Donnerstag, 3. Dezember 2009

Weihnachtsttorte - verrückt, funky, crazy....

Für das Design dieser Weihnachtstorte habe ich mich von einer Weihnachtspostkarte inspirieren lassen. Als ich die Karte beim Surfen im Netz mit meinem Tortenblick entdeckte, habe ich sofort gedacht, dass sich dieses Dekor sehr gut für eine fetzige Weihnachtstorte eignet.


Funky christmas, verrückte Weihnachtstorte

Die Tannenbäume habe ich schon vor einer Woche aus einer 50/50 Mischung aus Fondant und Blütenpaste gemacht. Bei der Herstellung habe ich für euch einige Fotos gemacht...


Zuerst eine dünne, weiße Trägerplatte ausrollen und dünn mit Zuckerkleber einstreichen. Mit einer Sugargun oder einem Clay Extruder (Knetpresse) dünne Stränge in verschiedenen Farben und Stärken machen und damit ein Streifenmuster gestalten, zwischendurch die Stränge mit einem Ausrollstab flach rollen.

Wenn die Trägerplatte dicht an dicht bedeckt ist, mit dem Ausrollstab gründlich darüber rollen, so entstehen verschieden breite Streifen, kleine Lücken schließen sich und die Platte wird schön glatt. Dann die vorgezeichneten Papiermodelle auflegen und ausschneiden.

Dabei die Modelle auch schräg oder waagerecht auflegen.

Mit einem Sternausstecher zum Schluß noch kleine Sternchen ausstechen.




Nicht vergessen: Bis zum 7. Dezember habt ihr noch Gelegenheit, schöne Cupcake Wrapper zu gewinnen, in diesem Artikel könnt ihr an der Verlosung teilnehmen....


18 Törtchen:

Nellichen hat gesagt…

Herrliches Design, liebe Monika! Weihnachtsstimmung HO HO HO!!!

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Anleitung.
Mit Deinen Bildern sieht es gleich gar nicht mehr so kompliziert aus.

Die Torte ist übrigens mal wieder 1.Sahne!!!
LG Katja (Gaga75)

Magicflake hat gesagt…

Wow! Ich komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus! Das ist ja fantastisch!!! Niemals könnte ich so was schönes herstellen!

Erfürchtige Grüße!
Nicole

ZICKIZICK hat gesagt…

Bisher halte ich mich ja standhaft und bewundere Deine tollen Kunstwerke - aber mit jedem Tutorial machst Du mir mehr "Appetit" auf selbermachen - es reizt mich sehr - vor allem diese tolle crazy Weihnachtstorte ...
na ich setzt mich vorsichtshalber auf meine Hände

LG zicki

anyu hat gesagt…

Hallo Monika,
wow, die ist ja was von lustig. Es muß auch wirklich nicht immer eine "heilige" Torte sein :-) Nach deiner Anleitung trau ich mich auch daran - Danke -

lg anyu

Veronika Kaminski hat gesagt…

Hey Du machst echt Hammer Torten, mir lüft gerade das Wasser im MUnd zusammen, herzlichst Veronika♥

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
es sieht bei dir alles so einfach aus - aber es ist natürlich so viel Übung und Können dabei. Wunderschöne Weihnachtstorte - modern und stimmig. Sag' wann schläfst du eigentlich?
Liebe Grüße aus Münster
Renate
(freue mich schon sehr auf nächste Wochenende (soll ich vielleicht ein Fläschchen Sekt mitbringen?)Wir wollen uns natürlich nicht betrinken - nur so auf Weihnachten anstossen)
Liebe Grüße aus Münster
Renate

Monika hat gesagt…

Hallo ihr Lieben,
ich freue mich sehr über eure netten Kommentare und dass die Torte Lust auf's Nachmachen macht.
@Renate
Die Idee ist supernett, aber am Freitag werden wir überhaupt keine Zeit für einen netten Umtrunk haben... - wir müssen bis ca. 22.00/22.30 Uhr durcharbeiten, wenn wir das Pensum schaffen wollen! Und ob Samstag vormittag jemand Sekt möchte...?

Schönen 2. Advent euch allen!
Monika

Rocío hat gesagt…

Habe heute dein Blog endeckt, und hut ab für die tollen Torten die du zauberst, schönen 2. Adevent wünsch ich dir :-)

Glasbluemchen hat gesagt…

Ist die genial! *WOW* *mitoffenemmundhiersitz*

LG Annette

Daniela hat gesagt…

Hallo Monika

Zuerst mal herzlichen Dank für die viele Zeit und Energie, welche du für diese Site/Blog für uns Leser investiert und die vielen Tips, welche wir durch dich erhalten.

Natürlich habe ich auch Fragen :o) Nimmst du für den Modellierfondant das Rezept der BP 2 oder die, mit Gelatine? Ich habe bei deinen wunderbar dekorierten Torten gesehen, dass du manchmal die Deko aus Fondant, Modellierfondant resp. Blütenpaste (ist das auch die Zuckerpaste?) herstellst. Wann entscheidest du dich für welches Material?

Herzlichen Dank und liebe Grüsse aus der Schweiz - Daniela

Monika hat gesagt…

Hallo Daniela,
mittlerweile mache ich nur noch die BP 2.
Je dünner die Blumen oder Aufleger sein sollen, desto höher sollte der Anteil an Blütenpaste (ja, die ist auch aus Zucker) sein.
Durch das in der BP enthaltende CMC wird z.B. auch Modellierfondant fester und die Figuren sacken nicht so in sich zusammen :-)

Anonym hat gesagt…

Wieder mal richtig klasse!!
Echt toll, dass du dir immer auch die Zeit nimmst,
das alles für und ins Web zu stellen, Fotos zu machen etc.

Wirklich toll, Dankeschön

Elena

Monika hat gesagt…

Das ist wirklich toll! Ich habe selbst vor einiger Zeit begonnen Motivtorten zu machen. Und die sind auch nicht wirklich schlecht. Aber das hier ist der Hammer. Und wie man Sahnetorten fondanttauglich macht, habe ich auch erst hier zum ersten Mal gehört. Bin jetzt voller Tatendrang und werde diese tolle Weihnachtstorte für dieses Jahr ausprobieren. Vielen, vielen Dank für die Arbeit die hier drin steckt. Auch wenn es ein tolles Hobby ist und es wirklich Spaß macht, ist die Pflege dieses Blogs auch eine Menge Arbeit, die man nicht hoch genug bewerten kann.
Liebe Grüße Monika

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,

seit einigen Tagen besuche ich Deinen Blog immer wieder und sammle möglichst viele Infos - Ende Januar haben meine Großeltern ihren 65. Hochzeitstag und ich möchte dann eine besondere Torte gestalten und nicht nur den Kuchen backen, um den sie mich gebeten haben.
Vielen Dank für die wahnsinnige Arbeit, die Du im Laufe der Jahre in diesen Blog investiert hast und all die Tipps, die Du hier so frei teilst!!!
Zum Üben für die Hochzeitstagtorte würde ich gerne eine ähnliche Weihnachtstorte gestalten.
Könntest Du mir dafür noch verraten, wie Du den zweifarbigen Überzug herstellst? Ist das ein komplett weißer Überzug mit einem "halben" grünen? Setze ich das vorher zusammen und lege es in einem Arbeitsschritt auf oder überziehe ich den Kuchen erst mit weißem Fondant und dann teilweise mit grünem? Oder hast Du dafür irgendwo schon eine Anleitung, die ich bis jetzt noch nicht gefunden habe?
Du schreibtst: 50/50 Fondant und Blütenpaste für die Tannenbäume: ist die Trägerschicht Fondant und die farbigen Streifen Blütenpaste?
Solltest Du Zeit finden, diese Fragen zu beantworten, würde ich mich sehr freuen, sonst werde ich mal experimentieren - noch muss es ja nicht so schön werden ;-).

Vielen Dank und eine schöne Vorweihnachtszeit noch,
der frisch infizierte Motivtortenneuling
Mareike

Monika Matzat hat gesagt…

- Kuchen komplett weiss überziehen und dann teilweise grün, das ist richtig.
- Ich schreibe "aus einer 50/50 Mischung aus Fondant und Blütenpaste gemacht" - d.h. beides verkneten (mischen) und dann mit dem entstandenen Modellierfondant arbeiten.
Lies dir bitte als Anfängerin mal die Artikel rechts oben unter meinem Bildchen durch, die ich speziell für Anfänger dort verlinkt habe, Mareike.
Gutes Gelingen,
Monika

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
Vielen vielen Dank für deinen Blog, das Teilen deiner Ideen und Lösungen. Bin blutige Anfängerin und staune... ;)
Was ich noch nicht gefunden habe beim Stöbern auf deinen Seiten ist, was du denn mit den Resten des Modellierfondants anstellst, wie bei dieser Torte beispielsweise. Wandern die Weihnachtsbaumreste (also der gestreifte Fondant) in den Müll?

Liebe, noch nicht ganz vorweihnachtliche Grüße
Patrizia

Monika Matzat hat gesagt…

Reste von Modellierfondant bewahre ich i.d.R. auf, wenn die nicht zu sehr angetrocknet sind und sich deshalb schlecht wieder geschmeidig kneten lassen, Patrizia
:-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...