Samstag, 26. Dezember 2009

Filigran und weihnachtlich

Mir gefielen schon lange Christrosen aus Blütenpaste und vor Weihnachten hab' ich mich hingesetzt und versucht, diese Blüten mit meinen Rosenausstechern zu machen.
Nach einem Fehlversuch, bei dem die Blüten viel zu grob und groß geworden sind, habe ich fünf zarte und filigrane Christrosen hinbekommen und als Ergängung noch Ilex und Efeu gemacht.

Zum Kränzchen gebunden ist eine sehr weihnachtliche Dekoration entstanden, die nun bei uns auf dem Esszimmertisch seinen Platz gefunden hat.
In diesem Zusammenhang zeige ich euch auch gleich ein Weiteres meiner Tortenwerkzeuge, welches mir schon oft gute Dienste geleistet hat: meine Trocknungsplatte aus Schaumstoff. Ursprünglich war damit etwas Zerbrechliches eingepackt und die Schaumstoffplatte hätte ich fast weggeschmissen, als ich irgendwo im Netz ein Bild gesehen habe, auf dem so wie auf meinem Bild unten Zuckerteile zum Trocknen lagen....

Der Vorteil dieser Platte ist, dass von überall Luft an die Blätter kommt und sie zusätzlich noch einen schönen Schwung bekommen. Außerdem sind die Vertiefungen ideal, um Kugeln zu trocknen.
Verkauft werden diese Platten oft auch als Dämmplatten für Schallisolierungen - wenn ihr mit Akustik Dämmplatte im Netz sucht, kommen sehr viele Ergebnisse.

5 Törtchen:

Sivie hat gesagt…

Der Blütenkranz sieht wunderschön aus. Ich bewundere dein Können und deine Geduld.

Manjas-Kleine-Welt hat gesagt…

Hallo Monika,

ich bin heut durch Zufall auf deine Seite gekommen und muss sagen, DU BIST DER HAMMER. Ich habe noch nie solche tollen Kunstwerke gesehen. Ich bin ganz sprachlos. Diese Seite muss ich morgen gleich meiner Tochter zeigen. Die schläft nun schon, ist ja auch schon spät. Sie wird begeistert sein.

Ganz herzliche Grüße Manja

Monika hat gesagt…

Danke an Sivie und Manja für die netten Worte!
Ich freue mich über jeden neuen Leser :-)

Cami hat gesagt…

Das alte Jahr ist jetzt bald futsch,
drum wünsch ich Dir einen guten Rutsch ! Frohes Neues Jahr! Cami

Anonym hat gesagt…

Traumhaft schön Monika. du weisst wie sehr ich dein Können bewundere:) Leyla

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...