Montag, 19. Oktober 2009

Immer im Kreis - hier geht's rund

Im Rahmen meiner Reihe über Tortenwerkzeuge stelle ich euch heute meinen Drehteller vor...

Es gibt in diversen Tortenshops oder bei Amazon spezielle kippbare Turntables (Drehteller), die für die Dekoration von Torten gedacht sind und hier in Deutschland ca. EUR 40,00 kosten.


Ich arbeite schon von Anfang an mit einem einfachen Drehteller von Ikea und bin sehr zufrieden damit, obwohl dieser Drehteller nicht kippbar ist. Solche Drehteller gibt es übrigens auch bei Amazon 1 oder Amazon 2 für diejenigen, die Ikea nicht so wie ich vor der Haustür haben....
Der Vorteil dieses Tellers ist, dass man direkt neben der zu dekorierenden Torte prima die Dekoteile ablegen kann, die "echten" Turntables" sind kleiner vom Durchmesser und bieten deswegen keine zusätzliche Ablagefläche.


Wenn ich für meine Anfängerkurse die Arbeitstische für die Teilnehmerinnen vorbereite, stelle ich auf jeden Platz auch so einen Drehteller und nach dem Kurs fahren immer ein bis zwei Teilnehmerinnen sofort zu Ikea und kaufen sich so einen Drehteller, viele arbeiten damit aber schon zuhause und wollen den - wie ich - nicht mehr missen!

23 Törtchen:

Lotte hat gesagt…

Ja, da hab ich auch zwei Stück von. Einen kleineren und einen etwas größeren*gg Möchte ich acuh nciht mehr missen. nur bei Randdeko spritzen oder so bin ich noch am überlegen wegen den kippbaren...

Anne-Mette hat gesagt…

Ein toller Tip - ich muss mal schauen, ob es so ein Drehteller auch hier in Dänemark bei Ikea zu kaufen gibt.

Monika hat gesagt…

Spritzen kann ich gar nicht, ist nicht so meins :-(
Zum Schrägstellen hab' ich schon mal einen Keil unter den Drehteller geschoben, funktionierte auch ganz gut.

Anonym hat gesagt…

hey, bin mehr oder weniger zufällig beim surfen auf dieser seite gelandet. wow. ich bin einfach sprachlos und möchte mich für die vielen tollen eindrücke bedanken. werd jetzt wohl öfter mal hier reingucken und vielleicht nehm ich mir demnächst sogar mal zeit für´s backen.

tamara

Monika hat gesagt…

Hallo Tamara,
es freut mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt!
Herzlich willkommen und viel Spaß beim Rumschnüffeln - und sich Zeit für's Backen zu nehmen ist nie verkehrt :-)
Herzliche Grüße,
Monika

Anonym hat gesagt…

Dieser Ikea Drehteller war mit meine erste Anschaffung fürs Motivtorten machen.
Der Preis von Ikea ist da echt unschlagbar.
LG Katja (Gaga75)

Mojito Mike hat gesagt…

Hi,
ich finde die billigen Drehteller auch völlig ausreichend. Für die 2 Torten die ich mit meiner Freundin im Jahr mache, lohnt sich die Anschaffung der Profi-Geräte nicht.

Gruß Mike

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

danke für den Tip! Ich glaube, ich werd demnächst zu Ikea fahren ;-)

Viele Grüße,
Steffi

Lena hat gesagt…

Hallo Monika,
was kostet denn so ein Teller bei Ikea, meine Schwägerin fährt nämlich hin und ich überlege, ob ich diesen bei ihr bestellen soll...

LG Lena

nicole.seyfritz hat gesagt…

Hi Monika,

Was kostet so ein Turntable denn?

Grüße Nicole

Monika hat gesagt…

Bei Ikea so um die 8,00 Euro...
Wenn Du's genau wissen willst, einfach bei ikea.de nachschauen...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo, eine Freundin hat mir den Tip zu diesem Blog gegeben und ich bin echt begeistert!! Aber sag mal: wie machst du das, dass beim Tortenüberziehen mit Fondant keine unschönen Falten oder Wellen am Rand entstehen. Oder wie machst du das, dass du so richtige Kanten dabei kriegst... bei mir wird das immer ziemlich rund und der Rand dann wellig und faltig. Hab schon alles mögliche ausprobiert! Lg Sabine

Monika hat gesagt…

Dann komm doch einfach zu mr in einen Anfängerkurs:
http://www.vhs-kamen-boenen.de/index.php?id=6&urlparameter=kathaupt%3A11%3Bknr:p10201;
Dort zeige ich, wie's geht :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo,
bin total begeistert von deinem blog!!!<3
Werde demnächst meine erste Torte mit Fondant überziehen und suche mir grad alle hilfreichen Tips zusammen, es soll ein Basketball werden,hab schon etwas bammel vor der ganzen Sache!;)
Hab aber eiegentlich eine ganz andere Frage, wie kriegst du die Torte runter vom Drehteller, ich hoffe es ist keine allzu blöde Frage, aber ich stelle mir gerade vor das in die Hand nehmen und runtersetzten sehr unschön enden kann??!!
Lg Dunja

Monika hat gesagt…

Hallo Dunja,
unter jeder meiner Torten ist mindestens eine Tortenpappe. Die schneide ich so zurecht, dass man sie nicht unter dem Kuchen sieht. Das Umsetzen klappt dann mit Hilfe einer Tortenpalette ganz gut :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

ich suche verzweifelt Deinen Drehteller bei Ikea.de auf der Seite....Was muß ich denn eingeben, das ich ihn ganz einfach finde?
Danke schon mal und vlG!
Nicola.

Monika hat gesagt…

Hallo Nicola,
keine Ahnung, ich habe den direkt im Geschäft gekauft - da haben sie immer stapelweise rumstehen...
Bei Amazon kann man den aber auch bestellen: Drehteller Gummibaum

Sheila hat gesagt…

Hallo zusammen,
ich war letztens bei Ikea und habe dort leider auch keine Drehteller gefunden. Hab aber heute für ca 8,- einen aus Glas bei Kodi gekauft. Vielleicht hilft das auch denen die (wie ich) den nächsten Ikea nicht gerade um die Ecke haben :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Ihr Lieben,
der Drehteller von Ikea heißt "Snudda" und ist im Online Shop nicht verfügbar. Wenn man Googelt bekommt man ihn aber trotzdem angezeigt und kann dann auch schauen, ob er im nächsten Einrichtungshaus verfügbar ist.
Der den ich gefunden habe, kostet 4,99 Euro und hat einen Durchmesser von 39 cm.

Viel Spaß beim backen und DANKE für diesen tollen Blog... Ich habe schon ganz viereckige Augen ;-)

Liebe Grüße
Nicole

Anonym hat gesagt…

Hallo,

auch ich bin zufällig auf die Seite beim surfen gestoßen und bin auch total begeistert über die tollen Tipps und Rezepte =) Vielen Dank auch für den IKEA-Tipp unter SNUDDA habe ich den Drehteller sofort gefunden (jedoch leider grade ausverkauft).

Viele liebe Grüße aus Berlin *steph*

Nahrin hat gesagt…

Hallo liebe Monika,

ich schaue seit ein paar Monaten immer mal wieder auf deine Seite und suche mir Hilfe. :) Wie viele andere auch.
Ich darf in zwei Wochen die Hochzeitstorte meiner Schwester backen. Jetzt habe ich schon mehrere Torten zur Probe gebacken. Und ein Rätsel bleibt mir: Wie bekomme ich es bei einer hohen, großen, runden Torte ( h = 15cm [2*7,5 cm] und d = 32cm) hin, dass sich der Fondant beim Eindecken unten zum Boden hin nicht wellt? Immerhin ist bedingt durch die Kreisform des ausgerollten Fondant viel mehr Masse/Fläche des Eindeckmaterials da, als die Torte an Fläche (Rand) zum auflegen bietet.
Wenn ich den Rand separat mit einem Streifen und den Deckel dann mit einem Kreis mache bekomme ich eine blöde Schnittkante... Was ist also das Geheimnis? Ich würde sehr gerne einen deiner Kurse besuchen, um mich in die Kunst des perfekten Eindeckens einweihen zu lassen aber ich fürchte a) dafür reicht die Zeit nicht mehr, b) ist die Distanz zu groß (ich bin in Bayern).
Und abschließend möchte ich auch noch meine Bewunderung für deine tollen Anleitungen und Kunstwerke zum Ausdruck bringen: Irre! Wirklich toll! Ganz vielen lieben Dank!!! :-)

Deine Nahrin

Monika Matzat hat gesagt…

Liebe Nahrin,
du besuchst ja nicht erst seit heute meine Seite und weisst deswegen auch schon länger, dass ich Kurse gebe.
Das Argument: "Die Zeit ist zu kurz" zieht also nicht...
Auch aus Bayern, Nord- und Ostdeutschland hatte ich schon Teilnehmerinnen in meinen Kursen - und denen zeige und erkläre ich ganz genau, wie das geht und worauf man achten muss. So soll es auch bleiben ;-)

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,

schade, einen Versuch war es ja wert. Trotzdem vielen lieben Dank für die vielen eingestellten Anleitungen und Rezepte.
LG Nahrin

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...