Dienstag, 17. März 2009

Eine Seefahrt, die ist lustig.... - Kreuzfahrt-Torte

Diese Torte war für eine Dame, die zum Geburtstag eine Nordland-Kreuzfahrt auf einem Kreuzfahrtschiff der Hurtigruten geschenkt bekommen hat - DAS Geschenk hätte ich auch gerne :-)))
Von einer Kreuzfahrt entlang der Küsten Schwedens und Norwegens träume ich schon lange. In der Zeitung und auf den Internetseiten von Kreuzfahrt-Veranstaltern lese ich mir oft die Routen dieser Kreuzfahrten durch... - vielleicht schenken mein Mann und ich uns so eine Nordland-Kreuzfahrt ja auch mal!


Torte mit KreuzfahrtschiffInnen war ein leckerer Nusskuchen mit Nussnougat-Ganache und Quittengelee.
Die Torte hat bei der Beschenkten ungläubiges Erstaunen ausgelöst und wurde abends während der Feier NICHT angeschnitten, obwohl auf die Erklärung für den Nichtanschnitt "zu schade zum Essen" mit der Erwiderung "zu schade zum schlecht werden lassen" gekontert wurde ;-)...

Na ja, ich bin ja froh, dass die Torte gefallen hat, sie sollte wohl am folgenden Sonntag zum Kaffeetrinken verzehrt werden. Da sollte der Geburtstag nochmal nachgefeiert werden!

Kreuzfahrtschiff aus ZuckerDas Kreuzfahrtschiff ist aus Blütenpaste und innen hohl, aufgebaut und zusammengeklebt habe ich es aus einzeln ausgeschnittenen Schiffsteilen. Die restlichen Modellierungen wie Rettungsring, Steuerrad und Insel sind aus 50/50 Blütenpaste und Fondant.
Edit:
Ein Bericht über die Kreuzfahrt, die mein Schatz und ich im Sommer 2011 gemacht haben, findet ihr übrigens dort: Ganz hoch in den Norden...

30 Törtchen:

Die Dame vom Grill hat gesagt…

Boah, ist die toll! Und die kleinen Wellen sind cool..........

Jacktels Kochbuch hat gesagt…

Perfektion pur. Unglaublich schön.
Die blaue Farbnuance ist perfekt.

Piamarianne hat gesagt…

Perfect in every detail! And so sharp, i´m loving it! :-)

Monika hat gesagt…

Thank you so much for your nice comment, Piamarianne! I'm loving sharp edges on fondant cakes too!!!

Lena hat gesagt…

Wow Monika das ist aber ein Kunstwerk und alles genau verarbeitet ich bewundere deine Kunst!! Toll!!
Lg Lena

Schnuppschnuess hat gesagt…

Watt? Sogar datt Schiff selbst gemacht? Ich kann nicht mehr!

Monika hat gesagt…

Watt mutt, datt mutt :-)))

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

wow, was für eine schöne und detailgetreue Torte.
Dabei habe ich doch mal irgendwo von Dir gelesen, dass Du nicht so gerene modellierst. Warum? Insel Schiff und Wellen sind makellos geworden!

Ich habe eine Frage an Dich.
Ich habe ein rotes Auto modelliert (aus dem Modellierfondant nach Deinem Rezept) nach ein paar Tagen ist auf der Oberfläche der roten Teile etwas weißeszu sehen.
Es ist definitiv kein Schimmel, Mehl oder Puderzucker.
Kann es am Palminsoft liegen, dass ich zum Glätten verwendet habe?
Hast Du vielleicht auch eine Idee, wie ich dies wieder weg bekomme? Traue mich nicht so richtig mit Wasser dran, damit sich nicht alles auflöst.

Danke und liebe Grüße,
Claudia

Monika hat gesagt…

Hallo Claudia,
ich hatte nur bei meiner ersten Modellierung weisse Pöckelchen. Die sind entstanden, weil das in den Fondant geknetete CMC noch in der Figur gequollen ist.
Seitdem vermische ich immer 50/50 Blütenpaste und Fondant und die Oberflächen sind immer 1A!
Ein anderer Grund als der oben genannte fällt mir leider nicht ein...
Gib nicht auf :-)

Benjamin Struve hat gesagt…

Das ist definitiv einer der hübschesten Torten, die ich hier je gesehen habe. Da mag man ja gar nicht das schöne Kunstwerk anschneiden.

Monika hat gesagt…

Danke schön, Benjamin!

kathi hat gesagt…

Hallo Monika

ersten finde ich deine Seite einfach super, ich hab da mal eine frage an dich ich sollte für nächstes Wochenende ein Schiff modielieren, hab aber keine ahung wie ich das anstellen soll. Könntest du mir da vieleicht helfen das wäre echt super:-)

Mfg Kathi

Monika hat gesagt…

Ich hatte mir im Netz Skizzen von Kreuzfahrtschiffen gesucht und danach Schablonen zum Ausschneiden gefertigt.
Dann Blütenpaste dünn ausrollen, nach Schablone ausschneiden und mit Zuckerkleber zusammenkleben.
Ist aber alles ganz schön kniffelig und langwierig gewesen...
Gutes Gelingen!
Monika

Katja hat gesagt…

Hallo Monika,

dein Blog ist ein Quell steter Inspiration und Anleitungen. Ich bin mehr als beeindruckt wieder einmal von diesem Meisterwerk. Toll hast du das gemacht.

Bis nach deinem Urlaub dann...

Viele Grüße aus dem immer noch verregneten Hamburg

gedankenbrause hat gesagt…

oh wooow!
Ich habe gerade erst Deine Seite entdeckt (auf der Suche nach Fondant-Torten) und bin total begeistert und beeindruckt. Du hast so tolle Ideen und es sieht wundervoll aus.
Am liebsten würde ich gleich heute Abend noch anfangen, aber mir fehlen ein paar Zutaten.
Echt supertoll!!!
Ab jetzt komm ich regelmäßig vorbei :-)

Schönen Urlaub

Lieben Gruß
Nicole

Monika hat gesagt…

Ganz herzlichen Dank, Katja und Nicole!

Anonym hat gesagt…

Hallo,
Ich finde deine Seite Super.. Du hast tolle Tipps und Ideen.
Habe mal eine frage zu der Torte, das Anker usw. Gibt es dazu Ausstechform oder hast du die kleinen teile auch selber gemacht. Und die Insel, aus was ist das?
Das Schiff ist einmalig perfekt modelliert..
Lg
Belgin

Monika hat gesagt…

Hallo Belgin,
Rettungsring, Steuerrad und Insel sind Modellierungen aus 50/50 BP und Fondant (Modellierfondant = Zuckermasse), d.h. ohne Ausstecher von Hand geformt :-)

Anonym hat gesagt…

Super sie sehen wie Spielzeug aus :-)
Und die Insel?
Lg
Belgin

Monika hat gesagt…

Auch die Insel!
Das steht doch so in der Beschreibung und auch gestern in meinem Kommentar habe ich das noch mal geschrieben...

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, heute habe ich mal wieder eine Frage an dich. Unter der Kreuzfahrt-Torte hast Du eine Nussnougat-Ganache gemacht.Ich plane eine Nougat-Ganache zu machen, kannst Du mir sagen ob ich einen Teil der Dunklen Schokolade für die Ganache mit Nougatmasse austauschen kann oder muß der Nougat zusätzlich beigemischt werden und ist es dann Fondanttauglich.
Liebe Grüße
Margret

Monika hat gesagt…

Hallo Margret,
für Nougatganache hatte ich 100 gr. Zartbitterkuvertüre und 100 gr. Nougat in 200 gr. Sahne aufgelöst.
Ja, die Masse ist fondanttauglich :-)

Vanessa Schmidt hat gesagt…

Ich bin begeistert!
Ich wollte nächste Woche eine ähnliche Torte machen aber ohne Fondant. Um die torte blau zu bekommen, werde ich blaue candy melts nehmen. Jetzt zu meiner Frage, wie haben sie die feinen weißen wellen hinbekommen? Bin die ganze zeit am hin und her überlegen, wie ich die am besten hin bekomme ohne das die zu wuchtig aussehen.
Vielen Dank im voraus.

Monika hat gesagt…

Die Wellen habe ich mit Royal Icing gespritzt und zu einer Seite mit einem feuchten Pinsel etwas ausgedünnt, Vanessa :-)

Sandra Mustar hat gesagt…

Hallo Tortentante :D
Da ich demnächst eine Kreuzfahrttorte machen werde, das Wasser aber aus blau gefärbtem Gelee sein wird, nun meine Frage: Ist Gelee Fondanttauglich? Kann ich das Schiff einfach drauf machen oder muß ich das mit Buttercreme abgrenzen?
LG Sandra

Monika Matzat hat gesagt…

Gelee ist "gebundenes Wasser" und absolut nicht fondanttauglich, Sandra.
Du könntest Weingummi-Schlümpfe schmelzen und dein Schiff darauf setzen :-)

Sandra Mustar hat gesagt…

Vielen lieben Dank für deinen Tipp, das ist ne super Idee (Y)

Sandra Mustar hat gesagt…

Huhu ich nochmal
Eine Frage noch bezüglich des Weingummis: Ist der naher nicht zu "hart" beim schneiden der Torte? Und wie am besten schmelzen? Wasserbad?

Monika Matzat hat gesagt…

Natürlich wird Weingummi wieder so fest wie vor dem Schmelzen - nur eine dünne Schicht auftragen und evtl. vor dem Schneiden abnehmen...
Ja, im Wasserbad schmelzen :-)

Sandra Mustar hat gesagt…

Hallo Monika
So, jetzt hab ich meine Schiffstorte nun auch vollbracht :D Habe das Gelee dann doch mit Buttercreme abgegrenzt. Die Torte ist supergut angekommen. Würde sie dir ja gerne zeigen, aber man kann ja leider keine Bilder anhängen
LG Sandra

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...