Freitag, 26. Juni 2009

Der ultimative Friesentorten-Test!

Urlaub in Nordfriesland: Fahrradfahren mit und gegen den Wind, am Strand spazieren gehen und Sonne und Wind genießen, Leuchttürme besuchen, über Wiesen und Felder schauen bis zum Horizont und Freiheit erleben...

Westerhever LeuchtturmAußerdem natürlich Bummeln und wie es sich für eine Tortentante gehört: Kaffee trinken und Kuchen essen!


Ein sehr leckeres Rezept für die Friesentorte gibt es auch hier auf dem Blog:
Friesentorte reloaded

Aber was liegt näher, während eines Urlaub einen kleinen Test DER landestypischen Torte zu machen?
Die Friesentorte ist eine leckere Versuchung, die üblicherweise aus Blätterteig, Pflaumenmus und Sahne besteht. Die Zusammenstellung Pflaumenmus und Sahne kannte ich bisher nicht und ich war sehr gespannt, wie diese Torte schmeckt!

Bis jetzt habe ich in 3 verschiedenen Cafes Friesentorte gegessen und überall war die Torte etwas anders...

Im Dorf-Cafe in der Dorfstr. 27 in St. Peter-Ording bekam ich diese Torte serviert:

Friesentorte Dorf-Cafe St. Peter-OrdingAnders als normalerweise wurde die Torte hier aus Biskuitböden zusammengesetzt, wobei den oberen Boden noch eine Baiserschicht toppte! Die Torte war lecker, locker, frisch und luftig und die Pflaumenmus-Schicht war richtig in die Sahne eingebettet! Außerdem ließ sich das riesige und hohe Stück Torte prima mit der Gabel zerteilen, ohne dass ein Gemetzel auf dem Teller entstand.

Die nächste Friesentorte habe ich dann im cafe rasmus an der Strandpromenade 1 in St. Peter-Ording gegessen:

Friesentorte cafe rasmus St. Peter-OrdingWie ich bereits vorher an verschiedenen Stellen im Internet gelesen hatte, bestand diese Friesentorte aus einem knusprigen Blätterteig, einer dicken Schicht Pflaumenmus und viel frischer Sahne - richtig typisch also!
Durch den festen Blätterteig ließ sich diese Torte aber nicht so einfach essen, der Teller sah schon nach kurzer Zeit ziemlich wüst aus ;-)

Das bisher letzte Stück Friesentorte gab's dann im Tine Cafe an der Schiffbrücke 17-18 in Husum:

Friesentorte Tine-Cafe HusumDiese Torte war aus Blätterteig, Pflaumenmus und Sahnecreme zusammengesetzt. Aber leider war der Blätterteig hier nicht locker und knusprig, sondern fest und etwas zäh und die Sahneschicht war keine frische, lockere Sahne sondern eine relativ feste Creme, die leicht gelblich war. Hier muss irgendetwas unter die Sahne gemischt worden sein, vielleicht ein Vanillepulver oder so...

Update 28.6.2009

Am Wochenende war ich natürlich weiter in Sachen Friesentorten-Test tätig ;-) - zwei weitere Cafes lagen am Rande der Fahrradstrecke....

Auf der wunderschönen Aussichtsterrasse von Nielsen's Kaffeegarten, Am Kliff 5 in Keitum auf Sylt wurde mir dieses Stück Torte serviert:

Friesentorte Nielsens Kaffeegarten - SyltSehr leckerer und knuspriger Blätterteig mit Hagelzucker, reichlich Pflaumenmus - lecker mit Zimt abgeschmeckt - und eine dicke, fluffige Sahneschicht - einwandfrei!
Mittlerweile kann ich sogar Friesentorte essen, ohne dass der Teller zu wüst aussieht: Zuallererst klappe ich den Deckel von der Torte und teile die Füllung dann gerecht zwischen den beiden Blätterteig-Portionen auf! Reisen bildet eben in jeder Hinsicht ;-)

Und das letzte Stück Friesentorte, welches ich für diesen Test probiert habe (mehr werden es auch nicht werden angesichts der Kalorien pro Stück....), gab's im Cafe Schröder-Linie am Stapelholmer Platz (direkt am Treene-Anleger) in Friedrichstadt:Stapelholmer Platz

Friesentorte Cafe Schröder-LinieDiese Friesentorte war auch lecker, wobei mir hier aber die Pflaumenmus-Schicht zu dünn war und der Deckel der Torte zu aufgeplustert. Das läßt sich glaube ich vermeiden, wenn der Blätterteig vor dem Backen ganz oft mit einer Gabel eingestochen wird....

Mein Resumee: Die beste, originale Friesentorte habe ich in Nielsen's Kaffeegarten in Keitum gegessen, aber die Friesentorte im Dorf-Cafe in St. Peter-Ording ist auch absolut köstlich und empfehlenswert!

12 Törtchen:

Die Dame vom Grill hat gesagt…

Also rein optisch scheint mit die Teller-Chaos-Friesentorte der Favorit zu sein. Ist irgendwie meine Assoziation zu F-T!

Anyu hat gesagt…

Leider kenn ich kein Cafe mit einer leckeren Friesentorte. Aber du hast mein ganzes Bedauern......... so viel Kuchen essen zu müssen :-) :-)
(mir läuft das Wasser im Mund zusammen)

lg anyu

Anne-Mette hat gesagt…

Mir läuft das Wasser im Mund zusammen ;-).
Als ich in Mai in Deutschland war, habe ich Friesentorte zum ersten Mal geschmeckt. Die sah aus wie die erste bei dir, war aber mir Sauerkirschen statt Pflaumen. Mit Pflaumen muss es auch lecker sein.
Viele Grüsse aus dem Norden von
Anne-Mette, die auch sehr gerne backt

Monika hat gesagt…

Hallo Anne-Mette,
die Kombination Pflaumenmus/Sahne kannte ich bisher nicht und ich muss sagen: superlecker! Werde ich zuhause auf jeden Fall mal nachbacken... - Kirschen mit Sahne sind aber auch super, wird bei uns immer schon gerne gegessen!

Schnuppschnuess hat gesagt…

Das letzte Stück sieht aber sehr futuristisch aus. Leider esse ich nicht so gerne Sahnekuchen, deshalb kann ich zu Friesentorte nichts Erhellendes beitragen.

Schöne Fotos - das Schaf mit dem roten Fleck im Fell, passend zur Leuchtturmfarbe, gefällt mir.

Monika hat gesagt…

...die Farbe hat der Schäfer bestimmt aus dem Grund ausgewählt :-)))))

Antonia hat gesagt…

Am Schönberger Strand an der Ostsee gibt es in Omas JaffeestuUv direkt hinterm Deich auch eine sehr leckereFriesentorte, bestehend aus Blätterteig, Pflaumenmus und Sahne in einer gut abgestimmten Zusammensetzung. Es gibt dort auch andere leckere Sachen in sehr gemütlicher Atmosphäre. Grüsse von Antonia

Monika hat gesagt…

Oh, so weit bin ich mit meinem Fahrrad nicht gefahren - ich hab' nur die Eiderstedter Halbinsel bereist ;-)

Anonym hat gesagt…

Die 1.Friesentorte im Dorfcafe in SPO ist für mich der Favorit. Die im Rasmus kenn ich aber auch - da würde ich allerdings eher die Walnuss-Sahne-Marzipan-Torte empfehlen - superlecker.
PS. Werde heute noch eine Friesentorte machen - allerdings mit Blätterteig. Aber im Mai geht's urlaubsbedingt dann wieder in's Dorfcafe.

Monika hat gesagt…

Da dieser Artikel anscheinend mittlerweile durch Cafe-Besitzer für Werbung benutzt wird, lösche ich ab jetzt solche Kommentare!
Süße Grüße,
Monika

Marc hat gesagt…

Meine Frau und ich waren 2011 das erste mal in SPO und natürlich haben wir im Dorfcafe auch ein supergroßes und vor allem superleckeres Stück Friesentorte gegessen. Einfach himmlisch, die Kombination aus Sahne und Pflaumenmus. Schade, das wir dieses Jahr keinen Urlaub in SPO machen, denn was würde ich dafür geben, auch dieses Jahr wieder ein feines Stück Friesentorte im Dorfcafe zu essen.

Andrea hat gesagt…

Friesentorte, einfach köstlich.....
Die aus dem Dorfcafe schmeckt herllich und ist eine echte Alternative zur Blätterteig-Friesentorte.
Die beste Friesentorte gibt es meiner Meinung nach bei Café Schult in Norddorf, Insel Amrum. Wer also mal dort ist, unbedingt probieren. Sie ist mit Blätterteig gemacht und ein Schlachtfeld auf dem Teller gehört dazu....

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...