Montag, 1. Juni 2009

Hochzeitstorte mit Brautpaar

So, hier kommt nun die Hochzeitstorte mit dem modellierten Brautpaar.
Unten drunter ist Eierlikörkuchen mit Erdbeermarmelade und Zartbitter-Ganache.
Außerdem hatte ich als zusätzliche Schicht noch eine Lage Löffelbiskuits, die ich in Erdbeer-Limes getaucht hatte, zwischengelegt - vorher wurde mir die Torte nicht hoch genug.



Überzogen wie immer mit Gelatinefondant, Röschen und Schleife wie das Brautpaar auch aus Modellierfondant.
In den nächsten Tagen werde ich eine Anleitung für die kleinen Ribbon-Röschen machen, ich finde die richtig niedlich und schön modern!

11 Törtchen:

Dimitrana S. hat gesagt…

Liebe, Monika!

Sehr schön! Es gefällt mir ganz besonders gut die zarte Art der Rosen auf dem Tortenbord!
Ich habe schon oft bemerkt, dass die Torten von Dir sind nicht nur wunderschön verziert, sondern schmecken auch ausgezeichnet!

Herzliche Grüsse,

Dimi

anyu hat gesagt…

Hallo Monika,

das ist ja wieder eine sooooooo schöne Torte. Einfach weil deine Torten nicht so überladen sind wirken sie sehr "elegant"

lg anyu

Monika hat gesagt…

Danke Ihr Lieben!
Über das Lob freue ich mich sehr!
LG,
Monika

Anonym hat gesagt…

einfach nur Wahnsinn Deine Torten!

baeckersuepke hat gesagt…

einfach nur Wahnsinn Deine Torten!

Monika hat gesagt…

Vielen Dank, über eine Anerkennung vom Fachmann bin ich richtig stolz!
Schön, dass Du auf meinem Laien-Blog vorbeigeschaut hast!

Lena hat gesagt…

Hallo MOnika,
kannst du das Rezept posten? Vielen Dank. Lg

Monika hat gesagt…

Ich hatte das Rezept von dort:
www.chefkoch.de
Dort in die Suche einfach Eierlikörkuchen eingeben.... - dann kommen jede Menge Rezepte!

Tinchen hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung!
Es hat prima geklappt:)

Graue Torte mit weißer Schleife und ein paar filigranen Verschnörkelugen ist gelungen und wird verschenkt :)

Liebe Grüße
Tinchen

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Tortentante,
das mit den Löffelbiskuits ist ja ne super Idee. Wie schütze ich dann den Fondant? Hier hilft ja dann kein Torten-fondanttauglich-machen-Tipp oder?
Liebe Grüße
Moki

Monika hat gesagt…

Hm, außenrum ist doch Ganache, das passt schon, Moki :-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...