Samstag, 8. August 2009

Am 8.8. - 88 Jahre alt: wenn das kein Grund zum Feiern ist...



Die Mutter einer Bekannten wurde heute 88 Jahre und bereits Ende letzten Jahres hatte sie gemeint, wenn ihre Mutter den Geburtstag noch erleben würde, wollte sie ihr gerne eine Torte von mir schenken.
Da mir immer schon Torten in Form von geschlossenen Bücher gut gefallen haben und meine Bekannte das Datum und das Alter auf der Torte haben wollte, war endlich Gelegenheit dazu.


Buchtorte
Da oben auf dem Deckel für den Namen kein Platz mehr war, habe ich den Buchrücken dann damit "betitelt"....
Eingeschlagen ist diese Geburtstagstorte übrigens mit sehr leckerem, selbst gemachtem Schokoladenfondant.


Buchtorte Seitenansicht
Innen ist eine Himbeer-Joghurt-Sahnetorte in einer Umhüllung aus Schokoladenkuchen. Der Biskuit bei meiner Orchideen-Torte vor einigen Tagen war mir zu locker und krümelig zum Schneiden, dieser Schokokuchen ist ideal gewesen, das Rezept dafür ist übrigens bei dieser Gerbera-Torte zu finden.

Die Orchideen hatte ich ja schon in diesem Posting gezeigt, hier auf dem Buch habe ich sie mit 3 kleinen Drahtschlaufen nur lose befestigt, damit die alte Dame sie sich noch schön in eine Vase stellen kann.
Bei dieser Torte gefällt mir besonders die Kombination von rustikal und filigran - der Schokoladenfondant sieht aus wie Leder und die Orchideen sehen auf dem Bild doch aus wie echt, oder?

29 Törtchen:

Nadelfee hat gesagt…

.........ohne Worte, nur staunen...............


Bewundernde Grüße von der Ostsee
sonja-Maria

Ursula Currywurst hat gesagt…

Da lohnt es sich ja grad 88 zu werden... und wenn ich 204 werde.......... krich ich dann auch eine?

Neee, sieht echt genial aus!

Heidi hat gesagt…

Waaaahnsinn, echt!

Monika hat gesagt…

@ Ursula
Klar, ich merk' Dir schon mal vor, versprochen!

Danke für die Komplimente!

Silvia hat gesagt…

WAAAAAAAAAAAHNSINN .... ich bin sprachlos vor Bewunderung.... was du alles zauberst, genial. Da würd ich auch gern mal zum 88. von dir was bekommen.... Lg Silvia

Beate hat gesagt…

Hallo! Bin heute zum ersten mal auf deinem Bolg und ich muss sagen:" ich bin begeistert" Deine Buchtorte ist sehr schön, ich habe auch schon mal eine gemacht zur Konfirmation von meinem Sohn.Die war schon sehr schön, aber deine sieht wirklich echt aus. Jetzt stöbere ich noch etwas bei dir rum :)

Elins Altmuligblogg hat gesagt…

Thats a gorgeous book.. And what lovely flowers you make... ;o)

Monika hat gesagt…

Schön, dass immer wieder neue Leserinnen mitlesen - ich freue mich! Auch über die netten Kommentare zum Buch!

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ich hätte jetzt geschworen, dass die Orchideen echt sind. Das ist ja unglaublich, was du da zauberst. Ganz toll!!!!

Monika hat gesagt…

Danke :-)

xoXJosyXox hat gesagt…

hi,

eine tolle Torte !!

Welches Rezept hast du denn für die Füllung benutzt ?
In dem anderen Blogeintrag habe ich auch "Käse-Sahne-Fruchtfüllung" gelesen, nach welchem Rezept bereitest du diese denn zu ?

LG

Monika hat gesagt…

Hallo Josy,
schau' mal bei der grünen Orchideen-Torte nach

http://tortentante.blogspot.com/2009/08/grune-torte-mit-fruchtigem-inhalt.html

Da hab' ich in den Kommentaren geschrieben, wie ich solche Füllungen mache.
Herzliche Grüße!

Heidi G. hat gesagt…

Hallo Monika,

die Buchtorte sieht toll aus.
Im Schokoladenfondant ist da Schokolade drin oder ist er mit brauner Farbpaste gefärbt?

Gruß HeidiG

Monika hat gesagt…

Im Fondant ist nur Kakao und Schokolade, keine Farbe :-)
An einem weiterempfehlenswerten Rezept bin ich noch am tüfteln...

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika...

Ich bin zufällig auf deine Seite gestoßen, weil ich schon seit längeren auf der Suche nach einer Orchideen-Hochzeitstorte bin... Und deine die ersten und einzigen Blüten sind, die mir gefallen... Ich möchte im nächsten Jahr heiraten und weil Orchideen meine Lieblingsblumen sind, war mein größter Wunsch eine Torte mit eben diesen Blumen... Leider komme ich aus einer Kleinstadt und die umliegenden Konditoren können alles zaubern, außer Orchideen:-( Und sagen ständig: "Nehmen sie doch Rosen, die sind auch schön"

Deshalb meine Frage an dich als Profi: Wäre es möglich, dass man nur die gefertigten Orchideen, verschickt oder gehen die beim Transport kaputt? Und wären sie dann 2/3 Tage haltbar?

Viele Grüße Katja

Monika hat gesagt…

Hallo Katja,
es freut mich sehr, dass Dir meine Orchideen gefallen! Völlig klar ist, das Konditoren solche Blüten gar nicht machen können - nicht, weil sie unfähig dazu wären, sondern weil die Herstellung von solchen Zuckerblüten viel zu aufwändig und zeitraubend ist!
Das Tortenmachen ist mein Hobby und ich muss damit nicht meinen Lebensunterhalt verdienen...
Wenn die Zuckerblüten einmal fertig und getrocknet sind, halten die sich praktisch unbegrenzt, wenn man sie trocken und dunkel aufbewahrt - so wie die kleinen Zuckerblümchen, die es im Supermarkt gibt :-)
Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du gerne mailen an: monikamz@web.de

Uschi hat gesagt…

einfach toll !!!
Diese Torte möchte ich nachmachen. Knetest Du einfach Kakaopulver in das Fondant ein?
Ganz liebe Grüße aus Wien - Dein großer Fan - Uschi,

Monika hat gesagt…

Hallo Uschi,
ich freue mich sehr, dass Dir mein Blog viele Anregungen bietet :-)
Im Fondant ist Kakao und Schokolade,
aber ich habe leider noch kein Rezept, dass ich weiterempfehlen könnte...
Liebe Grüße,
Monika

Susanne hat gesagt…

Hallo Monika,

auch ich schaue schon sehr lange immer wieder in deinen Blog rein =)

Deine Torten sind wirklich wunderschön!!
Und deine Rezepte und Anleitungen sind gut =) habe schon einige ausprobiert!

Nur, eine Sache finde ich bei dir nicht:
Hast du irgendwo das Rezept für den Schokoladenfondant (wie auf dieser Torte) veröffentlicht?

oder weiß das vll auch jemand, der hier immer mitliest? Monika ist ja gerade in Urlaub und ich wollte eine Torte für Samstag machen =)

Viele liebe Grüße
Susanne

Monika hat gesagt…

Hallo Susanne,
wie oben bereits 2 x geschrieben, habe ich kein Rezept, dass ich weiterempfehlen kann. Ich hatte einfach Kakao gegen etwas Puderzucker ausgetauscht und geschmolzene Zartbitterkuvertüre beigegeben...
:-)

Heike P. hat gesagt…

Hallo Monika,
mir steht demnächst meine erste Kommuniontorte bevor, die ich gerne als geschlossenes Buch machen möchte. Daher meine Frage: Wie macht man das, dass der überstehende Deckelrand nicht runterklappt?
Vorab schon mal vielen Dank für deine Antwort :-)
Liebe Grüße und danke für deine tolle Seite,
Heike

Monika hat gesagt…

Hallo Heike,
mach den Überzug am Besten aus Modellierfondant, der ist nicht so weich wie "normaler" Rollfondant und härtet etwas aus.
:-)

Monika hat gesagt…

Frage auf FB
Hallo Monika, ich hoffe ich kann Dich etwas fragen. Ich finde die Buch Torte klasse. Ich muss jetzt für Samstag auch eine Buchtorte machen, und die offenen Bücher fand ich persönlich nicht so interessant, habe deshalb nach einer anderen Buchart gesucht und im Internet ein geschlossenes Buch gefunden.
Jetzt meine frage:
Wie genau hast Du die Torte mit Fondant bezogen? Unten oben Und Buchrücken mit dem schokofondant und die Seiten einfach mit so einem weißen Streifen Fondant?
Oder könntest Du mir eine bessere Technik verraten? Lieben dank Karo


Ich habe zuerst unten um die Torte schmale braune Streifen gelegt; dann weisse Streifen, in die ich mit Messer und Lineal Kerben für die Seiten eingeritzt habe.
Zum Schluß den Deckel und den Buchrücken - alles aus Modellierfondant.
:-)

Ann-Kathrin hat gesagt…

Halli hallo,

ich lese heute das erste Mal in deinem Blog und bin mehr als begeistert! Die Buchtorte ist echt spitze geworden, aber ich habe trotzdem noch eine Frage in der Hoffnung, dass sie noch nicht gestellt oder beantwortet wurde! Ist das Foto auf Papier oder wie ist es auf die Torte gekommen und aus was besteht es? :-)

Monika hat gesagt…

Das Foto ist mit einem Lebensmitteldrucker auf Fondantpapier gedruckt - eine Bekannte hatte das für mich gemacht, Ann-Kathrin :-)

Heike Lange hat gesagt…

so was Tolles, bin hin und weg... das Buch riecht förmlich nach Leder

Silke Mank hat gesagt…

hallo Monika!
SCHADE DAS DU MIR NICHT GEANTWORTET HAST MUSS ICH DIE TORTE WOHL MACHEN WIE ICH SIE KANN ;SCHADE WIRD WOHL NICH SO PERFEKT WIE DEINE: VIELLEICHT VERRÄTS DU MIR JA DOCH NOCH DAS KOMPLETTE REZEPT OHNE ORCHIDEEN UND FOTO.LIEBE GRÜSSE SILKE

Monika hat gesagt…

WARUM SCHREIST DU DENN SO, SILKE?
Schau mal rechts oben in den Artikel "Lieblingsrezepte", dort steht, wie ich solche Füllungen mache.
:-)

Silke Mank hat gesagt…

Hallo ,sorry hatte ein bisschen Panik ,weil ja mein Buch rechteckig ist und ich den auf eienm Blech backen wollte und da stimmen ja die Zutaten bestimmt nicht,habe leider keine rechteckige Springform.
Silke :-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...