Montag, 26. Juli 2010

Torte für eine Traumhochzeit mit gelb-roten Zuckerrosen


Gelbe Rosen mit rotem Rand auf einer Hochzeitstorte... - ob das gut aussieht?
Bei den Absprachen für diese Torte war ich mir nicht so sicher und habe meine Meinung im Laufe der Herstellung der Rosen und beim Zusammenbau dieser Traumtorte geändert!


Hochzeitstorte mit gelben RosenDurch die frische Farbe der Rosen sieht diese Torte richtig schön sommerlich und spitzig aus, ganz anders als diese Rosentorte, die ich im letzten Jahr mit rosafarbenen Rosen gemacht habe.

Die untere Etage beinhaltet eine Sachertorte, die Mitte ist gefüllt mit Himbeeren und weisser Schokolade und die kleine Torte oben ist eine Marzipan-Aprikosen-Schichttorte.



HochzeitstorteDie gelben Rosen habe ich mit roter Puderfarbe zwei Mal abgestaubt. Nach dem ersten Mal sahen mir die Rosen noch zu leblos aus, nach dem 2. Mal sahen sie wirklich aus wie echt - meine Mutter hatte früher so eine Rosensorte im Garten!


Ringe auf HochzeitstorteUnd wie sich das für eine richtige Torte zu einer Traumhochzeit gehört, durften auch die goldenen Ringe nicht fehlen ;-)


31 Törtchen:

Grenadine hat gesagt…

Hallo Monika!

Einfach nur toll! Die Rose die du meinst ist bestimmt die Gloria Dei. Die hatte meine Oma auch, und der Duft dieser Rose steigt mir gerade wieder in die Nase. Die Rosen gefallen mir richtig gut.

lg,
Katrin

Kuschel hat gesagt…

Wow was für einen schöne Hochzeitstorte. Die Blüten passen einfach perfekt dazu.

Edith hat gesagt…

Monika, Deine Torten sind eine Wucht! Sowohl die mit den rosa, als auch die mit den gelb-roten Blüten schaut hammermässig schön aus! Und die Begleittexte dazu lese ich auch immer gerne!!
LG
Edith

Anonym hat gesagt…

Deine Torten sind wirklich eine Wucht ;-) und ich liebe deine tollen Rosen. Wenn es nicht so weit wäre, würde ich sofort in einen Kurs von dir kommen.
Ich habe mal versucht meine Rosen zu bepudern, aber das sah leider nicht so toll aus :-(
Hast du da eine besondere Technik?
Mach weiter so ich schau jeden Tag mal in deinen Blog.
LG
Kerstin

Anonym hat gesagt…

wunderschön! Kann man die Torten eigentlich auch ohne Stützen aufeinander setzen? Ich stelle es mir schwierig vor beim anschneiden, wenn man die stützen vorher suchen muss ?

Elli hat gesagt…

Hallo Monika,
du hast Recht, die Rosen sehen wie echt aus - ich habe auch so eine Sorte.
Die Torte ist mal wieder wunderbat geworden.
Liebe Grüße
Elli

Bella hat gesagt…

Hallo Monika, die Torte ist einfach traumhaft schön. So eine stell ich mir für meinen 10. Hochzeitstag vor. :-) Deine Tortenwelt ist einfach genial und vielen Dank das Du Deine Torten und Ideen mit allen teilst. Keep going!

Anonym hat gesagt…

Mensch, du bist ja eine wahre Hochzeitstortenmaschine!^^ Nach kurzer Zeit schon die Nächste. War grad ganz baff, als ich mal wieder hier vorbei geschaut habe.
Fleißig, fleißig.

LG

Ibip

kleine_Rebecca hat gesagt…

Gelbe Rosen sind meine Lieblingsblumen und sollte ich mal heiraten, müssen auf meine Torte auch unbedingt gelbe Rosen. Ich finde die Torte sieht ganz phantastisch aus.

Maleika hat gesagt…

Monika, du machst mich sprachlos. Wow, deine Torten sind Meisterwerke! Ich bin begeistert.

Liebe Grüße - Maleika

Schokolia hat gesagt…

Hallo Monika,
Du hast Recht, die Torte mit den gelben Rosen ist viel spritziger und sommerlicher als die mit den rosafarbenen. Und das hätte ich auch nicht gedacht. Aber die Torte ist total klasse! Die Blüten sehen wirklich aus wie echt ...
Viele Grüße
Schokolia

hat gesagt…

Wowwww..mehr fällt mir nicht ein.
Gruß

Karin hat gesagt…

hallo, bin vor kurzem über eine google-suche auf diese site gestossen und hey - ich bin begeistert! du investiert so viel mühe, zeit und liebe in deine torten - aber auch in die website. danke, dass du deine tortenwelt einer breiten öffentlichkeit zugänglich machst!

lg, karin (die sicher öfter hier reinschauen wird)

Steffi hat gesagt…

Huhu,

ich hab mal eine Frage zu deinem Efeu. Ich bewundere ihn nun schon lange. Allerdings frage ich mich, wie du ihn so zweifarbig hinbekommst???

Du färbst deinen Fondant in Grün? Oder hell??? Und dann stichst du den Efeu aus? Und dann wird er noch grün abgepudert bzw. mit einem Pinsel grün bestrichen, aber nur innen, damit die hellen Ränder bestehen bleiben???

Ganz viele Fragen ich weiß... Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika
Die Torte wirklich wunderschön ich habe die in Rosa schon bewundert, aber diese ist noch viel besser und die Rosen form ist auch genial habe im Winter meiner letzte gemacht.Bei die gelegenheit mach auch noch mal. Und Danke auch für dein schönen Blog da gehört so einiges da zu,ich meine gedult,auch arbeit..

Irene hat gesagt…

welch eine tolle torte! so sauber und *kantig* eingedeckt, super! es ist immer toll bei dir vorbeizuschauen was es wieder neues gibt! danke für deine mühe :)
grüssli aus der schweiz
irene/fabila

Monika hat gesagt…

Ich freue mich sehr, dass euch die Torte gefällt!

@Katrin
Stimmt, Gloria Dei war der Name!

@Kerstin
Ich mache das Bepudern nach Gefühl: erst nur wenig und bei Bedarf nach und nach mehr...

@Anonym
Ich würde auf keinen Fall ohne Stützen stapeln!

@Steffi
Ja, die Efeublätter mache ich meistens zweifarbig - entweder weisse oder hellgrüne Blütenpaste und dann innen grün mit Pastenfarbe bemalen.

Liebe Grüße,
Monika

Anonym hat gesagt…

Hallo,
ich sag dir hier auch nochmal wie schön die Torte geworden ist und auch all die anderen Torten. Darf ich dich noch fragen welchen Glitzer du für diese und die Blaue letztens verwendet hast? Ist das Glitter oder diese Sparkles? Danke.

LG

Natalia

Anonym hat gesagt…

soooo schööne kunstwerke!!! hab jetzt auch schon einige motivtorten hergestellt, aber deine sind unübertroffen!!!!! fang morgen an für samstag eine dreistöckige hochzeitstorte zu machen. Deine Rosen sind der hammer, ich wäre sehr an einem kurs interessiert, bekomme die nämlich nicht hin, denke ich, habe sonst immer mit marzipan gearbeitet. Ist demnächst ein kurs geplant?

LG

Michaela

Monika hat gesagt…

@Natalia
Auf diese Frage habe ich schon lange gewartet ;-)
Du bist die Erste, die nach dem Glitzer auf der Torte fragt: Das ist ganz normaler Haushaltszucker - angeklebt mit Zuckerkleber :-)

@Michaela
Meine Herbstkurse sind bereits ausgebucht (siehe links unter der Rubrik Tortenkurse) Wenn Du mir aber an monikamz at web.de Deine Adresse mailst, bekommst Du im Herbst Post mit den neuen Terminen ab Januar :-)

Anonym hat gesagt…

Oh, diese Torte finde ich sogar noch schöner. Ich mag grelles Rosa nicht, deswegen vielleicht. Deine Kunst ist wirklich etwas Tolles.

Anonym hat gesagt…

Hi Monika,

deine Torte sind super aus!! Du machst dir mit jeder Torte so viel Mühe. Super!!

Weißt du zufällig, ob man auf Fondant frische Früchte legen kann? Oder färben diese ab?? Habe eine super schöne Hochzeitstorte im Internet gesehen (www-adresse kann ich dir gerne schicken), da liegen auf dem Fondant Erdbeeren, Waldbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Diese sehen auf dem Foto aus, als ob sie mit Tortenguss begoßen wurden. Macht auch sinn damit sie an der Stelle liegen bleiben. Aber Färbt der Fondant nicht ein???
Oder macht man dann unter die Früchte auf den Fondant auch eine schicht Tortenguss?

Schöne Grüße
Ella

Monika hat gesagt…

Ich persönlich würde keine frischen Früchte auf den Fondant legen, ganz egal, mit was die überzogen werden...
Mir wäre das Risiko des Verfärbens oder Aufweichens des Fondants viel zu groß.

Tinchen hat gesagt…

Hallo Monika,

der blog is so klasse und ich les mich auch gern mal durch die älteren Posts.
Da ich nun im Herbst eine Goldhochzeitstorte für meine Großtante machen darf bin ich am überlegen wie ich Fondant Gold einfärbe. Dabei fielen mir hier die goldenen Ringe auf.
Würdest du verraten wie du sie eingefärbt hast?
Abgepudert mit Goldpuder oder das Fondant selbst gold gefärbt?
Ich habe da so eine Idee von goldener Schleife und Goldenen Buchstaben :)))

Danke für deinen sehr inspirierenden Blog

Liebe Grüße
Tinchen

Monika hat gesagt…

Die Ringe waren aus gelb gefärbtem Modellierfondant und nach dem Trocknen mit verflüssigtem Goldpuder angemalt.
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!

Wie hast du die rosen an den einzelnen etagen fest gemacht und das sie nicht runterfallen?

Gruß susanne

Monika hat gesagt…

Die Stiele der einzelnen Rosen sind mit Royal Icing in Strohhalmen befestigt. Die Strohhalme stecken dann in der Torte :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika.
Kannst du mir sagen wie der Durchmesser und Höhe der einzelnen Torten ist?
Bei der mit den rosa Rosen stehen zwar die Maße aber hier sieht die untere kleiner aus?
oder täusche ich mich.
Wäre dir sehr dankbar.
Lg Moni.

Monika hat gesagt…

Hallo Moni,
die Torte habe ich vor über 2 Jahren gemacht - die Maße weiss ich leider nicht mehr...
:-)

Jenny hat gesagt…

Guten Tag

Ich bin auf der Suche nach einer Anleitung für diese Efeu Ranken zu machen. Irgendwie klappt das bei mir nicht so wie es sollte.

Vielen Dank für die Hilfe.

Freundliche Grüsse

Monika hat gesagt…

Das zeige ich in meinen Kursen, Jenny...
Schau mal in diesem Artikel:
http://tortentante.blogspot.de/2011/01/wissenswertes-zu-meinen-tortenkursen.html
:-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...