Sonntag, 8. August 2010

Kleine Röschen, schnell gemacht!




Zur Dekoration von Kindertorten zum Geburtstag oder anderen Motivtorten braucht man oft kleine Blümchen und Dekoelemente und eine schöne Alternative zu Ribbonrosen (Anleitung) sind Röschen, die man schnell mit Hilfe kleiner Blümchenausstecher herstellen kann.




Prinzessin-TorteBei dieser Motivtorte mit Fee, die ein Geburtstagsgeschenk für die Enkelin einer Bekannten war, habe ich solche Röschen unten am Rand zwischen die Kugeln gesetzt und außerdem habe ich aus diesen kleinen Röschen auch die Kerzenhalter gemacht.


So geht's:











Mit einem Blümchenausstecher aus Blütenpaste oder Modellierfondant eine Blume ausstechen, diese mit einem Balltool durch hin- und herstreichen leicht vergrößern und an den Rändern ausdünnen.












Das ausgestochene Teil mittig falten, von der linken Seite her aufrollen und unten zusammendrücken.












Dann die einzelnen Blütenblättchen mit den Fingern etwas ausdünnen und ausformen. Zum Schluß den unteren Teil der Blüte mit einem Cuttermesser abschneiden.












Für die Kerzenhalter zum Geburtstag sticht man 3 kleine Blättchen mit einem Auswerfer-Ausstecher aus und klebt diese mit Zuckerkleber übereinander. In ein fertiges Röschen bohrt man dann vorsichtig mit einem Pinselstiel eine Vertiefung, die man so ausweitet, dass eine kleine Kerze hineinpaßt.


Dann drückt man die Rose (mit der Kerze) auf einem Flowerboard auf die mit Kleber bestrichenen Blättchen. Durch den Druck auf der weichen Unterlage biegen sich die Blätter etwas nach oben und man kann dann mit den Fingern die Spitzen herunter drücken und daraus 3 Füßchen formen.
Entweder man setzt diese Kerzenhalter nun direkt auf die Torte oder klebt sie auf das Cakeboard, fertig ist ein ganz persönliches Geschenk zum Geburtstag.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

25 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Dear Monika, Congratulations for your wonderful work! I will try for sure to make this roses with candles because they really look very pretty. Warm regards, Joelma

Christiane hat gesagt…

Einfach süß... muss ich mir mal merken. Danke für den Tipp!
LG Christiane

Monika hat gesagt…

Thank you, Joelma - danke, Christiane!

Happy caking,
Monika

cheekie hat gesagt…

wieder eine schöne Anleitung! Danke dafür!!! Freue mich jedes Mal, wenn Du etwas neues postest.

Liebe Grüße, Steffi (cheekie)

Schnuppschnuess hat gesagt…

Watt herrlich, die sind ja total niedlich, wieder was gelernt!

Monika hat gesagt…

Freut mich, dass ihr die Röschen auch niedlich findet, Cheekie und Schnuppschnuess :-)

goodgirl hat gesagt…

Danke für diese einfach nachzuarbeitende Anleitung! :)

Ich freu mich, dass du bei meinem Blogcandy mitmachst. Vielen Dank für deinen Kommentar und fürs Verlinken!

Und jetzt kann ich mir deinen Schrank für das Tortenmanufakturzubehör (was für ein Wort *lach*) bildlich vorstellen. Aber wir wissen ja beide: Frau könnts mal brauchen... ;).

Eya hat gesagt…

Eine wunderbare anleitung, danke liebe Monika und die Torte ist wie immer wunderschön!!!

LG

Zehra

Olgica hat gesagt…

Das ist großartig!

Anja hat gesagt…

Hi Monika,

danke für die süße einfache Anleitung. Die Kerzenhalter sehen viel schöner aus als die aus Plastik und die Lillifee ist ja super niedlich. Hast Du die einfach so nachgebastelt oder gibt es dafür eine Anleitung? Mein Patenkind hat bald Geburtstag und das wäre wahrscheinlich ein riesen Hit.

Liebe Grüße Anja

Monika hat gesagt…

Ich freue mich über eure Kommentare! Schön, dass ihr mit der Anleitung etwas anfangen könnt!

@Anja
Eine grundsätzliche Anleitung für Aufleger gibt's dort:
http://tortentante.blogspot.com/2010/01/ja-ist-denn-schon-valentinstag.html

Viel Spaß,
Monika

Melanie hat gesagt…

Hallo! Wie immer in diesem Blog finde ich wunderschöne Ideen. Bin einfach verliebt in diese Torten

Monika hat gesagt…

Freut mich sehr, Melanie :-)

Manuela hat gesagt…

Hallo Monika,
der Kuchen Lillifee ist echt toll. Ich bewundere gerade die Torte und würde gerne zum Geburtstag unsere Tochter schenken. Ich bin leider kein Tortenkünstlerin. Kann man bei Ihnen das bestellen/kaufen und auch liefern lassen? Auf eine Antwort würd ich mich sehr freuen.
Gruß
Manuela

Monika hat gesagt…

Nein, tut mir leid, ich verkaufe und verschicke keine Torten,
herzliche Grüße,
Monika

signora aurora hat gesagt…

ohhh.
ich bin bei der suche für geburtstags muffin verzierungen für meine 7 jährige tochter über deine seite gestolpert und komme aus dem staunen nicht mehr raus.

wunderschöne torten und blumen, vorallem in die christrosen habe ich mich verliebt.

nun habe ich natürlich schon im internet gestöbert und es werden wohl muffins mit einem frosting und diesen röschen. das kann ich mir für den anfang wohl zutrauen und braucht auch nicht unmengen an werkzeug und material.

wunderschöne seite.
vielen dank für die vielen anleitungen und du kommst in meine blogliste.

alles liebe.

Monika hat gesagt…

Freut mich, dass Du meinen Blog interessant und hilfreich findest, Aurora :-)
Frohes Schaffen,
Monika

Gabriele hat gesagt…

Hallo Monika,
die Torte ist wieder wunderschön.
Danke für die guten Tipps für die Röschen und die Blätter.

Die Schrift hast du ja ausgestochen.

Aber ich habe noch eine Frage:
Wenn ich mit kleiner weißer Schrift
schreiben möchte, was nehme ich da am besten???

Vielleicht bekomme ich ja von dir eine Antwort, auch wenn es so 100%ig nicht zu diesem Thema passt.

Ganz liebe Grüße
Gabriele

Monika hat gesagt…

Ja klar bekommst du eine Antwort, Gabriele :-)
Schreiben kannst du mit Royal Icing, das ist eine Puderzuckerglasur mit Eiweiss:
1 Eiweiss etwas aufschlagen, dann 250 gr. PZ nach und nach einrieseln lassen und rühren, bis die Masse glatt ist.
Aus Backpapier ein kleines Tütchen falten, die Spitze abschneiden und zum Schreiben mit RI füllen.
Schreiben und Spritzen mit RI ist aber nicht einfach... - am besten übst du, bevor du auf der Torte schreibst - RI hast du ja genug ;-)
Gutes Gelingen!

Sandra hat gesagt…

Wau, ich bin total begeistert von deinen Torten! Ich bin eine Anfängerin und habe auf dieser Seite viele hilfreiche und nützliche Tips und Infos erhalten. Echt super tolle Seite!!! Ich habe heute meine erste Motivtorte mit Fondant gemacht für den Geburtstag von meinem Sohn und bin zufrieden mit dem Ergebnis. Am Donnerstag hat meine Tochter Geburtstag und für sie möchte ich auch eine schöne Torte machen.Jetzt bin ich hier noch auf Ideensuche.

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin wirklich sprachlos über das, was du hier gemacht hast und machst, das ist wirklich Kunst.
Auch ich möchte mich an einem Lillifee-Kuchen versuchen.
Ich habe wirklich viel hier auf deiner Seite gelesen, aber einiges ist mir noch nicht klar:
kann ich zum Beispiel den MMF-Fondant auch zum Gestalten der Lillifee nehmen, oder brauche ich unbedingt diesen Modellierfondant oder diese Blütenpaste?
ich müsste hierfür noch einiges Bestellen, die Sachen würden aber nicht rechtzeitig bis Samsagt da sein...
Hast du vielleicht eine Anleitung für Farben? wie mache ich das Fondant zum Beispiel mintgrün, grasgrün oder lila, wenn ich nur einfache Lebensmittelfarbe habe?oder die Hautfarbe (vielleicht hierfür Marzipan??)? und wie hast du die Haare hinbekommen, hast du das durch eine Knoblauchpresse gedrückt?
Ich wäre dir super dankbar für eine Antwort! bin auch schon auf Kurssuche bei dir... ich liebe Tortengestaltung, es macht einfach riesen Spaß...
Viele Grüße
Melanie

Monika hat gesagt…

Hallo Melanie,
ich beschreibe hier auf dem Blog, wie "es" am Besten funktioniert. Mit anderen Materialien kann man natürlich immer arbeiten, das Ergebnis wird dann natürlich anders...
Ja, für Haare habe ich auch schon eine Knoblauchpresse benutzt. Kräftige Farben bekommst du nur mit Pastenfarben hin, alles andere wird nur pastellig, tut mir leid.
Trotzdem gutes Gelingen,
Monika

Anonym hat gesagt…

Hallo,Monika! sehr sehr schöne Torte! Die Lillifee ist hübsch! Können Sie mir bitte eine Anleitung geben,wie Sie die Lillifee gemacht haben? vielen Dank!

Monika hat gesagt…

Ist es zuviel verlangt, wenn du wenigstens deinen Vornamen nennst, Anonym?
Anleitung für solche Dekore:
http://tortentante.blogspot.de/2010/01/ja-ist-denn-schon-valentinstag.html

Anonym hat gesagt…

ich heiße Olga. Danke schön Monika!

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...