Dienstag, 10. November 2009

Puderzucker ist nicht gleich Puderzucker....

Immer wieder ist mir beim Fondant machen aufgefallen, dass die Konsistenz von Zeit zu Zeit anders wurde. Irgendwie war der Fondant weicher, obwohl ich die gleiche Menge Wasser abgemessen hatte. Ich hatte schon den Glukosesirup in Verdacht oder die Gelatine...
Am Samstag gebe ich ja wieder einen Tortenkurs und habe in den letzten Tagen dafür Fondant gemacht - 3 Portionen mit Puderzucker der Firma Südzucker und 7 Portionen mit Puderzucker des Herstellers Diamant.

Mir war zwar schon in der Vergangenheit aufgefallen, dass der Puderzucker von Südzucker etwas gröber ist, aber dass sich das auf die Konsistenz des Fondants auswirken würde, hatte ich so nicht vermutet, tut es aber!
Der Fondant ist viel weicher und elastischer und beim Verarbeiten des Fondants muss man aufpassen, dass er beim Kneten und Färben nicht noch weicher wird.
Mit dem Puderzucker von Diamant wird die Konsistenz perfekt!
Das Rezept findet ihr übrigens dort: Rollfondant-Rezept

84 Törtchen:

Nellichen hat gesagt…

Liebe Monika,
gleiches ist auch mir aufgefallen: Obwohl ich bisher nur 3 Mal einen Fondant angesetzt hatte, hatte ich gestern einen mit dem Puderzucker von Südzucker gemacht.Doch auch nach genau 1kg Puderzucker war mein Fondant total weich. Ich beschloss jedoch nicht mehr Puderzucker einzukneten, damit es mir dann nicht zu fest und trocken wird, wenn die Gelatine erstmal seine Wirkung entfaltet hat. Da ich den Fondant erst am Wochenende brauche und ich noch eine Portion mit dem anderen Puderzucker in der Tiefkühltruhe habe, werde ich den direkten Vergleich am Wochenende beim Verarbeiten haben. Ich hoffe, das wird nicht so problematisch, denn ich habe den Auftrag zwei Torten für eine große Geburtstagsfeier zu machen und habe Angst, dass das mit dem Fondant in letzter Minute noch schief geht... Sollte der Fondant dann immer noch zu weich sein, empfielst du mehr Puderzucker?

Angela hat gesagt…

aha - das ist ja mal ein wirklich guter Tipp! - ich mache den Puderzucker immer selbst - aber da wird er u.U. nicht gaaanz so fein - hat maximal 'Südzucker' - Qualität.

Lieben Gruß

Kaktusfeige

Monika hat gesagt…

@Nellichen
Wenn der Fondant weiss bleiben soll, müsste es auch so klappen... Wenn Du aber noch einfärben willst und dafür kräftig kneten musst, würde ich die Färberei auf jeden Fall schon einen Tag vorher machen. Sonst ist der Fondant viel zu weich, um ihn direkt auf die Torte zu legen.
Wichtig ist das Ausrollen auf einem gut mit Stärke bepuderten Untergrund.

Lotte hat gesagt…

ah, daher vielleciht. hatte sonst immer den von diamantund jetzt gibt es den im standart-einkaufs-supermarkt nicht mehr, sondern von apti. mein fondant wurde nichts. teste das abe nächste woche nochmal

Anonym hat gesagt…

Das ist mir auch schon aufgefallen. Nehme mittlerweile am liebsten den Puderzucker von Sweet Family (Nordzucker). Da hat der Fondant wirklich eine super Konsistenz!!
Und da es den nicht in NL gibt kaufe ich immer gaaaaaaanz viel davon ein wenn ich bei meinen Eltern zu besuch bin:D

LG Leyla

Monika hat gesagt…

PLUS hat bei uns die Marke gewechselt und verkauft jetzt den PZ von Südzucker und nicht mehr Sweet Family/Nordzucker. Mit Nordzucker bin ich auch immer super zurecht gekommen!

Lena hat gesagt…

Hallo Monika und alle anderen,
weiß jemand wo ich den Diamant ZUcker kaufen kann? Mir gefällt der Südzucker auch nicht, ich habe mal mit Ja Produkt gearbeitet, und da war ich auch super zufrieden!!!

Kostet der Diamant PZ eigentlich mehr?

Lg Lena

Monika hat gesagt…

Diamant gibt es doch in jedem Supermarkt: Rewe, Edeka, Kaufland...
- hast Du den denn nirgendwo gefunden?
Kostet überall 35 cent...

Lena hat gesagt…

also ich war schon in Edeka und Rewe habe ab und an immer geschaut, ob es PZ von einer anderen Firma gibt, aber nie was gefunden, Seltsamt. Ich schau nochmal dann, hatte erst jetzt Fondant aus Südzucker PZ alos gefällt mir nicht so gut. Lg Lena

Anonym hat gesagt…

Monika den Nordzucker kaufe ich beim Edeka Herkules Center. Dort gibt es ihn noch! Davor hatte ich ihn immer bei Plus eingekauft. Weiss jetzt nicht ob es einen bei euch in der Nähe gibt...

LG Leyla

Lena hat gesagt…

Wahnsinn, also heute alle Läden abgeklappert und stellt euch vor hier in Pforzheim BW gibt es ihn nicht,bzw. im Kaufland muss ich noch schauen, aber bin schon ganz buff. Und hier kostet er 0.39 € ;-)Lg Lena

Natalia hat gesagt…

Hallo,

ich habe das Rezept ausprobiert sogar zwei Mal, aber irgendwie war es nichts. Er war viel zu hart und brach immer, trotz des ewigen Knetens. Jetzt bin erst mal wieder auf MMF zurück. Und weiss nicht warum er so komisch war, denn die Mengen habe ich exakt eingehalten. Irgendwie roch er etwas komisch und war auch mehr cremefarben und nicht so weis, wie Ihrer. Hab auch den PZ von Diamant genommen, aber nun meine Frage lag es evtl. am Glycerin habe in der Apo nur 85 %iges bekommen und ist es normal, dass Glycerin irgendwie so einen Eigengeruch hat? Danke.

LG

Natalia

Monika hat gesagt…

Hm, mein Glycerin riecht eigentlich nach Nichts... - und an der 85% Konzentration kann es bestimmt nicht gelegen haben, es kommt doch nur sooo wenig Glycerin in den Fondant.
War denn die Gelatine korrekt aufgelöst? Die gibt dem Fondant schließlich die Bindung... - und wenn Fondant mit Karamellsirup gemacht wird, ist die Farbe leicht cremefarben... - mehr fällt mir leider auch nicht ein. Ich hab' den Fondant bestimmt schon 70 - 80 mal gemacht, hart und bröselig wird der bei mir nicht! Irgendwas muss nicht korrekt verarbeitet worden sein.
Nicht aufgeben, herzliche Grüße,
Monika

Natalia hat gesagt…

Hallo,

also ich denke es muss alles richtig gewesen sein. Naja ich werds später mal erneut versuchen. Ich hätte da noch eine Frage, ich habe bei irgendeiner Torte gesehen, das ein Nusskuchen drunter war. Ich suche schon länger nach einem Rezept dafür.
Würde gern eine 26er Form backen und er sollte auch schon etwa so von der Höhe sein wie auf dem Bild. Würden Sie mir das Rezept veraten, habe es nicht gefunden auf dem Blog. Danke.

LG

Natalia

Monika hat gesagt…

Das ist mein Nusskuchen-Rezept:
http://www.chefkoch.de/rezepte/716321174377717/Nussmuffins.html
- bei den Muffins hatte ich das Rezept geteilt, alle Zutaten also verdoppeln, dann reichts für eine Kastenform. Wenn Du allerdings eine 26er Springform benutzen willst, würde ich das Muffins-Rezept verdreifachen und die Backzeit natürlich deutlich erhöhen - 60 min. bstimmt... - Stäbchenprobe nicht vergessen!

Natalia hat gesagt…

Hallo,

dankeschön. Das ist sehr nett.
Und auch von mir noch ein großes
Lob für die schönen Torten.

Schönes Wochenende.

LG

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!
Zuallererst ein großes Lob für deine Torten!
Bezüglich dem Puderzucker habe ich eine Frage: handelt es sich dabei um puren Zucker, oder ist da auch Maisstärke begemischt? Den Zucker von Diamant bekomme ich in unserer Stadt nicht, und jener der zu bekommen ist, enthält 3% Maisstärke.
LG Ingrid

Monika hat gesagt…

In meinen Rezepten ist ganz normaler Puderzucker ohne irgendwelche Zusätze gemeint in diesen eckigen Päckchen. Bei Verarbeitung von Puderzucker mit Maisstärke würde der Fondant oder die Blütenpaste von der Konsistenz her ganz anders und wahrscheinlich viel zu trocken werden. Es gibt doch auch noch andere Hersteller, ich habe nur die im Artikel erwähnten ausprobiert...
LG,
Monika

Sebastian hat gesagt…

Hallo, war gerade auf der Suche nach Diamant Puderzucker und wurde in ALDI Sued fündig, sonst gibt es nur noch den Puderzucker von Südzucker.
Ein toller Blog.

Monika hat gesagt…

Bei Aldi Nord gibt's Puderzucker nur zu Weihnachten, das Jahr über führen die keinen...
Markenpuderzucker gibt es aber bei uns in jedem Supermarkt wie REWE, Edeka, Kaufland, REAL...

:-)

Anonym hat gesagt…

Erst mal ein Riesenkompliment an Monika für die tollen Torten, die ausführlichen Anleitungen und Tipps und die schöne Seite! Ich bewundere Deine Arbeit sehr!

Mein erstes Tortenprojekt steht dieses Wochenende bevor und ich falle mittlerweile vom Glauben ab, weil ich jetzt schon in Berlin und Bayern (2. Wohnsitz) 14 Läden von ca. 10 verschiedenen Supermarkt-Ketten abgeklappert habe und nirgends PuZu von Diamant und den hellen Sirup von Grafschafter gefunden habe! Und bei Lidl ist der Karamellsirup laut Verkäuferinnen-Auskunft nur Saisonware.

Nachdem ich mir das Rezept und die Kommentare eben nochmal durchgelesen habe, werde ich mich nun wohl mit Sweet Family/Nordzucker und dem Barsirup von Riemerschmid zufrieden geben. Oder hat noch jemand Tipps, wo ich den Grafschafter finde? Ich kann mich nicht erinnern, den überhaupt schon mal irgendwo gesehen zu haben - immer nur den dunklen "Goldsaft". Monika, aus welchem Grund bist Du von dem Riemerschmid abgekommen?

Ich bin gespannt, wie's wird und melde mich mit einem Bericht!

Herzliche Grüße
Charlottchen

Monika hat gesagt…

Hallo Charlottchen,
der Riemerschmid Sirup ist deutlich dünner als der Karamellsirup, dessen Konsistenz optimal ist...
Zuckersirup sollte so dick sein wie z.B. der dunkle Goldsaft - nur mal zur Information...
Nordzucker PZ ist super, den habe ich doch vorher immer genommen...
Es kann sein, dass Du etwas mehr PZ unterkneten musst, wenn Du Riemerschmid nimmst!
Viel Erfolg,
Monika

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen und vielen Dank für das schnelle Feedback! :-) Es beruhigt mich, dass der Nordzucker PZ gut ist. Da minimiert sich das Risiko ja wenigstens in der Richtung! Ich habe gestern spontan noch an Grafschafter gemailt, um mal zu hören, wo sie den Hellen Sirup hier vertreiben. Wenn eine Antwort kommt, werde ich berichten!

Liebe Grüße
Charlottchen

Charlottchen hat gesagt…

Mein Highlight des Tages: 3 Töpfe Hellen Sirup von Grafschafter erstanden! Wo? Im KaDeWe!

Dann kann's ja losgehen! :-)

Charlottchen hat gesagt…

Liebe Monika,

ich möchte Dir gaaaaanz herzlich für Deine supergenauen und toll erklärten Rezepte danken. Meine Torte war ein voller Erfolg. Der Sohn unserer Freunde hat eine tolle zweistöckige Torte bekommen, wobei die untere mit Fischen verziert zur Taufe und die obere mit einer großen 1 zum ersten Geburtstag war. Und nachdem ich sie dann irgendwann auch mal angeschnitten habe (Die anderen Gäste haben sich nicht getraut!), konnten wir uns auch vom leckeren Geschmack überzeugen. Ich habe übrigens Dein Biskuit-Rezept mit der Ananas-Käse-Sahne-Joghurt-Creme kombiniert und das Ganze dann mit Deiner amerikanischen Buttercreme und Fondant überzogen. Es war soooo einfach und hat alles soooo super geklappt! Ich bin begeistert!

DANKE nochmal und viele liebe Grüße
Charlottchen

Monika hat gesagt…

Klasse, das freut mich sehr!!! Ich denke, da hat jetzt jemand Blut geleckt ;-) und demnächst werden öfter Motivtorten gemacht :-)))

Anonym hat gesagt…

Gerade entdeckt: Den Puderzucker von Diamant kann man jetzt auch bei Amazon bestellen. Und den Karamellsirup von Grafschafter gibts auch (allerdings nur im ( Flaschenpack):

http://www.amazon.de/Diamant-Puderzucker-250g/dp/B003UIBO3G/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=grocery&qid=1278365174&sr=8-5

http://www.amazon.de/Grafschafter-Karamel-Sirup-Dosierflasche-Flasche/dp/B003SE7JF4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=grocery&qid=1278365226&sr=1-1

LG Isabelle

Monika hat gesagt…

Super Isabelle! Ich denke mittlerweile, jeder andere Puderzucker ist besser als der von Südzucker...
Auch der von JA soll z.B. gut sein...
:-)

Patricia hat gesagt…

Liebe Monika,

ich habe am Wochenende meinen ersten Kuchen mit Rollfondant belegt. Dein Rollfondant-Rezept hat einfach super funktioniert! Sehr angenehm in der Verarbeitung; nicht zu süß und außerdem ist es auch angenehm weich geblieben. Super vielen Dank!

Patricia

Anonym hat gesagt…

hallo monika, ich hab keinen diamant pz bekommen und hab deshalb meinen pz im thermomix nochmal 10sec auf stufe 10 gemahlen ging super! ich denke in einer küchenmaschine mit mixer müßte das auch gehen falls jemand den diamant auch nicht bekommt.
vlg isabel

Marina hat gesagt…

Für die die öfter Puderzucker brauchen und gerne Diamant hätten:

Bei SayMo Versand, gibt es 10 Kg Diamant Puderzucker für 14,91 € + 5,95 € Versand das sind 0,52 € pro 250 g.
Link: http://www.saymo.de/feinkost-lebensmittel/salz-zucker/koelner-zucker-diamant-puderzucker-10kg/a-35918/
Da muss man nicht all die kleinen Päckchen entsorgen.

Gruß
Marina

Monika hat gesagt…

Hm, der Preis ist aber ganz schön happig! Bei uns im Supermarkt zahle ich für 250 gr. EUR 0,35...
Außerdem wird eine so große Menge Puderzucker mit der Zeit fester und auch etwas klumpig und das Durchsieben ist nicht mehr so einfach wie bei frischem PZ.

Marina hat gesagt…

Ich wohne zur Zeit in Bayern und hier gibt es in keinem Laden den ich durchsucht hab, ob klein oder gross Diamant Puderzucker. Und kleine packungen online kaufen (+ Versandkosten) sind in meinem fall teuerer als die 10 kg Pack. Außerdem kühl und trocken gelagert in einer verschließbaren box, müsste es gehen. Ich versuche es zumindest. mal sehen. Hoffentlich werde ich in halben jahr endlich wieder nach norddeutschland versetzt.
Gruß Marina

Monika hat gesagt…

Hm, grundsätzlich muss es nicht unbedingt Diamant sein...
Wenn du anderen PZ findest, der auch so schön fein ist, nimm doch den!
Probier doch einfach verschiedene Marken aus...

shia hat gesagt…

Liebe Monika!

Ich bin wirklich von deinem Blog total gefesselt ;)!! Du hast vor allem auch so viele unkonventionelle Ideen zur Lösung von Problemen, die ich sicherlich in den nächsten Tagen gleich ausprobieren werde (Ausstechformen selbst machen, Kuchenformen seitlich isolieren). Es hat mich übrigens gefreut, zu lesen, dass du ebenfalls mit einem Tortenring backst. Ich mache das auch meistens, und viele Leute finden mich da sehr komisch :D..

Dein Fondant-Rezept ist auf jeden fall auch wirklich super!! Ich habe jetzt das erste Mal mit Fondant gearbeitet, und mit deinem Rezept hat alles super geklappt! Daaaanke!!! Auf dein Rezept, und später auch auf deinen Blog, bin ich übrigens über chefkoch.de gestoßen.

Verwendet habe ich hauptsächlich den PZ von Sweet Family aus dem Netto, den es hier in Osnabrück auch im Rewe zu kaufen gibt, und eine Packung ja! PZ aus dem Rewe. Den hellen Grafschafter Sirup habe ich im Edeka beim Honig und den Marmeladen gefunden und Glycerin in der Apotheke (allerdings nur 85%-igen).

Der Fondant ließ sich wunderbar einfärben, ausrollen und war sehr elastisch :). Die Torte damit zu überziehen war gar kein Problem :)!! Ich dachte auch, dass man den Fondant nicht so gut wird mitessen können, aber auch dies ging gut (ich habe dafür den zucker im teig um 1/3 reduziert, damit das ganze dann nicht zu süß wird).

Ich werde diesen Fondant sicherlich jetzt häufiger machen -> habe jetzt Blut geleckt.

Liebe Grüße :),
Shia

Monika hat gesagt…

Ja, so geht es den Meisten: wenn man einmal mit Tortendekorieren angefangen hat, gibt's kein Zurück mehr :-)

Lisi hat gesagt…

hallo monika,

ich komme aus österreich und hab dein rollfondant schon 2 mal ausprobiert. beim ersten mal war der fehler, dass ich vom sirup gramm abgemessen hab und nicht ml. beim zweiten mal war sicher der staubzucker (puderzucker) schuld. leider bekomme ich bei uns nur den wiener staubzucker. keinen anderen und der ist echt total grobkörnig. der von diamant wird von amazon nicht zu mir geliefert.

hast du vielleicht eine idee, tipp, etc. für mich? will mich eigentlich nicht wegen dem staubzucker unterkriegen lassen den fondant nochmals auszuprobieren.

danke
lisi

Monika hat gesagt…

Ich hab mal irgendwo gelesen, dass manche den Puderzucker nochmal selber mahlen: im Blender-Aufsatz der Küchenmaschine...
Ansonsten bleibt wohl nur noch bestellen: in Ö heißt der Callebaut Fondant Massa ticino tropic, erhältlich ist der bei fessler.at
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo ihr lieben,

das mit dem PZ finde ich sehr interessant, den alleine bei dem Von Südzucker gibt es unterschiede. Kaufe mittlerweile inder Metro einen 10 kg Sack, weil er nur knapp 9,OO Euro kostet.
Habe festgestellt, ds er wunderbarer wie der in den kleinen Päckchen ist. damit wird der Fondant sehr gut. Mache aber die Mischung aus MGF.
Jedoch finde ich wenn es um Blütenpaste geht, habe ich nur Probleme damit, da egal die Masse immer anders wird.
Könnt Ihr mir vielleicht sagen, Welche PZ sorte am besten für Blütenpaste ist.

Liebe Grüße Bianca

Monika hat gesagt…

Blütenpaste wird auch wunderbar mit Diamant... - oder anderem, schön feinen Puderzucker.
Am Puderzucker kann es eigentlich nicht liegen, wenn du sonst mit dem zufrieden bist. Häufig wird die Blütenpaste vor dem Ausrollen nicht genug geknetet...
Süße Grüße,
Monika

pinchen hat gesagt…

Die Unterschiede bei den Zuckermarken habe ich auch schon festgestellt. Erstaunt hat mich, dass der Ja-Puderzucker ebenfalls nicht richtig gut abbindet. Die Masse wird ganz anders. Ich kann nicht sagen, dass mein Rollfondant unbrauchbar war, aber ich habe den Unterschied zu Fondant mit Diamant-PZ gemerkt.

Ich benutze nur 85 % Glycerin, weil ich mir vor einiger Zeit in der Apo eine große Flasche geholt habe und ich nehme nur Sirup von Riemerschmid. Entweder den reinen Rohrzucker, Vanille oder auch Mandel. Je nach Geschmack und Farbwunsch. Ich verwende aber immer weniger als 120 ml! Das Rezept habe ich mir zusammengetüfftelt... Dieser Sirup ja ist viel flüssiger in der Konsistenz als Grafschafter. Ich musste den Grafschafter weglassen, weil sich einige Leute an dem starken Geruch störten. Ich fand ihn prima, aber anderen war das zu parfümiert... Nun, man kann ja fast alle glücklich machen... Man muss seinen eigenen Weg finden, damit alles gut passt.

Ich rolle Fondant nur auf reiner Maisstärke (Mondamin) aus, dann wird er damit so super seidig und lässt sich prima auf der Torte
anbringen. Wie ein seidiger Mantel. Das liebe ich! Zudem hat man durch die Stärke eine leichte Feuchtigkeitssperre zwischen Fondant und Creme/Ganache. Der Fondant wird dadurch auch etwas in der Süße reduziert. Die Stärke lässt sich mit einem großen, weichen Pinsel sehr gut wegnehmen, was ich bei gefärbtem Fondant besonders gut finde.

(Von dem Ausrollen auf Palmin-Soft bin ich ganz weg. Auch auf Puderzucker mag ich den Fondant nicht. Mit dem Fett wird alles so speckig glänzend und auf PZ wird der RF schnell zu trocken bzw. es bleiben Rückstände auf farbigem RF.)
Bevor ich RF für eine ganze Torte auf Maisstärke ausgerollt habe, habe ich es erst mit einem ganz kleinen Stück ausprobiert, um Ärger zu vermeiden. Ich war aber sofort begeistert...

(ein sehr feingewebtes Geschirrtuch als Bündel mit Maisstärke befüllen und die Arbeitsplatte damit bestauben und den Rollstab leicht abpudern. Immer wieder den RF hochheben und die Maisstärke erneut auf der Arbeitsplatte auftragen. Sonst pappt der RF an.)

Viele liebe Grüße -

Kirsten

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

will in den nächsten Tagen meinen ersten Rollfondant herstellen und bin jetzt schon ganz verunsichert:

habe nur PZ von Südzucker bekommen, welcher jetzt auch schon bereit liegt. Nach euren Erfahrungen nach wird er damit ja allerdings nicht so....
Ist es eine gute Idee wenn ich einfach die Menge Wasser um 5-10ml reduziere?
Und wenn ich die Wassermenge verringere, muß ich dann auch die Menge Gelatine/Glycerin/etc. anpassen?
Danke
Gruß Sarah

Monika hat gesagt…

Grundsätzlich wird der Fondant Südzucker weicher und auch etwas gröber, d.h. die Oberfläche der fertigen Torte fühlt sich nicht ganz so samtig an wie mit optimalem PZ.
Ja, du solltest 5 ml weniger Wasser nehmen, denke ich! Seitdem mir das Problem mit Südzucker aufgefallen ist, habe ich damit nicht mehr gearbeitet, kann also nicht sagen, wie man mit Südzucker perfekten Fondant hinbekommt. Musst du leider selber testen...
Viel Erfolg!

kolly hat gesagt…

Meine Güte... also das kann doch echt nicht wahr sein, dass ich keinen Puderzucker von Diamant kriege. Ich war bei Aldi, bei Lidl, bei Rewe, bei Edeka und bei Tegut. Keiner hat Diamant Puderzucker. Kann doch nicht wahr sein, dass ich den extra im Internet bestellen muss.
Südzucker scheint ja der Renner zu sein. Den krieg ich nämlich überall. Und hab den sogar noch im Schrank stehen. *grummel*

Monika hat gesagt…

Probiers einfach aus... - Südzucker ist halt nicht optimal, Kolly :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

auch von mir ein großes Lob. Dieser Blog ist einfach super. Mich hat jetzt auch das Tortendekorierfieber gepackt... Deine Torten sehen so fantastisch aus. Habe am WE aus dem Rollfondant eine Barbietorte gebastelt, leider war ich mit dem Fondant nicht zufrieden. Habe eben von den großen Unterschieden bei PZ gelesen, ich hatte natürlich Südzucker. Jetzt ist mein Ehrgeiz geweckt, werde mich auf die Suche nach Diamat Puderzucker machen und es nocheinmal probieren!

Liebe Grüße Sandra

Anonym hat gesagt…

Hallo,

so jetzt bin ich wirklich von Laden zu Laden um einen Puderzucker zu suchen, auf dem nicht "Südzucker" steht. Das ist bei mir, im Süden von Baden-Württemberg wirklich schwer, doch bei Penny und bei REWE bin ich endlich fündig geworden. Ist zwar nicht der Diamant Puderzucker, aber ich versuchs jetzt mal mit dem. Diesen hellen Sirup von Grafschafter zu finden war auch nicht leicht... einzig bei Real habe ich ihn endlich bekommen! Ich kann ja dann mal berichten, wie es mit dem PZ geklappt hat... drückt mir die Daumen. Ich will auch so tolle Tortendeko machen können und bis jetzt war die Konsitenz des Fondants leider nicht so toll.
Liebe Grüße
Sandra

Anonym hat gesagt…

Hallo alle zusammen!
Vielen Dank für die vielen guten und hilfreichen Kommentare! Eine Frage bleibt für mich aber offen: Wenn ich den RF ausgerollte habe, wie lege ich ihn auf die Torte? Gibts nen Link für eine Anleitung? Oder nehme ich ihn einfach hoch, lege ihn auf die Torte und streiche ihn glatt? (Klingt für mich nämlich irgendwie etwas zuuuu einfach ;-))

LG, Nadine

Monika hat gesagt…

Hallo Nadine,
ja, einfach auf die Torte legen und glattstreichen :-)
Gerne kannst du zu mir in einen meiner Kurse kommen! Da ist für mich eine Möglichkeit, mit meinem Wissen etwas Geld zu verdienen - hier auf dem Blog ist für euch ja alles kostenlos ;-)

Murat hat gesagt…

Hallo Monika,
ich heisse Murat, bin aus Karlsruhe und bekomme seit tagen die krise bezüglich des Fondants, ich habe alles nach deinem Rezept gemacht, weiss aber dennoch nicht warum der Fondant beim ausrollen bröselt, er klebt an der Arbeitsplatte beim ausrollen.
Das einzigst abweichende von deinem rezept ist das ich pflanzliche gelatine benutze, sonst übernehme ich dein rezept 1 zu 1
ich habe als erstes den PZ von Südzucker benutzt, danach habe ich endlich den PUDA von Penny gefunden (nach langem recherchieren auf deiner Seite)den habe ich aber nicht nochmal gesiebt ... ich will jetzt endlich wissen woran es liegt ;(((

Monika hat gesagt…

Hallo,
es liegt an der pflanzlichen Gelatine. Mit Agartine oder Agar-Agar funktioniert es nicht!
Das steht aber bestimmt auch so schon in den Kommentaren unter dem Fondantrezept!
Süße Grüße,
Monika

murat hat gesagt…

Vielen Dank für die rasche Antwort, werde morgen gleich Rindergelatine kaufen, hoffe das es diesmal klappt

LG Murat

Anonym hat gesagt…

yasemin...

wo gibt es den ringergelatine zu kaufen?

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
erstmal Kompliment für deine tollen Torten und den Blog..lese seit 2 tagen dauerhaft.. ;-)
habe sogar schon dein Fondant rezept ausprobiert, weil ich das viel besser finde als die Torten mit marzipan zu überziehen vorallem weil es ne Menge Menschen (mich eingeschlossen) gibt die das zeug nicht mögen..
Habe mir also alle Zutaten zugelegt und angefangen..heute wollte ich ihn dann ausrollen wobei mir aufgefallen ist das er ziemlich schnell kaputt geht wenn man ihn dann von der arbeitsfläche hoch nehmen will..
ich habe allerdings auch nur das 85% glycerin..was aber bestimmt nicht so dramatisch ist oder?
hatte aber leider auch den PZ von Südzucker..habe also nun heute neuen PZ von diamant (beim netto) gekauft und versuche es gleich nochmal..

vielen dank für alles

LG Steffi

Monika hat gesagt…

Hallo Steffi,
keine Ahnung, ob der Fondant mit 85% anders wird als mit 99,5%
:-)

Miriam hat gesagt…

Werde heute das erste mal probieren Fondant selbst herzustellen. Da ich aus Österreich bin und wir unter der Zuckermafia (Wiener Zucker) leiden, bin ich gepspannt ob das mit unserem Staubzucker auch geht. Leider ist egal wo ich hingehe, Hofer, Lidl, Spar, Billa, es gibt überall nur diese einzige Marke :( Werde wie weiter oben beschrieben auch probieren ihn nochmals zu sieben, eine Küchenmaschine zum mahlen hab ich leider nicht.

Meredith hat gesagt…

Liebe Monika, da du (verständlicherweise) die Kommentarfunktion bei deinem Fondantrezept deaktiviert hast, schreibe ich dir hier. Ich bin ABSOLUT BEGEISTERT!!! Habe schon mit vielen verschiedenen Fondantsorten herumexperimentiert, war aber nie ganz zufrieden.Aber dein Rezept ist der Wahnsinn. Lässt sich, sofern man sich an das Rezept hält, sehr gut herstellen und auch super weiter verarbeiten. Ich konnte den Fondant ausrollen, ohne dassn er an der Unterlage kleben blieb, er ließ sich mühelos anheben, auf die Torte transportieren ohne zu reißen und wunderbar den Tortenformen anpassen. Das ist definitiv der BESTE FONDANT ALLER ZEITEN!!! Ich bin grade noch ganz euphorisch, weil es bei mir gleich beim ersten Versuch so super geklappt hat :). Aber nochmal ein paar Details: Habe 85%iges Glycerin aus der Apotheke genommen (pflanzlich), den hellen Sirup von Grafschafter und die gemahlene Gelatine von Dr. Oetker. Puderzucker (jetzt habe ich auch ein Argument, warum ich das hier schreibe ;) ) habe ich von Nordzucker genommen und ungesiebt in die Küchenmaschine gegeben, was überhaupt kein Problem war. Ich habe erst 2/3 des Zuckers mit den anderen Zutaten vermischt und dann noch den restlichen Zucker in die Küchenmaschine gegeben (hatte ich so in einem der Kommentare gelesen). Dann alles nochmal per Hand durchgeknetet (ca. 20 Min.) über nacht ruhen lassen und jetzt grade ausgerollt und die Torte damit verziert - und ich bin einfach nur glücklich. Das ist bei mir noch nie so gut gegangen :) Vielen Dank für das tolle Rezept, das wird jetzt mein Standartfondant!
Liebe Grüße, Meredith
P.S. Danke auch nochmal für die Maße der Ostertorte mit den Eierhühnern als Deko ;)

Anonym hat gesagt…

Huhu!
Ein kleiner Hinweis an alle Saarländer/innen unter den Lesern: Diamant Puderzucker gibt es bei uns bei ALDI!
LG Melina

Jungbäcker hat gesagt…

Ich möchte an dieser Stelle einmal der Tortentante und auch allen anderen Blogleserinnen(ern)/Blogkommentatorinnen(en) hier danken.

Der gesamte Blog, die Rezepte und Verarbeitungstipps haben mir so viel Vergnügen und tolle neue Erfahrungen bereitet.

Was meine Puderzucker-Erfahrungen angeht, so habe ich nur das subjektive Erlebnis mit "Ja!" Puderzucker gehabt das dieser den Fondant bröselig gemacht hat. Das mag aber auch an mangelnder Erfahrung liegen.

Besten Gruß aus Hamburg
Micha

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika, danke für deine fleissigen Antworten. Hab da auch eine Frage: worauf muss ich achten, wenn ich den Puderzucker selber mahle.
Muss er extra fein sein? Liebe Grüße aus Trier
Anna

Monika hat gesagt…

Hm, du willst doch nicht sagen, dass du feiner mahlen kannst als der PZ, mit dem ich nicht zufrieden war? Kann ich irgendwie nicht glauben, dass man zuhause feiner mahlen kann als in der Industrie...
Ich kaufe PZ (welchen, steht oben...) - kann dir also bzgl. selbermahlen leider keine Tipps geben.

Beate Vogelgesang hat gesagt…

Liebe Monika,
das was du über den Puderzucker für den Fondant schreibst kann ich nur bestätigen. Heute beim Backen haben wir auch 2 mal Findant gehabt, mit je einmal Diamant und Südzucker. Der mit Südzucker hat bei der Hitze hier gestreikt, während der andere sich super verarbeiten ließ. Denkt man manchmal gar nicht, weil der Diamant doch preiswerter ist.
Danke übrigens für deine tolle Seite, durch sie habe ich ein neues Hobby und deine Rezepte und Anleitungen sind immer top!
LG Beate

Anonym hat gesagt…

(z.B.Barsirup von Riemerschmid geht nicht statt glucosesirup?

Lily hat gesagt…

(z.B.Barsirup von Riemerschmid gehht nicht statt glucosesirup?

Monika hat gesagt…

Barsirup ist viel dünner als Glukosesirup - deswegen habe ich den beim Rezept auch durchgestrichen. Das hast du bestimmt gesehen, oder, Lily?

Marion Rottler hat gesagt…

Hallo,

erst mal möchte ich mich für diesen super Blog bedanken! Ich lese immer wieder gerne die tollen Tipps und die Torten sehen einfach alle spitzenmäßig aus! Manchmal gucke ich einfach nur gerne Torten-Bilder :-)
Ich wohne in Bayern und da habe ich bisher auch keinen Diamant-PZ gefunden. Bei uns ums Eck gibt es aber einen Penny und dort kaufe ich nun immer den Puderzucker von Puda (35 Cent für 250g). Der ist auch feiner gemahlen als der Südzucker und bisher habe ich mit dem Puda von Penny immer gute Erfahrungen gemacht. Ist also evtl. für diejenigen, die in Bayern wohnen, eine Alternative.

Liebe Grüße,
Marion

Anonym hat gesagt…

Ähm,
hat schon mal jemand den Puderzucker selbstemacht mit der Mühle des Zauberstabes oder gar dem Thermomix ?

Eva-Maria hat gesagt…

Hallo Monika,

ich bin durch Zufall auf deinen Blog gekommen - und finde ihn fantastisch!!!
Morgen Abend nach der Arbeit möchte ich deinen Rollfondant ausprobieren - ich hoffe, ich bekomme alle Zutaten. Da ich in Bayern lebe, muss ich mich wohl mit dem Südzucker Puderzucker zufrieden geben. Mal schaun, wie es wird.

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

ich bin durch Zufall auf deine tolle Seite gestoßen. Am Wochenende habe ich meinen
ersten Fondant ausprobiert. Leider gabs bei uns nur den Südzucker. Ich hatte sehr viel
Spaß bei der Zubereitung und war richtig stolz das alles so gut gelungen ist. Als ich dann
einen Tag später den Fondant über meine Torte ziehen wollte, ließ er sich nicht heben.
Er ist sofort in die länge gegangen und gerissen. Ich hatte ihn gut geknetet und vorher auf
Zimmertemperatur kommen lassen. Nun frag ich mich obs vielleicht am Puderzucker liegt?
Hast du einen Tipp für mich was ich jetzt machen kann? Bin sehr verzweifelt.

Liebe Grüße Steffi

Monika hat gesagt…

Hm, irgendwie verstehe ich den Sinn deiner Frage nicht, Steffi...
Du berichtest in einem Artikel, den ich über "ungeeigneten Südzucker" geschrieben habe, von deinen Problemen mit Südzucker und fragst, ob es am Südzucker gelegen haben könnte?
Mein Tipp: Diamant-Puderzucker nehmen - wie oben im Artikel schon geschrieben ;-)

Anonym hat gesagt…

hallo Monika.....
ich lebe in Österreich und es gibt hier nu Wiener staub zucker.
kann ich diese zucker auch benutzen?
Lg. Lily

Monika hat gesagt…

Keine Ahnung - hast du schon die Kommentare über dir durchgelesen, Lily?

Anonym hat gesagt…

ja....danke.....:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo zusammen,
kann man statt Puderzucker auch Traubenzucker oder Sukrin-Puderzucker nehmen? Hat da jemand Erfrahrung ob die Konsistenz dann gut wird? Für mich ist es nur wichtig den Fruktosegehalt minimals zu halten und trotzdem etwas tolles kreieren zu können. Vielen Dank schon einmal für die Antwort.
Grüße, Anika

Monika Matzat hat gesagt…

Keine Ahnung, ob man auch etwas anderes als normalen Puderzucker nehmen kann, Anika...
Probiers doch einfach aus und berichte dann bitte!
:-)

Sarah hat gesagt…

Hallo ihr lieben,

Wollte heute Rollfondant nach dem tollen Rezept machen, also bin ich wie immer in den Edeka rein und stand ratlos vor einem ganzen Regal Südzucker Puderzucker. Also ab in den nächsten Edeka mit dem gleichen Ergebnis. Es wurde mir auch gesagt das die den nicht mehr führen. Weiß einer ob Edeka generell sein Sortiment,zum ärger aller Zuckerbäckerinnen umgestellt hat?

Liebe Grüße
Sarah

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
also ich habe gestern die ganze Stadt (real, rewe, Karstadt Lebensmittel..
) nach dem Puderzucker von Diamant abgesucht und überall nur Südzucker gefunden. Gibt es den überhaupt noch?

Monika Matzat hat gesagt…

Ich kaufe den immer bei Lidl, Anonym...

Adi hat gesagt…

Hey Monika :) habe gerade deinen rollfondant getestet. Hat alles prima geklappt obwohl ich den PZ von südzucker genommen habe weil ich nirgendwo den von Diamant bekommen habe.. das einizige was bei mir irgendwie nicht geworden ist,mein fondant hat so eine cappuccino farbe.... Woran liegt den das?????
LG Adi :))))

Monika Matzat hat gesagt…

Wenn du Zuckerrüben-Sirup und nicht den hellen Sirup/Karamell-Sirup genommen hast, wird der Fondant hellbraun ;-)
Steht so aber bestimmt schon irgendwo in den Kommentaren - evtl. unter dem Rezept, Adi...

Adi hat gesagt…

also habe den von grafschafter genommen ja ist zuckerrüben....da gibt es zwei verschiedene :D naja dann beim nächsten mal aber hellbraun sieht ja auch nicht schlecht aus :D

Unknown hat gesagt…

Hallo,
ich bin Claudia und hab keine Ahnung, ob du hier überhaupt noch antwortest.

Aber meiner Erfahrung nach ist der Puderzucker von Diamant einfach der schlechteste, weil er sehr klumpig ist. Man muss ihn, vor allem, wenn man Marshmallow-Fondant macht, mindesten 2x sieben, sonst wird das nichts.

Ich kaufe Puderzucker bei Lidl. Der ist (genau wie der richtige Zucker) günstiger und so viel besser. Noch nie habe ich Klumpen gehabt, in der frisch geöffneten Packung.

Gilt ähnlich für den Haushaltszucker. Der von Diamant ist viel gröber und braucht länger, um sich aufzulösen.

Vielleicht hat sich das ja im Laufe der Jahre geändert.

Monika Matzat hat gesagt…

Ja, natürlich antworte ich hier noch, Claudia...
Bzgl. des PZ von Diamant muss ich dir deutlich widersprechen!
Bei Lidl wird PZ von Diamant verkauft, dort heißt er nur seit Kurzem anders. Wenn du aber auf den Herstellerhinweis schaust, siehst du, dass der aus dem gleichen Werk wie der Diamant PZ kommt: Kölner Zucker oder so... - er hat nur seit einiger Zeit den Eigennamen von Lidl bekommen.
Und Original Diamant PZ habe ich erst zu Weihnachten bei Aldi gekauft - alles bestens!
:-)

Anonym hat gesagt…

Puderzucker/Staubzucker
Ich lebe in Wien und wir haben so gut wie KEINE Auswahl an Puderzucker. Nachdem ich aus Deutschland stamme (lebe aber schon 34 Jahre in Wien) ärgert mich immer wieder die Struktur des hier als Staubzucker verkauften Produkts. Es ist sehr sehr grieselig und vor allen Dingen beim Fondantkneten ein Jammer.
Es bleibt eine Menge im Sieb wenn ich das Zeug durchsiebe!
Macht wirklich keine Freude mit diesem Produkt zu arbeiten. Lauter 'Knödel' im Zucker die steinhart sind!!! Es gibt jetzt zwar von der gleichen Firma (hat wohl Monopol in Österreich) einen anderen, feineren Zucker, aber den gibts nur in ausgewählten Supermärkten.
Nach Österreich aus einem anderen EU-Land Lebensmittel zu importieren das ist leider immer noch bei div. Produkten mit Problemen verbunden ... soviel zu der Wunderwelt EU.
Habe mir jetzt nach dem nervigen Kneten einen fertigen Rollfondant gekauft, schade für die investierte Zeit und das Geld.
Übrigens: Ganach heißt hier auch: Pariser Creme!
Das Rezept ist watscheneinfach, surft man im Internet und speziell auf österreichischen Seiten, einfach eins zu eins (Schoko und Sahne) aufkochen, kalt stellen, dann mit dem
Rührbesen cremig schlagen und fertig ist die Creme! Hat bei mir bis jetzt prima geklappt, da brauche ich kein UniStudium dafür. Also in Österreich: Pariser Creme für 'Ganache'! Und der Begriff 'dag' bedeutet dass ihr eine Kommastelle von Grammangaben wegnehmen müsst, Beispiel: 100 Gramm sind 10 dag! Hier rechnen noch viele Leute mit dieser alten Gewichtseinheit.

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...