Sonntag, 21. Februar 2010

Schneeglöckchen, Weißröckchen - Motivtorte mit Frühlingsblume für den Tortenkurs


Der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten, obwohl es heute morgen bei uns nochmal weiß auf der Straße und im Garten war...

Die Schneeglöckchen bei uns im Garten blühen zwar noch nicht, aber man sieht schon die weißen Knospen. Für meinen Tortenkurs gestern hatte ich deswegen diese frühlingshafte Motivtorte mit einem schon blühenden Schneeglöckchen gemacht - diesmal mit einer eckigen Torte als Grundlage.


Schneegloeckchentorte snow drop cakeAls Füllung habe ich wieder etwas Neues ausprobiert: Ananas-Joghurt-Käsesahne - sehr lecker und fruchtig. Die Füllung passte sehr gut zum Möhren-Kokoskuchen, den ich nach dieser Methode gefüllt hatte.

Und weil ich weiss, dass ihr immer an neuen Rezepten interessiert seid, kommt hier noch das Rezept für den

Möhren-Kokos-Kuchen:
250 gr. Mehl
350 gr. brauner Zucker
3 Eier Gr. L
175 ml Öl
55 gr. saure Sahne
2 TL Vanilleextrakt oder 1 Pck. Vanillezucker
2 TL Zimt (würde ich beim nächsten Mal weglassen...)
1 TL Backsoda
1,5 TL Backpulver
1/2 TL Salz
300 gr. geraspelte Möhren
75 gr. Kokosraspel

Ananas-Füllung
Dafür hatte ich einfach den Saft von einer Dose Ananas abgegossen und bis auf zwei Scheiben alles mit dem Zauberstab püriert. Die 2 Scheiben hatte ich in ganz kleine Stückchen geschnitten. In ca. 50 ml Ananassaft 1,5 Pck. gemahlene Gelatine (8 Blätter) quellen lassen, 200 gr. Magerquark, 200 gr. Joghurt und 200 gr. saure Sahne glatt rühren und nach Geschmack süßen. Die Gelatine auflösen und mit Ananaspüree, Ananasstückchen und Quarkmischung verrühren. Zum Schluß 400 ml Sahne mit 2 Pck. Sahnesteif schlagen und unter die Fruchtmischung ziehen.

Den Ofen auf 150° vorheizen und eine Backform (meine war 20 x 20 cm, eine 26er Springform eignet sich aber auch) mit Backpapier auslegen. Eier, Öl, Zucker, Vanilleextrakt und saure Sahne mit einer Küchenmaschine oder einem Rührgerät verrühren. Mehl mit Backpulver und Soda vermischen und dann nach und nach alle Zutaten unter die Öl-Zucker-Mischung rühren. Den Teig in die Backform füllen und 90 min. backen. Wichtig ist die Stäbchenprobe, da der Teig sehr feucht ist, mit niedriger Temperatur gebacken wird und jeder Ofen anders backt!

Der Kurs gestern war wieder klasse, super nette Teilnehmerinnen, die sehr begabt und interessiert waren und die wunderschöne Torten gezaubert haben. Wir haben einen sehr schönen Samstag zusammen verbracht!

26 Törtchen:

Christin A. hat gesagt…

Oh eine super schöne Frühlingstorte :)
Ich habe zum Valentinstag auch eine Schneeglöckchen-Torte gebacken, aber die ist nicht so schön geworden ;)
Das Kuchenrezept hab ich mir gleich mal gespeichert...DANKE :)

Cami hat gesagt…

Wirklich Wunderschön...Einen schönen Abend noch. L.G. Cami

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Toll was Du immer schönes zauberst :o)

Valentina hat gesagt…

Monika kann mir nur anschlißen, das klingt nach eine lekere Torte, auch die Blume ist tool. Danke für das Rezept.

Monika hat gesagt…

Die Torte war wirklich sehr lecker - die Reste haben wir heute im Büro verputzt :-)

Zitroenchen hat gesagt…

boah, hab deinen Blog eben erst gefunden. Bin sprachlos, was du alles aus Torten zauberst. War eben erst mal auf deinem Impressum, in der Hoffnung, dass du neben mir wohnst. Leider nicht.

Herzliche Grüße
Chrissi

Monika hat gesagt…

Am Samstag hatte ich Teilnehmerinnen aus Frankfurt und aus Osnabrück im Kurs - also auch nicht von nebenan...
Auch ein weiter Weg lohnt ;-)

Laura hat gesagt…

Eine sehr schöne Torte, einfach und schlicht aber total schön.

Monika hat gesagt…

Danke schön, Laura!

Tobias hat gesagt…

Ohje sieht das lecker aus, vielen Dank für das tolle Rezept, ich probiere es morgen gleich mal aus :)

Liebe Grüße

Ela hat gesagt…

Hallo Monika,

die Torte ist mal wieder super schön!

Auch hier wieder eine Frage: Wie schmeckt so ein Möhren-Kokos Kuchen? Ich fänd das für Ostern ganz witzig, bin mir aber nicht sicher ob wir das mögen ;-)

Viele Grüße und Danke!

Ela

Monika hat gesagt…

Für Möhren- oder Rüblikuchen gibt es ja unzählige Rezepte und kein Kuchen schmeckt nach Möhren. Die sind hauptsächlich für die Feuchtigkeit im Kuchen und überhaupt nicht dominant - was man bei diesem rausschmeckt, sind die Kokosraspel :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, die Torten sind wirklich unnachahmlich zauberhaft.Kennst Du jemanden der Torten in dieser Art auch dreidimensional auf Bestellung anfertigt? Ich wohne im Ruhrgebiet und es wäre für die Kommunion meiner Tochter. Liebe Grüße Wolky

Nuit hat gesagt…

Wunderschöne Ideen!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
mich reizt dieser Kuchen schon sehr lange und da heute Feiertag ist und ich Zeit habe, hab ich mir spontan überlegt ihn heute mal auszuprobieren...jetzt habe ich sogar alles dafür da, bis auf das Backsoda...wüsstest du vielleicht irgendeine Alternative dafür??

Viele Grüße und schonmal Danke im Voraus...
Katja

Monika hat gesagt…

Nimm doch einfach mehr Backpulver... - aber ohne Gewähr :-)

maria hat gesagt…

hallo monika,

ist denn dieses backsoda nicht das selbe wie natron?

glg maria

Monika hat gesagt…

Vielleicht... - google doch einfach mal danach, ja?
:-)

maria hat gesagt…

hallo monika,

habe mich nochmal informiert und es ist wirklich so, das backsoda und natron das selbe ist!

jedenfalls steht das soweit in den meisten berichten :)

werde auf alle fälle dieses rezepte ausprobieren und dabei natron verwenden.

berichte danach meine erfahrung :)

lg

maria hat gesagt…

hallo monika,

ich nochmal...
habe noch ein paar fragen:

- ich habe kein vanilleextrakt, kann ich das durch etwas ersetzen? und in welcher menge?

- und könnte ich die rezepte auch 1-2 tage vorher backe? oder würden diese frisch gemacht wesendlich besser schmecken?

danke schonmal

glg

Monika hat gesagt…

Hallo Maria,
nimm einfach etwas weniger Zucker und dafür ein Päckchen Vanillezucker.
Ja klar, etwas durchgezogen schmeckt auch viel besser. Wichtig ist aber eine gute Kühlung, wenn die Torte fertig gefüllt ist :-)

melanie hat gesagt…

Hallo liebe Monika, mal wieder ein dickes Lob- ich bin und bleibe üb erwältigt- freue mich schon, auf deine nächsten Werke und lasse mich gerne von dir inspirieren- und deine Rezpete gelingen wirklich immer und schmecken fantastisch, danke für deine tolle Homepage!!!!!
Dicker "Drüccker" dafür ;)

maria hat gesagt…

gut, mach ich! jetzt kann nichts mehr schief gehen, hoffe ich soweit :-D

danke!

Monika hat gesagt…

Hallo Monika! Ich bin immer wieder begeistert was du für tolle Torten zauberst. EinGganz dickes Danke für deine vielen Ausführungen die sehr hilfreich sind.
Jetzt aber eine Frage: Was ist Back Soda???
Danke schon mal und mach weiter so.

Monika hat gesagt…

OK. Peinlich. Aber ich hätte erst lesen sollen. Sorry.

Christine hat gesagt…

Der Kuchen ist gerade im Ofen. Ich bin so gespannt, wie er schmeckt.

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...