Donnerstag, 18. November 2010

Torte mit orientalischem, asiatischem Touch

Diese Hochzeitstorte ist ganz anders geworden als ursprünglich geplant... - nein, nicht von mir geplant...
Eigentlich hatte ein ehemaliger Nachbar von mir einem befreundeten Pärchen, dass heute den Bund fürs Leben schließt, versprochen, den Beiden die Torte zu machen.
Es gab ja meinen Blog, auf dem viele Tipps und Rezepte stehen und auf dem man sich immer wieder Hilfe holen konnte. Beim Backen einer Probetorte stellte sich aber heraus, dass eine Probetorte nicht reicht, um genug Erfahrung für eine schöne Hochzeitstorte zu sammeln.
Im Rahmen der Nachbarschaftshilfe wurde dann bei mir vorsichtig angefragt, ob ich denn vielleicht...?

Hochzeitstorte asiatischWir haben uns dann zusammengesetzt und beraten, was dem Hochzeitspaar gefallen würde und herausgekommen ist diese Designtorte, die dem Paar heute als Überraschung präsentiert wird :-)
Die untere Etage ist wieder eine Sachertorte, die oberen beiden Stockwerke Himbeer-weisse Schokoladencreme-Torte.

-->
Orchideen HochzeitstorteMonogram Hochzeitstorte
Als Blumen wünschte sich mein Nachbar Orchideen und damit die Torte nicht zuuu trist wird, einigten wir uns auf das rote Band um die mittlere Ebene und auf grünen Bambus als Ergänzung zu den Phalaenopsis Orchideen.
Als Schrift habe ich für die Buchstaben dann einen orientalischen asiatischen Font ausgesucht, der wunderbar zum Stil der Torte passt und durch das Bepudern mit Glitzer und Glitter richtig festlich aussieht.
Ich bin schon gespannt, was das Hochzeitspaar zu dieser Nachbar-Torte sagt ;-)

32 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Das Brautpaar wird einfach begeistert sein! Wunderschön - sehr edel und elegant!
lG
Campanula/Monika

Silke hat gesagt…

Hallo ich bin die Silke und habe seit ein paar Wochen diesen Blog alle paar Tage im Auge :-)
Sehr schöne Torten und ausgefallene Ideen. Mich interessiert der gestempelte Rand....habe das selbst vor ein paar Wochen bei einer Hochzeitstorte das erste mal versucht. Das Ergebnis war ok aber nicht perfekt, an einigen Stellen lief die Farbe hinter die Schablone, egal wie sehr man sich bemüht...gibt es einen Trick oder entscheidenden Hinweis wie ich das vermeiden kann?
Gruß Silke aus dem kleinen Saarland
PS: würde Euch gerne mein Hochzeitstorte zeigen, aber wie geht das hier?

Heidi G. hat gesagt…

Die Torte ist wunderschön geworden. Die Farbkombination ist perfekt! Die Torte sieht sehr edel aus! Habe noch eine Frage, wie macht man eine Himbeer-weiße Schokoladencreme-Torte?
Gruß Heidi G.

Anonym hat gesagt…

Halo Monika!
Wieder mal perfekte Arbeit!!!

Habe eine Frage: was für ein Rezept benutzst du bei der Sachertorte, beim Chefkoch gebt es jede Menge, habe schon paar ausprobiert, aber wie eine echte Sacher-Torte schmeckt, noch nicht gefunden...

Danke im Voraus

likas

»★«Dεlicious»★« hat gesagt…

Wow Monika,
was du so auf die Schnelle hinbekommst. So viel Routine möchte ich auch mal haben. Das mit dem Bambus passt wirklich gut, gibt dem ganzen mehr persönliches und die Buchstaben hast du bestimmt selbst ausgeschnitten oder hast du dafür Ausstecher?

LG »★«Dεlicious»★«

bbee hat gesagt…

Wahnsinn! die ist so so so wunderwunderschön!
schade dass ich schon verheiratet bin!

Ann Kathrin hat gesagt…

Hallo Monika!

Wie immer - sehr, sehr schön und total abgestimmt! Alles passt perfekt zusammen - das feine Band um die mittlere Torte lockert alles noch aus! Ich bin hin und weg!

LG Ann Kathrin

Torteneleganz hat gesagt…

Hallo Monika!

Was sollen Brautpaar und Nachbar schon sagen?
Sie werden den Mund wahrscheinlich erstmal nicht aufbekommen! :)
Mensch Monika: Sie werden DEFINTIV begestert sein!!! ;)


LG, Grit.

Monika hat gesagt…

Ich freue mich, dass euch die Torte gefällt :-)

@Silke
Meine erste gestempelte Torte war auch noch nicht so gut. Ich habe oft geübt, bis die Torten so aussahen. Teste doch einfach verschiedene Konsistenzen der Farbe, nicht zu flüssig arbeiten!
Bilder hochladen kann nur ich auf diesem Blog. Ich habe aber vor, irgendwann mal einen Tortenwettbewerb mit Abstimmung für meine Leser zu organisieren.
Dann werde ich die Bilder hochladen, die meine Leser mir vorher per Mail zuschicken!

@Heidi
Das Rezept veröffentliche hier nicht, tut mir leid. Einige Details möchte ich doch für mich behalten. Aber schau Dir doch mal diesen Artikel an, da habe ich auch diese Torte erwähnt:
http://tortentante.blogspot.com/2010/09/rosentorte-fur-zwei-rosesn.html

@Likas
Ich mache immer die Oma Buchholtz aus dem Torten-Talk.

@Delicious
Die Buchstaben sind aus Blütenpaste geschnitten, solche Ausstecher gibt es nicht zu kaufen.

It´s my Life hat gesagt…

WOW....das Brautpaar ist mit Sicherheit sprachlos so eine Hochzeitstorte zu bekommen.

Ich schaue immer wieder gerne deine Torten an und bin vom Ergebnis noch mehr als fasziniert.

Liebe Grüße Irene

anyu hat gesagt…

Gefällt mir sehr gut. Wer es halt drauf hat, kann auch auf die schnelle dem Nachbarn zu Hilfe kommen.:-)
Mich würde intessieren wie oft du das Sacherrezpt in die untere Torte verbacken hast? 3x ?

lg anyu

Seifenrührer hat gesagt…

Mensch Monika,
Deine Torte ist wiedermal ein Traum.
Selbst mit viel Üben werde ich das nicht so hinbekommen wie Du.
Lg.
Sylvie

Eya hat gesagt…

Hallo Monika...ich bin sprachlos wie immer,denke da wird auch das Brautpaar auch sprachloss sein. Wunderschön..klasse

Und wollte noch etwas sagen,ich habe dein eierlikör kuchen rezept mit vanillesoße gemacht. Bin total begeistert.Danke für den tip,es var luftich und saftig.Danke nochmals....

Am lezten wochenende war ich in Hamburg,bei tortenshow. Leider waren wie leztzes jahr nicht so schöne torten dabei ..!

LG
Zehra

Monika hat gesagt…

Danke nochmal für eure tollen Kommentare :-)

@Anyu
Nur 2,5 x ... - von insgesamt 20 Eiern :-)

@Zehra
Prima, dass der Kuchen mit der Vanillesoße gut gelungen ist!
Ja, das habe ich mir auch schon gedacht, als ich Bilder gesehen habe, dass letztes Jahr schönere Torten vorgestellt wurden.

Maggie hat gesagt…

Liebe Monika,

das ist ja wieder eine Traumtorte! Perfekte Zusammenstellung der Farbgebung, der Blüten, des Musters, der Abmessungen - einfach toll!

Liebe Grüße - Maggie

mia81 hat gesagt…

Eine tolle Torte! Und ich bin auch wieder begeistert von Deinem Randmuster. Ich habe inzwischen mit derselben Schablone rumexperimentiert, und bei mir klappt es am Besten mit gefärbten Royal Icing (also so, wie auch auf der Designerstencil-Seite gezeigt wird). Vielleicht einen Versuch wert für alle, die mit dem Tupfen der verdünnten Pastenfarbe nicht zurechtkommen...

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
Hut ab vor solcher Nachbarschaftshilfe, magst du nicht in meine Nachbarschaft ziehen. Hier wohnen nur nette Leute :)

Ich schau regelmäßig mal in deinem Blog vorbei und komme meist aus dem staunen nicht mehr raus.

Liebe Grüße Sarah

Monika hat gesagt…

@Sarah
Hier gefällt's mir ganz gut! Ich bleibe, wo ich bin :-)))

@Mia
Echt, Du kommst mit RI besser klar?
Mir ist das zu schmierig...

@Maggie
Danke!

Elins Altmuligblogg hat gesagt…

WOW !!! Monika this cake is just perfect. I love everything about it.
Elin :o)

Monika hat gesagt…

Thank you so much, Elin :-)

Sandy hat gesagt…

Wenn ich deine Hochzeitstorten so sehe, da möchte ich doch glatt selber nocheinmal heiraten!! :)

Glenda hat gesagt…

Wao, te quedo hermosa... la verdad es que eres una experta!! Que Dios te cuide esas manos :-)

Elli hat gesagt…

Hallo Monika, tja was soll das Brautpaar schon zu dieser Torte gesagt haben? Wenn sie nicht sprachlos waren müssen sie vor Begeisterung aus dem Häuschen gewesen sein. Die Torte ist phantastisch.

Monika hat gesagt…

@Sandy
Dann aber wieder den gleichen Mann, oder?

@Elli
Ja, die Torte ist super angekommen!
Gestern habe ich eine Rückmeldung bekommen :-)

Katja hat gesagt…

Liebe Monika,
du bist und bleibst einfach die Beste! Grandios - möcht ich sagen. Und deine Einfälle jedes Mal - wunderbar!!! Was hast du als Schnalle gemacht? Konnte ich leider nicht richtig erkennen.
Willst du uns nicht mal DEINE Anleitung für Orchideen mit einem PayPal versehen offerieren? Ich würd mich sehr darüber freuen und wär die Erste die bestellen würde. Hast du den Bambus auch gemacht oder ist der echt?? Ach was frag ich, selbstverständlich, oder?! Der würd mich auch interessieren!
Brauchst du jemanden der dir Spanisch übersetzt und eine Antwort formuliert?
Übrigens find ich es ganz zauberhaft von dir dass du uns allen antwortest! Und das in so kurzer Zeit. Das ist wirklich nett!

Liebes Grüßle
Katja us Kölle

Monika hat gesagt…

Katja, ich werde ja ganz verlegen beim Lesen deines Kommentars - danke!
Die Schnalle ist einfach eine kleine Schleife, in die Mitte hatte ich fertige silberfarbene Zuckerperlchen geklebt...
Über Kaufanleitungen habe ich auch schon nachgedacht, ich muss mich da mal schlau machen!
Und ja, der Bambus ist auch aus Zucker :-)
Nee, das mit dem Spanisch muss nicht sein - aber trotzdem herzlichen Dank für das Angebot! Das hier ist ein deutscher Blog und ich muss nicht in jeder Sprache antworten können, finde ich - Englisch von Zeit zu Zeit reicht...
Schönen 1. Advent und herzliche Grüße,
Monika

Judith hat gesagt…

Liebe Monika,
über deine Torten kann man wirklich nur staunen! Vielen Dank, dass du dein Wissen mit dem Rest der Welt teilst! Was mich besonders interessiert – wie stellst du sicher, dass deine Kunstwerke auch sicher am Bestimmungsort ankommen? Vorab schon einmal sorry, falls du dies an anderer Stelle schon beantwortet hast – ich habe leider nichts gefunden.
Konkret habe ich das Problem, dass ich eine recht hohe Torte transportieren muss, deren Platte ich ebenfalls mit Fondant überziehen will. Wie kann ich das Teil dann überhaupt noch „anpacken“, ohne es zu zerstören? Ich traue mir nicht zu, das schwere Stück auf einer Hand zu balancieren – auf jeden Fall nicht über 60km. :)
Macht es Sinn, die Platte schon vorher mit Fondant zu überziehen damit dieser an-trocknen kann, oder wird es dann zu rissig? Es wäre natürlich dramatisch, wenn auf den letzten Metern noch was schief läuft...
Ich bin für jeden Tipp dankbar!
Liebe Grüße,
Judith

Monika hat gesagt…

Ich überziehe die Tortenplatte immer schon einige Tage vorher mit Fondant, dann zerdrücke ich das Muster nicht, wenn die Torte draufgesetzt wird.
Zum Transportieren kann man die Torte auf ein Brett schieben und dann nur dort anfassen, die Tortenplatte hält in den Randbereichen das Gewicht der Torte beim Hochheben nicht aus...
Gutes Gelingen!

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ach Monika, zu dieser Traumtorte ist ja schon alles gesagt. Wieder mal ein Meisterwerk. Wenn es dich und deine Seite nicht gäbe, dann würde ich heute außer Marmorkuchen nichts auf die Reihe kriegen, du bist wirklich ein Schatz!

Grit hat gesagt…

Hey Monika!

Ich habe eine Frage und ich würde mich sehr freuen wenn du mir sagen könntest das du es tatsächlich so gemacht hast, damit ich weiß, das es bei mir nächste woche auch so funktionieren wird ;) :)

Hast du die Monogramme,jeweils doppelt mit der Cricut ausgeschnitten und dann beidseitig auf Draht zusammen geklebt, oder wie hast du sie stehend bekommen???

Liebe Grüße, Grit.

Monika hat gesagt…

Ja, genau so mache ich solche Buchstaben immer!
Vor einiger Zeit habe ich mal eine Anleitung für solche Buchstaben in "klein" gemacht:
http://tortentante.blogspot.com/2010/09/buchstaben-und-zahlen-beine-machen.html
:-)

Mia hat gesagt…

Für mich Deine genialste Torte, Monika!

LG Mia

PS: Wenn Du magst, besuche doch auch mal meine Homepage:
www.mias-sugar-art.de

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...