Montag, 14. Juni 2010

Schlicht oder ergreifend? Welche Hochzeitstorte hätten Sie denn gern ;-)

Weil ich ja im Urlaub nicht aufhören konnte mit dem Pfingstrosen und Blümchen fabrizieren, lagen die jetzt rum und ich fand die großen Blumen zu schade für meine Restekisten.
Den 1. Teil des Tutorials für die Pfingstrosen findet ihr übrigens dort: Pfingstrosen-Tutorial, der 2. Teil kommt wie versprochen Ende dieser Woche!

Schon länger hatte ich vor, mal ein Design mit quadratischen, hohen Torten zu versuchen - am Besten nicht erst, wenn eine echte Hochzeit ansteht ;-)
Also hab' ich mir letzte Woche in der Garage die Styroporplatten vorgekramt und zugeschnitten, geklebt und geschmirgelt - und natürlich wegen der Sauerei gleich noch Mecker von meinem Schatz gekriegt ;-)))
Als die beiden Torten fertig waren, konnte ich an's Dekorieren gehen - herausgekommen sind 2 Versionen einer Torte! Die Bänder und Streifen habe ich aus Modellierfondant gemacht, weil ich auf echten Torten auch keine Satinbänder oder andere Sachen, die man vor dem Anschnitt erst mühsam losfummeln muss, mag.
Streifen schneiden klappt übrigens am Besten mit einem langen Lineal, einem Pizzacutter und mit einem Kräuterroller, den ich in diesem Artikel schon vorgestellt habe.

Torte mit Pfingstrosen peony peoniesHochzeitstorte Pfingstrose PeonyBeide Torten gefallen sehr gut, obwohl sie so unterschiedlich sind: die eine mit dem Blütenbukett ist eine romantische Torte, die andere Torte ist gradlinig und schlicht - wenn ich mich entscheiden müsste, wüßte ich nicht, für welche...

Pfingstrose PeonyPfingstrose PeonyDie Blüten wirken auf einer Torte auch gleich ganz anders, als wenn sie einfach nur in einem Schaumstoffblock stecken :-)

Und weil Abstimmungen so schön sind und mich eure Meinung interessiert, könnt ihr hier für die von euch favorisierte Torte stimmen! Über eine Begründung für eure Stimme würde ich mich natürlich auch freuen!
Deine Meinung ist gefragt!
Romantische Torte
Moderne Torte









Ergebnis anzeigen

25 Törtchen:

Nimue hat gesagt…

Hallo Monika!

Ich habe für die romantische Torte gestimmt.

Gefällt mir einfach besser. Bin nicht so der nüchterne Typ, liebe es mehr verspielt.

LG Nimue

cccris hat gesagt…

lovely flowers, beautiful cake

Julija hat gesagt…

Ich liebe ganz schlichte Torte, aber die romantische ist für mich doch noch ein Tick schöner. Die grünen Blätter der Pfingstrosen sind für mich die notwendige Kleinigkeit.

Christiane hat gesagt…

Ich habe auch für die Romantische abgestimmt, die macht mehr her...
Deine Pfingstrosen sind echt toll geworden.
Eine Frage noch, wenn man die Blüten alle trocknen lässt, kann man die dann mit der Torte noch essen oder sind sie dann knochentrocken und nur noch Deko?
LG Christiane

Valentina2 hat gesagt…

Hallo Monika,

ich hab auch für die romantische gestimmt aber hab auch ein Komentar hinterlassen.
Das ist superschön geworden.
Ich bin dir so dankbar für deine Anleitung, weil die Pfingsrose meine Lieblingsblume ist. Freu mich schon die nachzumachen!!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße
Valentina

Torteneleganz hat gesagt…

Ich hab für die moderne gestimmt- aber beide sind der Knaller!!!! UND schön kantig ;)

Schn das du den Dummie so gemacht hast :)

Renate hat gesagt…

Hallo Monika,

ich habe auch für die romantische Torte gestimmt, weil mir die andere doch ein wenig zu schlicht war. Aber die Rosen sind der Hit, bin gespannt, ob ich die hinkriege.

Liebe Grüße
Renate

Silvia hat gesagt…

Huhu Monika
für mich persönlich würde ich die romantische Torte nehmen - für eine "junge" Hochzeit. Wenn ich allerdings an weiterführende Hochzeitstage denke - speziell da auch durch die gewählten Farben an eine Silberhochzeit - würde sich wahrscheinlich die Variante mit der einzelnen Blüte ergeben
lg Silvia

Anonym hat gesagt…

Ich hab die romantische Torte gewählt. Die schlichte Variante bräuchte etwas auf der Spitze, Monogram, Figur etc. Dann wäre die Wahl schwerer gewesen.
73 Schorschi

Monika hat gesagt…

Ja, Geschmäcker sind verschieden :-)

@Christiane
Blüten sind eigentlich immer Deko - aber natürlich trotzdem essbar :-)
Viele bewahren die Blüten als Erinnerung auf - es sollen aber auch schon Torten mit "Stumpf und Stiel" gegessen worden sein!

Eya hat gesagt…

Hallo Monika, für mich sind beide wunderschön...schlicht aber suuuper schick!

LG
Zehra

cybil hat gesagt…

ein schöner Kontrast zwischen sachlicher Torte und den romantischen Rosen ...
bei der modernen Torte kommt dieser Kontrast zu kurz, daher würde ich unbedingt die "romantische" bevorzugen

Anonym hat gesagt…

hallo :),

habe die romatische Torte gewählt, weil sie mit dem Bouquet einfach mehr her macht, da diese die eher etwas 'triste' Farbwahl aufwertet. Mit anderen Farben wäre die Wahl evtl. anders ausgefallen.

lg Aby

Anonym hat gesagt…

Einfach nur WOW, Monika!
Das Design ist wundervoll puristisch genau wie ich es mag. Und die Pfingstrosen sind wunderschön.
Ich habe für die romantische gestimmt, weil die moderne wie schon die anderen geschrieben haben, doch etwas zu leer wirkt.
Vielen Dank für deine Ideen und Anleitungen.
lg, christine

Andreas hat gesagt…

ich habe für die moderne Variante gestimmt... passt besser zu der strengen eckigen Form ... quasi Bauhausstil :-)

cu,
Andras

Monika hat gesagt…

Hallo an Alle :-)
Ich finde eure Begründungen alle echt interessant und kann jede nachvollziehen. Die Schlichte ist eben sehr schlicht und wie Andreas so schön schreibt: Bauhausstil :-)
Und dass die vielen Blumen den schlichten Stil etwas "brechen" und deswegen so gut passen, ist auch richtig!
Ich weiss immer noch nicht, welche MIR wirklich besser gefällt - beide sind halt verschieden, aber trotzdem schön :-)

Lebenszeit hat gesagt…

Ich habe für die romantische Torte gestimmt... weil eine Hochzeit die romantischte Sache der Welt ist.
LG Rita

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

also ich habe für die moderne Torte gestimmt.

Für mich stellt die Torte, vielleicht auch durch die gedeckten Farben, ganz abstrakt gesehen, einen Mann im Smoking dar. Und im Knopfloch hat er die Pfingstrose.

Ich finde die romantische Torte in diesem Fall
" a little bit too much ".

Sorry, aber wäre die Torte in einer anderen Farbe, dann sähe die sache schon anders aus.

Grüße aus dem Schwabenland von

Alexandra

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!
ich habe für romantische Torte abgestimmt.
Ist stilvoll und elegant trotz quadratische Form. Super!!!
Danke für die Anleitung!!!
Habe eine Frage. Hast du die Dummis
(Styroportorte) mit irgend was geschmiert, bevor du mit Fondant die Torte eingedekt hast?
Danke im voraus

likas

Monika hat gesagt…

@likas
Ich "streichele" die Dummies immer noch etwas mit Palmin vor dem Überziehen...

@Lebenszeit
Auch eine interessante Interpretation des Designs als Smoking - nicht schlecht!!!

Donya hat gesagt…

Hallo Monika,

eine Torte schöner als die andere.
Dennoch habe ich für die romantische Torte gestimmt, da die zarten Pastelltöne die Strenge vom grauen Farbton etwas nehmen und die Torte wieder etwas verspielter wirken lassen.

Allerdings muss ich sagen, dass ich es wahrscheinlich vom Anlass abhängig machen würde, für eine Firmenveranstaltung z.B., wäre die moderne Torte wahrscheinlich die bessere Wahl...

Hut ab vor deiner Kunst...

Tinchen hat gesagt…

Hallo Monika,

bin total fasziniert von den quadratischen Torten.
Verrätst du wie du die Ecken so schön exact mit Fondant eingekleidet hast?
:)

Liebe Grüße
Tinchen

Monika hat gesagt…

Eckige Torten werden genau so wie runde eingekleidet: den Fondant gross genug und nicht zu dünn ausrollen, über die Torte legen und zuerst die Ecken ausformen, dann nach und nach die Seiten glätten und Falten rausziehen. Wichtig ist bei eckigen wie bei runden Torten der perfekte Untergrund - am Besten eine schön feste Ganache...
:-)

Tinchen hat gesagt…

Danke für die prompte Antwort:)
hhmmm kann mir noch nich so ganz vorstellen wie ich das bei ner eckigen hinkriege...aber ich werd es mal austesten. Könnt mir halt nur vorstellen das ich da recht viel Material an den Kanten/Ecken hab und nich weiß wohin damit.
Hach kann gar nich abwarten bis Tortenkram wieder die Farben im Sortiment hat....will endlich was ausprobieren *mitdenFüssenscharr*:)

Liebe Grüße
Tinchen

Anonym hat gesagt…

Hallo :-)

Modern eher...

Frage mich wie man so eine hohe Torte anschneidet......mhhhh

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...