat gesagt…

Liebe Monika,

ich hatte nicht zu hoffen gewagt dass du uns mit diesem "Geheimnis" irgendwann bereichner würdest. Das ist echt nobel von dir!!!! Ich hab mir die Cake gekauft und hab sie aber noch nicht ausprobieren können. Ich habe im ersten Moment auch immer erst mal Schiß vor Neuem (wenn ich das mal auf Deutsch sagen darf). Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt und dass du uns jetzt an deiner Erfahrung teil haben lässt, genau zum richtigen Moment find ich Klasse und hilft mir ungemein. Danke!

Liebes Grüßle us Kölle

Katja

Monika hat gesagt…

@Donya
Beim Zoll musste ich nur Einfuhr-Umsatzsteuer = 19 % Mehrwertsteuer des Warenwerts zahlen...
Ich brauchte keinen Stromwandler, lediglich ein Stromkabel, dass auf die zwei Nippel passt. Unser Radio hatte so eins :-)

@Nelli
Das Thema scheint ja kaum einen zu interessieren, wenn ich mir die Anzahl der Kommentare anschaue...
Vielleicht schicke ich ja nur euch Interessierten nähere Infos und schreibe keinen Artikel - mal sehen...

@Katja
Ja, Neues ist immer aufregend, da geht es mir nicht anders ;-)

Alex hat gesagt…

Hallo Monika, super endlich info über cricut etc. Ich hab mir heute die cricut cake in amerika für 200dollar bestellt...bin gespannt wann sie ankommt und zoll etc... Was ich dich fragen wollte und zwar ob dein programm auch die cartridges am pc bearbeitet und mit jukebox funktioniert??

Das Corel Draw programm brauchst du wieso?zum vorbereiten? Wieso ging das nicht mit dem programm?? sorry ich glaub ich steh auf dem schlauch...
Vielen lieben Dank für alles und vorallem für die Freude an deinem Blog!
glg alex

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
bin schwer beeindruckt, ob der Möglichkeiten und Deiner Lust auf Neues!
Ich würde sehr gerne noch mehr zu diesem Thema lesen!
Vielen Dank und liebe Grüße von Silke

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!
Habe jetzt den Beitrag gelesen. Endlich haben sie den Gehaeimniss gelüftet, ich habe schon den ganzen Internet durchgesucht nach den Schnörkelaussteher von ihrer Geburtstagstorte. Schade, dass das Gerät teuer ist, für Hobby ist das eine teure Angelegentheit. Danke für den Beitrag, warte auf den 2. Artikel

MfG likas

Grenadine hat gesagt…

Hallo Monika!

Sicherlich bin ich interessiert. Aber dieses "Geheimnis" kannte ich schon ;-)
Kennst du schon das Forum Cut-stuebchen? Dort dreht sich alles um die Cricut! Außerdem gibt es noch ein anderes Schneideprogramm "Make the cut"
Deshalb steht meine Cake auch noch im Keller kann mich nicht für eine Software entscheiden.
lg,
Katrin

Jenny hat gesagt…

Doch doch, mich würde der zweite Artikel ach interessieren! :)
Is doch spannend zu lesen, wie man damit Blütenpaste und Co. schneidet.
Hätte nicht gedacht das es noch eine "günstige" Alternive zur Cricut cake gibt, sie ist schon arg teuer!
Obwohl isch scheue mich davor in den USA zu kaufen. Habe leider keine Kredikarte und kein Paypal.
Kommen da nicht auch noch Umrechnungskosten bei der Bank dazu!?
hach, mal schauen, vllt gönn ich mir auch irgendwann so ein Teil!
Viele liebe Grüße
Jenny

Mary hat gesagt…

Ich selber werde diese Maschine nicht kaufen - als hobbybäckerin und Hobbybastlerin ( Habe meinen persönlichen Cutter hier auf dem Sofa sitzen ;) ) aber schreib den weiteren Artikel bitte ich finde es interessant zu lesen!

Monika hat gesagt…

@Alex
Für SCAL braucht man keine zusätzlichen Cartridges, eine reicht...
Jukebox kenne ich nicht...
Corel Draw ist ein Zeichenprogramm, mit dem man selbst Grafiken erstellen kann wie z.B. die Matroschkas oder die Grafiken für die gezeigten Schablonen. Grundsätzlich sollte man - wie schon geschrieben - bereits mit Grafiken umgehen können. Dazu gibt es im Netz aber genug Seiten, auf denen Anleitugen zu SCAL und das Erstellen von SVG's zu finden sind - dazu werde ich auch im 2. Artikel nichts schreiben.

@Grenadine
Das du das Geheimnis schon kennst, ist mir bekannt... Trotz meines Alters habe ich nicht vergessen, dass wir uns darüber bereits unterhalten haben ;-)
Vom Cut-Stuebchen hattest du doch schonmal im TT berichtet, wenn ich mich recht erinnere...

@Jenny
Soviel ich weiss, rechnet Paypal direkt um und bucht dann den EURO-Betrag ab.

:-)

Donya hat gesagt…

Liebe Monika,
bitte schreib den nächsten Artikel, ich kann dir gar nicht sagen, wie gespannt ich schon bin. Das Thema dekorieren mit der Cricut wird bestimmt noch für viele von Interesse sein :-))
Es grüßt voller Neugier auf den nächsten Artikel...
Donya :-))

Monika hat gesagt…

Überredet, Donya!
Demnächst kommt der 2. Artikel!
Ich hab' noch einige andere Artikel im Entwurf fertig und mache mich auch an den 2. Cricut-Artikel :-)

Anonym hat gesagt…

Danke für die Info und auch den Tipp mit den Tischsets. Hatte schon eine ganze Weile überlegt, wie ich ausgeschnittene Motive lagern kann, ohne dass sie fest werden - schliesslich kann man flache ausgehärtete Motive ja nicht auf dem Rand einer runden Torte befestigen - jetzt stand hier im Blog die Lösung!

Was das Programm angeht: Ich habe mir Make the Cut (alias MTC) gekauft und bin damit sehr zufrieden.
SVG-Dateien können beide (MTC und SCAL) verarbeiten bzw. Bilder importieren.

Denken Sie daran, auf diesem Blog auch Dateien für die Programme zu veröffentlichen? Ich bin nämlich so verliebt in Ihre Hibiskustorte...

Andee

cramandi hat gesagt…

Hallo Monika,
das ist ja eine Super-Maschine! Jetzt weiß ich endlich wie auch dies funktioniert.
Jetzt noch eine Frage: Ist es denn möglich diese Sachen auch mit der Cricut Expression zu erstellen??

Danke schon mal vorab für die Antwort.
Gruß cramandi

anyu hat gesagt…

Hallo Monika,
na klar interessiert es uns. Da ich mir gar nichs darunter vorstellen konnte (bis ich einige Videos gesehen hatte)kommen deine Informationen von einer Anwenderin.

Wenn ich mir aber auch eher keine kaufen werde denn dazu mache ich zuwenige Torten.
Aber ich informiere mich ja auch über Flugzeuge und werde mir nie eines kaufen :-)

lg anyu

Monika hat gesagt…

@Cramandi
Die expression ist die grosse Schwester der personal und funktioniert genauso, nur ist die Schneidmatte größer :-)

anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

das finde ich ja super, dass Du über die Cricut berichtest. Ich habe mir die Cricut-Cake auf der Tortenmesse in HH angeschaut und der Preis hat mich auch sehr abgeschreckt.
Wenn ich mir Deine Tips und Tricks immer so durchlese, gehe ich mal davon aus, daß Du der englischen Sprache sehr gut mächtig bist ? :-)
Also, ich kann zwar auch ganz gut englisch, habe auch das rosa Buch in englisch ( deutsch wäre mir lieber gewesen :-) ), aber Bedienungsanleitungen auf englisch sind dann doch zuviel für mich "knirsch".
Deshalb an dieser Stelle, wieder ein großes Dankeschön für Deine Tips.
Ich hoffe, Du schreibst weiter über die Cake, würde mich sehr freuen.

LG Anita

NaNaWe(ar) hat gesagt…

huhu

auch ich konnt nach Deinem Artikel nicht wiederstehen udn hab in Amerika zugeschlagen ( die cake find ich dort in manchen shops momentan gar nicht so teuer...hab 220€ ohne versand gezahlt...jetzt warte ich mal ganz sehnsüchtig auf das Schätzchen und natürlich auf Deinen nächsten Arikel..1000 Dank für die vielen genalen Anleitunge

lg Wenke

Christin hat gesagt…

Also da bin ich ja mal gespannt auf den zweiten Artikel :):
Ich habe zwar nicht die Cricut, aber den Craftrobo zuhause. Ist ja vom Prinzip das Selbe...allerdings ist es mir schleierhaft, wie man damit Fondant schneiden kann ohne alles einzusauen ;). Ich warte gespannt :)
Lieben Gruss

Monika hat gesagt…

@Anita
Im Laufe der letzten 4 Jahre ist mein Englisch besser geworden - gerade wegen des vielen Lesens englischer Seiten ;-)

@Christin
Es kommt lediglich auf die richtige Konsistenz an, dann klappt's auch mit dem Schneiden :-)

Anonym hat gesagt…

Monika, ich find es auch super, dass du ein paar Geheimnisse über die Cricut lüftest!! Mich interessiert die ganze Sache auch sehr und hätt ich auch gern so ne Kleine;) Bin schon gespannt auch den nächsten Artikel.

LG

Natalia

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Monika,
zunächst ganz kurz...bin TOTAL begeistert von Deinem Blog, echt, hin und weg, Du machst das soooooo super ! DANKE !
Wegen der Cricut hätte ich eine Frage: Ich verstehe das doch richtig, Du verwendest eine "normale" Cricut, also so eine, die man normalerweise für Bastelarbeiten, also für Papier etc verwendet ? Es ist nicht eine spezielle Maschine für Fondant ?
Vielen Dank schonmal für eine Antwort !
GLG Angela

Monika hat gesagt…

Ja, ich arbeite mit einer Cricut personal, die ist eigentlich für Bastelarbeiten gedacht - das hast du absolut richtig verstanden.
Ich habe keine Cricut cake... - die ist mir zu teuer :-)

Anonym hat gesagt…

DANKE ....für die schnelle Antwort ! Wie gesagt, ich bin absolut fasziniert von Deinem Blog, Deine Torten sehen aus wie vom Konditor bzw noch VIEL VIEL VIIIIEL besser !
Ganz liebe Grüße nochmal
Angela

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

habe eine Frage zur Software:
Wie wird die CP mit dem PC verbunden? Via USB-Kabel?
Mit der Software kann ich eigene Designs erstellen und dann zum ausschneiden übertragen?
Hab ich das richtig verstanden?
Eine Freundin von mir lebt in den USA und ich muss ihr halt ganz genau schreiben, was ich alles brauche. Hab ich was vergessen?

1 Cricut Personal Machine
1 Deep Cut Blade Housing "blue"
1 Sure Cuts a Lot2 Software
?? Kabel

Matten würde ich auch selbst aus Tischsets zuschneiden.

LG und Danke für deine super Ideen
Jasmin

Monika hat gesagt…

Ja, die Maschine wird per USB-Kabel an den PC angeschlossen.

Grundsätzlich können alle SVG's mit SCAL geschnitten werden, entweder fertige aus dem Netz oder selbst erstellte...
Die Matroschkas oder die Schablonen für die Tortenshow-Torte z.B. hatte ich ja in Corel Draw selbst erstellt und dann in SVG's umgewandelt. Die Maschine muss 1 Catridge enthalten, das ist ganz wichtig!
Bei der Maschine ist ein Kabel mit einem amerikanischen Steckdosenschluss, das habe ich durch ein Kabel von unserem tragbaren CD-Player ersetzt. Wichtig ist der Stecker, der in die Cricut kommt, der sieht so aus wie eine kleine Acht, ist aber bei verschiedenen Elektrogeräten hier in D auch durchaus üblich...

Elena hat gesagt…

Hallo, hier ist Elena ich war mal bei dir auf dem Rosenkurs. Lese immer den Blog ist alles so super, konnte noch nie schreiben bin zu unsicher. Ich möchte auch Cricut kaufen, was für unterschied ist zwischen blauen und grünen Housing und wie nennt man das Deutsch? Danke für die Hilfe!

Monika hat gesagt…

Das Schneidmesser im blauen Housing ist länger als im grünen und wird normalerweise gebraucht, um Pappe oder festeres Papier zu schneiden.
Soviel ich weiß, gibt es gar keinen deutschen Begriff dafür :-)

Elena hat gesagt…

Vielen Dank Monika!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
hab soeben meine CP aktiviert und schon mal das erste Herzerl ausgeschnitten. Nochmals Danke für deine tollen Anleitungen!
Das mit dem Kabel war auch kein Problem hab einfach das Laptop-Kabel benutzt!

LG Jasmin

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
hab da mal mehrere Fragen zu SCAL:
Wollte soeben über deinen Link das SCAL2 herunterladen. Wie ich sehe, hast du ja eine CD für das Programm.
Soll ich jetzt mit oder ohne DVD bestellen?
Ist die DVD das Programm oder eine Anleitung?
Bzw. wenn ich nur das SCAL2 herunterlade bekomme ich dann eine CD mit dem Programm oder bekomme ich SCAL nur als Download und hab somit keine Sicherheit, wenn mal mein PC kaputt wird?
Wie hoh sind die Versandkosten für die CD?
Danke und liebe Grüße
Jasmin :o)

Monika hat gesagt…

Ich meine, ich hab im Sommer 2009 $ 69,00 + VK bezahlt, die VK haben sich im Laufe der Kaufabwicklung ergeben...
Was momentan alles im Preis inbegriffen ist und wie hoch die VK sind, kann ich dir leider nicht sagen, das müsste sich doch aus den Artikelbeschreibungen ergeben, oder?

Simone hat gesagt…

Wahnsinn!
Da hast du mir aber jetz ein Stück weit aus meiner "Tortendepression" geholfen. Hab schon x-mal verzweifelt versucht filligrane Muster aus Blütenpaste u/o Fondant auszuschneiden. Das Thema wär erledigt.
Trotzdem hab ich noch ein riesen Problem mit Schablonen. Ich hab bereits einige Schablonen daheim, nur weiß ich nicht wie ich des Muster auf die Torte bring. Habs mit pudern versucht und mit ausmalen. In beiden Fällen endete es in einer Schmiererei. Vielleicht hast du da noch nen super Tipp für mich.
Liebe Grüße aus Bayern.
Simone

Monika hat gesagt…

Ich verdünne Pastenfarbe mit etwas Wodka und stempele dann mit einem Schwämmchen... - genau so, wie man es beim Tapezieren macht ;-)

Simone hat gesagt…

ja, des hätt ich auch schon versucht, hab des schonmal bei dir im blog gelesen. aber wahrscheinlich hab ich mich nur zu blöd angestellt. Ich werds einfach nochmal versuchen. Ich hab die Schablone mit palmin leicht an der Torte festgeklebt. Hast du ne bessere Idee???
Lg Simone

Monika hat gesagt…

Festhalten LASSEN ;-)
Dann hast du beide Hände frei zum Schablonieren...

Silvia hat gesagt…

Ich kann nur sagen ich bin begeistert, mit wieviel Leidenschaft und perfektion diese Torten gefertigt werden.
Ich freue mich schon auf neues und finde es ganz toll das die "Geheimnisse" ausgeplaudert werden, und bei Fragen auch Antworten folgen finde ich ganz ganz toll.
Mit freundlichen Grüßen
aus der Steiermark

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich wollte nur mal wissen ob du für die cricut einen stromspannungswandler brauchtest oder nur einen speziellen stecker??? ich glaube die usa haben nur 120volt während wir ja 230 haben ???
Liebe Grüße Nicole

Monika hat gesagt…

Ich hab mal an meiner Maschine geguckt: da ist so ein Adapter dazwischen. Gekauft habe ich den aber nicht extra..., der war dabei.
Mittlerweile ist das auch schon 2 Jahre her und so genau weiß ich nicht mehr, wie die Produktbeschreibung war.
Süße Grüße,
Monika

Sabine hat gesagt…

Wenn man in den USA bestellen möchte, kann man auch super www.viaddress.com nutzen.
So umgeht man teure Porto-Kosten in vielen US-Shops!

Karin hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Karin hat gesagt…

Ich habe via ebay.com eine Cricut cake mini - Neuware - um $ 45,-- ersteigert! Mit Versand kostet mir das Gerät € 75,--!

Vielleicht gibt es in naher Zukunft eine Möglichkeit Scal Dateien auch trotzdem auszudrucken...

Anonym hat gesagt…

Hallo Monica,
Ich habe eine Frage zu der Cricut, und denke, dass du es mir evtl. Beantworten kannst.
Ich habe die Cake und Cartridges, wie ich schon mal geschrieben habe aus der USA bestellt und bin auch erst mal damit zufrieden.
Die Frage, die sich für mich immer wieder stellt, was man für die Deko besser nehmen sollte; Blütenpaste, Modellierfondant oder nur Fondant. Ich habe dazu nun viele unterschiedliche Meinungen gehört, und interessiere mich auch für Deine. Die einen sagen Fondant aber 24 Stunden auf der Matte trocknen, die Anderen Modellierfondant, aber kurz einfrieren USW...

Ich habe nun alles versucht, aber so richtig GUT fand ich meine Stanzungen trotzdem nicht. Die fligranen Sachen, wie Schörkel schaffe ich so gut wie gar nicht, und wenn doch sind sie an den Rändern so ausgefranst.

Kannst Du mir dein Gehemniss verraten?

Ich würde mich auch über eine Mail freuen. Wenn du magst rufe ich Dich auch gerne an, wenn Du mal Zeit hast.

Danke

Aylin

Monika hat gesagt…

Hallo Aylin,
ich habe mein Geheimnis bereits allen Lesern verraten...
Wie oben im Artikel geschrieben, bin ich im zweiten Artikel über die Cricut auf das Thema Blütenpaste eingegangen.
Einfach mal rechts oben in die Suche Cricut eintippen, dann kommen alle Artikel ;-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monica,
ich danke Dir für die schnelle Antwort.
Typisch für mich, dass ich es nicht gesehen habe :)

LG

Aylin

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

Ihre Seite habe ich unter Favoriten gespeichert, vielen Dank für die vielen Ratschläge, Ideen und Tipps.
Zur Folie hätte ich eine Frage, geschnitten sind die Schablonen aus Mylar Folie,
ist die Lebensmittelecht? Kann ich die unbedenklich auf die Torte legen?
Liebe Grüße Ulla

Monika hat gesagt…

Hallo Ulla,
Mylar ist ein Markenname für PET, das u.a. für aromadichte Lebensmittelverpackungen benutzt wird. Das steht zumindest bei Wikipedia ;-)

Anonym hat gesagt…

Herzlichen Dank, Monika
Werde die Folie bestellen
Lg Ulla

Angelika Klusch hat gesagt…

Hallo Monika
Tolle Seite und tolle Artikel :)

Aber ich hab noch ne Frage für ganz dumme :D
Kann man wirklich JEDE Circut zum Fondant schneiden nehmen?
Wenn ja muss man dann dabei was beachten?
Bzw. brauch man dann also das Housing blue damit es funktioniert?

Ich weis die Fragen wurde immer so bissl dazwischen gestellt, doch ich will mir nur wirklich sicher sein, da ich mir selber nur zu gerne eine zulegen möchte :)

Liebe Grüße
Angelika

Monika hat gesagt…

Hallo Angelika,
alles was ich über die Cricut weiss, habe ich in den Artikeln oder in den Kommentaren geschrieben.
Mehr kann ich dir leider nicht raten...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
nach langem überlegen möchte ich mir nun auch eine Cricut anschaffen. Hab hier bei mir einen Bastelladen gefunden, der noch eine "alte" hat. Würdest du mir verraten ob deine auch das Modell CRV001 ist? LG Jenny

Monika hat gesagt…

Ja, ich habe das Modell CRV001, Jenny...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

ich möchte mir auch eine cricut kaufen. Ich hätte aber gerne eine alte damit eigene vorlagen erstellen kann. Muss ich dann nur darauf achten da ich das Modell CRV001 habe?
Vielen Dank für Deinen Blog. Hat mir jede memge fragen schon beantwortet. Schön das es noch Menschen gibt die Wissen teilen.

Liebe Grüße

Silke

Monika hat gesagt…

Hm, was soll ich jetzt antworten, Silke?
Direkt über deinem Kommentar steht doch, was ich für eine Maschine habe.,..
Ob das Programm noch mit anderen Modellen funktioniert, weiss ich nicht - weil ich die nämlich nicht habe ;-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, ich habe mal eine Frage, muss diese Cricut extra für Lebensmittel sein ? Ich finde im Netz immer nur für Papie und Karton Cricutmaschinen ? Liebe Grüsse Anna

Monika Matzat hat gesagt…

Hm, oben habe ich doch geschrieben, dass es eine Cricut Cake gibt, ich aber eine normale habe - einfach den Artikel - und auch die Kommentare, lesen, ja Anna?

Elisabeth Mittermeier hat gesagt…

Hallo,
hab mir eine gebrauchte Cricut Cake gekauft. Klappt alles super, nur der Größenwähler funktioniert nicht. Es lässt sich die Größe nicht verändern,bin so richtig traurig. Da Du fit bist mit der Cricut, wäre es schön, einen Rat von Dir zu bekommen.
LG Elisabeth

Monika Matzat hat gesagt…

Tut mir leid, fit bin ich mit der Cricut nicht. Ich kann gerade das, was für das Schneiden notwendig ist. Einstellungen habe ich 2010 gemacht, nachdem ich mich vorher durch amerikanische Foren gewühlt hatte und kann jetzt gar nicht mehr sagen, warum etwas wie eingestellt ist, Elisabeth

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...