Dienstag, 17. November 2009

Vorsicht Glas - Mosaiktorte auf Reisen...

Diese kleine Torte ist die diesjährige Geburtstagstorte für meinen Vater, die ich ihm per Post in den Urlaub geschickt habe. Die Dekoration sollte ziemlich schlicht und robust sein und außerdem wollte ich sein Hobby Tiffany darstellen. Was lag also näher als ein Mosaik außen um den Rand der Torte und aus dem gleichen Glas den Schriftzug oben auf der Torte zu gestalten.
Unter dem Schokoladenfondant ist ein Mohnrührkuchen, den ich zwei Mal durchgeschnitten und mit Preisselbeeren gefüllt habe.


In diesem Zusammenhang erzähle ich euch, wie ich überhaupt zu meinen Hobby gekommen bin:
Vor 3 Jahren wurde mein Vater 70 Jahre alt - auch im November ;-) - und zu diesem Anlass wollte ich ihm eine besondere Torte schenken. Da er immer schon gerne Schach spielte, hatte sich schnell die Idee einer Schachtorte festgesetzt. Bei der Suche im Internet nach Anregungen und Anleitungen wurde schnell klar, dass das Thema für mich nicht so einfach abgehandelt sein würde - Motivtorten machen war damals schon ein Thema, dass mich stundenlang vor dem PC fesselte.
Auf meine erste Motivtorte war ich super stolz, obwohl ich heute auch die Figuren selbst modellieren würde - hier waren es noch echte, nicht essbare Schachfiguren...


Als im nächsten Jahr der Geburtstag wieder anstand, hatte ich natürlich den Anspruch, wieder eine Motivtorte zu machen und als Thema fand ich Gartenarbeit ganz passend. Da bei uns in der Familie Fondanttorten nicht sooo gerne gegessen werden, bekam mein Vater also eine Buttercremetorte, die außen mit Schokoladenganache eingestrichen war. Die Motive hatte ich mit eingefärbter Schokolade gemalt - eine Technik, die ich unbedingt ausprobieren musste :-)


Tja, und von der Torte des letzten Jahres habe ich leider kein Bild.... Die war nämlich nur eine normale Schokoladen-Sahnetorte ohne besonderere Verzierung, da der Geburtstag nur im ganz kleinen Kreis gefeiert wurde. Außerdem ist mir die Torte beim Aussteigen aus dem Auto so unglücklich aus dem Tortencontainer gerutscht, dass einiges von der Schokoladensahne die Einfahrt zierte - meine Nichte meinte später dazu: wie Hunde-Aa ;-))))
Eins haben alle Torten gemeinsam: Schokolade!!!

0 Törtchen:

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...