Freitag, 6. August 2010

Johannisbeeren bis zum Abwinken....

Wie bereits im letzten Jahr habe ich auch dieses Jahr wieder Johannisbeeren von unserem Nachbarn bekommen:

Aber nicht nur ein kleines Eimerchen, nein: Dieses Jahr sogar einen 10 L Eimer voll!


Also schnell einen Boden für die Johannisbeer-Baiser-Schnitten gebacken und die Johannisbeeren angedickt mit Tortenguß darauf verteilt.


Gefüllt mit Sahne ist diese Torte immer wieder ein Genuß - ich mache die eigentlich viel zu selten, obwohl ich immer eingefrorene Johannisbeeren im Gefrierschrank habe!
Da ich vor einem Jahr, als ich das Rezept hier vorgestellt habe, noch viel weniger Leser als jetzt hatte, setze ich euch mal den Link zum Rezept mit der dringenden Empfehlung, diese Torte nachzubacken!!!


Nun meine Bitte an euch: Was mache ich mit der großen Menge Johannisbeeren außer einfrieren oder Gelee kochen? Habt ihr auch Lieblingsrezepte so wie ich diese Baiser-Schnitten?

9 Törtchen:

Nina's hat gesagt…

Hallo Monika,
I just love your desserts and the presentation is absolutely beautiful!
compliments!
Have a nice weekend!

Kuschel hat gesagt…

Wie immer sieht auch dieses Gericht lecker aus. Ich bekomme glatt wieder hunger. Achso schau mal bei mir vorbei ich habe da ein award für dich.

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich finde Deine blog einfach Toll.Du hast immer so tolle Rezepte und Anleitungen.
Probier doch aus deinen Johannisbeeren doch eine Likör zu machen. Geht supper leicht und schmeckt sehr gut, auch als Geschenk gut geeignet.

REZEPT:
600 gr. Johannisbeeren gewaschen und ohne Stängeln
300 gr. Kandiszucker Weiß (man kann auch weniger Zucker nehmen,je nach geschmack)
1 liter Vodka (40 %)

Habe diese Rezept von meine Tante bekommen und meine Freude und Bekannte sind davon begeister.

P.S: Mann kann auch andere Beeren nehmen

Nele

Anonym hat gesagt…

Sorry, habe vergessen zu schreiben das der Likör ca. 6 Wochen lang ziehen muss, in einer dunklen und kühlen Ecke und täglich geschütellt werden.

Grüß
Nele

Andrea hat gesagt…

Dankeschön für das tolle Rezept - wir hatten dieses Jahr auch wieder so viel Johannisbeeren - weiß auch immer nicht, was ich mit machen soll und frier sie ein ...
Ich habe diesen Kuchen schon ein paar Mal gemacht - Breiter Kuchen:
Mürbeteig, darauf Vanillepudding (1 l), dann Johannisbeeren und oben auf Streusel ... backen ca. 3/4 Std. bei Heißluft
Liebe Grüße und ein schönes WE
Andrea

Tina hat gesagt…

...da gibt es noch Rumtopf und bei uns wird immer gerne Rote Grütze gegessen mit Vanillesoße!

Monika hat gesagt…

@Kuschel
Vielen Dank für den Award, ich freue mich sehr :-)

@Nele
Gute Idee mit dem Likör! Ich habe zwar schon viele verschiedene gemacht: Schlehen, Quitten, Holunderblüten, Orangen... - aber auf Johannisbeeren bin ich noch nicht gekommen...

@Andrea und Tina
Vanillepudding und Johannisbeeren: das ist eine tolle Kombination - werde ich bestimmt mal machen :-)

Karin hat gesagt…

Uiuiuiui.... das ist ja wieder ein Anschlag auf den Hüftspeck!

HHHMMMMMM! Danke für dieses weitere großartige Rezept!!! Werde mal gleich auf Vorrat Ribisel einfrieren, damit ich auch noch ganz lange was davon habe!

Einfrieren: Füllst du sie gemeinsam in ein Sackerl ein - da habe ich Bedenken, dass dann nur mehr ein Matsch übrig bleibt, oder frierst du sie auf z.B. einem Blech vor und füllst sie gefroren in einen Beutel um?

LG
Karin

Jenny hat gesagt…

Wer Johannisbeeren nicht mag kann das Rezept ja sicher auch mit jeder anderen Beerensorte nachbacken. Das sieht einfach zu lecker aus.

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...