Montag, 15. Februar 2010

Kleine Schutzengeltorte

Seit einigen Wochen ist meine Cousine sehr krank und als kleine Unterstützung und Aufmunterung habe ich ihr diese Schutzengeltorte per Post geschickt:

Das Muster besteht wieder aus vielen Einzelteilen, die ich diesmal allerdings direkt auf der Torte zusammengesetzt habe und nicht wie auf dieser Valentinstorte erst auf einer Trägerplatte.
Inspiriert wurde ich von einem wunderschönen, gemalten Bild, das ich nach langer Sucherei im Internet gefunden habe - es gibt so viele kitschige Schutzengel-Bilder, die mich überhaupt nicht ansprachen!
Da ich die Motivtorte ja per Post verschicken wollte, ist unter dem Fondantüberzug ein einfacher Schokoladen-Bananenkuchen, den ich zwei Mal durchgeschnitten und mit Quittengelee gefüllt habe. Das Paket mit der Torte war bereits nach einem Tag bei meiner Cousine, das ging diesmal richtig flott!

17 Törtchen:

seifentier hat gesagt…

das ist ja eine total süße Idee und die Torte ist dir wirklich super gut gelungen, wie all deine Torten...und das funktioniert mit dem verschicken?? Kommt die nicht als Matsch an?? Das kann ich kaum glauben??? Was passiert, wenn das Päckle mal auf dem Kopf steht???

Liebes Grüßle von Ines

Jules-Design hat gesagt…

Wow, die is wirklich sehr schön, hab Deinen Blog erst gestern entdeckt, aber ich werde nun öfters mal reinschauen :-)

Wie das mit dem verschicken funktioniert, würde mich ja jetzt auch mal interessieren ;-)
Wie verpackst Du die denn, rutscht die nicht auch im Karton rum, die schmeißen die Pakete doch ;-)

Lg Jule

Monika hat gesagt…

Ich hab' schon öfter Torten mit DHL verschickt und die sind immer einwandfrei angekommen.
Wichtig ist natürlich, dass sie sehr gut eingepackt werden: im Paket darf nichts hin- und herrutschen. Um die Torte mache ich immer einen doppelten Rand mit Backpapier und decke damit auch lose ab, von außen stopfe ich dann mit Zeitungspapier oder Noppenfolie aus und teste dann mal, ob die Torte nicht rutscht. Dann wird von oben noch ausgestopft und das Paket verschlossen. Die Post schmeißt kaum noch, höchstens vom Paketshop ins Auto und dann aus dem Auto raus auf's Band, ab da geht alles auf Förderbändern...
Aber wenn nichts rutschen kann und die Torte aus festem Teig besteht, macht ihr etwas Schmeißen nix aus ;-)

Schnulli hat gesagt…

Die sieht ja wirklich klasse aus. Mit so viel Liebe. Da MUSS Frau ja ganz schnell wieder fit und munter werden. Klasse

Leeve Jrööß
Schnulli *die auch gern deine Cousine wäre *lach

melontha hat gesagt…

Eine ganz süsse Idee und sie wird hoffentlich helfen, dass Deine Cousine schneller gesund wird.

Herzliche Grüsse Melontha

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Die ist ja echt toll geworden ! Da hat sie sich bestimmt total doll drüber gefreut, oder !?
Gute Besserung an Deine Cousine !

gourmet hat gesagt…

Wow was für schöne Torten hier. Gefällt mir echt gut. Soviel Geduld habe ich leider nicht :)

Gruß Gourmet

Anja hat gesagt…

Hallo Monika,

diesmal direkt im Blog :-) Wie machst Du das mit dem grünen und blauen Fondant? Hast Du erst komplett in grün eingedeckt und die blaue Hälfte dann darüber gelegt?

Liebe Grüße Anni

Christin A. hat gesagt…

oh ist das eine wunderschöne Torte...wenn es da nicht gleich besser geht mit der Gesundheit, dann weiß ich auch nicht :)
Meine Torte ist übrigens auch (Dank deiner tollen Anleitung) heile angekommen :)

Monika hat gesagt…

@Anja
Ja, die Torte ist komplett türkis eingedeckt und das blaue Stück habe ich lose draufgelegt und nur an 2 Stellen am Rand geklebt.

@Christin
Wunderbar, dass der Tortenversand gut geklappt hat!

Barbara hat gesagt…

Mit der Torte geht es Deiner Cousine bestimmt bald besser, von mir auch gute Besserung.

Die Torte sieht echt schön aus!

Petra hat gesagt…

Wunderschön. Diese Torte wird deine Cousine bestimmt aufbauen.

Bacetti hat gesagt…

Wieder mal eine echt tolle Torte, bei der das Anschauen schon Spaß macht. Und Spaß ist wichtig zum gesund werden! Bin ein großer Fan von deinen Torten. Liebe Grüße, Sabine

Monika hat gesagt…

Ja, dass die Torte Freude machen und aufmuntern sollte, war auch mein Gedanke :-)

tina r hat gesagt…

Super!Tolle Idee...ein großes Kompliment von mir ;)

Monika hat gesagt…

Danke :-)

Anonym hat gesagt…

Danke nochmal, über die schnelle Antwort bei FB.
Hab's gefunden :-).
Carmen

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...