Dienstag, 8. Dezember 2009

Zum Geburtstag eine Schleifentorte mit Blockstreifen und Zipfeln


Diese Torte war ein Geschenk für meine kleine ;-) Schwester, die heute Geburtstag hat.
Ich habe einige Male hin und her überlegt, ob ich die Streifen rot/weiß und den Überwurf in Grün machen soll, die grosse Schleife wäre dann rot mit grünen Rändern geworden und die schwarzen Kugeln rot...
EDIT:
Eine ähnliche Torte wie diese habe ich einige Zeit später für eine gute Freundin zum Geburtstag gemacht  - in der Farbkombination "Braun-Orange" - KLICK



Torte mit Schleife
Zurück zur Torte meiner Schwester:
Die Farbkombination rot-grün war mir dann zuuuu weihnachtlich als Geburtstagsgeschenk und so bin ich bei dieser Farbkombination gelandet. Den Überwurf aus Fondant hatte ich letzte Woche schon einmal gemacht, weil ich erst dachte, ich könnte ihn schön ausgetrocknet über die Torte stülpen.
-->
Das funktionierte aber nicht und deswegen hab' ich ihn gestern nochmal ausgeschnitten und direkt über die fertig bezogene Torte gelegt. Am PC hatte ich mir vorher eine Vorlage für den Zipfelüberwurf gemacht.


kreis
Schleife, Streifen und Kugeln sind aus Blütenpaste, der Überwurf aus Modellierfondant (Gemisch aus 50/50 Fondant und Blütenpaste) und überzogen ist die Tiramisu-Torte wie immer mit diesem Rollfondant.
Leider ist die Tiramisutorte zuuu weich und instabil, deswegen beult die Torte etwas... - zum Glück hat sie die Nacht im Kühlschrank aber gut überstanden und sah heute beim Geburtstag noch genau so aus :-)

22 Törtchen:

Valentina hat gesagt…

Wunderschöne Torte Monika. Deine Schwester hat sich bestimt gefreut for allem die Schleife und dann noch mit die Farbliche Kanten.

Susanne hat gesagt…

Liebes Schwesterherz ,
die Torte war noch viel schöner als auf dem Bild und hat soooo lecker geschmeckt
DANKE!!!

Monika hat gesagt…

Gern geschehen! Wenn ich mitessen darf, werden die Torten immer besonders lecker ;-)

Anonym hat gesagt…

Die Schleife ist ja superschön.
Ich staune wie die kleinen Kugeln einfach so am Überwurf baumeln, genial. Hast Du die angebracht, nachdem der Überwurf auf der Torte war?
Anhand des Schnittbildes sieht man gut, was Du Dir für eine wahnsinnsarbeit machst, damit es wirklich perfekt wird.
Ich hätte wahrscheinlich mal wieder einfach drauf losgeschnitten.

LG Katja (Gaga75)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, wieder eine sehr süße Torte... :)

Wie hast du denn die rosafarbenen Streifen an der Schleife gemacht?

LG

Eya hat gesagt…

Hallo Monika...eine wunderschöne Torte wieder.Super...ch wollte auch fragen, wie du die rosafarbenen Streifen an der Schleife gemacht hast?

LG
Zehra

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!

Die Torte sieht super aus. Und erlich gesagt, dachte ich, dass die Torte extra ein weinig gebeult ist.

Wie hast du aber die Kugel fest plaziert?

likas

biggi hat gesagt…

hallo monika,

wie immer eine tolle torte ! und was mich immer so faziniert an dir - sowas von akkurat und filigran, das krieg ich nie hin ;-))
das mit den rosa streifen wollte ich auch schon fragen ;-)

lg
biggi

Shippymolkfred hat gesagt…

Liebe Tortentante
Ich freue mich riesig, daß ich Deinen blog gefunden habe. So was Tolles! Ich versuche mich ja auch ab und an an Motivtorten, aber an Deine kommen die bei weitem nicht. Dennoch macht es mir viel Spaß und vielleicht darf ich mir hier bei Dir die ein oder andere Anregung holen.

LG aus den Highlands
Shippymolkfred

Monika hat gesagt…

@Skippymolkfred
Herzlich Willkommen, Anregungen können gerne verarbeitet werden - ich freue mich, wenn das eine oder andere nachgemacht wird :-)

@Katja und Likas
In jeder Kugel ist ein dünner, papierummantelter Draht. Ich habe die Kugeln am Tag vorher gemacht und konnte dann die Drähte der Kugeln in die Spitzen der Zipfel stecken, als der Überwurf auf der Torte lag - geklebt natürlich mit Zuckerkleber, wie bei Blüten und Blättern auch...
Diese Draht-Kugeln habe ich aber nur gemacht, weil ich beim Kaffeetrinken dabei war, sonst wäre mir das zu riskant gewesen...
Anders hätten sie aber so freischwebend nicht gehalten - Spaghettis z.B. wären viel zu dick gewesen, um sie in die Zipfel zu stecken...

@Eya und Biggi
Die Schleife besteht aus vielen einzelnen Schlaufen, auf die ich nach dem Trocknen die dünnen Schnüre (mit dem Clay extruder gemacht) aufgeklebt habe, dann habe ich alles nochmal trocknen lassen. Jede Schlaufe hat als Stiel einen Zahnstocher zum Reinstecken in die Torte. Man könnte anstelle der Zahnstocher natürlich auch Spaghettis nehmen, aber bei der feuchten Füllung wollte ich nicht das Risiko eingehen, dass die weich werden...

Lebenszeit hat gesagt…

Wow...was für eine Torte. Die könnte ich nie anschneiden. Viel zu schade...aber es kommen ja sicher immer wieder neue Ideen von dir und so könnte ich ja dann doch vielleicht... das Messer ganz langsam ansetzen. Das wäre was, wenn meine Schwester solche Torten machen könnte.Die Farben passen ganz toll zusammen.
Herzliche Grüße
Rita

annix hat gesagt…

Wahnsinn, deine Torten sind ja allesamt richtige Kunstwerke, viel zu schade zum Essen :-)

GLG Anja

Monika hat gesagt…

Danke Anja!
Meine Torten sind nicht zu schade zum Essen, sondern zu schade zum Schlecht werden lassen ;-))))
Liebe Grüße,
Monika

Dinkelhexe hat gesagt…

Die Torten sind soooo wunderschön. Viel zu schade zum Anschneiden und Aufessen ... Aber dazu sind sie nunmal gebacken worden *grins*

Skihase hat gesagt…

Hallo Monika...

das mit den Zipfeln hast du so toll beschrieben.
Jetzt interessiere ich mich noch dafür, wie exakt du diese schwarz/weiß Streifen so toll hinbekommen hast.
Deinen anderen Artikel mit den verschiedenen bunten Streifen habe ich gelesen... auf eine weiße Unterplatte "geklebt" und festgerollt. Aber da ist die Breite ja eher variabel.
Oder hast du die Streifen geschnitten und nebeneinander gelegt... wobei ich keine Lücken erkennen konnte.
Wäre lieb von Dir, wenn du deine Arbeitsmethode verraten könntest.
LG Skihase

Monika hat gesagt…

Das sind schwarze Streifen auf weissem Untergrund: zuerst die Torte weiss überziehen und dann aus ganz dünn ausgerollter Blütenpaste die Streifen mit einem Pizzacuttter schneiden und mit Zuckerkleber befestigen :-)

Skihase hat gesagt…

Hallo Monika...

echt wahnsinn... wie bekommst du diese Genauigkeit nur hin. So dünn ausgerollt... und dann so exakt.... denke, die Streifen dürfen nicht lange antrocknen, sonst lassen sie sich nicht gut andrücken.
Ganz frisch ausgerollt und getrichen...hätte ich Angst, daß es keine gerade Linien mehr sind ;-)
Du bist eine wahre Künstlerin.
Schade,daß ein Kurs für mich bei Dir fast unmöglich ist.
GlG Skihase

Nicole hat gesagt…

Über diese Torte hat sich deine Schwester sicherlich sehr gefreut!

Phantastisch!

Liebe Grüße
Nicole

ruth hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin hin und weg von dieser wunderschönen Schleife!!! Ich habe im Internet schon vermehrt nach einer Step-by-Step Anleitung für so eine Schleife gefunden, finde aber immer nur Anleitungen für "normale" Schleifen. Könntest du mir da weiterhelfen? Ich kann mir das leider nicht so richtig vorstellen mit den Zahnstochern.
Würd mich riesig freun. Danke. Liebe Grüße,
Ruth

Ruth hat gesagt…

Wie machst du eigentlich deinen Fondant so ichtig schwarz? Ich habe letztens fast ein ganzes Döschen Pasten Fabe verbaucht und es wa trotzdem nur dunkel grau :(
Kannst du mir da weiter helfen?

Libe Grüße,
Ruth

Monika hat gesagt…

Für die Schleife einfach lange Streifen schneiden, die mittig falten und an den Enden jeweils über einem Zahnstocher zusammendrücken: ganz einfach :-)
Schwarz kann man besser mit Black extra färben, aber auch davon braucht man viel...
Süße Grüße,
Monika

Anonym hat gesagt…

Wie stellst du diese wunderschönen Schleifen her??

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...