Montag, 6. April 2009

Magnolienzweig aus Blütenpaste

Inspiriert durch die Blütenexplosion an unserer Sternmagnolie habe ich mich im Internet nach Ausstechern für Magnolienblüten umgeschaut und mir dann aus Alu selber welche gebogen - für den einmaligen Gebrauch lohnt sich so ein Kauf ja nicht...
Edit:
Mittlerweile gibt es eine Anleitung für das Selbermachen von Ausstechern hier auf dem Blog:
Ausstecher aus Aluminiumblech herstellen

selbstgemachte Ausstecher für Zuckerblüten
Nachdem ich einen Tag vorher bereits den Blütenstempel gemacht habe und auch die einzelnen Blütenblätter ausgestochen hatte, brauchte ich heute nur noch alles zusammenzubinden: ein Magnolienzweig aus Blütenpaste - fast wie vom Baum - ist entstanden.

Magnolienzweig aus Blütenpaste

10 Törtchen:

Die Dame vom Grill hat gesagt…

Hammer!!!

Zirkuskind hat gesagt…

Supertoll!
LG
Zirkuskind

Yaren hat gesagt…

Echt super !! Mich hat es immer interesiert aber ich wuste nicht woher ich diser Glycerin bekommen kann. Wo gibt es die zu kaufen? Für eine Antwort bedanke ich mich schon vorraus.

Monika hat gesagt…

Hallo Yaren,
Glycerin gibt's in der Apotheke: beim Kaufen sagen, dass das Glycerin pflanzlich sein soll...
LG,
Monika

Heidi G. hat gesagt…

Hallo Monika,
supertoll die Blüten !!!!!!!!!
Du schreibst, dass du die Ausstecher für die Magnolienzweige aus Alu selbst geformt hast. Alu?
Alufolie wird es ja wohl nicht sein? Wo bekommt man solche Folie?

Im Voraus danke.
Gruß HeidiG

Monika hat gesagt…

Ich schneide mir für solche Ausstecher aus Alu-Party-Tabletts Streifen. Nächste Woche mache ich dafür mal eine Anleitung... - hatte ich sowieso schon länger vor!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bewundere schon lange deine Tortenkunst,finde einfach alles klasse was du machst. Du schreibst dass du den Blütenstempel und die Blütenblätter schon am Vortag fertiggemacht hast. Heißt das dass du die Teile immer erst trocknest dann zusammenbindest? Machst du bei jedem Blatt dann ein Draht rein? Auch bei den Rosen?
Gruß

Monika hat gesagt…

Ja, die Blütenmitte und die Blütenblätter müssen vor dem Zusammenbinden über Nacht trocknen.
Bei den Rosen sind nur die äußeren Blätter auf Draht.
:-)

Nicole hat gesagt…

wow ich dachte erst der ast ist echt....wahnsin! weiter so :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

vielen Dank für die wunderschönen Torten und die tollen Tipps die Du gibst!!!

Kannst Du evtl. mal eine Vorlage als Download der größen von den Ausstechern machen?
Suche dringend welche für Rosenblätter.

Vielen Dank schon im voraus!!!
Susanne

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...