Mittwoch, 15. Juli 2009

Zuckerkleber für Zuckerblumen und Fondantaufleger herstellen - Edible Glue

Immer wieder werde ich gefragt, wie denn die Blumen und Fondantaufleger auf meinen Torten befestigt sind.
Grundsätzlich kann man Wasser, klaren Alkohol oder auch Royal Icing nehmen, aber für mich hat sich Zuckerkleber (edible sugar glue, gum glue) bewährt.
Der Vorteil dieses Zuckerklebers ist, dass er gut haftet und ohne Spuren zu hinterlassen trocknet.
Edible Glue kann man entweder in Tortenshops z.B. von SQUIRES KITCHEN kaufen oder ganz einfach aus CMC und abgekochtem Wasser selber herstellen.
CMC (Carboxymethylcellulose) ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff unter der Nummer E 466 zugelassen und kann in der Apotheke, in Tortenshops oder in Drogeriemärkten oder grossen Supermärkten  gekauft werden.

Dort heißt CMC dann aber Kukident-Haftpulver extra stark ;-)

Wer CMC im Real-Life ;-) nicht bekommt, kann das Haftpulver auch bei Amazon bestellen...
Haftpulver von anderen Herstellern, z.B. Corega, ist nicht geeignet, da dort noch andere Bestandteile beinhaltet sind, obwohl auf der Zutatenliste nichts vermerkt ist! Corega Haftpulver riecht bereits beim Öffnen z.B. leicht nach Pfefferminz...


Zur Herstellung von Zuckerkleber zwei grosse Esslöffel (ca. 30 ml) abgekochtes Wasser und ¼ Teelöffel CMC in ein kleines Schraubglas geben.

Gut durchschütteln.
Nach diesem ersten Schütteln bleiben noch Klümpchen in der Flüssigkeit, das ist ganz normal. Das Glas über Nacht in den Kühlschrank stellen.


Am nächsten Tag evtl. nochmal kurz durchschütteln und bei Bedarf etwas verdünnen – der Kleber sollte nicht so zähflüssig wie Honig, aber auch nicht so dünn wie frische Sahne sein – leicht dickflüssig halt…
Fertig ist der perfekte Zuckerkleber.

Zum Ankleben von Zuckerblüten den Kleber nur hauchdünn auftragen.
Am Besten den Pinsel mit dem Kleber gut abstreifen, bevor die Dekoteile bestrichen werden.

Der Zuckerkleber sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Wenn sich nach 2 – 3 Wochen (oder noch länger...) die Flüssigkeit leicht eintrübt, wegschütten und frischen Kleber herstellen.

137 Törtchen:

Barbara hat gesagt…

Davon hatte ich schon gehört (bei Schnuppschnuess Jutta), aber das noch nie gesehen.

Danke für die bebilderte Anleitung!

Irgendwann möchte ich auch mal eine tolle Torte backen, bei der ich solchen Kleber brauche... (träum)

Monika hat gesagt…

Ja, im Netz liest man immer wieder von diesem Kleber...
Gerade für Anfänger finde ich bebilderte Anleitungen aber sehr hilfreich - ich bin nämlich auch so ein Bildergucker und freue mich immer über Anleitungen mit Fotos!

Anonym hat gesagt…

Hallo,
Dein Zuckerkleber ist einfach klasse. Ich habe damit schon eine ganze Torte dekoriert. Auch Deine HP ist einfach nur der Hammer. Weiter so.

LG Katrin

Monika hat gesagt…

Ja, mit diesem Kleber festigte Dekoteile halten "bombig" :-)
Danke für das nette Lob!

Anonym hat gesagt…

Hallo!
In der Schweiz finde ich das CMC nicht. In der Apotheke und in der Drogerie auch nicht.
Habe ich es richtig verstanden kann ich auch einfach Haftpulver für dritte Zähne nehmen das kein geschmack hat?

Monika hat gesagt…

Oben ist doch das Bild vom Kukident Haftpulver - das nehme ich immer.
Auf der Zutatenliste aber nachschauen, dass wirklich nur CMC drin ist... - oder CMC in einem Tortenshop bestellen. Wenn Du googlest, kommen einige Shops in D und in Ö - ob es welche in CH gibt, weiss ich nicht.

Anonym hat gesagt…

Hallo Moni,
gerade habe ich versucht diesen Zuckerkleber herzustellen allerdings mit Traganth (ist das nicht das selbe wie CMC?? ) Allerdings schaut das GAnze nicht durchsichtig sondern trüb aus und ist naja wie soll ich sagen eher wie Gelantine aber irgendwie doch flüssiger .. also ich weiss auch nicht! HAb ich da was falsch gemacht??
Ganz liebe Grüße
Bine

Monika hat gesagt…

Ich mache den Kleber nur mit CMC und so, wie in der Anleitung beschrieben. Die Fotos sind auch original, wenn's bei Dir anders aussieht, muss das am Traganth liegen.
Herzliche Grüße,
Monika

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen Monika,

jetzt muss ich mich nochmal an dich wende weil ich gerade ein wenig am verzweifeln bin. Bei uns hat es heute wieder begonnen zu schneien und morgen ist die Hochzeit. Da ich die Torte schon heute Abend stapeln und verzieren möchte muss ich die Dekoteile heute schon ankleben. Jetzt habe ich versucht mir einen Zuckerkleber aus Traganth und wasser zu machen bin aber nicht wirklich zufrieden mit dem Ergebnis. Irgendwie hält er schon die Dinge zusammen aber sobald ich mit warmen Fingern hinkomme lösen sich die Teile nach einer Zeit wieder. Da ich die Dekoelemente aus Zuckerpaste gefertigt habe bin ich mit jetzt aber auch nicht sicher ob ich die mit royal icing befestigen kann. Weichen die auf über nacht?
Ich hoffe es hört morgen auf zu schneien denn ich hab angst dass mir die Torte den Bach runter läuft wenn wir das ganze Ding in das Auto frachten und dann eine halbe Stunde nach münchen rein fahren.
Hilfeeeeeeeeeeee!
LG Bine

Monika hat gesagt…

Zuckerkleber mit CMC trage ich nur gaaaanz dünn auf, weniger ist hier mehr, d.h. hält besser. Wenn zuviel Kleber benutzt wird, rutschen die Dekoteile ab...
Und ja, Royal Icing kann man zum Festkleben auch benutzen, kein Problem!

Anonym hat gesagt…

Ich hätt da mal ne Frage: Kann man mit dem Kleber auch Zuckerblumen auf einer Marzipanschicht befestigen??
Vielen Dank, super Seite!!

Monika hat gesagt…

Hallo,
gib doch bitte beim nächsten Kommentar wenigstens Deinen Vornamen an, ja? Ich rede so ungern Menschen mit Anonym an ;-)

Warum sollte man mit dem Kleber auf Marzipan nicht kleben können... - ich hab's zwar noch nicht gemacht, aber denke doch, dass das funktioniert.
Wichtig ist, dass der Kleber nur gaaaanz dünn aufgetragen wird!
:-)

Michaela hat gesagt…

Hallo Monika,
danke, dass du alle deine Kniffs mit uns teilst ;) Bin wirklich sehr froh deine Seite gefunden zu haben.
Nur eine Frage hätt' ich noch zu dem Kleber: Muss das Wasser noch heiß sein oder einfach nur abgekocht und dann abgekühlt sein? Und beeinflusst sehr kalk haltiges Wasser irgendwie das Ergebnis? Bei uns hier (Würzburg) ist das Wasser nämlich extrem kalkig und ich hatte es schon hin und wieder mal, dass das Wasser mir einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, bei verschiedenen Sachen.
Danke schon mal, für deine Antwort ;)

Monika hat gesagt…

Es ist egal, ob das Wasser heiß oder kalt ist und von Problemen wg. zu kalthaltigem Wasser habe ich bisher von niemandem gehört...
Happy caking,
Monika

Karin hat gesagt…

Hallo!

Kann es sein, dass es bei Schlecker andere Sachen als bei den anderen Drogeriemärkten gibt? :(

Habe heute bei dm "Kukident Super-Haftpulver Extra Stark" gekauft.
Leider habe ich erst zu Hause gesehen, dass auf der Zutatenliste ganz am Schluss "Peppermint Oil" steht und das Pulver auch seeeehr nach Pfefferminz riecht. :(

Monika hat gesagt…

Ich hab das CMC bisher nur bei Schlecker gekauft, kann Dir da also nicht weiterhelfen...
Corega Haftpulver schmeckt und riecht allerdings auch nach Pfefferminz :-)

Karin hat gesagt…

Naja, ich hab's mal ausprobiert, aber das Gemisch ist sehr trüb. Nehme also nicht an, dass es funktionieren wird.

Aber ich denke, es liegt nicht am Drogeriermarkt, sondern am Land! ;) Wenn ich nämlich kukident.at eingebe, komme ich auf die Homepage von Blend-A-Dent. Und dort gibt's nur das Haftpulver, das ich gekauft habe (auf meinem stand Kukident, auf der Homepage steht Blend-A-Dent - sieht aber gleich aus.) kukident.de gibt's aber und da ist auch das von dir verwendete Haftpulver zu finden.

Also nehme ich mal an, dass es in Österreich nur das Produkt von Blend-A-Dent unter Kukident-Namen zu kaufen gibt! :(

Anonym hat gesagt…

Hallo!
Benutzen Sie dises CMC auch für den Blütenpaste?
Danke

Anonym hat gesagt…

Enschuldigung! "BLÜMENPASTE"

Monika hat gesagt…

Ja, ich benutzte nur dieses CMC
:-)

Anonym hat gesagt…

hallo Monika,
ich habe einer Bekanntin die zu Besuch nach Deutschland ging,Kukident Haft pulver bestellt...doch sie hat mir PROTEFİX HAFT PULVER EXTRA STARK MİT NASS HAFTKRATFT GESCHMACKSNEUTRAL mitgebracht :S
jetzt weis ich nicht ob ich es benutzen kann..bei der Zusammensetzung steht das es Natriumalginat enthaelt...
ich bitte um einen Rat..vielen dank im vorraus :)
die verzweifelte Aysel aus der Türkei :)

Monika hat gesagt…

Mach doch einfach mal einen Versuch, wie die BP damit wird...
Natriumalginat wird glaube ich aus Algen hergestellt. Giftig ist es auf keinen Fall, vielleicht funktionierts damit ja auch :-)

Lucy hat gesagt…

Hallo Monika,

zunächstmal vielen Dank für deine Seite, die ist SUPER!!!

Ich habe da mal eine Frage zu deinen Zuckerkleber: hast du eine etwa Angabe zu 1/4 TL, den TL ist ja nicht gleich TL, wieviel Gramm wären das den in etwa??

Vielen Dank im Voraus.

Monika hat gesagt…

So genau kommt's nicht drauf an! Wenn der Kleber nach der Stehzeit zu dick ist, einfach etwas Wasser zugeben und wenn er zu dünn ist, einige Krümmel CMC nachschießen :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

irgendwie bin ich zu doof den Kleber anzurühren. Der Klumpt immer gleich und lässt sich nicht zu einer homogenen Masse vermischen.

Gibts da nen Trick? Erst Wasser dann Kleber, erst Kleber dann Wasser. Erst wenig Wasser ...

Kannst mir bitte helfen?

LG
Petra

Monika hat gesagt…

Bei mir klumpt der doch auch... - das habe ich doch extra geschrieben und auf den Bildern sieht man's auch...
Nimm beim nächsten Mal vielleicht etwas mehr Wasser, dann CMC rein und dann gut schütteln, stehenlassen und nach einem Tag nochmal durchschütteln. Falls der Kleber dann zu dünn ist, einfach noch gaaaanz wenig CMC dazu.
Genau so wie auf den Bildern und in der Beschreibung oben angegeben mache ich es immer und das klappt!

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
Erst einmal möchte ich mich auch für deine absolut tollen Tipps bedanken - durch deine Hilfe entstehen wunderbare Sachen :)

Nun habe ich eine Frage: wenn ich heute einen Kleber brauche, da das Fest schon heute ist und ich diesen Kleber aber noch nicht angerührt habe, hält der trotzdem, auch wenn ich ihn nicht über Nacht in den Kühlschrank stelle, sondern gleich nach dem Anrühren verwende?! Vielen Dank für deine Antwort!!
Liebe Grüße, Christine

Monika hat gesagt…

Das CMC braucht eine gewisse Zeit zum Quellen...
Wenn der Kleber nicht hält, mach dir doch etwas Puderzuckerguss, damit kann man zwar nicht unsichtbar kleben, aber Hauptsache, die Sachen rutschen nicht ab...

Anonym hat gesagt…

Danke für die schnelle Antwort!! :) ist das Zucker mit Wasser? Oder besser Zucker mit Eiklar? Danke!
LG, Christine

Monika hat gesagt…

Jetzt ist es bestimmt schon zu spät...
Kleben am Besten mit Royal Icing: PZ + Eiweiss

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

ich habe als Tortendeko Schmetterlinge aus Fondant/Blütenpaste mit Kleber nach Deinem Rezept auf die Torte geklebt.
Nach etwa 30 Min.ließen die Schmetterlinge (am Vortag hergestellt) leider ihre Flügelhängen und lagen flach auf der Torte.
War der Kleber zu stark, oder habe ich zu viel Kleber benutzt?
Ich weiß leider nicht,was ich falsch gemacht habe und hoffe Du hast eine Antwort.

Viele Grüße,
Claudia

Monika hat gesagt…

Wahrscheinlich waren die Schmetterlinge noch nicht richtig durchgetrocknet... - ich mache solche Dekoteile immer länger im Voraus.
Zum Kleben sollte der Kleber nur hauchdünn aufgetragen werden, ich denke ja nicht, dass die Schmetterlinge darin geschwommen sind, oder?
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

Danke für die Antwort!
Also eigentlich waren die Schmetterlinge schon trocken, da sie nur sehr dünn waren.
Vielleicht habe ich doch zu viel Kleber genommen.... "geschwommen" sind die Schmetterlinge zwar nicht ;-) aber ich wüßte sonst auch keine Erklärung, warum die Schmetterlinge sonst aufgeweicht sind.

Lieben Gruß,
Claudia

kolly hat gesagt…

Also... ich hab jetzt mal so ne richtig dumme Frage und trau mich kaum sie zu stellen, aber...
warum braucht man einen Kleber?
Mit etwas Wasser anfeuchten reicht doch aus. Oder nicht? *rotwerd*
So hab ich das jedenfalls bisher gemacht. *dummguck*

Monika hat gesagt…

Mit Zuckerkleber klebts besser, kolly :-)
Wenn du gut mit Wasser klar kommst: Warum nicht! Allerdings kann's passieren, dass sich der Fondant durch das Wasser auflöst...

kolly hat gesagt…

Danke für die schnelle Antwort und die Info.
Ich liebe diesen Blog und bin sehr dankbar dafür, dass es ihn gibt. ;-)
LG

Moni hat gesagt…

Hallihallo,

wie lange braucht der Zuckerkleber eigentlich damit er trocken ist? Ich brauche für Samstagabend eine fertig dekorierte Torte. Reicht es dann, wenn ich die Tortendeko Samstagmittag fertig mache, oder sollte ich sie besser schon Freitag befestigen?
Und noch eine weitere Frage: Sollte ich die Torte dann in den Kühlschrank stellen oder lieber in einen kühlen raum?

Lieben Gruß
Moni

Monika hat gesagt…

Hallo Moni,
Zuckerkleber hält sofort, komplett trocken ist er nach 1-2 Stunden.
Ja, die Torte kann in den Kühlschrank.
:-)

vanEgk hat gesagt…

Hallo Moni,

ich habe vor ein paar Tagen Deinen Blog entdeckt und bin total begeistert.
Die vielen Tipps, Hinweise und geduldigen Erklärungen von Dir finde ich super.
Besonders angetan hat es mir die Blütenpaste und die Kunstwerke, die Du daraus gezaubert hast.
Die Blütenpaste habe ich mir bereits hergestellt. Ging alles ohne Probleme. Blüten sind auch fertig. Mein Ehrgeiz besteht nicht darin, Wahnsinns-Kunstwerke zu erstellen.

Ich bin ein Normalverbraucher, der Spaß an Kreativem hat, neugierig ist und vieles ausprobiert.

Da ich selbst einen Blog betreibe, auf dem ich mich über Sachen auslasse, die mich interessieren oder die ich tue, möchte ich einen Artikel über die Blütenpaste und den Zuckerkleber mit eigenen Bilder und eigenem Text veröffentlichen.
Selbstverständlich mit einer Verlinkung zu Deiner Seite.
Ich denke, dass ist ok. In einem Deiner Posts habe ich gelesen, dass das so für Dich in Ordnung ist. Aber ohne eine Zustimmung von Dir, möchte ich das nicht machen.

Liebe Grüße
vanEgk

Monika hat gesagt…

Hallo vanEgk,
klar ist das in Ordnung, ich freue mich!
Viel Erfolg im Netz :-)

vanEgk hat gesagt…

Danke! Ich wünsche auch Dir weiterhin viel Erfolg.

Lea hat gesagt…

Heyy,
also bald ist mein sweet 16 :D *freu* (noch igwas mit 4 Monaten :D aber egal )
und gestern hab ich meine 3 Probetorten (Barbie, Crazy 16 und Music) meinen Freundinnen und meinen Nachbern vorgestellt und alle waren sehr begeistert !! Danke für den Tipp mit dem Zuckerkleber hat wirklich geholfen . Vielen vielen dank :D Lea <3

Martina E. hat gesagt…

Hallo,
habe den Tortenkleber ausprobiert. Wirklich perfekt. Allerdings glänzt es auf dem Fondant, mann sollte also nicht zu sehr rumschmieren.
Noch ein Kauftipp: Ich habe Perlodent med Haftcreme von Roßmann gekauft.
LG Martina

Monika hat gesagt…

Ja Martina, man muss schon relativ genau arbeiten - wie mit Uhu halt...
Haftcreme geht nicht!!! Gemeint ist Haftpulver ohne andere Zusätze!
In Creme sind doch jede Menge andere Zutaten drin...
:-)

Anonym hat gesagt…

hallo

ich habe kein Problem damit, das die Zuckerblühten nicht halten, aber sie lösen sich schon nach wenigen Stunden einfach auf.....wie kann man das verhindern?

viele Grüße
Anna

Monika hat gesagt…

Hallo Anna,
bei mir löst sich nie eine Zuckerblüte auf - keine Ahnung, was bei dir passiert...
Komm einfach in einen Zuckerrosenkurs, da lernst du alles über Blütenpaste und Zuckerblumen :-)

Anonym hat gesagt…

tolle seite monika! ich habe gerade erst angefangen mit fondant zu arbeiten und ich bin total froh hier tipps zu bekommen :) weiter so! viele grüße tina

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika

Erstmal riesenlob für deine tolle Seite. Sie hat mir sehr geholfen.
Ich habe mich heut auf die suche nach diesem Kukident gemacht. Da es ja jetzt (fast) nirgends mehr einen Schlecker gibt, habe ich in sämtlichen Läden geschaut. Beim Drogerie Müller bin ich fündig geworden. Dort kann man es auch erwerben.

Gruss Julia

Anonym hat gesagt…

Hallo Zusammen,
ich habe Kukident beim Real gekauft. Und es hat mit kleben super geklappt. Vor allem sieht man nach dem trocknen die Reste vom kleben nicht mehr (z.B. auf schwarzem Fondant)....super vielen Dank..

Caro hat gesagt…

Hallo allerseits,

da es, wie ich oben gelesen habe, bei einigen schwierig ist, Kukident Haftpulver aufzutreiben - und es neuerdings ja auch nicht mehr so viele Schlecker-Märkte gibt - "REAL" (einmal hin-alles drin)-Märkte haben es auch im Sortiment!!!!
Der Zuckerkleber funktioniert fantastisch, beim ersten Mal war er ein wenig zu dünn, den zweiten hab ich dicker hin bekommen - alles hält bombenfest!!!
Danke und Bussi!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich hoffe du bist bereits online.
Erst mal einen Kompliment, du hast Hammer Torten! Das nenne ich exclusive Torten! So eine Torte habe ich vor 4 Jahren für meine Hochzeit gesucht, hat leider keine Bäckerei/Konditorei mir so eine Torte in unserer Umgebung herstellen können, schade. Gabs nur so "altmodische" mit Rüschen und viel Crems. In 2 Monaten habe ich Taufe von meiner Tochter und dieses Mal möchte ich UNBEDINGT so eine Torte mit Foundaut und Deko haben. Leider wieder das Problem mit Konditoreien, habe schon alle besucht, nichts was meinen Ansprüchen genügt. Und bin dann auf die Idee gekommen, wieso nicht selber so eine Torte herstellen, etwas Übung und eventuell schaffe ich eine schöne einstöckige Tauftorte selber zu dekorieren.
Meine Frage an dich - zum Üben möchte ich gerne bereits eine fertige Torte dekorieren. Habe an Sachertorte gedacht, die ich im Geschäft kaufen werde. (sorry, etwas peinlich, aber mit baby derzeit nicht gerade viel Luft). Was meinst du wird der Foundaut auf der Glasur von Sachertorte sich halten? Oder soll ich lieber die Glaser abschneiden und die Torte mit Creme beschichten?
Vielen Dank für deine Tipps, die sind Goldwert!
Viele Grüße aus dem tiefsten Bayern (Altötting)
Alisa

Monika hat gesagt…

Hallo Alisa,
ich würde die Schoko-Oberfläche ganz, ganz dünn mit durchpassierter, erwärmter Aprisosenmarmelade einstreichen - da klebt der Fondant dann prima drauf.
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika..... finde deine Seite echt toll.... kann ich das kukidenthaftpulver auch dazunehmen um modelier fondant.herzustellen?? LG Christina

Monika hat gesagt…

Hallo Christina,
lies dich mal durch diesen Artikel:
http://tortentante.blogspot.de/2011/12/fondant-das-geheimnisvolle-material.html
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

zuerst einmal wollte ich Dir sagen, wie toll ich Deine Seite finde. Ich schaue regelmäßig vorbei. Ich hätte da mal eine Frage (ich entschuldige mich schonmal ;-(, falls das Thema bereits irgendwo auf Deiner Seite behandelt wurde und ich es nicht gefunden habe):

Habe für eine Geburtstagstorte einen essbaren Fotoaufleger bestellt und wollte diesen auf Fondant befestigen.
Geht das mit dem Zuckerkleber oder löst sich das Bild dadurch eventuell auf?
Ich nehme an, dass der Aufleger ebenfalls aus Fondant sein wird.

Vielen Dank schon mal und mach weiter so...

LG Svenja

Monika hat gesagt…

Hallo Svenja,
wenn der Aufleger aus Fondant ist, kannst du natürlich diesen Kleber nehmen ;-)
Ansonsten steht bei solchen Bildern doch immer dabei, wie die zu behandeln sind oder einfach mal dort nachfragen, wo du das Bild bestellt hast...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!
Erst mal möchte ich dir sagen, dass Deine Seite einfach genial ist. Aber nun zu meiner Frage. Ich mache in einigen Wochen für gute Freunde eine Hochzeitstorte und möchte sie mit echten, gezuckerten Rosen dekorieren. Kann ich auch echte Rosen/Blüten mit dem Kleber befestigen?

Vielen Dank schonmal und ganz liebe Grüsse aus der Schweiz
Daniela

Monika hat gesagt…

Nee, das hält nicht...
Soviel ich weiss, werden solche Blumen nur aufgelegt oder mit den Stielen in die Torte gesteckt.
Stiele mit Frischhalte-Folie einpacken ;-)

Anonym hat gesagt…

Danke für Deine Antwort. Ich muss die Torte über eine längere Strecke transportieren und wollte die Blumen etwas sicherer befestigen. Dann werde ich sie vor Ort auflegen.
Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag.
LG Daniela

Katrin hat gesagt…

Hallo, dein Blog ist der Wahnsinn!!! Danke für diese vielen tollen Anregungen. Kukident Haftpulver habe ich mir jetzt auch für den Kleber besorgt. Gibt's auch beim Globus. Mfg und weiter so!!!

Jessy hat gesagt…

Hallo Monika,

ich finde deinen Block einfach super. Am wochenende werde ich mich an einer Kleinen Torte mit Fondant probieren :)
Mach weiter so, diese Seite ist eine wahnsinns Hilfe für jeden Anfänger!!!
LG

Resa Schokokuss hat gesagt…

Hallo Monika,
ich lese deinen Blog mittlerweile regelmäßig und bin total begeistert und dankbar für dein Engagement uns Neulingen soviel über Torten beizubringen! Jetzt habe ich aber eine Frage zu dem Zuckerkleber und zwar, soll das Wasser dafür noch heiß sein oder abgekühlt? Danke für deine Antwort auf diese wahrscheinlich unnötige Frage, aber ich weiß es einfach nicht!
liebste Grüße und mach weiter so
Resa♥

Anonym hat gesagt…

Schlecker ist nicht mehr :(

Monika hat gesagt…

Ich nehme immer Restwasser aus dem Wasserkocher, egal, ob heiß oder kalt, Resa...
Mit abgekochtem Wasser hält sich der Kleber besser :-)

Anonym hat gesagt…

Bisher nahm ich immer Wodka zum Kleben.
Aber dieses Rezept ist der Wahnsinn !
P E R F E K T !
Hält bombenfest!
(und jetzt kann ich den Wodka wieder
selber trinken !)

1000 Dank!
lg
Mandy

Antje hat gesagt…

hallo...
ich wollte auch mal meinen senf dazu geben ;-)
also ich war letztens in der Apotheke meines vertrauens und dort habe ich mir einfach das kukident haftpulver bestellt...mein apotheker war so nett und hat mir eine liste mitgegeben, auf der einige synonyme für diesen inhaltsstoff drauf stehen...
also vielleicht kann ja jemand was damit anfangen :-)

Pharmazeutische Stoffliste:

Vorzugsbezeichnung:
Carmellose
Quelle:BAN1999;DCF;INN.L23.D;INN.L23.E;INN.L23.F;NF;Ph.Eur.

Synonyme:
Carboxylmethylcellulose
Carboxylmethylcellulose réticulée
Carboxylmethylcellulosum
Carmellosum
Carmelosa
Celluloseglycolat
Cellulose gum
E 466
Poly(carboxylmethylcellulose)ether
Polycarboxylmethyl ether of Cellulose
Tylopur®
Tylose®

ABDATA-Stoffnummer:
45601

CAS-Reg.-Nummer:
9000-11-7

mfg antje

Joana hat gesagt…

Liebe Monika,

das Thema Motivtorte beschäftigt mich nun seit ein paar Wochen. Eine komplette Torte habe ich meinem Männl zum Geburtstag gemacht. Er fand sie super (aber ich habe hier und da noch einige Mängel an mich selbst gehabt). Daher lese ich momentan sehr viel und sauge deine ganzen Tipps auf. Also auch von mir an dieser Stelle schon einmal 10000 D-A-N-K, dass du uns Neulingen so viel Zeit, Geduld und Engagement entgegenbringst. Das ist im Zeitalter des Konkurrenzdenkens keine Selbstverständlichkeit!

Deinen Super-Kleber habe ich gerade angesetzt. Gestern Abend habe ich alle Teile für kleine Babyschuhe aus Modellierfondant zurechtgeschnitten. Ich freu mich schon tierisch aufs Zusammenkleben.

LG und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit deinen tollen Torten :-)
Joana

Andrea hat gesagt…

Liebe Monika,
ein Riesenkompliment für Deinen Super-Blog - den hätte ich vor meiner Hochzeitstorte finden sollen.

Kleiner Tipp zu Kukident Super Haftpulver: Da Schlecker ja mittlerweile Geschichte ist, war ich in allen Läden (Rossmann, DM) - aber es gab nur Produkte mit Zusatzstoffen, wie von Dir beschrieben.
Meine Apotheke hat es mir gestern bestellt, heute um 9 kann ich es abholen, 50g zum Preis von 3,50 Euro - vielleicht als Tipp für alle anderen Suchenden :-)

Nochmals Danke für Deine Arbeit & Mühe - auch mein Mann ist begeistert!!!

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
nun habe ich alle Kommentare zu diesem Teil deines Blogs gelesen und keine Antwort auf meine Frage bekommen:
Ich möchte zum 60. Geb. meiner Mutter für jeden Gast einen Keks ausstechen und mit Roxal Icing verzieren. In die Mitte soll ein essbares Bild meiner Mutter aus Fondant plus (darf ich die HP des Herstellers hier nennen, damit du nachlesen kannst?)geklebt werden. Zum Schluss bekommt jeder Keks noch eine Verpackung aus Cellophan.
Kann ich das schon ca. 1 Woche vor Gebrauch mit den Bildchen machen? Und eignet sich "dein" Kleber gut dazu? Wasser ist ja der Feind von Fondant - so schrieb es zumindest die Herstellerin der Bildchen...
Meine Sorge ist, dass die Farben des Fondantbildes verlaufen, wenn alles zu feucht und zeitlich zu früh gemacht wird.
Danke für deinen guten Rat!

Viele Grüße
Luisa

Monika hat gesagt…

Hallo Luisa,
wegen des Klebens eines Fondantbildes solltest du dich an den Hersteller wenden, da kann - und will - ich dir keinen Rat geben.
Es müssten doch eigentlich Verarbeitungshinweise mitgeliefert werden?
Ansonsten frag bitte dort nach, wo du die Bilder kaufst.
:-)

Diana hat gesagt…

Hallo Monika!

Wahnsinns Blog!!! Ich bin völlig hin und weg... wir sind recht spontan auf die Idee gekommen einer Freundin zum Geburtstag eine dreistöckige Torte zu machen. Zwar können wir Kuchen backen und die vielleicht auch noch mit einer Sahne- oder Buttercremeschicht verzieren aber das wars auch schon... Mein erster Versuch einer zweistöckigen Erdbeer-Sahnequark "Schönheit" war dementsprechend auch eine recht rutschige Angelegenheit ;)
Aber jetzt! Wirklich alle meine Fehler konnte ich hier finden und dazu hast du wahnsinnig toll erklärt, wie man es alles besser machen kann.
die dreistöckige Sünde für unsere Freundin wird also sicher gelingen! Tausend Dank dafür!!!
LG, Diana

Irina hat gesagt…

Hallo Monika,

vielen Dank für die reichlichen Tipps in deinem Blog!
Ich probiere mich zum ersten Mal an einer Motivtorte aus. Im Prinzip relativ schlicht. Oben Drauf soll eine Schleife mit vielen Schalaufen drauf. Die Schlaufen selbst sind nun vorgetrocknet. Jetzt hab ich aber kein Royal Icing und Bestellen wäre zu kurzfristig, da es morgen bereits verschenkt wird. Und so wie ich verstanden habe, scheidet der Kukident-Kleber für mich auch aus, da ich etwas mit mehr Volumen brauche in das die Schlaufen gesteckt werden können. Jetzt meine Idee: Fontant wird doch aus Marshmallows gemacht, die zuvor erhitzt werden. Wäre das nicht eine Alternative... Marshmallow in der Mikrowelle zu erhitzen, und solange er fluffig und weiche ist, alle Bestandteile reinzustekcne? Was meinst du, könnte es funktionieren oder zerstöre ich mir die ganze Torte damit. Denn wenn es abkühlt, wird es steinhart.
Liebe Grüße
Irina

Monika hat gesagt…

Keine Ahnung ob das funktioniert, Irina...
Berichte doch einfach, ja?
:-)

Irina hat gesagt…

Hallo Monika,

ich habe auf den letzten Drücker doch noch deinen super Kukident-Kleber bekommen und das hat super funktioniert...
Aber ich kann mir gut vorstellen, dass es notfalls mit dem aufgeheitzten Marshmallows auch gut geklappt hätte. Zumindest hab ich das probeweise mit einem Plastikteil versucht, das im abgekühlten Marshmallow erstarrt und stecken geblieben ist.

LG Irina

Anonym hat gesagt…

hallo , erstmal danke fur so eine tolle seite :) bin begeistert. ich hab auh eine frage. ich habe mir diesen kukident haftpulver gekauft. die packung sieht gleich aus wie auf deinen bildern, nur bei mir steht noch super haftpulver fur die dritten :) ist es das selbe?

liebe grusse

serpil

Anonym hat gesagt…

hallo ich hab mal ne frage.
ich habe kein kukident gefunden, dafür aber haftpulver von protefix. kann ich das auch nehmen oder nicht?

lg laura

Monika hat gesagt…

@Serpil und Laura
Ich kenne nur das oben von mir vorgestellte Kukident, kein Protefix. Wichtig ist, dass als einziger Bestandteil CMC genannt ist!
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, ich finde von Kukident nur die Tabletten und wenn ich es bei Amazon bestelle kostet es mich 7.95€ alleine nur an Versand. Kann ich das Haftpulver auch von Blend-A-Dent nehmen??

Liebe Grüße Jasmin

Sam hat gesagt…

Hallo Monika und alle Leser!

Da es Schlecker ja leider nicht gibt, war ich erstmal etwas auf der Suche.
Ich habe heute Kukident Super-Haftpulver extra stark bei MÜLLER für 3,65 Euro gekauft. Auch in der Apotheke hätte ich es bestellen können (wurde ja bereits schon von Antje genannt). Bei diversen Online-Apotheken ist es auch günsiger als bei Amazon, falls man es gerne bestellen möchte.

Ich hoffe, ich konnte einigen die Suche vereinfachen :-)

LG, Sarah

Monika hat gesagt…

@Jasmin
Nein.
Sarah hat ja schon etwas dazu geschrieben und hier auf dem Blog gibt es auch einen Artikel dazu:
http://tortentante.blogspot.de/2011/04/cmc-und-glycerin-online-kaufen.html
Bitte auch dort die Kommentare lesen.
:-)

Franz Ferdinand hat gesagt…

Ich habe nach einen Tipp eines anderen User das CMC über diese Wiener Firma (www.apatina.at)bestellt. 500g für nicht einmal EUR 9 sind einfach der Hammer. Die Ware hatte ich nach nicht einmal 18 Stunden in der Hand.
@ Monika: Super Seite, - besuche sie immer wieder gerne und habe schon viel von dir gelernt.
Danke dafür!

Nora hat gesagt…

Hallo Monika,
erstmal ein großes Lob an deine super Seite. Verfolge sie schon seit mehreren Wochen da ich seit ca. einem halben Jahr auch intensiver angefangen habe, Fondanttorten zu machen. Ich bin im Moment noch dabei mit die Grundutensilien anzuschaffen und bin für jeden Tip, Trick und Kniff dankbar ;-)

Zum Thema CMC wollte ich noch an alle den Tip geben, dass es dies bei uns (Südlicher Raum von BaWü) im Kaufland für ca. 3,50 € zu kaufen gibt.
Hatte es beim ersten Mal in der Apotheke für fast 6€ gekauft und mich etwas geärgert, als ich es dann so günstig im Kaufland gesehen habe. Aber für die Zukunft weiß ich es ja nun.

Viel Spaß allen Tortenbäckerinnen und -bäckern und Monika mach weiter so.
Ich werde deine Seite auf jeden Fall auch weiterhin verfolgen.

Viele Grüße und Danke Nora

Anonym hat gesagt…

liebe monika,

herzlichen dank für deine tolle seite und deine engelsgeduld!

liebe grüße von hanna, die sehr viel von dir lernt & darüber sehr froh ist und unendlich dankbar ist!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

also erstmal großes Lob für deine tollen Ideen, die wunderschönen Torten und dein Blog... seit 3 Tagen bin ich hier am Stöbern.
Über die Sache mit dem Kukident mußte ich ja herzhaft lachen - erstmal auf sowas zu kommen verdient schon Respekt! :-)

Ich backe selbst sehr gerne und warte schon sehnsüchtig auf die Zutaten für meine erste Motivtorte (was einfaches für den Anfang). Da hab ich natürlich alle Tipps, Tricks und Infos aufgesaugt. VIELEN DANK schonmal!

LG Kati

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

irgendwie hat es meinen letzten Kommentar nicht hineingesetzt...
Ich wollte mitteilen, dass ich einen Online-Apothekenshop (apotal.de) gefunden habe, bei dem man das Kukident-Pulver für EUR 2,79 kaufen kann. Versandkostenfrei ab EUR 10,--.
Vielleicht für mancheinen ja eine Hilfe.

Vielen Dank auch noch für Deine tausend hilfreiche Tips!!! Ich habe heute den Eierlikörkuchen mit Isoliermethode gebacken und er ist toll geworden (wird erst meine 2. Torte mit Fondantüberzug). Morgen hoffe ich, dass ich es schaffe ihn ordentlich zu schneiden, da ich eine Erebeersahne-Quarkfüllung verwenden möchte. Außenrum dann noch weiße Ganache.

Im schlimmsten Fall esse ich meine Torte zum Muttertag alleine ;-)

Liebe Grüße und nochmals vielen Dank
Dani

Danny hat gesagt…

Nachdem ich nun meine erste Motivtorte mit Fondant gemacht habe, will ich weiter machen und habe hier bei dir schon so viele tolle Anleitungen und Tips gefunden.
Daher habe ich auch als erstes hier geschaut nach einem Kleber der meine Blumen an der Torte hält.

Ich bin wirklich super begeistert von deinem Blog, deinen Torten und wie du das alles machst.

Vielen Dank für so viel Hilfe!

sigi hat gesagt…

Hallo Monika

Ich bin durch Zufall auf deine Seite gestossen und bin seither so fasziniert von dieser Art von Torten. Ich habe das zuvor noch nicht gekannt. Wegen dir :-) habe ich mich sofort an einen Tortenkurs (in der Schweiz) angemeldet und bin nun richtig von dem Tortenvirus infiziert :-))) Die erste Torte habe ich nun ausprobiert und sie ist super gelungen!

Vielen Dank! Silvia
Ich wollte dir einfach danke danke danke sagen, für all deine Tipps und die Anleitungen, die du mit uns teilst! Und ich habe wirklich noch nie sooo schöne Torten gesehen wie du sie machst!!! Ein rieeesiges Kompliment!! Ich bewundere dich und dein Können!!!

Ich gehöre nun zu deinen absoluten Fans und werde deinen Blog regelmässig verfolgen!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

kann man den Zuckerkleber einfrieren? Hast du damit schon mal Erfahrung gemacht?
Freundliche Grüße
jule

Monika hat gesagt…

Warum sollte man Zuckerkleber einfrieren, Jule? Den mache ich immer nur in kleinen Mengen und stelle neuen her, wenn der alte schlierig wird. Wenn man aber nicht mit Pinseln "in" den Zuckerkleber geht, sondern kleine Mengen in z.B. Marmeladendeckel schüttet und dann mit dem Pinsel da hinein stippt, hält sich der Zuckerkleber im Kühlschrank wochenlang...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo,
ich hatte wie oben beschrieben, in der Menge Zuckerkleber hergestellt und dann in 3 ganz kleine Lock-in-Lock Dosen gefüllt. Leider begann der 2-3 Wochen später an zu schimmeln.

lg jule

Monika hat gesagt…

Ich habe Zuckerkleber im Kühlschrank, der schon mindestens 2 Monate alt ist - der ist immer noch o.k., Jule.
Versuchs einfach mit den Einfrieren und berichte dann doch bitte :-)

Iris Kamps hat gesagt…

Großartig! Ich schmücke Samstag ein fertig vom Konditor hergestellte Torte und hatte echt schon Sorgen, ob meine Blüten halten werden.
Habe auch gerade eine Mail an dich geschickt.

Cathrin hat gesagt…

Hallo liebe Tortentante!

DANKE DANKE DANKE für deinen tollen Blog!

Ich hätte eine Frage zu dem Kleber: Ich habe aus Marshmallow-Fondant versucht eine Schleife zu machen (nach deiner tollen Anleitung!) - aber irgendwie wird die nicht fest.

--> Wäre es möglich die Schleife mit dem Kleber dünn einzustreichen und sie so zu härten?

Danke schonmal für die Antwort - und liebe Grüße, Cathrin

Monika hat gesagt…

Nein, das funktioniert nicht, Cathrin.
Schleifen macht man aus Modellierfondant oder noch besser aus Blütenpaste...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
Danke für diese großartige Homepage und deine Mühe immer wieder aktuell zu sein.
Meine erste Torte steht mit Ganache überzogen im Kühlschrank, morgen kommt der Fondant drauf.
Zuckerkleber und Fondant warten auf Verarbeitung.
Eigentlich müsste auf der Torte dein Name stehen :-D
Eierlikörboden, Himbeersahne,Ganache, Fondant alles von Dir :-)
Danke, Danke und nochmals Danke!
Würde Dir gern ein Foto schicken. Darf ich?

Liebe Grüße
Diana

Monika hat gesagt…

Gerne darfst du mir das Bild schicken, Diana :-)
Du kannst das aber auch gerne auf meiner Tortentante-Seite auf Facebook posten, dann sehen es auch viele andere!
:-)

Anonym hat gesagt…

Wusste nicht das es Dich da auch gibt, hätte ich mir aber denken können.
Sofort geliked und versucht ein Foto hochzuladen.
Ich hatte nur ein paar Probleme den Fondant auszurollen, er war einfach zu weich und blieb immer an der arbeitsplatte kleben(auch Silikonmatte hat nix geholfen)
Aber nach zahlreichen Herzinfarkten hat es dann doch noch geklappt :-)

Danke!

Anonym hat gesagt…

Ohhhhh......
Name vergessen.

Liebe Grüße
Diana

Anonym hat gesagt…

Hallo mein Name ist Gabi,
ich lese seit Tagen deinen Blog, bin total begeistert von dir und deiner Geduld.
Kukident............ich schmeiß mich weg. Hab mich halb tot gelacht !!!!!
Wollte vor einem Jahr für die Hochzeit meiner Nichte eine etwas andere Torte backen.Habe mich schlau gemacht ,Fondant hergestellt, Rosen, Blätter und Callas geformt...................und war begeistert. Gebacken hatte ich dann eine dreistöckige Hochzeitstorte und alle waren begeistert. Seitdem backe oft und gerne und es klappt auch recht gut für einen Laien wie mich.
Werde jetzt dein Fondantrezept ausprobieren, weil ich mit meinem (Palmin Soft anstelle Sirup) nicht so ganz zufrieden bin.
Nochmals DANKE
Ganz liebe Grüße Gabi

Angel`s Scraps hat gesagt…

Hallo, brauche ihre Hilfe!!
Habe das erste mal Zuckerkleber mit CMC erstellt.
Habe 60ml Abgekochtes Wasser genommen und ein Teelöffel CMC nun schaut er sehr sehr Fest aus im Glas.
Muss ich ihn Neu machen, oder kann man Morgen noch etwas Abgekochtes Wasser dazu geben?

Mfg.Angel

Monika hat gesagt…

Hm, das ist viel zuviel CMC - auf 60 ml reicht 1/2 TL...
Einfach mehr Wasser zugeben ;-)

Angel`s Scraps hat gesagt…

Dankeschön Monika.
Diese Anleitung habe ich aus dem Netz.

Gruß Angel

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika hier ist noch einmal Gabi,
ich habe letzte Woche Fondant nach deinem Rezept gemacht mit Glukosesirup, der zwar teuer ist aber viiiiiel besser als Sirup oder Honig. Habe nur mehr Puderzucker zugeben müssen, da er zu klebrig war. Am Tag der Verarbeitung habe ich ihn ganz kurz in die Mikrowelle gegeben und dann weiter verarbeitet.
Die Torte war der Hit..............keiner wollte sie anschneiden, weil sie so schön war.
Danke nochmals für deine tollen Tipps !
Liebe Grüße Gabi

Anonym hat gesagt…

Hey ihr lieben,
Ich wollte nur mal kurz sagen das es das kukident haftpulver in jedem gut sortierten Edeka zu kaufen gibt fur 3,75 €.

Liebe grüße susi

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Monika,
Ich hätte da eine Frage, ich habe gestern meine erste Fondanttorte
gemacht sah auch super aus und war sehr lecker. Allerdings hatte sie paar Schönheitsfehler mir ist der ausgerollte fondant an manchen Stellen gerissen beim auflegen auf die Torte wie kann ich das beim nächsten mal verhindern hast du da einen Tipp für mich? !
Lg susi

Monika hat gesagt…

Hallo Susi,
lies dir bitte den Artikel "Geheimnis Fondant" und auch die anderen Artikel durch, die ich rechts oben speziell für Anfänger verlinkt habe.
:-)

Anonym hat gesagt…

Danke dir monika

Lg susi

Anonym hat gesagt…

Schlecker gibt es ja nun leider nicht mehr, ich habe mir das Kuki in einer Onlineapotheke bestellt und man bekommt es -notfalls auf Bestellung- auch in jeder anderen Apotheke! Ich war bei meiner ersten Fondantarbeit wirklich dankbar für die Anleitung auf deiner genialen Seite (auf der ich stundenlang lesen könnte, wenn ich die Zeit dazu hätte)! Danke für all die Tipps, Tricks und Links!! ♥
lg,
Jasmina

Susanne hat gesagt…

Hallo Monika,
finde deine Tipps super und sehr hilfreich. Bin begeisterter Anfänger.
So kann ich deine Tipps gut gebrauchen.Weiter so supi.
Du schreibst das man gekauften Fondant bis zu einem Jahr ab Herstellung lagern kann.
Leider konnte ich nichts finden wie lange man den selbst gemachten auf heben kann. Will Dich nicht nerven, aber könntest du kurz die Lagerzeit für selbst gemaches Fondant mitteilen.Danke !!!
Liebe Gruße Susanne

Monika hat gesagt…

Hm, beim Rollfondant-Rezept steht doch etwas zur Haltbarkeit, Susanne...
Hast du das Rezept noch nicht gelesen? Wenn du dazu nichts siehst im Rezept, bitte mal mit dem Firefox-Browser auf den Blog gehen.
:-)

Eunike hat gesagt…

Hallo !
Lieben Dank für Deine Hilfe in vielen Dingen beim Torten backen .

Oft weiß ich nicht weiter aber bei Dir findet man immer Hilfe!

z.B. wie man den Zuckerkleber richtig anrührt!

Bítte mach weiter !

Liebe Grüße Eunike

Franzi hat gesagt…

Hallo Monika,
erst mal vielen, vielen Dank für deinen tollen Blog! Meine Schwester wünscht sich zum Geburtstag eine Motivtorte und ohne deine Tipps würde ich da gar nicht mehr durchblicken. Aber so bin ich auch als Anfängerin zuversichtlich! Und das Kukident ist schon unterwegs...
Jetzt habe ich noch eine Frage: Wie stark hält der CMC-Kleber? Kann ich damit ausgestochene Schmetterlinge und kleinere Blüten an der Seite der Torte (also einer senkrechten Wand) befestigen oder fallen die runter? Und ab welcher Größe (ca.) muss man Sachen mit Draht befestigen?
Ich werde die Torte nämlich für die Feier am darauffolgenden Tag dekorieren und bin beim Servieren dann nicht da, wenn also was abfällt, bin ich nicht zur "Rettung" verfügbar. Zuuu viel Draht möchte ich in der Torte natürlich aber auch nicht haben...
Vielen Dank für deine Hilfe! Du bist echt klasse!
Viele Grüße,
Franzi

Monika hat gesagt…

Hallo Franzi,
der Kleber hält sehr gut - auch senkrecht!
Lediglich große Zuckerblumen wie Rosen und Pfingstrosen befestige ich mit Draht, alles andere klebe ich.
Wie beim Kleben mit UHU - keinen See machen, dann verschwimmt alles: Weniger ist mehr...
:-)

Birgit Drechsel hat gesagt…

Ich bin ein neues Tortenback-kind, und muss noch viel lernen... und am Sonntag möchte ich unbedingt meine erste Fondant-Motivtorte zur Taufe meiner Nichte verschenken bzw. mitbringen.... Nun mein größtes Problem! Schlecker ist Pleite!!! Wo krieg ich den nun dieses CMC Kukident Zeugs her??? Ich hab alle Fondant´s in meinen benötigten Farben ohne dieses Wundermittel hinbekommen. Aber den Zuckerkleber werd ich wohl ohne CMC nicht hinbekommen. Oder gibt es ein anderes Kleber-Rezept?

Monika hat gesagt…

Nein, ein anderes Kleber-Rezept gibt es nicht.
Oben ist doch ein Link zu Amazon oder du kaufst CMC online in einem Tortenshop, Birgit...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo
also ich werde mich demnächst an eine etwas (für mich ) anspruchsvolle torte heranwagen für einen Freund und da muss dann alles klappen *schwitz* ich trage jetzt überall tipps zusammen wie ich das am besten bewerkstelligen kann...nun die Frage der sogenannte Zuckerkleber....oder cmc oder kukident...darf man den mitessen...d.h. wenn ich damit objekte anklebe und befestige....darf der verputzt werden?! und noch die zweite Frage in den Zuckerbereich...Fenster aus Zucker...wie stelle ich die genau her mit Isomalt?! weil karamell verfärbt sich ja hellbraun...dürfen milchig sein aber eben als fensterchen erkennbar.... freue mich über hilfreiche antworten....
Lieben Gruß isa

Monika hat gesagt…

Isa, bzgl. essbar steht doch schon alles oben im Artikel, hast du den überhaupt gelesen?
Mit Isomalt habe ich noch nicht gearbeitet, kann dir deswegen keine Tipps geben.
:-)

Daniela hat gesagt…

Hallo Monika
Vielen Dank für deinen tollen informativen Blogg. Nur noch eine Anmerkung für die Ausländer, ich habe in der Schweiz Kukident Super-Haftpulver Extra Stark gekauft. Da sind aber leider noch andere Zusätze drinnen (Caldium/Zinc Copolymer, Cellulose Gum (das wäre wohl CMC), Starch, Hydrated Silica, Aroma) und es riecht definitiv nach Pfefferminz. Gemäss Pakungsaufschrift ist das das gleiche Produkt wie es die Österreicher auch haben. Ist also in dem Fall wohl nur das DEUTSCHE Kukident geeignet, vielleicht könnte man das noch Anmerken da dein Blogg auch im Ausland gerne gelesen wird :-).
Liebe Grüsse
Daniela

Daniela hat gesagt…

Hallo Monika
Noch ein kleiner Nachtrag, ich habe es jetzt doch einmal probiert mit dem Schweizer Kukudent und es hat trotzdem funktioniert, vom Pfefferminz hat man nix geschmeckt und es hat prima gehalten und der Fondant hat sich nicht aufgelöst oder sonst was :-).
Liebe Grüsse
Daniela

Anonym hat gesagt…

Hallo! Ich finde deine Seite echt klasse.Super tolle Torten! Mein Kompliment! Also ich habe mich erstmals an so eine Torte rangetraut. Da ich leider kein kukident haftpulver
bekommen habe ,habe ich Protefix haftpulver genommen.
Das hat als einzigen Inhaltsstoffe Natriumalginat und es klappt Super. Hält Bombenfest! LG Jasmin

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Monika,

vielen Dank für diese tolle Seite! :-)
Ich werde mich demnächst an meine ersten Torten wagen und habe mich schon quergelesen und ganz viel Zubehör geshoppt ;-)

Ich habe da noch eine Frage:

Wenn ich ein auf d. Torte stehendes Motorrad aus 1:1 Blütenpaste und Fondant herstelle (und das ja auch schon einige Tage vorher erstellen muß, schreibst Du ja auch) ist das überhaupt genießbar oder eher steinhart und nur Deko f.d. Auge???
Fänd ich irgendwie schade um die ganze Arbeit und Mühe wenn das steinhart wäre...:-/

Dann wollte ich noch wissen ob Farbgel untereinander mischbar ist?

Und wenn ich ein graues Fondant brauche (und ich mache das Fondant dann selber), meinst Du wenn ich ganz wenig Schwarz nehme, das es dann ein Grau wird?? Müsste doch eigentlich klappen oder?

Ich danke Dir schon einmal sehr für Deine Hilfe, liebe Grüße von Alex aus Berlin

Monika hat gesagt…

1. Nach und nach werden Zuckermodellierungen hart - wie lange das dauert, hängt von der Umgebungsluftfeuchtigkeit ab. Im Sommer dauerts länger, bis modellierte Teile überhaupt Halt bekommen, im Winter bei trockener Heizungsluft gehts schneller.
Grundsätzlich werden solche Teile aber eher zur Deko gemacht - von mir zumindest. Wie DU das siehst, entscheidest du selbst, Alex ;-)
2. Ja.
3. Ja.
:-)

Anonym hat gesagt…

Hi Tortentante! Ich habe Gum Tragacanth verwendet. Dies läuft jedoch im Juni 2015 ab, war aber schon geöffnet. Kann das schlecht werden?
Kann ich Gum Tragacanth eigentlich im gleichen Verhältnis verwenden wie CMC?
Danke, Yoko!

Monika Matzat hat gesagt…

Hi Yoko,
ich habe Tragacanth noch nicht benutzt - keine Ahnung, ob und wann das schlecht wird oder wie das Mischungsverhältnis ist...
:-)

Lilly hat gesagt…

Liebe Monika,
Funktioniert das Rezept im Notfall auch mit Kukident Haftcreme?

Monika Matzat hat gesagt…

Nein, liebe Lilly.

Anonym hat gesagt…

Huhu ..
Warum kann ich das Haftpulver von blen-da-dent nicht nehmen?!

Monika Matzat hat gesagt…

Das steht doch oben schon "Haftpulver von anderen Herstellern, z.B. Corega, ist nicht geeignet, da dort noch andere Bestandteile beinhaltet sind..."

...lies dir die Inhaltstoffe auf der Packung durch, Anonym...

Anonym hat gesagt…

Hallo :)
Ich möchte mit dem Kleber Zuckerperlen am Rand von Keksen festkleben. Wie lange hält der Kleber denn, wenn er getrocknet ist? Gibt es da Erfahrungswerte?
Vielen Dank und viele Grüße,
Sylvia

Monika Matzat hat gesagt…

Wenn etwas einmal geklebt und trocken ist, dann ist das fest - so wie bei UHU auch.
Warum sollte sich da etwas lösen, Sylvia...?

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
danke für die schnelle Antwort. Es ging mir nicht ums Halten im Sinne von nicht ablösen sondern im Sinne von schlecht werden. Der Kleber ist ja im Glas und im Kühlschrank aufzubewahren weil er sonst schnell schlecht wird. Aber was ist nach der Verarbeitung? Also wie länge wären die Kekse dann noch haltbar?
Danke und LG,
Sylvia

Monika Matzat hat gesagt…

Wenn der Kleber getrocknet ist, wird er nicht mehr schlecht.
Was soll bei "trockenem" CMC gammeln ;-)

AvomDorf hat gesagt…

Ich möchte einfach nur mal danke sagen, das du dein Wissen hier veröffentlichst und mit Rat zur Seite steht. Dank deiner Seite konnte ich einem besonderen Brautpaar eine ganz besondere Torte anfertigen.

Unknown hat gesagt…

Hallo ich habe Kukident Extra Stark für die Dritten Extra starker halt kann ich den auch verwenden ? Lg

Anonym hat gesagt…

Monika, danke fuer Dein Blog. Ich has es heute zum 1. Mal entdeckt! Eine Frage: Was IST CMC? Ich wohne in Ecuador und finde ganz sicher nicht dasselbe Produkt. Weder hier noch bei Amazon sind die Zutaten sind im Foto sichtbar. Ich habe versucht, alle Kommentare hier zu lesen, habe es aber nicht geschafft. Bei einem habe ich gesehen, dass wer Erfolg mit Natriumalginat hatte. Aber falls ich es finden kann, moechte ich lieber das benutzen womit Du schon Erfolg hattest.

Herzlichen Dank!
Laura

Monika Matzat hat gesagt…

Oben im Text steht doch schon, dass CMC die Abkürzung für Carboxymethylcellulose ist...
Vielleicht hilft dir die Erklärung von Wikipedia weiter, Laura :-)
https://de.wikipedia.org/wiki/Carboxymethylcellulosen

Anonym hat gesagt…

Ups! Sorry, aber Danke fuer Deine Geduld und dass Du meine Frage troztdem geantwortet hast! Hoffentlich finde ich 'was hier das funktiontiert. Ich habe versprochen eine Art Hochzeitstorte fuer den Hochzeitstag meiner Schwiegereltern zu machen, und als ich gestern die Fondantblumen gemacht habe, habe ich mich gewundert, wie ich sie an die Torte festkleben koennte.

Liebe Gruesse sowie ganz herzlichen Dank!
Laura

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...